lochkartenstanzer
Goto Top

PPPoE-Passthrough in Fritzbox-7490-Laborversion (wieder?) aufgetaucht

Hallo,

Ich spiele gerade mit Laborversionen herum (aktuell 113.06.36-31855 BETA) und dabei bin ich zufällig darüber gestolpert, daß anscheinend das PPPoE-Passthrough wieder in der Firmware ist.

71cf04881ec6ecaf72ff3afa13540fc6

Für den einen oder anderen, der nicht von seiner Fritzbox lassen kann und ein PPPoE-Passthrough für seine Firewall dahinter benötigt, mag das vielleicht eine Option sein, auch wenn Betaversionen normalerweise nichts im Produktivbetrieb zu suchen haben.

lks


Update 03.02.2016:

In der Release-Version 06.50 wurde dieses Feature übernommen. Es ist also wieder möglich, PPPoE mit der 7490 zu machen.

Content-Key: 288831

Url: https://administrator.de/contentid/288831

Printed on: March 2, 2024 at 07:03 o'clock

Member: Dani
Dani Nov 19, 2015 at 17:29:34 (UTC)
Goto Top
Moin,
ist das Feature überhaupt noch interessant? Soweit ich weiß werden z.B. bei der DTAG zukünftig (spätestens mit ALL-IP Anschluss) nur noch eine Session pro Anschluss möglich sein. Andere Provider die das Verfahren nutzen werden wahrscheinlich auch nachziehen.


Gruß,
Dani
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Nov 19, 2015 at 17:34:51 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Dani:

ist das Feature überhaupt noch interessant? Soweit ich weiß werden z.B. bei der DTAG zukünftig (spätestens mit ALL-IP Anschluss) nur noch eine Session pro Anschluss möglich sein. Andere Provider die das Verfahren nutzen werden wahrscheinlich auch nachziehen.

Ich denke, das ist dann interessant, wenn man die Fritzbox "nur als Modem" nutzen will und das dialin die Firewall machen läßt.

lks
Mitglied: 122990
122990 Nov 19, 2015 updated at 23:26:32 (UTC)
Goto Top
Das Feature war nie weg, es wurde von AVM nur die GUI weggelassen. Über einen simplen zusätzlichen Eintrag in der Config lässt sich PPPoE Passthrough auch in aktuellen Versionen aktivieren.
Wäre aber in der Tat zu begrüßen wenn AVM mal endlich wieder auf die User hört, und es wieder in die GUI einbaut.

Danke für die Info, lks.

Gruß grexit
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Nov 20, 2015, updated at Apr 08, 2020 at 17:19:54 (UTC)
Goto Top
Zitat von @122990:

Das Feature war nie weg, es wurde von AVM nur die GUI weggelassen. Über einen simplen zusätzlichen Eintrag in der Config lässt sich PPPoE Passthrough auch in aktuellen Versionen aktivieren.

o.k. Ich habe mich oben falsch ausgedrückt. Das PPPoE nie "weg" war, weiß ich schon, und ich weiß auch, wie man die ar7.cfg verändern muß, um zum gewünschten Erfolg zu kommen und vor allem auch, wie man trotz "abgeschaltetem" telnet das macht. face-smile

Ich meinte halt, daß wieder die Möglichkeit da ist, einfach per Mausklick das wieder ein und ausschalten zu können, so daß es für "Klick-Admins", wie es bei den meisten Kunden der Fall ist, wieder tauglich ist.

Wäre aber in der Tat zu begrüßen wenn AVM mal endlich wieder auf die User hört, und es wieder in die GUI einbaut.

Oder einfach einen sshd, mit dem sich versiertere Admins per CLI und dokumentierten Befehlen die Konfiguration zurechtrücken können ohne Verrenkungen mit pseudo-firmwares und Debugsitzungen für das Ausknobeln der richtigen Parameter.

lks

Edit: Typos
Mitglied: 122990
122990 Nov 20, 2015 updated at 08:52:15 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:
Oder einfach einen sshd, mit dem sich versiertere Admins per CLI und dokumentierten Befehlen die Konfiguration zurchtrücken können ohne Verrenkungen mit pseudo-firmwares und Debugsitzungen für das Ausknobeln der richtigen Parameter.

Ich glaub solch ein Wunder erleben wir nicht mehr face-wink, aber dafür gibt's Gott sei Dank genügend andere Router. Für die geplagten "FritzBox Dienstleister" würd ich s mir aber auch wünschen, gibt ja genug Kunden welchen ihre Fritte heilig ist und denennichts anderes in Haus kommt, leider!!
Member: RealFreeze
RealFreeze Nov 27, 2015 at 09:06:50 (UTC)
Goto Top
Zitat von @122990:

Ich glaub solch ein Wunder erleben wir nicht mehr face-wink, aber dafür gibt's Gott sei Dank genügend andere Router. Für die geplagten "FritzBox Dienstleister" würd ich s mir aber auch wünschen, gibt ja genug Kunden welchen ihre Fritte heilig ist und denennichts anderes in Haus kommt, leider!!

Das mit dem "ins Haus kommen" liegt leider oft auch am Provider. face-sad Z.B. als Kabel Deutschland Business Kunde hat man da fast keine Wahl. Aktuell wird am da ja mit ein FB-Cable penetriert. Vorher hatte ich immer eine schöne kleine Sonicwall, aber wenn man mehr als 2 Telefonnummer benötigt ist man auf die Fritte von denen angewiesen. Genauso ist es auch mit anderen Provider bezgl. Telefonie. Die meisten Leute haben einfach keinen Bock drauf sich noch ein SIP-Gateway zuzulegen, weil Sie ja quasi schon eins haben. Das PPPoE-Passthrough macht aus der Fritte ja nix anderes als eh nur ein teueres Modem, was am (V)DSL-Anschluss aber sehr stabil läuft. Daher sehe ich den Sinn und Nutzen dieser Funktion eher im Unternehmensumfeld.
Mitglied: 26228
26228 Apr 20, 2016 at 17:10:13 (UTC)
Goto Top
Die FB 7490 kann mit der aktuellen Firmware (6.51) PPPoE-Passthrough, aber der Provider muss es ja unterstützen. Siehe hier:

http://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7490/wissensdatenbank/publicati ...

Die FB 7490 kann auch als reines DSL-Modem betrieben werden. Hierzu einfach nach dem Login auf der Fritzbox den Installationsassistenten für den Internetzugang abbrechen, dann bleibt die Box im "bridged"-Mode und kann von einem nachgelagerten Router als Modem genutzt werden. Insoweit ist der Beitrag von AVM hier wohl nur teilweise richtig:

http://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7490/wissensdatenbank/publicati ...

Ich gehe mal davon aus, das AVM das nicht wünscht, um unnötige Support-Anfragen zu unterbinden.

Ich habe hier einen Lancom 1781 VA Router, auf dem ein 6000er RAM der T-Com liegt. Der Anschluss läuft dermaßen instabil durch regelmäßiges Absinken der SNR-Margin bis auf 0,1 dB, das ich mir einen separaten 16000er IP schalten ließ und diesen über eine FB 7490 (als Modem) am Router mit Load-Balancing betreibe. Das Ganze hab ich heute morgen erst eingerichtet, ist also aktuell.
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Apr 20, 2016, updated at Apr 15, 2020 at 08:05:28 (UTC)
Goto Top
Zitat von @26228:

Die FB 7490 kann auch als reines DSL-Modem betrieben werden.

In der aktuellen Firmware sowieso. Die haben PPPoE-Passtrough inzwischen wieder freigeschaltet, Man muß nur die erweiterte Ansicht wählen und sich in den Internet-Einstellugen richtig durchklicken.

lks

PS: Es war immer möglich, die Fritzbox als Modem zu verwenden, wenn man die ar7.cfg richtig editiert hat, selbst wenn es in der Web-Oberfläche nicht mehr angeboten wurde.

Edit: Typos,
Edit2: noch mehr Typos