Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Textdatei mit Batch formatieren

Mitglied: ortnerbeni

ortnerbeni (Level 1) - Jetzt verbinden

12.04.2010, aktualisiert 18.10.2012, 5893 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo Forum...

Ich habe eine Frage zum formatieren einer Txt mittels Batch Datei.


totalphysicalmemory = "2136887296"
name = "SB-L-601"
name = "Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU T7300 @ 2.00GHz"
size = "80023749120"





Möchte gerne dass meine txt- Datei folgendes macht.

"totalphysicalmemory " sollte zu Arbeitsspeicher werden und "Zahl(2136887296)" soll /1024 /1024 /1024 dividiert werden (also Zahl durch 3 mal 1024 dividieren)

Das erste "name" soll Zu Computername geändert werden.

Das zweite "name" soll zu Prozessor geändert werden.

"size" soll zu Festplattenkapazität geändert werden. "Zahl(80023749120)" soll /1024 /1024 /1024 dividiert werden



Die Ausgabe sollte dann so aussehen:

Arbeitsspeicher = 1.99 GB
Computername = SB-L-601
Prozessor = Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU T7300 @ 2.00GHz
Festplattenkapazität = 74.52 GB




Danke

Grüße
Benni
Mitglied: linux42live
12.04.2010, aktualisiert 18.10.2012
Hallo Benni,

lies dir doch mal folgenden Beitrag durch.
https://www.administrator.de/forum/per-batch-ein-wort-in-einer-textdatei ...

Wenn du dann 2 Durchgänge des Ersetzen machst, solltest du auch das Problem mit dem "name" in den Griff bekommen.

Wieviele Dateien hast du denn zu bearbeiten? Ich kann für sowas Auto-it empfehlen. (http://www.autoitscript.com/autoit3/index.shtml).

Letzte Frage:
Welches OS? Weil unter Linux gäbe es ja noch Bash oder Perl.

MfG

linux42live
Bitte warten ..
Mitglied: 89485
12.04.2010, aktualisiert 18.10.2012
Hi Benni,
ich hab in einem anderen Beitrag das hier gefunden

Hier ist noch der Link dazu: https://www.administrator.de/forum/batch-remote-pc-daten-auslesen-114470 ...

echo Systeminfo auslesen...
Systeminfo /S "IP-Adresse" >> systeminfo.txt
echo - Hostname...
findstr "Hostname" systeminfo.txt >> Daten_%pchost%.txt
echo - Betriebssystemname...
findstr "Betriebssystemname" systeminfo.txt >> Daten_%pchost%.txt
echo - Betriebssystemversion...
findstr "Betriebssystemversion" systeminfo.txt >> Daten_%pchost%.txt
echo - Ursprüngliches Installationsdatum...
findstr "Ursprüngliches Installationsdatum" systeminfo.txt >> Daten_%pchost%.txt
echo - Systemhersteller...
findstr "Systemhersteller" systeminfo.txt >> Daten_%pchost%.txt
echo - Systemmodell...
findstr "Systemmodell" systeminfo.txt >> Daten_%pchost%.txt
echo - Gesamter physikalischer Speicher...
findstr "Gesamter" systeminfo.txt >> Daten_%pchost%.txt
echo - Domaene...
findstr "Dom„ne:" systeminfo.txt >> Daten_%pchost%.txt
echo - Anmeldeserver...
findstr "Anmeldeserver" systeminfo.txt >> Daten_%pchost%.txt
echo. >> Daten_%pchost%.txt
echo. >> Daten_%pchost%.txt
pause

Er erstellt dabei 2 Txtfiles in das Verzeichnis, wo auch die Batchdatei liegt...

LG
Batchliebhaber
Bitte warten ..
Mitglied: ortnerbeni
12.04.2010 um 10:46 Uhr
Hi Forum

Habe win xp pro...

ich habe 10+ Text-Datein...

Hab mir den Link angeschaut...

Verstehe aber nicht:

@echo off
setlocal enabledelayedexpansion

set "filename=text.txt" Welche Datein muss ich hier angeben bzw anpassen
set "tempfile=tmptxt.txt"

for /F "delims=" %%a in (%filename%) do (
set text=%%a
set text=!text:^&=und!>>%tempfile% statt dem "^&" meinen text eigeben oda..?
)

del %filename%


Grüße
Benni
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
12.04.2010 um 11:32 Uhr
Hallo Benni!

Grundsätzlich besteht zunächst das Problem, wie schon zuletzt, darin, "dem Batch" klarzumachen, welches der beiden vorhandenen "name" gerade an der Reihe ist - ansonsten wäre es ein simples "Suchen - Ersetzen", wie wir es hier schon öfter hatten.

Solange gewährleistet wäre, dass es immer genau die 4 dargestellten Zeilen gibt, könnte ja einfach anhand der Zeilennummer der entsprechende Text gewählt werden ...
Zur Umrechnung in GB: Da Batch keine Dezimalzahlen verarbeiten kann, würde ich hier zu einem VBScript greifen und dieses etwa so in den Batch integrieren:
01.
...
02.
set U=%temp%\Umrechnung.vbs
03.
>%U% echo WScript.Echo Replace(FormatNumber(WScript.Arguments(0)/1024/1024/1024,2),",",".")
04.
...
05.
for /f %%i in ('cscript //nologo %U% "2136887296"') do set "GB=%%i"
06.
echo %GB%
Natürlich würde beim Aufruf eine Variable anstelle der Konstanten "2136887296" Verwendung finden.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: ortnerbeni
12.04.2010 um 11:43 Uhr
Hi

Das Problem mit dem "name" ist immer in der Reihenfolge.

Knast mir vl die ganze bat. datei posten.

Weis nicht wie ich suche und ersetze.

Danke

Grüße
Benni
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
12.04.2010 um 15:18 Uhr
Hallo Benni!

Wenn ich davon ausgehe, dass es sich hier um die Fortsetzung Deines vorigen Themas handelt, ließe sich das Ermitteln der Werte mit der Formatierung verbinden - teste (ich hab's nämlich bisher nicht gemacht ) dazu doch bitte mal folgenden Batch (zunächst wieder für eine einzelne Datei):
01.
@echo off & setlocal
02.
set "Datei=D:\Computer-Info.txt"
03.

04.
set U=%temp%\Umrechnung.vbs
05.
>%U% echo WScript.Echo Replace(FormatNumber(WScript.Arguments(0)/1024/1024/1024,2),",",".")
06.

07.
set "TempInfo=%temp%\Info.txt"
08.
move "%Datei%" "%TempInfo%"
09.
for %%i in ("[COMPUTER_SYSTEM_0];totalphysicalmemory;Arbeitsspeicher;U","[COMPUTER_SYSTEM_0];name;Computername;N","[PROCESSOR_0];name;Prozessor;N","[HARDDISK_DRIVE_0];size;Festplattenkapazität;U") do (
10.
    for /f "tokens=1-4 delims=;" %%a in (%%i) do for /f "delims=:" %%n in ('findstr /n "^" "%TempInfo%"^|findstr /l /c:":%%a"') do call :ProcessLine %%n "%%b" "%%c" "%%d"
11.
)
12.
del "%TempInfo%"
13.
goto :eof
14.

15.
:ProcessLine
16.
set Wert=
17.
for /f "delims=" %%t in ('more +%1 "%TempInfo%"^|findstr /b /c:"%~2 = "') do if not defined Wert set Wert=%%t
18.
if not defined Wert goto :eof
19.
if /i %4="U" for /f %%w in ('cscript //nologo %U% %Wert%') do set Wert="%%w"
20.
>>"%Datei%" echo %~3 = %Wert%
21.
goto :eof
Um auch nochmals Bibers Überlegung aufzugreifen: Eine Abfrage der gesuchten Werte über WMI (würde die Sicherheit, auch die richtigen Daten zu verarbeiten, wesentlich erhöhen) kommt nicht in Frage?

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: ortnerbeni
12.04.2010 um 16:20 Uhr
Hallo Bastla..!

Danke für das Script.

Hier is mein Problem mit dem ich dich die ganze Zeit belaste.

Ich habe einen Server der Clients in einer Domäne Auf Hardware und Software scannt und dies in einem Web-interface zeigt (Werden auch im Dateisystem in TXT Files gespeichert).

Da es eine Linux- Server ist habe ich mir eine Bat-Datei geschrieben, die mir diese TXT datein Von Linux zu Windows kopiert. (Das Funktioniert auch sehr gut und passt)

Diese Datein sehen folgendermaßen aus:


Software: Name der Datei: sb-l-601.hji.local.sw_Software_.txt, sb-p-ghost.hji.local.sw_Software_.txt

Hardware: Name der Datei: sb-l-601.hji.local.hw_Hardware_.txt; sb-p-ghost.hji.local.hw_Hardware_.txt


Software
sb-l-601.hji.local.sw_Software_.txt

Hier ein Ausschnitt einer Software TXT:


[KB950760]
displayversion = 1
binaryname =
displayname = Sicherheitsupdate für Windows XP (KB950760)
installsize = -1
uninstallstring = \"C:\\WINDOWS\\$NtUninstallKB950760$\\spuninst\\spuninst.exe\"

[KB950762]
displayversion = 1
binaryname =
displayname = Sicherheitsupdate für Windows XP (KB950762)
installsize = -1
uninstallstring = \"C:\\WINDOWS\\$NtUninstallKB950762$\\spuninst\\spuninst.exe\"

[{F7B0E599-C114-4493-BC4D-D8FC7CBBABBB}]
displayversion = 2.1.4
displayname = 32 Bit HP CIO Components Installer
uninstallstring = MsiExec.exe /I{F7B0E599-C114-4493-BC4D-D8FC7CBBABBB}

[KB968816_WM9]
displayversion =
binaryname =
displayname = Sicherheitsupdate für Windows Media Player (KB968816)
installsize = -1
uninstallstring = \"C:\\WINDOWS\\$NtUninstallKB968816_WM9$\\spuninst\\spuninst.exe\"

[{C09FB3CD-3D0C-3F2D-899A-6A1D67F2073F}.KB956860]
displayversion =
displayname =
uninstallstring =

[{300A2961-B2B5-4889-9CB9-5C2A570D08AD}]
displayversion = 6.11.1.404
binaryname =
displayname = Debugging Tools for Windows (x86)
installsize = 40398848
uninstallstring = MsiExec.exe /I{300A2961-B2B5-4889-9CB9-5C2A570D08AD}



Dieses Script Filtert mir den Wert "displayname ="

set "Ordner=c:\Opsi_Export"
set "Maske=*_Software_.txt"

for %%i in ("%Ordner%\%Maske%") do (
move "%%i" "%temp%\%%~nxi"
for /f "tokens=2*" %%a in ('findstr /b /c:"displayname = " "%temp%\%%~nxi"') do >>"%%i" echo\%%b
del "%temp%\%%~nxi"
)


Ergebniss:

Perfekt.



Hardware
sb-l-601.hji.local.hw_Hardware_.txt



Hier ein Ausschnitt einer Hardware TXT:


[COMPUTER_SYSTEM_0]
totalphysicalmemory = "2136887296"
vendor = "Dell Inc."
name = "SB-L-601"
systemtype = "X86-based PC"
serialnumber = ""
model = "Latitude D830"
description = "AT/AT COMPATIBLE"

[HARDDISK_DRIVE_0]
size = "80023749120"
vendor = "(Standardlaufwerke)"
name = "FUJITSU MHW2080BJ G2"
sectors = "156296385"
serialnumber = ""
heads = 255
cylinders = "9729"
model = "FUJITSU MHW2080BJ G2"
partitions = 3
description = "Laufwerk"




Dieses Script Filtert mir den die gewünschten Werte:
(Aber ich muss die Dateiname manual eingeben. Also die Wariable Datei immer neu belegen und speichern und starten)



set "Datei=C:\Opsi_Export\sb-l-601.hji.local.hw_Hardware_.txt"

set "TempInfo=%temp%\Info.txt"
move "%Datei%" "%TempInfo%"
for %%i in ("[COMPUTER_SYSTEM_0];totalphysicalmemory","[COMPUTER_SYSTEM_0];name","[PROCESSOR_0];name","[HARDDISK_DRIVE_0];size") do (
for /f "tokens=1-2 delims=;" %%a in (%%i) do for /f "delims=:" %%n in ('findstr /n "^" "%TempInfo%"^|findstr /l /c:":%%a"') do call :ProcessLine %%n "%%b"
)
pause
del "%TempInfo%"
goto :eof

:ProcessLine
set Gefunden=
for /f "delims=" %%t in ('more +%1 "%TempInfo%"^|findstr /b /c:"%~2 = "') do if not defined Gefunden (set "Gefunden=True" & >>"%Datei%" echo\%%t)
goto :eof



Ergebniss:

totalphysicalmemory = "2136887296"
name = "SB-L-601"
name = "Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU T7300 @ 2.00GHz"
size = "80023749120"

Ist schon sehr gut aber besser währe es wenn es so ausieht:

Arbeitsspeicher = 1.99 GB
Computername = SB-L-601
Prozessor = Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU T7300 @ 2.00GHz
Festplattenkapazität = 74.52 GB


Also ich habe 30+ Software TXT- Datein und 30+ Hardware TXT-Datein in einem Ordner.

Am besten ich hätte ein Batch-Script das alles dies erfüllt.

Danke

Grüße
Benni
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
12.04.2010 um 16:35 Uhr
Hallo Benni!

Natürlich lässt sich um das Ganze noch ein Schleifchen wickeln:
01.
@echo off & setlocal
02.
set "Ordner=D:\Computer-Info"
03.

04.
set U=%temp%\Umrechnung.vbs
05.
>%U% echo WScript.Echo Replace(FormatNumber(WScript.Arguments(0)/1024/1024/1024,2),",",".")
06.

07.
pushd "%Ordner%"
08.
for /f "delims=" %%f in ('dir /b s*_Hardware.txt') do (
09.
    move "%%f" "%Temp%\%%~nxd"
10.
    for %%i in ("[COMPUTER_SYSTEM_0];totalphysicalmemory;Arbeitsspeicher;U","[COMPUTER_SYSTEM_0];name;Computername;N","[PROCESSOR_0];name;Prozessor;N","[HARDDISK_DRIVE_0];size;Festplattenkapazität;U") do (
11.
        for /f "tokens=1-4 delims=;" %%a in (%%i) do for /f "delims=:" %%n in ('findstr /n "^" "%Temp%\%%~nxd"^|findstr /l /c:":%%a"') do call :ProcessLine %%n "%%b" "%%c" "%%d" "%%f"
12.
    )
13.
    del "%Temp%\%%~nxd"
14.
)
15.
goto :eof
16.

17.
:ProcessLine
18.
set Wert=
19.
for /f "delims=" %%t in ('more +%1 "%TempInfo%"^|findstr /b /c:"%~2 = "') do if not defined Wert set "Wert=%%~t"
20.
if not defined Wert goto :eof
21.
if /i %4="U" for /f %%w in ('cscript //nologo %U% %Wert%') do set "Wert=%%w"
22.
>>%5 echo %~3 = %Wert%
23.
goto :eof
wobei mit "%%f" in der ersten Schleife (bzw dem Übergabeparameter %5 im Unterprogramm) die "Originaldatei" und mit "%Temp%\%%~nxd" die temporäre Kopie davon angesprochen wird - das Setzen der Variablen %Datei% wäre zwar eine mögliche Alternative, allerdings wäre dann entweder "delayedExpansion" oder ein weiteres Unterprogramm nötig, was ich beides vermeiden möchte.

Nähere Erläuterungen kann ich bei Bedarf später nachreichen.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: ortnerbeni
13.04.2010 um 08:03 Uhr
Super Danke Bastla...

Aber die Bat funktioniert nicht ganz.

Fehler:

http://img42.imageshack.us/img42/9837/fehlerwe.jpg

Grüße
Benni
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
13.04.2010 um 09:00 Uhr
Hallo Benni!

Ich hoffe, die meisten Fehler sind jetzt weg:
01.
@echo off & setlocal
02.
set "Ordner=D:\Computer-Info"
03.

04.
set U=%temp%\Umrechnung.vbs
05.
>%U% echo WScript.Echo Replace(FormatNumber(WScript.Arguments(0)/1024/1024/1024,2),",",".")
06.

07.
pushd "%Ordner%"
08.
for /f "delims=" %%f in ('dir /b s*_Hardware_.txt') do (
09.
    move "%%f" "%Temp%\%%~nxf"
10.
    for %%i in ("[COMPUTER_SYSTEM_0];totalphysicalmemory;Arbeitsspeicher;U","[COMPUTER_SYSTEM_0];name;Computername;N","[PROCESSOR_0];name;Prozessor;N","[HARDDISK_DRIVE_0];size;Festplattenkapazität;U") do (
11.
        for /f "tokens=1-4 delims=;" %%a in (%%i) do for /f "delims=:" %%n in ('findstr /n "^" "%Temp%\%%~nxf"^|findstr /l /c:":%%a"') do call :ProcessLine %%n "%%b" "%%c" "%%d" "%%f"
12.
    )
13.
    del "%Temp%\%%~nxf"
14.
)
15.
popd
16.
goto :eof
17.

18.
:ProcessLine
19.
set Wert=
20.
for /f "tokens=2 delims== " %%t in ('more +%1 "%Temp%\%~nx5"^|findstr /b /c:"%~2 = "') do if not defined Wert set "Wert=%%~t"
21.
if not defined Wert goto :eof
22.
if /i %4=="U" for /f %%w in ('cscript //nologo %U% %Wert%') do set "Wert=%%w"
23.
>>%5 echo %~3 = %Wert%
24.
goto :eof
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: ortnerbeni
13.04.2010 um 09:15 Uhr
Hallo Bastla.

Diese Batch bearbeitet 1 Datei und schreibt nur

Arbeitsspeicher = 1.99
Computername = SB-P-418


Grüße
Benni

Wenn ich es 1 mal ausführe bearbeitet es nur eine Datei beim 2tenmal löscht er die bearbeitete Datei und formatiert eine andere .....
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
13.04.2010 um 09:56 Uhr
Hallo Benni!

Kann ich so zwar nicht nachvollziehen - allerdings wäre es mE ohnehin sinnvoller, die Ergebnisdateien in einem anderen Ordner zu sammeln - versuch es mal damit:
01.
@echo off & setlocal
02.
set "Ordner=D:\Computer-Info"
03.
set "Ergebnis=D:\Computer-Info-bearbeitet"
04.

05.
set U=%temp%\Umrechnung.vbs
06.
>%U% echo WScript.Echo Replace(FormatNumber(WScript.Arguments(0)/1024/1024/1024,2),",",".")
07.

08.
md "%Ergebnis%" 2>nul
09.
for %%f in ("%Ordner%\s*_Hardware_.txt") do (
10.
    del "%Ergebnis%\%%~nxf" 2>nul
11.
    for %%i in ("[COMPUTER_SYSTEM_0];totalphysicalmemory;Arbeitsspeicher;U","[COMPUTER_SYSTEM_0];name;Computername;N","[PROCESSOR_0];name;Prozessor;N","[HARDDISK_DRIVE_0];size;Festplattenkapazität;U") do (
12.
        for /f "tokens=1-4 delims=;" %%a in (%%i) do for /f "delims=:" %%n in ('findstr /n "^" "%%f"^|findstr /l /c:":%%a"') do call :ProcessLine %%n "%%b" "%%c" "%%d" "%%f"
13.
    )
14.
)
15.
goto :eof
16.

17.
:ProcessLine
18.
set Wert=
19.
for /f "tokens=2 delims== " %%t in ('more +%1 %5^|findstr /b /c:"%~2 = "') do if not defined Wert set "Wert=%%~t"
20.
if not defined Wert goto :eof
21.
if /i %4=="U" for /f %%w in ('cscript //nologo %U% %Wert%') do set "Wert=%%w"
22.
>>"%Ergebnis%\%~nx5" echo %~3 = %Wert%
23.
goto :eof
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Batch Textdatei Spaltenweise auslesen
Frage von PinkFLuffyUnicornBatch & Shell7 Kommentare

hi, ist es irgendwie möglich anstatt eine Textdatei via Batch Spaltenweise auszulesen und nicht zeilenweise wie das normal ganz ...

Batch & Shell
Textdatei verschlüsseln per Batch
gelöst Frage von Nick2212Batch & Shell22 Kommentare

Hi Leute ich wollte einmal fragen ob es eine Möglichkeit gibt, den Inhalt einer Textdatei per Batch zu verschlüsseln ...

Batch & Shell
Batch: Textdatei Zeilenweise auslesen
gelöst Frage von CreatorXBatch & Shell2 Kommentare

Hallo, ich weiß, zu dem Thema gibt es schon unzählige Threads. Ich hab auch einiges dazu gefunden und trotzdem ...

Batch & Shell
Batch Datei - Mehrzeilige Textdatei
gelöst Frage von SchmakusBatch & Shell5 Kommentare

Hallo Zusammen, ich möchte mit einer Batch Datei eine Textdatei erstellen. Ich verwende 2 Variablen (%1, %2). Die Textdatei ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 7
Updategängelung auf Windows 10, die zweite
Information von Penny.Cilin vor 3 TagenWindows 71 Kommentar

Hallo, da Windows 7 im kommenden Jahr nicht mehr supportet wird, werden Nutzer von Window 7 home premium wieder ...

Internet
EU-Urheberrechtsreform: Zusammenfassung
Information von Frank vor 5 TagenInternet1 Kommentar

Auf golem.de gibt es eine Analyse von Friedhelm Greis, der das Thema EU-Urheberrechtsreform gut und strukturiert zusammenfasst. Zwar haben ...

Microsoft Office

Office365 Schwachstellen bei Sicherheit und Datenschutz

Information von Penny.Cilin vor 6 TagenMicrosoft Office8 Kommentare

Auf Heise+ gibt es einen Artikel bzgl. Office365 Schwachstellen. Das ist noch ein Grund mehr seine Daten nicht in ...

Sicherheit
Schwachstellen in VPN Clients
Tipp von transocean vor 8 TagenSicherheit2 Kommentare

Moin, es gibt Sicherheitslücken bei VPN Clients namhafter Hersteller, wie man hier lesen kann. Gruß Uwe

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Installation
Windows10 Home Neuinstallation - Raketentechnik
Frage von spacyfreakWindows Installation15 Kommentare

"Kannst du den Rechner von der Tante von WindowsXP auf Windows10 Home upgraden" haben sie gefragt? "Sicher, was kann ...

Utilities
Teamviewer 9.x "out of date" ??
gelöst Frage von keine-ahnungUtilities13 Kommentare

Moin at all, mein topaktueller teamviewer (alles 9.x - releases) verweigert seit heute die Arbeit und bemeckert: "the remote ...

Windows 10
Windows 10 verwendet FritzBox per IPv6 als DNS-Server an Stelle des per DHCP vergebenen DNS-Servers
Frage von Datax87Windows 1010 Kommentare

Hallo, ich habe ein kleines Problem mit der Namensauflösung (DNS) unter Windows 10. Mir ist heute aufgefallen, dass ich ...

Peripheriegeräte
PS2 Y-Kabel für Maus+Tastatur an PS2 Combo-Anschluss ASUS Prime X370-A
gelöst Frage von Windows10GegnerPeripheriegeräte10 Kommentare

Hallo, ich bin am Überlegen das o.g. Motherboard anzuschaffen. Da ich aber noch PS/2 für Maus+Tastatur benötige (bei optischen ...