Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Zwei Netwerke mit einander kommunizieren lassen - seperates DHCP, Internet

Mitglied: deathstriker777
Hallo Netzwerkprofis,

Ich stehe vor folgedem Szenario:

Wir haben hier 2 Netzwerke die soweit physikalisch voneinander unabhängig sind:

1. Netzwerk
Provider: T-Online
Eigener Router (192.168.2.99) mit DHCP
DHCP Ip Adressbereich 192.168.2.100-199
Subnetzmaske: 255.255.255.0

2. Netzwerk
Provider: Unitymedia
Eigener Router (192.168.4.99) mit DHCP
DHCP Adressbereich 192.168.4.100-199
Subnetzmaske: 255.255.255.0

Die Arbeitsgruppen der beiden Netze sind identisch und es gibt nur eindeutige Hostnamen.

Soweit sogut.

Nun will ich die beiden Netze soweit miteinander Verbinden, dass man in jedem Netz die Computer des anderen Netzes sieht und darauf zugreifen kann.
Mehr will ich eigentlich nicht. Die Rechner sollen die Internetverbindung Ihres Netzes auch nach wie vor genauso behalten.

Ich habe nun mit einen alten Rechner geschnappt, dort 2 Netzwerkkarten eingesetzt und diesen mit beiden Netzen verbunden.
Doch wie geht es jetzt weiter? Wie sag ich dem jeweiligem Netz das er die anderen Computer aus dem anderen Netz von diesem Computer beziehen soll?

Vielen Dank für Eure Mühen!

Content-Key: 129090

Url: https://administrator.de/contentid/129090

Ausgedruckt am: 18.10.2021 um 20:10 Uhr

Mitglied: radical-edward
radical-edward 10.11.2009 um 21:02:57 Uhr
Goto Top
Hallo!


Das geht relativ einfach, indem du jedem Rechner eine statische IP aus seinem Netzwerk (DHCP) zuteilst und als Standardgateway die IP des Rechners, der als Verbindungsstück (alias Router) dienen soll, einträgst.

Theoretisch reicht es nun schon, wenn du die Netzwerkkarten des "Zwischenrechners" so konfigurierst:

ETH0 : IP = 192.168.2.XXX
SubNet = 255.255.0.0

ETH0 : IP = 192.168.4.XXX
SubNet = 255.255.0.0

Sollte das nicht funktionieren, musst du noch die Routen aus dem einen in das andere Netzwerk und umgekehrt hinzufügen.

Schau die dazu auch mal das Tut hier an:
https://www.administrator.de/Routing_-_Fremdnetz_in_vorhandenes_Netz_zur ...


Cheers
EddY
Mitglied: deathstriker777
deathstriker777 10.11.2009 um 21:17:06 Uhr
Goto Top
Aber ich will ja die autonome DHCP Struktur erhalten. Außerdem habe ich ja sozusagen 2 Gateways, da ich ja 2. Internetverbindungen habe
Mitglied: dog
dog 10.11.2009, aktualisiert am 18.10.2012 um 18:39:55 Uhr
Goto Top
Außerdem habe ich ja sozusagen 2 Gateways, da ich ja 2. Internetverbindungen habe

Das macht nichts.
Du musst lediglich eine Route bei den beiden eigentlichen Gateways für das andere Netz eintragen.

Wie das mit den zwei Netzwerkkarten geht steht ja hier: https://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...

Und dann wirst du noch ein weiteres Problem bekommen: Die Rechner werden sich nicht finden, weil NetBIOS nur innerhalb eines Subnetz arbeitet.
Du brauchst dafür ein spezielles Programm um die Broadcasts weiterzuleiten.

Grüße

Max
Mitglied: spacyfreak
spacyfreak 11.11.2009 um 08:05:47 Uhr
Goto Top
Auf den jeweiligen Routern statische Routen eintragen zu dem jeweils anderen Netz.
Zwischen beiden Netzen brauchst ein Transfernetz (im profl Umfeld kleines Netz mit 30er Maske und 2 IPs), dessen IPs jeweils als next hop IP für die Router config dienen.
Statische Routen auf allen Clients skalieren schlecht.
Mitglied: dog
dog 11.11.2009 um 09:36:38 Uhr
Goto Top
Weshalb ein Transfernetz?
Er hat doch einen PC der Mitglied in beiden Netzen sein kann, ich sehe da keinen Bedarf für ein Transfernetz.

Interner Router:
LAN1: 192.168.0.101/24
LAN2: 192.168.1.101 /24

DSL-Router LAN1:
LAN: 192.168.0.1/24
DSL: *
Statisch: 192.168.1.0/24 über 192.168.0.101

DSL-Router LAN2:
LAN: 192.168.1.1/24
DSL *
Statisch: 192.168.0.0/24 über 192.168.1.101

Wenn er natürlich zwei gute Router hätte könnte er die auch direkt verbinden und ein Transfernetz nutzen, ja...
Mitglied: aqui
aqui 11.11.2009, aktualisiert am 18.10.2012 um 18:39:56 Uhr
Goto Top
Damit er es auch wirklich richtig versteht hier alles mit seinen Werten:

Interner PC Router:
Karte-1: 192.168.2.254/24
Karte-2: 192.168.4.254 /24

DSL-Router T-Online:
LAN: 192.168.2.99 /24
DSL: *
Statische Route: 192.168.4.0/24 über 192.168.2.254

DSL-Router Unitymedia:
LAN: 192.168.4.99 /24
DSL *
Statische Route: 192.168.2.0/24 über 192.168.4.254

Das Design sieht dann so aus:

e7daf08456461218bff12434e23371f6-2router2

Wie man den PC basierten Koppelrouter konfiguriert kannst du hier nachlesen.
Da dieser Router immer aktiv sein muss macht es ggf. Sinn dort keine Windows SW einzusetzen sondern eine kostenfreie Firewall SW wie pfsense oder Monowall installiert auf einem preiswerten Flashkarten Adapter oder USB Stick, damit du keine beweglichen Teile mehr hast für den Dauerbetrieb. Diese kann die Routing Aufgaben sogar noch mit zusätzlicher Sicherheit besser erledigen als ein OS das vom Grundsatz her KEIN Router OS ist.
Die Monowall/pfsense Installation beschreibt dieses_Tutorial.

Wenn dir das zu kompliziert sein sollte tut es auch ein kleiner, preiswerter 30 Euro DSL Router wie z.B. ein Linksys WRT54 mit DD-WRT Firmware.
DSL Router ohne integriertes Modem von der Stange kannst du nur bedingt verwenden, da dort auf einem Interface in der Regel NAT (Adress Translation) gemacht wird.
Für dein Szenario muss das NAT zwingend deaktiviert werden, was preiswerte modemlose DSL Router in der Regel nicht supporten. Ausnahme ist wie gesagt der o.a. WRT54 mit DD-WRT bei dem das problemlos möglich ist !
Heiß diskutierte Beiträge
question
Server mit zwei Interfaces und Standardgateways am selben Switch gelöst incisor2kVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen13 Kommentare

Guten Morgen. Ich brauche bitte ein bisschen Hirnschmalz von euch, um ggf. Auswirkungen nachfolgendes Szenarios zu verstehen. Gestern ist mir etwas seltsames untergekommen. Kurz umrissen: ...

question
Windows 11 Upgrade nicht möglichben1300Vor 20 StundenFrageWindows 1114 Kommentare

Guten Morgen ! ich habe einen Gaming PC, mit folgende Spezifikationen: Leider kann ich diesen nicht auf Windows 11 upgraden: Welche Optionen bleiben mir, um ...

question
SFP+ auf RJ45 AdapterHasahirnVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Hallo, bin neu hier und hoffe das richtige Unterforum mit meiner Frage erwischt zu haben. Falls das nicht der Fall sein sollte bitte entsprechend verschieben, ...

question
Anfänger benötigt Hilfe bei PDFsBarabanVor 1 TagFrageMicrosoft8 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin ein leidgeplagter Endnutzer der bei dem leidigen Thema PDFs zusammenführen Hilfe benötigt. Ich habe mir hier schon ein paar Beiträge durchgelesen ...

question
Was ich benötige ist ein guter Wechselrahmen 5,25"Lefty0815Vor 1 TagFrageFestplatten, SSD, Raid8 Kommentare

Hallo an alle, ich such mir noch einen Wolf :-) Was ich benötige ist ein Wechselrahmen 5,25" für eine zwei oder drei 3,5Zoll Festplatten (SATA ...

question
Spam in den PNs gelöst erikroVor 19 StundenFrageAdministrator.de Feedback8 Kommentare

Moin, das habe ich heute in meinen PNs gefunden: Hallo, Schatz . Ich hoffe, es geht dir gut, mein Name ist Naomi Haider, ich habe ...

question
VPN per LTE? Hardware? Alternativen? gelöst HerrKohlVor 1 TagFrageRouter & Routing8 Kommentare

Hallo, ich stehe vor einem Problem, welches ich als Laie mit wenig Ahnung lösen möchte/muss. Kurz umrissen: ich betreibe in meinem Büro mehrere Endgeräte, die ...

question
Microsoft Security Baseline sinnvoll?dertowaVor 1 TagFrageWindows 113 Kommentare

Hallo allerseits, ich habe nun im HomeLab ein wenig mit den Security Baselines von Microsoft experimentiert und komme zu keinem wirklichen Ergebnis. Es gibt einige ...