Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

UltraVNC, DynDNS, IP Forwarding mit dem Speedport 500 Router

Mitglied: dabjoern

dabjoern (Level 1) - Jetzt verbinden

13.04.2006, aktualisiert 18.04.2006, 26687 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo Leute,

ich habe hier ettliche Beiträge gewälzt, jedoch besteht mein problem weiterhin. Ich habe einen Win 2003 Small Business Server (kurz "Server") und mein XP Pro. Ich habe auf dem Server UltraVNC Server installiert. Auf dem XP läuft der Client.

Der Server hängt an einem Speedport 500 Router (Firmware 1.20). Ich habe bei DynDNS mir eine feste IP geholt. Im Router habe ich unter "Dynamisches DNS" alles so eingerichtet, dass an DynDNS meine dynamische IP schön übermittelt wird. Dies klappt einwandfrei. Ich habe schon ein paar mal beobachtet, wie die IP aktualisiert wurde.

Nun habe ich im Router noch eine Port-Weiterleitung eingerichtet für die Ports 5500,5800 und 5900. Das Ganze ist gültig für den Server.

Auf dem Server habe ich den Dienst gestartet, die UltraVNC Oberfläche ist am Laufen. Da ich mich zur Zeit innerhalb des Netzwerks befinde, kann ich mich via interner IP verbinden (also sowas wie 192.168.1.10). Nehme ich aber meine externe IP, die mir via DynDNS zugeordnet wird, geht es nicht. Da kommt die Meldung: "Failed to connect to server".

Ich habe auch mal das Tool von VNC aufgerufen (http://www.realvnc.com/cgi-bin/nettest.cgi). Da steht, dass der Port offen ist.

Ich weiß jetzt echt nicht mehr weiter. Hat jemand eine Idee?

Grüße
dabjoern
Mitglied: radimobil
13.04.2006 um 22:30 Uhr
Ist vielleicht noch eine Software Firewall im Spiel ???

Also so wie du beschreibts müsste es gehen, ich hätte keine andere Lösung.

Mein Vorschlag. Teste es mal mit der Windows-Remotedesktopverbindung über Port 3389
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.04.2006 um 23:22 Uhr
Die VNC Helpseite sagt es müssen ein paar mehr Ports eröffnet werden:

incoming from WAN to LAN
port 5500 TCP protocol --> ip/hostname --> vncviewer listening
port 5800 TCP protocol --> ip/hostname --> winvnc http VNC server http
port 5900 TCP protocol --> ip/hostname --> winvnc rfb VNC server
port 5901 TCP protocol --> ip/hostname --> ultravnc repeater
port 0443 TCP protocol --> ip/hostname --> https ssl (and repeater_ssl)

Falls du eine Firewall auf dem Server hast musst du die für folgende Outgoing Ports öffnen:

outgoing from LAN to WAN (necessary only for enabled firewall like XP SP2 Windows Firewall or any strong software/hardware firewall)
port 0443 TCP protocol --> ip/hostname --> https ssl or repeater_ssl (SingleClick III aka SCIII)
port 5500 TCP protocol --> ip/hostname --> winvnc reverse connection (SingleClick)
port 5800 TCP protocol --> ip/hostname --> web browser act as vncviewer
port 5900 TCP protocol --> ip/hostname --> vncviewer

Als Beispiel hier für einen Gigaset Router:
http://www.portforward.com/english/routers/port_forwarding/Siemens/Giga ...

Dort fehlt allerdings der Port 5901 und 443 (wohl alten VNC Version) außerdem ist dort abwechselnd mal UDP und TCP angeklickt. Bei anderen Beispielkonfigs steht der Schalter auf "both" so das man dieser Website wohl nur bedingt trauen kann !!!
Bitte warten ..
Mitglied: radimobil
14.04.2006 um 23:35 Uhr
Für RealVNC wird in der Standardkonfiguration lediglich
Port 5800 und 5900 benötigt.
Bitte warten ..
Mitglied: dabjoern
16.04.2006 um 11:53 Uhr
Hi Leute,

ich danke euch für die Antworten. Warum schreibe ich erst so spät? Tja, das lieg daran, dass mein toller Speedport Router der letzte Husten ist. Ich habe - da mir nichts besseres einfiel - den Router einfach mal so richtig neu gestartet (aus- und eingeschaltet) und dann war alles vorbei. Komplett aufgehangen - keinerlei Zugriff mehr - kein Internet... Also hab ich ihn resetet und alles nochmal neu händisch konfiguriert (habs auch mit meinen Backups probiert). Ergebnis immer dasselbe: sobald ich die Portfreigaben mache und ihn aus- und einschalte, hängt er sich auf. Brauch ich mich ja nicht zu wundern, dass die ganze Sache nicht klappt. Nun werde ich ein Firmwareupdate laden. Soweit, wie ich das gesehen habe, hat das ja nur 89 MB.

Grüße und schöne Ostern
dabjoern
Bitte warten ..
Mitglied: radimobil
16.04.2006 um 12:00 Uhr
Kauf dir den D-Link 604 oder 804HV.
Ich habe selbst den 604, und bin voll zufrieden, keinerlei Probleme, 100% stabil 100% zuverlässig.
Bitte warten ..
Mitglied: dabjoern
16.04.2006 um 14:43 Uhr
Den DI-604 hab ich sogar noch rumliegen. Der war vorher installiert. Da ich aber WLAn benötigt habe und es besser gefallen hat, dass im Speedport das Modem integriert ist, habe ich den 604er ausgetauscht. Mit dem hatte ich auch nie Probleme. Ich hab das Gerät grad neben mir legen und will mir mal dort die Freigabemöglichkeiten anschauen...

Grüße
dabjoern
Bitte warten ..
Mitglied: radimobil
16.04.2006 um 14:55 Uhr
Bei dem 604er musst du einfach im Kartenreiter "Advanced" --> Virtual Server
die IP deines Servers oder PC auf den du zugreifen willst eingeben, dazu noch den Port der freigeschaltet werden soll. Das ist alles!
Natürlich auch noch darauf achten das die SoftwareFirewall auch für den jeweiligen Port offen ist.

Ports:
5800 und 5900 für RealVNC mit Webverbindung
3389 für die Windows Remotedesktop-Verbindung (Empfehlung)

(Das sind Default Ports, sie können natürlich je nach Programm oder eigener Konfiguration abweichen)
Bitte warten ..
Mitglied: v0llmilch
18.04.2006 um 15:28 Uhr
Hallo!

Ich kenne das Problem allzugut!
VNC etc. funktionieren hinter dem "beischeidenem" SpeedPort WXXX nicht!
Irgendwo hab ich gelesen, dass der Router kein "internes loopback" unterstützt.
Laut T-Com / T-Online kann man das nicht "austricksen" oder durch nen Firmwareupdate beheben.

Ich hatte das gleiche Problem und hab das ding inne Tonne gekloppt und mir ne FritzBox ersteigert. Wirklich nettes Gerät, welches ich nur weiterempfehlen kann (Fritz!Box 7050 WLAN).

Gruß
Alexander
Bitte warten ..
Mitglied: dabjoern
18.04.2006 um 15:34 Uhr
Danke Alexander für deinen Beitrag. Danke auch dafür, dass du meine Meinung bekräftigst und meinen Entschluss quasi unterstützt. Ich werde wahrscheinlich mir ein Gerät von DLink aussuchen. Die mag ich doch am liebsten

Grüße
dabjoern
Bitte warten ..
Mitglied: v0llmilch
18.04.2006 um 15:59 Uhr
Kein Problem

Alles ist besser als die "SieBestellenBeiTComDSLundBekommenNenSuperDSLRouterDazu"-Gerät von T-Com.

so long...

gruß
Alexander
Bitte warten ..
Mitglied: radimobil
18.04.2006 um 16:05 Uhr
FritzBox Router sind mit sicherheit nicht schlecht, denke aber das D-Link doch zu den professionelleren zählt.

Schaut euch mal den DI-804HV an. Top Gerät mit VPN usw...
Bitte warten ..
Mitglied: v0llmilch
18.04.2006 um 16:30 Uhr
FritzBox Router sind mit sicherheit nicht
schlecht, denke aber das D-Link doch zu den
professionelleren zählt.

Schaut euch mal den DI-804HV an. Top
Gerät mit VPN usw...

Für den Professionellen Einsatz stimm ich dir da zu . Kommt halt immer auf die Verwendung drauf an. Der DI-804HV ist echt ziemlich nett ... :>

So das wars bin raus

Gruß
Alexander
Bitte warten ..
Mitglied: dabjoern
18.04.2006 um 19:58 Uhr
Hi,

also in diesem Fall handelt es sich um ein kleines Unternehmensnetzwerk mit 5 Clients und einem W2003 SB Server. Da ich nicht ständig zu den Leuten fahren will, benötige ich eine zuverlässige Fernwartungsmöglichkeit. Ich habe bis jetzt sehr sehr gute Erfahrugn mit DLink Geräten gemacht und werde auch hier wieder auf ein WLAN-Gerät von DLInk zurückgreifen. Das TCom Gerät war halt dabei und was will man machen... (hat ja nix gekostet und ein Austausch ist auch kein großes Problem).

Grüße
dabjoern
Bitte warten ..
Mitglied: radimobil
18.04.2006 um 20:11 Uhr
Hallo dabjoern,

ich nehme an, wenn du sagst "zu den Leuten fahren", sind die Clients an an eiem anderen Standort (also nicht mehr im LAN).
Wenn dies so ist, würde ich dir den DI-804HV empfehlen (an beiden Standorten).
Mit diesen beiden Geräten kannst du dann eine sichere VPN-Verbindung aufbauen.

Dann ist auch ein Datenaustausch kein Sicherheitsrisiko mehr. Und da es sich, wie du sagst um ein Unternehmensnetzwerk handelt, würde ich mir das schon überlegen.

Nebenbei empfehle ich dir DameWare als Fernwartungstool
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Windows 10 IP-Forwarding-Routing
gelöst Frage von ITSyndicationRouter & Routing3 Kommentare

Hallo, ich habe einen Server A (192.168.2.127) mit einer VPN Verbindung zu einem anderem Standort. Pinge ich auf Server ...

Apache Server

Fehler 500 nach Änderung der IP-Adresse

gelöst Frage von Philipp711Apache Server2 Kommentare

Hallo und allen ein frohes neues Jahr! Ich habe eben die IP-Adresse meines Testsystems geändert. Primär läuft auf dem ...

Linux Netzwerk

Iptables forwarding

Frage von fundave3Linux Netzwerk2 Kommentare

Guten Abend zusammen, Ich habe mal eine kleine Frage. Mein Aufbau: Nun möchte ich zum einen zugriff auf das ...

Router & Routing

LTE: statische IP über OpenVPN Server - Openwrt - Port forwarding

Frage von cypher2045Router & Routing5 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe einen LTE Anschluss, der natürlich keine öffentliche IP hat. Um dennoch Home automation etc. betreiben ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 7
Updategängelung auf Windows 10, die zweite
Information von Penny.Cilin vor 3 TagenWindows 71 Kommentar

Hallo, da Windows 7 im kommenden Jahr nicht mehr supportet wird, werden Nutzer von Window 7 home premium wieder ...

Internet
EU-Urheberrechtsreform: Zusammenfassung
Information von Frank vor 5 TagenInternet1 Kommentar

Auf golem.de gibt es eine Analyse von Friedhelm Greis, der das Thema EU-Urheberrechtsreform gut und strukturiert zusammenfasst. Zwar haben ...

Microsoft Office

Office365 Schwachstellen bei Sicherheit und Datenschutz

Information von Penny.Cilin vor 6 TagenMicrosoft Office8 Kommentare

Auf Heise+ gibt es einen Artikel bzgl. Office365 Schwachstellen. Das ist noch ein Grund mehr seine Daten nicht in ...

Sicherheit
Schwachstellen in VPN Clients
Tipp von transocean vor 8 TagenSicherheit2 Kommentare

Moin, es gibt Sicherheitslücken bei VPN Clients namhafter Hersteller, wie man hier lesen kann. Gruß Uwe

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Installation
Windows10 Home Neuinstallation - Raketentechnik
Frage von spacyfreakWindows Installation14 Kommentare

"Kannst du den Rechner von der Tante von WindowsXP auf Windows10 Home upgraden" haben sie gefragt? "Sicher, was kann ...

Utilities
Teamviewer 9.x "out of date" ??
gelöst Frage von keine-ahnungUtilities13 Kommentare

Moin at all, mein topaktueller teamviewer (alles 9.x - releases) verweigert seit heute die Arbeit und bemeckert: "the remote ...

Windows 10
Windows 10 verwendet FritzBox per IPv6 als DNS-Server an Stelle des per DHCP vergebenen DNS-Servers
Frage von Datax87Windows 1010 Kommentare

Hallo, ich habe ein kleines Problem mit der Namensauflösung (DNS) unter Windows 10. Mir ist heute aufgefallen, dass ich ...

Voice over IP
Anbindung Telekom Cloud PBX mit Sophos SG330
gelöst Frage von macomarVoice over IP7 Kommentare

Hallo an alle, wir beabsichtigen mit unserer alten Siemens Telefonanlage auf Telekom Cloud PBX umzusteigen. Da wir eine Verwaltung ...