BKA und der Bundestrojaner

Mitglied: brammer

brammer (Level 4) - Jetzt verbinden

23.02.2021 um 15:16 Uhr, 1423 Aufrufe, 7 Kommentare, 2 Danke

Hallo,

habe kurz überlegt ob das unter Off Topic allgemein oder Off Topic LOL gehört

https://www.heise.de/news/BKA-hat-Bundestrojaner-seit-2017-kein-einziges ...

brammer
Mitglied: ASP.NET.Core
24.02.2021 um 13:27 Uhr
Finde ich gut, denn es heißt ja, dass unsere Institutionen da nicht so stark mitmischen und dementsprechend auch weniger an der Zerstörung der Sicherheit von IT-Systemen beteiligt sind.

Andererseits macht es mich auch wütend, weil diverse Politiker (insbesondere CSU/CSU!) nach wie vor den Hals nicht voll bekommen und immer mehr Befugnisse und Überwachung fordern. Hier haben wir ja mal wieder den Beweis, wie schwachsinnig das ist noch mehr zu machen, wenn bereits die üppige vorhandene Macht zur halbwegs gezielter Überwachung nicht mal abgerufen wird.

Aber hauptsache man hat schon mal die Befugnisse, falls man sie eines Tages mal brauchen könnte. Dann gibts nämlich kaum öffentliche Diskussion mehr, weil die Leute längst dran gewöhnt und abgestumpft sind...
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
24.02.2021 um 13:53 Uhr
Hallo,

@ASP.NET.Core

Da kann ich dir zum größten Teil nur Recht geben.

Blamabel finde ich die Diskussion zum Thema Passwort Herausgabe durch den Dienstanbieter im Gesetzt "Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität"

Das der Dienstanbieter mein Passwort gar nicht kennt wird von der Politiki schlicht und ergreifend komplett ignoriert.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: ASP.NET.Core
24.02.2021 um 14:16 Uhr
Da geht es ja grade weiter: Bundestrojaner aufgerüstet, und dann will man auch noch die Passwörter. Ich befürchte nur, man ignoriert den Umstand des Hashens dort gar nicht. Sondern das wissen die Politiker durch Berater, aber ignorieren es.

Und am Ende zwingt man die Diensteanbieter dazu, das Hashen auszuhebeln. Wer jetzt denkt "jaja Verschwörungstheorie", der schaue nur mal, wie die Gerichte bei Tutanota in einer ähnlichen Situation de facto entschieden haben: https://www.heise.de/news/Gericht-zwingt-Mailprovider-Tutanota-zu-Ueberw ...

Moneyquote:
Tutanota gehört zu den wenigen E-Mail-Anbietern, die standardmäßig alle eingehenden Mails verschlüsseln. Ein Urteil des Landgerichts Köln zwingt das hannoversche Unternehmen nun jedoch zum Einbau einer Funktion, mit der Ermittler einzelne Postfächer überwachen und Mails im Klartext lesen können.

Die Rechtssprechung scheint das vermehrt nicht mehr zu akzeptieren und drängt darauf, Überwachungsmöglichkeiten herzustellen - wenn das Konzept dies nicht ermögliche, ist das Konzept nicht rechtskonform und muss geändert werden.
Bitte warten ..
Mitglied: AnkhMorpork
25.02.2021 um 10:36 Uhr
Leider wird die Einsicht daraus die Members der "Ich_habe_doch_nichts_zu_verbergen-Liga" wohl nicht erreichen.

Mein Gebet:
"Oh Herr, schmeiß Hirn vom Himmel!"
Bitte warten ..
Mitglied: Meandor
01.03.2021 um 12:06 Uhr
Eigentlich ist es ein ganz einfaches Thema.

Obere Bundesbehörde und Ministerien müssen sich vor dem Bundestag und der Öffentlichkeit verantworten. Wenn im Parlament oder auf der Ebene jemand der Meinung ist, man bräuchte bestimmte Software um die Exekutive schlagfertiger zu machen, dann wird das begründet und verkauft.

In der unteren Verwaltungsebene bekommt man dann eine mitteilige, dass diese und jene Software nun verfügbar ist. Die entsprechende Sachbearbeiter nehmen das zur Kenntnis und arbeiten weiter an den eigentlich Probleme. Anfangs regt man sich noch auf, dass ein paar Euros in irgendwas investiert, dass man im Laufe seiner Karriere maximal ein Mal braucht, irgendwann lernt man, es zu ignorieren.

Vor einem Jahrzehnt (oder einem halben) war BigData der Angstfall. Man braucht Rechner-Ressourcen die Daten nicht mehr im Terabyte sondern notfalls im Petabyte Bereich verarbeiten können. Die Rechenkapazität wurde geschaffen. Die Auslastung seit Indienststellung beträgt 4,7%.
Bitte warten ..
Mitglied: AnkhMorpork
01.03.2021 um 15:13 Uhr
Schade auch um die Kohle, die hier für'n A$$$$ verheizt wird. Man könnte die viiiel besser in Szene setzen ...
Bitte warten ..
Mitglied: Meandor
03.03.2021 um 16:28 Uhr
Ich war die letzten Tag noch bei einer anderen Behörde. Die technische Ausstattung hinkt den Systemanforderungen der aktuellen Software teilweise 2-4 Jahre hinterher.

2021 wird nach aktuellem Stand ausgeschrieben, 2022 ergeht der Beschaffungsantrag, 2023 wird die Hardware ausgebracht. Ich bin froh, dass im Workstation Bereich die technische Entwicklung etwas stagniert. Die Prozessoren halten und mit etwas Extra-RAM und einer Extra-SSD lässt sich doch einiges machen und das ist so kostengünstig, dass es in den laufenden Haushalt passt.

Aber entweder gibt es überdimensionierte Prestige-Projekte, deren Nutzen letztlich fragwürdig ist; oder kostenreduzierte Stückwerklösungen. Hier eine Workstation, da eine Workstation. Gehen die Platten aus, USB-NAS dazu, geht der Platz wieder aus, noch ein USB-NAS dazu. Drucker? Gerne, einer reicht, kann man ja umstöpseln.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
HTML
Ich brauche dringend Hilfe !
gelöst JulianpustVor 15 StundenFrageHTML16 Kommentare

Hallo erstmal, ich habe großen Mist gebaut in der Firma wo ich gerade mal 2 Tage arbeite. Was ist passiert: Ich sollte von Gmail ...

Exchange Server
0-day Exploit Chain für Exchange Server - Patches verfügbar
kgbornVor 1 TagInformationExchange Server6 Kommentare

Zur Info: Microsoft warnt vor einer Exploit-Chain, bei der vier 0-day-Schwachstellen für gezielte Angriffe auf Exchange per Outlook Web App kombiniert werden (eine chines. ...

Windows 10
Windows 10 schickt lokale Anfragen an das Gateway - was tun?
gelöst runthegaunzVor 1 TagFrageWindows 1015 Kommentare

Hallo! Ich bin vor ein paar Tagen wieder von Linux auf Windows umgestiegen. Ich hab die Windows 10 Version 20H2 installiert, wurde von Windows ...

Switche und Hubs
23 Cisco Switch einrichten - Wie am einfachsten?
gelöst Freak-On-SiliconVor 1 TagFrageSwitche und Hubs18 Kommentare

Hallo; Ich habe hier 4stk Cisco SX350X-24 9Stk Cisco SG350X-48P 10Stk Cisco SG350X-48 Diese werden aufgeteilt auf 9 Racks, und ersetzen alte HP Switches. ...

Exchange Server
Aktuelle Exchange Sicherheitslücke
jojo0411Vor 1 TagAllgemeinExchange Server11 Kommentare

Hallo Leute, Momentan gibt es da wieder einmal ein schönes neues Thema. Sehe ich das richtig das ich mit Exchange 2016 und CU 19 ...

Hardware
Fritzbox 7590 ändert selbständig die FTP-Adresse nach ca. 24h
Wicky1Vor 1 TagFrageHardware15 Kommentare

Hallöchen, ich habe da ein sehr kurioses Problemchen mit meiner Fritzbox. Doch erst mal eine kurze Beschreibung des Aufbaus: - Fritzbox 7590 (1&1 Edition) ...

Netzwerke
Smarthome Heimnetzwerk absichern
hell.wienVor 1 TagFrageNetzwerke12 Kommentare

Hallo. Ich mach mir gerade gedanken wie ich meine neue Wohnung sicher mache Überischthalber zur Hardware: Vorhanden: Modem APU4D4 Cisco SG250X-24P Mikrotik cAP ac ...

Windows Server
Windows Firewall: Alle öffentliche IPs sperren bis auf eine
SabSchapVor 1 TagFrageWindows Server7 Kommentare

Hallo, wir haben einen Windows 2019 Server. Wir nutzen diesen als Webserver. Nun haben wir die Webadresse www.test.de und möchten diese für alle öffentlichen ...