Thin-Client OS für RDP-Verbindungen

Mitglied: Lionheart

Lionheart (Level 1) - Jetzt verbinden

24.11.2011, aktualisiert 18.10.2012, 43164 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo Leute,

ich habe hier noch 3-4x relativ leistungsschwache PCs, welche ich gerne nach einer Art Thin-Client-Modell nutzen möchte. Die Benutzer können den PC starten und sich dann einfach mittels einer RDP-Verbindung auf Ihren PC oder einen WTS aufschalten.

Es soll dabei keine Desktop oder ähnliches gestartet werden, lediglich ein Fenster in dem ich meine RDP-Verbindung konfigurieren und starten kann.

Gibt es aus der Opensource-Ecke ein Betriebssystem, mit welchem ich einen solchen Thin-Client erstellen kann?

Gruß,
lionheart
Mitglied: Hitman4021
24.11.2011 um 10:39 Uhr
Hallo,


wäre OpenThin Client etwas für dich?
http://openthinclient.org/home

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: manbar
24.11.2011 um 10:39 Uhr
hm.. Knoppix installieren und die Oberfläche so beschneiden dass nur der RDP-Client erscheint - der Desktopmanager ist nicht sehr leistungshungrig- Das wäre meine erste Idee.

Ansonsten klappt das auch mit jedem anderen Linux - die vorgehensweise wäre ziemlich identisch.
Sollen die Clients denn auch -bei sich- drucken können, oder NUR als Terminal fungieren?
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
24.11.2011, aktualisiert 18.10.2012
Aloha,

hm erinnert mich an dieses aktuelle Thema ;-) face-wink

greetz André
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
24.11.2011 um 10:53 Uhr
warum nicht einfach WinXP drauf lassen und http://www.microsoft.com/downloads/de-de/details.aspx?familyid=72158b4e ... installieren - die RDP connection dann in die Autostart und gut ist - wäre der wenigste Aufwand auf die schnelle. Besser kannst es auf jedenfall mit der OpenThin Client Lösung umsetzen
Bitte warten ..
Mitglied: Simsa84
24.11.2011 um 10:54 Uhr
Seas

Das hab Ich grad auch gedacht.....hatten wir doch heute schon xD

GL
Bitte warten ..
Mitglied: Lionheart
24.11.2011 um 11:04 Uhr
Mmhh... ein Windows OS scheidet direkt aus, da ich dazu eine Lizenz, Virenscanner etc. benötige.

Ich möchte die alten Kisten gerne z.B. in einem Besprechungsraum platzieren, damit z.B. auch Kollegen ohne Laptop auf Ihre Daten zugreifen können.

Aus diesem Grund sollte das verwendete System auch sehr einfach gestrickt sein. Mit Linux sind viele sicherlich überfordert.

Unterstützt OpenThinClient eine solche Boot-Lösung?
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
24.11.2011 um 11:30 Uhr
ja das tut es, bedenke aber auch, dass du für jeden User dann eine RDP CAL benötigt, egal mit welcher Lösung du dich dann auf dem Terminalserver schaltest.
Bitte warten ..
Mitglied: Lionheart
24.11.2011 um 11:41 Uhr
Das ist klar. Aber für den Zugriff auf den eigenen Win 7 PC ist es OK.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.11.2011 um 11:53 Uhr
Thinstation:
http://thinstation.org/
erfüllt außer Openthinclient auch alle deine Wünsche !
Eine schnelles Bootimage kann man mit ein paar Mausklicks hier erstellen:
http://tsom.paepke.net/
Bitte warten ..
Mitglied: VDIprincess
03.07.2013 um 17:31 Uhr
NoTouch Desktop www.stratodesk.com/download. Kannst von USB booten oder auf der Platte installieren und so einstellen dass sich nur das Loginfenster öffnet!
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Zusammenarbeit
Klimaschutz
NebellichtVor 1 TagTippZusammenarbeit56 Kommentare

Hallo friends, (friends in Anlehnung an die vielen Fs in dem englischen von FFF: fridays for future. Übrigens am 19.03.2021 gibts wieder einen globalen ...

Microsoft Office
Microsoft365 und Outlook verbinden
ratzekahl1Vor 1 TagFrageMicrosoft Office31 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich habe einige Probleme / Fragen. Ich habe Office 365 auf den ersten Rechnern installiert. Admin angelegt, Benutzer usw. Da ich ...

Hyper-V
ESXi free oder Windows Hyper-V Server 2019
lukas0209Vor 1 TagAllgemeinHyper-V20 Kommentare

Hallo, ich brauche ca. 2 oder 3 Windows 10 virtualisiert um Dinge zu testen. Ist es dafür sinnvoller ein Windows Hyper-V Server 2019 (kostenlos) ...

Off Topic
Nach 700 Tagen adwcleaner
altmetallerVor 1 TagAllgemeinOff Topic8 Kommentare

Hallo, ich habe in meinem Netzwerk diverse Maßnahmen, um nicht nur Angriffe, sondern auch - sagen wir mal - unerwünschte Datenabflüsse und Tracking zu ...

Server-Hardware
Was bedeuten die Abkürzungen beim HPE-Server wie z.B. NC, Mod-X?
gelöst kaineanungVor 1 TagFrageServer-Hardware19 Kommentare

Hallo Leute, ich habe ein HPE-Serverangebot vorliegen bei dem ich an 1-2 Positionen nicht weiß was diese überhaupt bedeuten. Suche ich im Internet danach ...

Netzwerkgrundlagen
DS-Lite Verständnisfrage Wireguard
gelöst fnbaluVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen19 Kommentare

Hallo zusammen, bisher läuft bei mir alles klassisch. pfSense mit DDNS und ich verbinde mich mit OpenVPN in das Heimnetz und erspare mir so ...

Exchange Server
0-day Exploit Chain für Exchange Server - Patches verfügbar
kgbornVor 20 StundenInformationExchange Server6 Kommentare

Zur Info: Microsoft warnt vor einer Exploit-Chain, bei der vier 0-day-Schwachstellen für gezielte Angriffe auf Exchange per Outlook Web App kombiniert werden (eine chines. ...

Microsoft Office
Jubiläen in Outlook 2016 korrekt eintragen
imebroVor 1 TagFrageMicrosoft Office16 Kommentare

Hallo an Alle. Wir haben nur einen recht kleinen Mitarbeiterkreis. Da in der Vergangenheit schon mehrfach versäumt wurde, Kolleg/-innen zu Betriebs-Jubiläen zu gratulieren, würde ...