dani
Goto Top

MSFT - Last Exchange Server Scenario

In April 2022, we released an update to Exchange Server 2019 Management Tools that enables organizations that use Azure AD Connect and sync their Active Directory to manage Exchange recipients without the need for a running Exchange Server on-premises.

If you have one or more Exchange servers that are used only for recipient management (often referred to as Last Exchange Server - LES), you can install the updated tools on a domain-joined machine and shut down your last Exchange Server. For more information, see Manage recipients in Exchange Server 2019 Hybrid environments.

We want to hear from you if the above has been helpful to you and further understand the scope for improvement. We're particularly interested in learning what obstacles are still preventing the shutdown of your last Exchange Server if your organization does not need full Exchange on-premises. We’d also like to understand your Exchange management scenarios better if you have a hybrid organization (and plan to stay in hybrid).

Please take a moment to fill out the following survey:
https://forms.office.com/r/hMnjGagbGw

Exchange Online Management Team


Source of information: Link

Content-Key: 72608077873

Url: https://administrator.de/contentid/72608077873

Printed on: April 22, 2024 at 17:04 o'clock

Member: Celiko
Celiko Mar 22, 2024 updated at 11:53:06 (UTC)
Goto Top
Moin,

Habe ich bei uns bereits eingerichtet.
Der exchange ist und bleibt aus. Ist aber nicht gelöscht oder aus der Domäne entfernt *.
Alles läuft über den einen Server per powershell.
Da sind nur die powershell Tools drauf, die ich über den exchange wizard installiert hatte (soweit ich mich erinnere)

Ich habe unseren Kollegen ein powershell script bereitgestellt, mit dem Sie sich an dem Server verbinden und die cmdlets nutzen können.

Setzt natürlich voraus dass nur ein exchange Server existiert und, dass lediglich das recipient management genutzt wird. Für alle anderen Fälle... Meh

Es gibt sogar auf github ein Projekt der die Oberfläche vom Management auf powershell Basis nachbaut. Das ist dann aber alles ohne Gewähr und nach einem Update der cmdlets kann es zu Problemen führen.

Edit: vergessen auf Englisch zu schreiben :x

Vg