Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

zwei dhcp server in einem subnetz betreiben

Mitglied: toheil

toheil (Level 1) - Jetzt verbinden

07.06.2006, aktualisiert 08.06.2006, 19884 Aufrufe, 10 Kommentare

zwei dhcp server in einem subnetz betreiben

hallo,

ich habe zwei windows 2000/2003 domaenen in einem physikalischen subnetz. (192.168.12.xxx)

in der einen domaene bekommen die clients ihre netzwerkeinstellungen vom domaenen-controller,
dort läuft ein dhcp server. soweit alles ok !

in der zweiten domaene sind feste ip-adressen eingestellt, das soll demnächst geändert werden,
für diese domaene soll auch ein dhcp server die ip-adressen verteilen.

ich möchte also erreichen, das die clients der einen domäne ihre ip-adressen von ihrem domänen
controller bekommen, die clients der anderen domäne entsprechend von ihrem domänen-controller.

es dürfen also nicht die clients der domäne A die netzwerkeinstellungen des dhcp servers der domäne B
und umgekehrt bekommen.


das ganze betrifft wirklich nur dhcp traffic, ansonsten soll es schon möglich sein, von der einen dömane
auf rechner der anderen domane zuzugreifen.

ich hatte schon die idee einen router einzusetzen, der dann bestimmte pakete rausfiltert
(udp ports 67 + 68). ist das machbar ???

wer kann helfen ???
Mitglied: superboh
07.06.2006 um 19:53 Uhr
Hi,

es geht wenn die beiden Domänen je ein eigenes Subnetz bekommen, sonst nicht.
Wenn man im gleichen Subnetz 2 DHCP-Server laufen lässt, bekommt ein anfragender Client seine IP-Adresse von dem DHCP-Server, der zuerst antwortet.

Einen Router brauchst Du dann nicht mal, eine zweite Netzwerkkarte in einem der beiden DCs reicht. Diese Karte kommt dann eine IP-Adresse aus dem anderen Netz und der Rechner übernimmt das Routing der Netze.

Gruß,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: toheil
07.06.2006 um 20:05 Uhr
hallo Thomas,

danke für deinen beitrag.
ich möchte aber nicht ein zweites subnetz anlegen, das würde wieder an anderer stelle komplikationen hervor bringen.(vpn kommunikation zu anderem standort usw.)

es muss doch möglich sein, das ein teil der clients die adressen von einem dhcp server bekommt, und ein anderer teil der clients die adressen vom zweiten dhcp server.
(vielleicht physische trennung, vlan oder so ???)

wer hat noch eine lösung ???
Bitte warten ..
Mitglied: Ultraschnecke
07.06.2006 um 20:20 Uhr
sollt eigentlich auch funktionieren mit einem MAC-Filter. Also vor jeden DHCP-Server einen Packet-Filter hängen, der nach MAC-Adressen filtert und der DHCP-Broadcasts die nicht aus dem eigenen Rechnerpool kommen ignoriert.
Ist zwar aufwendig, da jeder Rechner eingetragen werden muss, sollt aber funktionieren...

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
07.06.2006 um 21:14 Uhr
es geht wenn die beiden Domänen je ein
eigenes Subnetz bekommen, sonst nicht.
Mit Subnetzen bezieht man sich meist auf IP-Subnetze, und das wird wohl kaum funktionieren, wenn die IP-Adresse erst nach der Abfrage zugewiesen wird.
Gute (managbare) Switchs können DHCP-Requests rausfiltern, ansonsten wäre der von dir schon vorgeschlagene Ansatz mit dem Filtern vorm Server angebracht. Ansonsten kannst du auch (wie von Ultraschnecke vorgeschlagen) einen MAC-Filter direkt vor die Server setzen (Firewall auf diesen).
Oder, und das wäre eine ganz saubere Lösung, du bildest zwei VLANs. Diese bilden dann Broadcast-Domänen, ausserhalb derer MAC-Broadcasts wie DHCP-Requests nicht weitergeleitet werden. Dann musst du aber zwischen den Netzen für ein Routing sorgen. Und du musst auf den Domänencontrollern einen DNS aufsetzen, der die lokalen Namen verwaltet. Aber das würde sich sowieso anbieten, falls du es nicht schon gemacht hast.

Filipp


edit: Verflucht, seit wann kann dieses Forum keine Umlaute mehr darstellen? Manchmal regt es mich auf. Die Glossar-Funktion ist auch eher sinnlos (die Begriffe, die da drin stehen kennt hier wohl eh jeder), dafür zerbastelt sie einem von Zeit zu Zeit auf sehr hässliche Art und Weise die Links. Ebenso die Zensur-Funktion, ich glaube nicht, dass hier in nächster Zeit ein Einmarsch von ###s oder Sexversessenen ansteht (dafür erinnere ich mich an den Link zu http://www.msexchangefaq.de/)
Bitte warten ..
Mitglied: Schlachter
07.06.2006 um 22:40 Uhr
VLAN ist möglich, die Sache mit denm Filter finde ich sinnlos. Problem beim Filte rist ganz einfach, wenns schon so möglich wär, was ih nicht glauben will, dann würden auch die rausgefiltert von denen, die eine bekommen sollten. also as solltest du gleich wieder vergessen. Entweder Geld für ordentliche Switsches holen und dann ordentlich VLAN machen, oder eben lassen. Wozu braucht man für dieses Netz DHCP? ist meist in kleineren Netzen sinnvoller, dies statisch zu tun, dann weiß man immer, wo welche IP ist, nud muss nciht erst nachschaun, wer nu welche gerade bekommen hat.
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
07.06.2006 um 22:55 Uhr
Problem beim Filte
rist ganz einfach, wenns schon so
möglich wär, was ih nicht glauben
will, dann würden auch die
rausgefiltert von denen, die eine bekommen
sollten.
Wieso denn das? Man darf natürlich nicht alle Pakete einfach verwerfen, sonder muss die ausnehmen, die sollen. Also eine Regel "Verwerfe alle DHCP-Requestes" und dann für jeden, der von dem Server eine Adresse bekommen soll eine Regel mit höherer Priorität "Lasse DHCP-Request von MAC xxx durch". Wie Ultraschnecke auch schon schrieb ist das zwar sehr aufwendig (ausserdem muss für jeden neuen Client eine neue Regel angelegt werden, sprich die Firewallconfig angetastet), aber es erfüllt die Anforderungen.

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
08.06.2006 um 01:42 Uhr
Mit Subnetzen bezieht man sich meist auf IP-Subnetze, und das wird wohl kaum
funktionieren, wenn die IP-Adresse erst nach der Abfrage zugewiesen wird.

Das stimmt schon, aber der Server dazwischen macht ja das Routing und lässt keine DHCP-Requests durch. Die beiden Subnetze braucht man aber dann halt für die Kommunikation der beiden Netze untereinander.

Gruß,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: toheil
08.06.2006 um 16:39 Uhr
wie kann ich erreichen, das alle pakete die im subnetz verschickt werden, immer ueber einen bestimmten router/rechner gesendet werden, damit ich dort dann filtern kann.

sicherlich das routing enrsprechend einrichten, aber wie ???
jemand eine idee ???

vielen dank im vorraus, ich bin mit meinem latein am ende ....
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
08.06.2006 um 17:05 Uhr
Hallo,

ich hatte geschrieben, der potentielle Nachteil eines VLANs ist, dass du zwischen den VLANs für ein Routing sorgen musst. Aber: für ein Routing sorgen musst du ja sowieso, wenn du zwei IP-Subnetze bilden willst.
Alles was innerhalb eines Subnetzes liegt wird hier direkt zugestellt, da kannst du also auch nicht einen Rechner zum Filtern zwischenschalten (ausser du filterst auf dem Switch direkt). Was nicht innerhalb eines Subnetzes liegt muss über ein Gateway geroutet werden, auf dem du dann auch nach belieben filtern kannst.
Sprich: richte für jede Domäne ein VLAN ein, zwischen den VLANs vermittelt ein Router, der dann auch filtern kann, damit kannst du "übergriffe" zwischen den Domänen verhindern. Innerhalb der Domänen ist das eher schwierig, hier hängt es davon ab, was dein Switch alles kann.

Filipp

Edit: und die Routingeinstellungen sind ganz leicht, einfach als Standardgateway den Router einrichten, der die Domänen miteinander verbindet. Den Internetrouter auch direkt an diesen Router hängen, und auf diesem "Core-Router" musst du dann lediglich drei Routen einrichten (eine für jede Domäne und die fürs Internet)
Bitte warten ..
Mitglied: Metacrawler
26.03.2010 um 11:21 Uhr
Zitat von superboh:
> Mit Subnetzen bezieht man sich meist auf IP-Subnetze, und das wird wohl kaum
> funktionieren, wenn die IP-Adresse erst nach der Abfrage zugewiesen wird.

Das stimmt schon, aber der Server dazwischen macht ja das Routing und lässt keine DHCP-Requests durch. Die beiden Subnetze
braucht man aber dann halt für die Kommunikation der beiden Netze untereinander.

Gruß,
Thomas


Doch Routing und ras hat einen DHCP RElay-Agent Oo
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerke
Zwei DHCP Server - Reservierung
Frage von TechTobiNetzwerke10 Kommentare

Hallo Leute, ich habe mal eine allgemeine Frage, es ist kein Szenario was der Realität entspricht! 1. Angenommen ich ...

Firewall

Firewall für kleinen Betreib gesucht

gelöst Frage von MacLifeFirewall4 Kommentare

Moin moin, ich suche für unseren Betreib eine Firewall, die nicht all zu kompliziert ist. Wir benötigen VPN für ...

Windows Server

Zwei verschiedene Domänencontroller ein DHCP

gelöst Frage von SoulseakWindows Server2 Kommentare

Sehr geehrte Community, wir haben schon länger 2 verschiedene Domänen im selben Netz jedoch muss man da wir nur ...

LAN, WAN, Wireless

Verständnisfrage Testaufbau zwei Switche DHCP HELPER

Frage von RalphTLAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Hallo, ich verstehe hier in meinem Testaufbau etwas nicht. Hier die Erklärung, was ich aufgebaut habe: Es stehen hier ...

Neue Wissensbeiträge
Viren und Trojaner

Staatstrojaner soll auch per Einbruch installiert werden können

Information von transocean vor 10 StundenViren und Trojaner2 Kommentare

Moin, Bundesinnenminister Horst Seehofer will dem Verfassungsschutz Wohnungseinbrüche erlauben, um den geplanten Staatstrojaner zu installieren. Gruß Uwe

Windows 7
Win7 Update scheitert KB4512506
Information von infowars vor 20 StundenWindows 7

Falls jemand auch das Problem hat mit dem: Monatliches Sicherheitsqualitätsrollup für Windows 7 für x64-basierte-Systeme (KB4512506) Das scheint mit ...

Humor (lol)
Wenn hacken nach hinten los geht
Information von em-pie vor 1 TagHumor (lol)4 Kommentare

Moin, weil heute Freitag ist, nachfolgender kurzer Artikel zum schmunzeln:) l+f: NULL ist ein notorischer Falschparker

Windows Update
Windows: August 2019 Patchday-Probleme
Information von kgborn vor 2 TagenWindows Update3 Kommentare

Ich kippe mal einige kurze Informationen hier rein - vielleicht hilft es Betroffenen. Die August 2019-Updates für Windows haben ...

Heiß diskutierte Inhalte
SAN, NAS, DAS
Leiser stromsparender Debian EXT4 NAS-Heimserver: ECC-RAM wie betreiben?
Frage von Laser12SAN, NAS, DAS25 Kommentare

Moin, aktuell stelle ich einen Rechner zusammen, den mein Computerhändler bauen wird. Nach Jahrzehnten mit Desktops und zwei Notebooks ...

Windows Server
Läuft Microsoft Server SQL2008R2 unter W2016, obwohl nicht supportet?
Frage von LochkartenstanzerWindows Server13 Kommentare

Moin Kollegen, Kurze Frage: Läuft Microsoft Server SQL2008R2 unter W2016, obwohl nicht supportet? Da ich i.d.R. nicht für die ...

Netzwerkgrundlagen
Proxmox auf dedicated Root Server mit nur einer IP nutzen
gelöst Frage von ndreier933Netzwerkgrundlagen12 Kommentare

Hallo Community, ich bin neu hier im Forum und weiß nicht ob ich das Thema richtg zugeordnet habe?Zusätzlich habe ...

Windows Server
Name einer neuen AD Gesamtstruktur ? immer .local?
gelöst Frage von Motte990Windows Server11 Kommentare

Hallo ihr Lieben Ich bin gerade dabei auf einem Windows Server 2019 Core oder Desktop eine neu Active Directory ...