Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Zugriff verweigert auf Verzeichnis "Dokumente und Einstellungen" nach Neuinstallation

Mitglied: Stift22
Ich habe folgendes Problem. Ich hatte bei meinem XP-Rechner das Admin-Passwort vergessen und kam nicht mehr an den Rechner dran. Daraufhin habe ich XP neuinstalliert in der Hoffnung, dass das Passwort überschrieben wird. Das hat soweit auch funktioniert, aber jetzt kann ich das User-Profil unter Dokumente und Enstellungen des alten Administrators nicht mehr öffnen. Es wird immer angezeigt "Zugriff verweigert". Ich kann für den Ordner keine Berechtigungen setzen und es wird auch nicht angezeigt, wieviel Dateien in dem Verzeichnis drin sind. Ich muss aber unbedingt an diesen Ordner ran, weil da noch wichtige Dateien drin sind.
Wer kann mir eine Möglichkeit nennen, wie ich trotzdem an die Daten rankomme?

Content-Key: 622

Url: https://administrator.de/contentid/622

Ausgedruckt am: 17.09.2021 um 10:09 Uhr

Mitglied: 1354
1354 29.04.2003 um 08:54:52 Uhr
Goto Top
hi,

einfach besitz übernehmen und voila, schon simmer drin.
Mitglied: Kessl
Kessl 30.04.2003 um 15:43:18 Uhr
Goto Top
Da gabs doch mal so einen kleinen Trick mit der BootCD und der Wiederherstellungsconsole womit man dann alle Rechte hatte! Oder täusche ich mich jetzt?
Mitglied: 1485
1485 05.05.2003 um 22:02:04 Uhr
Goto Top
Du hast da Zwei Möglichkeiten:


Starte den Rechner und stelle erste boot quelle cdrom ein, und leg ne bootfähige 2000er CD rein. dann in die Wiederherstellungskonsole und voila, man kann das pw löschen, oder du kannst die dateien zu dir rüber kopieren, es sei denn, windows hat sie überschrieben oder gelöscht bei der Neuinstallation.

Sollte das nicht helfen, dann kannst du den rechner von einer Win98 Boot diskette starten und es darüber versuchen, ist genauso effektif und dauert nicht so lange.

Ich hoffe ich konnte dir helfen, wenn du mir ein kleines feedback geben könntest, dann wär ich sehr happy.


MfG

Tobias Klatt
Mitglied: Stift22
Stift22 08.05.2003 um 22:41:33 Uhr
Goto Top
>Starte den Rechner und stelle erste boot quelle >cdrom ein, und leg ne bootfähige 2000er CD rein. >dann in die Wiederherstellungskonsole und voila, >man kann das pw löschen, oder du kannst die >dateien zu dir rüber kopieren, es sei denn, >windows hat sie überschrieben oder gelöscht bei >der Neuinstallation.

Leider kann ich dir nicht mehr sagen, ob es funktioniert hat, weil der erste Tipp (Besitz übernehmen) schon geklappt hat. Danke geeroy!
Kann sein, dass man das Passwort löschen kann, aber das Problem war, das XP bereits neu installiert wurde und wegen so einer eindeutigen Sicherheits-ID kein Zugriff auf den Ordner erlaubt war. (hab ich irgendwo gelesen)

>Sollte das nicht helfen, dann kannst du den >rechner von einer Win98 Boot diskette starten >und es darüber versuchen, ist genauso effektif >und dauert nicht so lange.

Das dürfte nicht funktionieren, weil das Dateisystem NTFS ist und Win98 nur FAT lesen kann.
Mitglied: Kessl
Kessl 09.05.2003 um 08:09:41 Uhr
Goto Top
MIt dem Programm "NTFSDOS Professional" bekommt man Zugriff auf NTFS Laufwerke!
Die Website: www.winternals.com
mit der Demo Version kann man nur lesen mit der Vollversion auch schreiben!
Mitglied: BastiP
BastiP 22.03.2004 um 15:08:46 Uhr
Goto Top
Hallo,

Du ich hab des selbe Problem. Wie mach ich das mit dem besitz übernehmen?

mfg
Basti
Mitglied: BastiP
BastiP 22.03.2004 um 15:09:11 Uhr
Goto Top
Hallo,

Du ich hab des selbe Problem. Wie mach ich das mit dem besitz übernehmen?

mfg
Basti
Mitglied: siegio1
siegio1 14.04.2004 um 18:54:06 Uhr
Goto Top
Hallo. Ich habe auch das Problem mit "Zugriff verweigert".
Habe mir das BS (XP Home Edition) beschädigt, es auf eine neue HDD aufgesetzt und bin dann nicht mehr an mein ehemaliges Admin-Konto gekommen. Ich muß da aber unbedingt ran. Habe dann eine Anleitung bei Microsoft gefunden, nach der der Zugriff ermöglicht werden sollte.
Der Vorgang: Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern-als Admin anmelden-gewünschten Ordner suchen-Eigenschaften-Sicherheit-Hinzufügen-Benutzernamen eingeben-ok-in Vollzugriff Häkchen bei "zulassen"-ok-Neustart.
Ergebnis: Ich kann jetzt meinen Adminordner ohne Fehlermeldung öffnen, aber nicht mehr. Alle darin enthaltenen Unterordner sind weiterhin gesperrt.
Kannst du mir bitte erklären, wie das mit der Besitzübernahme geht?
Danke im Voraus
siegio1
Mitglied: BastiP
BastiP 15.04.2004 um 11:44:23 Uhr
Goto Top
Du bist auf dem richtigen Weg.
Der Vorgang: Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern-als Admin anmelden-gewünschten Ordner suchen-Eigenschaften-Sicherheit
dann musst du auf erweiter oder so ähnlich, die Registerkarte Besitz auswählen und deinen neuen Admin als Besitzer registrieren, dann neustarten, etc

mfg
Basti
Mitglied: siegio1
siegio1 16.04.2004 um 19:04:30 Uhr
Goto Top
Hi Basti. Danke, habs geschafft. Habe bei der Rechteübernahme nur das Häkchen bei "Auch für Unterordner und Container" vergessen.
PC läuft wieder und die Dateien sind gerettet.
Neues Problem: XP meldet nach dem Start "neue Hardware gefunden" und meint die neue HDD. Schlägt vor Treiber zu installieren. Ich wüßte nicht, daß man für ne HDD einen Treiber braucht.
Im Gerätemanager scheint sie auf (Maxtor 6Y060L0), aber mit gelbem Rufzeichen.Kann aber damit arbeiten, ist aber lästig jedesmal alles wegzuklicken. Suche nach diesem Problem in diversen Foren war bis jetzt erfolglos. Falls du dazu was weißt, wär ich dir für eine Antwort sehr dankbar.
Gruß Siegi
Mitglied: Gompo
Gompo 01.05.2005 um 00:31:43 Uhr
Goto Top
Da gabs doch mal so einen kleinen Trick mit
der BootCD und der Wiederherstellungsconsole
womit man dann alle Rechte hatte! Oder
täusche ich mich jetzt?

Also: Man kann mit der Win200-Boot-CD booten und deren Wiederherstellungsconsole nutzen und hat dann tatsächlich alle Rechte gehabt OHNE EIN PASSWORT für den Admin-Acc eingeben zu müssen. ABER: Funktioniert nur, wenn auf dem XP-System kein Service Pack 1 oder 2 drauf ist!!!
Mit der Vollversion von ERD-Commander 2005 kann man auch Passwörter von SP2-gepatchten XP-Systemen zurücksetzen.
Mitglied: Tire
Tire 02.11.2005 um 14:35:01 Uhr
Goto Top
Hi,
Warum hast du nicht vorher gefragt, wie man XP-Passwörter knackt?
Man kann nähmlich kurz nach dem Booten des BIOS F8 drücken und im abgesicherten Modus den Rechner hochfahren. Danach kann man den Administrator auswählen und muss im Normalfall kein Passwort mehr eingeben.Danach bist du dann automatisch Administrator und kannst dein altes Passwort ändern.
Dann muss man sein XP auch nicht neu installieren.

Nun zum Ordner.Versuche diese Dinge:
-Ordnerfreigabe auf "alles frei" stellen (Admin-Rechte erforderlich)
-Ordner auf den Desktop verschieben und versuchen zu öffnen
-Ordner in Gemeinsame Dokumente verschieben und versuchen zu öffnen
-"sich selbst über z.B. GMX-Freemail senden", den Ordner,der vorher existierte, in den Papierkorb verschieben(man kann ihn wieder herstellen) und die datei downloaden, danach könnte es klappen.


viel Glück


Tire
Mitglied: 32938
32938 25.07.2006 um 16:22:01 Uhr
Goto Top
Ich habe folgendes Problem. Ich hatte bei
meinem XP-Rechner das Admin-Passwort
vergessen und kam nicht mehr an den Rechner
dran. Daraufhin habe ich XP neuinstalliert
in der Hoffnung, dass das Passwort
überschrieben wird. Das hat soweit auch
funktioniert, aber jetzt kann ich das
User-Profil unter Dokumente und Enstellungen
des alten Administrators nicht mehr öffnen.
Es wird immer angezeigt "Zugriff
verweigert". Ich kann für den Ordner keine
Berechtigungen setzen und es wird auch nicht
angezeigt, wieviel Dateien in dem Verzeichnis
drin sind. Ich muss aber unbedingt an diesen
Ordner ran, weil da noch wichtige Dateien
drin sind.
Wer kann mir eine Möglichkeit nennen, wie
ich trotzdem an die Daten rankomme?

Mitglied: nobiwerk
nobiwerk 14.08.2006 um 16:13:20 Uhr
Goto Top
Hallo !
Bei einer Neuinstallation von Windows XP Pr. wird eine neue User ID angelegt !!!
Alle durch Passwort gesicherten Daten sollten nur einer ID zuzuordnen sein !!
Billi hat sich schon was gedacht dabei ;-) face-wink !!
Hier eine Möglichkeit Passwörter zu ändern !

PE Builder von Bart Lagerweij besorgen und Live CD erstellen.
Rechner von CD booten....cmd , dann " net user administrator "passwort" " .
Das neue Passwort in Ausführungszeichen !
Viel Glück N.R.
Heiß diskutierte Beiträge
question
Netzwerkstruktur für ein Unternehmen errichtennasir21Vor 1 TagFrageNetzwerke18 Kommentare

Hallo liebes Forum :) Ich habe eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration gestartet und nun auch meine erste, kleine Projektaufgabe erhalten. Die Aufgabenstellung lautet wie ...

question
Drucker Gäste WLANmarkaurelVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless24 Kommentare

Hallo zusammen und bitte um eure Hilfe! Ich hab in einer kleinen Schule ein LAN aufgebaut. Mit der Zeit kam natürlich auch der Bedarf an ...

question
Virtualisierungsprojekt für die FacharbeitVentimonusVor 1 TagFrageVirtualisierung16 Kommentare

Heyho, Ich habe mal ein paar fragen, bezüglich meines Abschlussprojektes, ob das alles überhaupt so Sinnig ist wie ich es mir denke. Kurz zur Erläuterung: ...

general
HomeServer noch mal anfassen?dertowaVor 1 TagAllgemeinServer-Hardware20 Kommentare

Hallo zusammen, erst im Juli dieses Jahres habe ich mein Homeserver-System angefasst und ein paar Upgrades vorgenommen. Der Threadripper 1920x wurde durch einen Ryzen 5 ...

question
Welcher Harddisk Typ und welches Raid in ServerMazenauerVor 1 TagFrageServer-Hardware21 Kommentare

Grüezi zusammen Was würdet ihr - stand heute und jetzt - für einen Raid Typ erstellen und mit was für Disks? Wünschenswert wäre Ausfallsicherheit von ...

question
Neue Firmennetzwerkstruktur und ein glühender KopfDerWachnerVor 19 StundenFrageNetzwerke27 Kommentare

Moin zusammen, nun hab ich jahrelang hier nur mitgelesen, nun stehe ich allerdings selbst vor nem Problem was mir seit Tagen Kopfschmerzen bereitet. Also wir ...

question
An Konsole geht der Root Account über SSH Permission denieditnirvanaVor 1 TagFrageUbuntu18 Kommentare

Hallo, wenn ich bei Ubuntu 16.04 über SSH einlogge, kommt Permission denied. Bin ich aber direct an der Konsole im VMWARE geht der Root User. ...

info
Hunderttausende MikroTik-Router sind seit 2018 angreifbarkilltecVor 20 StundenInformationMikroTik RouterOS13 Kommentare

Mehrere MikroTik Router angreifbar. Hier der Link zu Heise: Hunderttausende MikroTik-Router sind seit 2018 angreifbar Gruß ...