USB to Parallelport Adapter Problem unter win7 64 Bit

Mitglied: TechnoX

TechnoX (Level 2) - Jetzt verbinden

17.10.2011, aktualisiert 12:22 Uhr, 8831 Aufrufe, 7 Kommentare

Der Drucker druckt nicht

Guten Mittag mit einander,

ich hoffe man kann mir hier weiter helfen. Ich habe hier folgenden Fall:

Unsere neuen PCs haben keine Parallel Schnittstelle mehr, es sind aber noch Drucker im Einsatz die diese brauchen. Also dachte ich mir löse ich das Ganze via Adapter. Gesucht gefunden, gekauft installiert - aber es Druckt nicht.

Der USB Adapter wird als Virtuelle Druckerschnittstelle an USB aufgeführt. Der Standard HP Universal Treiber für 64 Bit Win7 lässt sich auch installieren.
Doch der Drucker will nicht Drucken. Es handelt sich um einen alten LJ 1200 Serie Drucker.

Was kann ich noch probieren??? Oder werde ich da eher auflaufen.. ?

Danke schon mal vorab.
Technox
Mitglied: Curb47
17.10.2011 um 12:27 Uhr
Hallo Technox,

so auf anhieb denke ich da an ein Treiberproblem.
Falls du für den Drucker den vorgegebenen Hersteller-Treiber installiert hast, probiere es doch mal mit einem Standard-PCL Treiber

Lg
Bitte warten ..
Mitglied: vossi31
17.10.2011 um 12:35 Uhr
Hallo Technox,

die Dinger machen oft Probleme. Ich hatte mal einen. da musste ich den Drucker nach jedem Reboot neu installieren.
Viel zuverlässiger (und für 15-20€ zu haben) sind parallele Schnittstellen auf PCI-Karten.

Henning
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
17.10.2011 um 12:36 Uhr
Hallo,

wenn es sich nur um einen Drucker handelt nimm einen kleinen Druckerserver.

Gerade mit den billigen USB Adaptern habe ich immer wieder Probleme gehabt.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
17.10.2011 um 12:50 Uhr
>so auf anhieb denke ich da an ein Treiberproblem.
Falls du für den Drucker den vorgegebenen Hersteller-Treiber installiert hast, probiere es doch mal mit einem Standard-PCL Treiber<

Darauf habe ich auch getippt. Leider bietet HP diesen Drucker bezüglich nur noch die Standard Universal PCL Treiber an. Da aber nicht erkannt wird ob das Gerät "alive" oder "offline" ist. Denke ich inzwischen das es an dem Adapter selbst und dessen Übersetzung liegt.

Ich möchte/wollte eben den Aufwand so gering als Möglich halten da der Drucker eigentlich nur selten in Verwendung ist wenn der Abteilungsleiter etwas ausdrucken möchte was die untergebenen nichts angeht. Ein neuer Drucker wäre unwirtschaftlich bei der geringen Druckmenge (daruma uch das alte Gerät, es langt vollkommen aus für diese Zwecke, is ja auch ned kaputt).

Da der PC neu ist - und unter Garantie steht möchte ich ungerne das Risiko eingehen durch den Einbau einer Schnittstellenkarte die Garantie zu verlieren. Also scheidet diese Option leider aus.

Die Idee mit dem Printserver klingt gut, bin ich grad echt nich drauf gekommen. Werde dem nachgehen.

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
17.10.2011 um 13:00 Uhr
Hallo,

Zitat von @TechnoX:
Da der PC neu ist - und unter Garantie steht möchte ich ungerne das Risiko eingehen durch den Einbau einer Schnittstellenkarte die Garantie zu verlieren.
Wie kommst du denn auf diesen Gedanke?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
17.10.2011 um 13:12 Uhr
Weil ich den Fall schonmal vor Jahren hatte. Is zwar ein HP Rechner - aber im Falle eines Defektes, kann es durchaus sein das hier das Kleingedruckte anfängt einem das Genick zu brechen. Und ich habe dies nichr auswendig im Kopf.
Das ganze klingt dann so - wir gewährleisten nur eine Garantie auf Geräte die in Auslieferungszustand Anwendug gefunden haben. Wurde die Hardware in irgendeiner Weise modifiziert verfällt die Garantie. Das geht manchmal soweit das die ihre PCs sogar an den Schrauben mir einer Speziellen Methode verplomben. So das das Aufschrauben des Gehäuses nachweisbar ist. Wird dies erkannt - kommt der PC Postwendend einfach zurück mit dem Vermerk auf die Garantiebestimmungen.

Ist eine recht fiese Masche - aber da die AGBs und die kleingedruckten Zeilen in der Garantie eh keine Sau liest, man bei diversen Gelegenheiten wie Softwareupdates genötigt wird die AGBs an zu erkennen um Updates fahren zu können. Läuft man zwangsweise in die Falle.
Das Risiko is es nicht wert - zumal ein Printserver ned die Welt kostet und ich den Adpater problemlos in Originalverpackung zurück schicken kann.

Schließlich funktioniert er ja nicht wie auf der Verpackung angepriesen.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
17.10.2011 um 14:13 Uhr
Hallo,

Zitat von @TechnoX:
Hardware in irgendeiner Weise modifiziert verfällt die Garantie
Hehe. Nur wenn du dessen Hardware ... Aber du steckst ja eine zustäzliche Steckkarte ....

sogar an den Schrauben mir einer Speziellen Methode verplomben.
Das ist dann etwas anderes.

Was machst du dann wenn HP dir eine bestimmte Karte eines Drittherstellers diese nicht liefert? Wie soll die dann dort reinkommen damit du den PC überhaupt nutzen kannst? ist danndas anstecken eine Dongles auch eine Verletzung der Garantie? Oder du brachst eine zusätzliche Festplatte? Lässt du dann jungs von HP kommen um diese einzubauen? Oder die grafikkarte muss gegen eine stärkere getauscht werden?

Nur weil bei E-Mails unten im Fuss immer steht "Wer diese E-mail irrtümlichlerweise gelesen hat möcge den Absender bitte benachrichtigen un diese E-Mail löschen usw usw." heisst es noch lange nicht das dies auch Anwendbares Recht darstellt (und es sind immer Anwälte die die lustigsten Sprüche an der E-mail hängen haben). Das gleiche ist mit einigen stellen einer AGB.

Wenn HP oder wer auch immer mir verbietet eine zusatzkarte im PC einzubauen dann ist dieser Lieferant der falsche. Aber wie immer bei so etwas, dies ist nur meine Meinung und keine Rechtsberatung. Die kann dir nur dein Anwalt deines Vertrauens geben.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
MikroTik RouterOS
Simples VLAN bringt mich zur Verzweiflung
gelöst Daniel26Vor 1 TagFrageMikroTik RouterOS30 Kommentare

Moin, ich bin sehr neu im Mikrotik-Bereich, aber schon dabei, aufzuegeben. Wir verbauen in unserer Hardware Switche von Mikrotik. Bisher waren da Netgear-Teile drin, ...

Microsoft
STRG + ALT + ENTF
TezzlaVor 1 TagAllgemeinMicrosoft12 Kommentare

Mahlzeit zusammen, wir haben gerade im Kollegenkreis über Sinn und Unsinn der Sperrbildschirmentriegelung STRG + ALT + ENTF unter Win10 diskutiert. Mich würde hierzu ...

Video & Streaming
Streamingplattform mit eigenen Servern
gelöst icegetVor 1 TagFrageVideo & Streaming6 Kommentare

Hallo liebe Community, ich würde gerne via Amazaon AWS (oder andere Cloudanbietern) mehrere Serverinstanzen (Streaming) starten, um z.B. 2000 Personen den selben Stream den ...

Windows Server
Nutzer als lokaler Admin in Windows Server 2019
hanheikVor 1 TagFrageWindows Server6 Kommentare

Hallo, in SBS 2011 konnte ich ganz einfach einen Nutzer als lokalen Admin einstellen. Windows fragte dann, für welchen Rechner; Rechner auswählen; fertig! In ...

Hardware
Outdoor LAN sichern mit oder ohne Fritzbox Verständnis Frage
bluescreenVor 1 TagFrageHardware12 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe die letzten Stunden schon viel hier gelesen, stehe aber ein wenig auf dem Schlauch, wie und wo ich weiter suchen ...

Switche und Hubs
Zwei Lancom GS-315XP Switche VLAN verbinden
wieoderwasVor 1 TagFrageSwitche und Hubs14 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben zwei neue Lancom GS-315XP Switche bekommen. An einem dieser Switche sind Lancom Accesspoints angeschlossen. Ich verzweifel gerade an der Verbindung ...

Windows Netzwerk
Telefone im Netzwerk bekannt machen
jannik0205Vor 10 StundenFrageWindows Netzwerk13 Kommentare

Hallo Zusammen, In unserem Unternehmen gibt es eine Telefonanlage mit eigenem Telefonienetz (192.168.5.X). Schließe ich ein Telefon an eine Netzwerkdose, bekommt es vom DHCP- ...

Datenschutz
Übergang von "Sorgfaltspflicht" im Datenschutz
ukulele-7Vor 1 TagFrageDatenschutz7 Kommentare

Hallo zusammen, mir ist eine, zugegeben eher juristische, Frage in den Sinn gekommen. In unserer Branche arbeiten wir mit sensiblen, personenbezogenen Daten die natürlich ...