Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Anleitung für Ultra VNC

Mitglied: winlog
Hallo zusammen.

Ich bin auf der Suche nach einer Fernwartungssoftware auf das Progi UltraVNC gestoßen. Dazu hätte ich mal ein paar Fragen.

1.) Kennt es jemand und wie sind die Erfahrungen damit?

2.) WICHTIG !!! Gibt es dazu eine deutsche Beschreibung?

3.) Wie kann ich von einem Heimnetzwerk über das Internet in ein anderes Heimnetzwerk, also PC1 --> Router --> Internet --> Router --> PC2

Wäre super wenn mir da mal jemand weiterhelfen könnte weil ich in dem Bereich wirklich keine Erfahrung hab.

Danke

Content-Key: 33744

Url: https://administrator.de/contentid/33744

Ausgedruckt am: 02.12.2021 um 17:12 Uhr

Mitglied: IceAge
IceAge 07.06.2006 um 09:47:22 Uhr
Goto Top
Hi Winlog,

dieses Thema wurde hier im Forum schon oft behandelt, schau bitte nach....

Viel Spaß,

bei Fragen Nachricht schreiben....
Mitglied: winlog
winlog 07.06.2006 um 09:48:24 Uhr
Goto Top
Ja, aber ich habe keine Anleitung über die sufu finden können, daher hab ich ja den Post gestartet :( face-sad
Mitglied: 4420
4420 07.06.2006 um 09:48:57 Uhr
Goto Top
Hallo,

also wir arbeiten zwar nicht mit Ultra VNC aber mit Real VNC. Ist im Prinzip dasselbe, nur das Ultra VNC soweit ich weiß noch ein paar FUnktionen mehr hat.

Obs da ne deutsche Anleitung dazu gibt, kann ich Dir nicht sagen!

zu 3.)

Da gibt es mehrere Möglichkeiten. Dsa einfachste ist, wenn du auf beiden Seiten Ultra VNC installierst. Im VNC Server musst du dann einen Listening Port angeben (z.B. 5900). Diesen Port musst du im Router über Port-Forwarding auf die jeweilige IP Adresse umleiten, auf der der VNC Server läuft, der auf diesen Port hört.

Dann kannst du durch eingabe von WANIP:5900 auf den Rechner auf dem VNC Server läuft zugreifen.
Mitglied: IceAge
IceAge 07.06.2006 um 09:53:04 Uhr
Goto Top
Habe bisher auch keine dt. Anleitung finden können. Wie schon gesagt, wichtig ist das Forwarding im Router von Port 5800+5900 aktiviert wird.

Bitte auch die Firewall so konfgurieren, dass VNC nicht geblockt wird.

Würde dir empfehlen es einfach mal zu installieren & dann zu schauen wie weit du kommst.

Bzgl. der IP Adressen schau die mal das Thema DynDns im Forum an...

Hoffe das hilft dir schon mal für den Anfang
Mitglied: chriss-330
chriss-330 07.06.2006 um 09:55:31 Uhr
Goto Top
hi,

1.)
also ich nutze das Programm auch und hab bisher nochnichts negatives daran festgestellt. Also hat bisher immer hervoragend funktioniert.

2.)
Eine Anleitung hab ich leider auch nicht.

3.)
Bei dem Heimnetzt auf welches du connecten willst, musst du auf den Router ein Portforwarding auf den PC einstellen, welchen du fernwarten willst. Auf den Client der ferngewartet werden soll, musst du ultravnc Server installieren. Dort kannst du dann auch den Port einstellen den du benutzen willst und zugriffspasswort und so.
Beim Heimnetz das du für die Fernwartung benutzen willst brauchst du eigentlich garnichts machen. Du kannst einfach über InternetExplorer z.b. connecten. Also musst du wenn dann nur java installieren aber das ist ja bestimmt eh schon drauf.
connecten kannst du dann mit eingabe : http://deine-ip-vom-zu-betreuenten-Netz:Port

Also ist eigentlich nicht viel konfiguration.


HF beim versuchen !
Mitglied: winlog
winlog 07.06.2006 um 11:02:15 Uhr
Goto Top
Mhh, das hört sich ja recht einfach an, die Weiterleitung muss ich also nur im Router einstellen. Sollte ja hoffentlich im Handbuch des Routers beschrieben sein ;)

Die WAN IP is ja nicht schwer raus zu finden. Muss ich sonst noch irgend etwas beachten? Wenns für Real VNC nen Handbuch gibt würd ich auch gern das Toll nehmen ;)

Ich würds event noch hin kriegen, aber der gute Mann auf der anderen Seite ist absoluter Leie, daher wie gesagt die suche nach ner Freeversion mit Anleitung. Remotdesktop von Win geht nicht, oder? Wäre ja auch ne Alternative
Mitglied: 4420
4420 07.06.2006 um 14:57:18 Uhr
Goto Top
Du wirst wahrscheinlich keine anleitung finden im Netz, da das Thema zu trivial ist.

Deshalb hier mal kurz ne Anleitung von mir:

Am Besten gehst du so vor:

1.) Lade das Programm aus dem Internet herunter. Du findest es z.B. auf der Homepage www.karg-edv.de im Bereich Download => FTP => VNC => VNC 4.1.1....!

2.) Starte das Setup und führe das Setup einfach mit den Standardeinstellungen durch. Einfach immer auf weiter klicken.
Am Schluss des Setups erscheint ein neues Fenster, indem man noch ein Passwort angeben sollte. Beende das Setup mit einem Klick auf "Finish". Danach sollte in der Taskleiste neben der Uhr ein neuer eintrag (Vnc Server) erscheinen mit einem VNC Symbol.

3.) Nun musst du herausfinden, welche lokale IP Adresse der Rechner hat auf dem du gerade VNC installiert hast. (Bsp: 192.168.1.1)

4.) Falls das Netzwerk hinter einem Router sitzt, dann musst du dich in die Konfig vom Router einloggen und dort nach den Einstellungen für den Portforward (Virtual Server) suchen. Bei manchen Routern musst du auch zuerst eine Portfreigabe machen und danach die Regel erstellen.
Erstelle nun eine Regel, die den Port 5900 TCP auf die lokale IP des PCs (192.168.1.1) weiterleitet.

5.) Wenn es sich beim betriebssystem um einen Windows XP Rechner handelt, stelle sicher dass die integrierte Firewall entweder deaktiviert ist oder dass eine Ausnahme für den Port 5900 erstellt wurde.

6.) Nun soll der Anwender auf der anderen Seite auf die Internetseite http://www.wieistmeineip.de und dir seine WAN IP mitteilen.

7.) Nun installierst du auf deinem PC ebenfalls die VNC Version. Nach der installation startest du den VNC Viewer und gibst in das erscheinende Feld Computer folgendes ein: WANIPDESANDERENUSERS:5900

8.) Nun sollte sich ein Passwortabfragefenster öffnen und du durch Eingabe des PW welches Ihr bei der Installation auf dem anderen PC festgelegt habt auf den Rechner kommen.

9.) Sollte kein PW Fenster erscheinen nochmals die PortforwardingRegel checken und die XP firewall!

hoffe dir hilft das!
Heiß diskutierte Beiträge
imho
Wir müssen über Corona und das Impfen redenFrankVor 4 StundenIMHOOff Topic44 Kommentare

Ich denke, dass geht uns alle an und daher will ich meinen Beitrag dazu leisten, um über Corona und das Impfen aufzuklären. Ich habe bereits ...

info
Windows Defender Fehlalarm Emotet.SBDerWoWussteVor 1 TagInformationViren und Trojaner

Moin. Es sieht so aus, als wäre gestern Abend ein False Positive über den Defender erkannt worden. Seit AV Version 1.353.1888.0 ist wieder Ruhe. Beispielmeldung: ...

general
David Kriesel: Traue keinem Scan, den du nicht selbst gefälscht hast - Immer noch aktuell aber andersStefanKittelVor 1 TagAllgemeinSicherheitsgrundlagen7 Kommentare

Hallo, dies ist keine Frage. Nur ein einfacher Beitrag. Ich habe vor ein paar Jahren dieses Video von einem Vortrag von David Kriesel gesehen. Darin ...

question
Vollbackup von NAS auf wechselnde FestplatteninstallerVor 1 TagFrageBackup11 Kommentare

Hallo, ich suche nach einem Weg um ein Vollbackup einer NAS (QNAP oder Synology) auf wechselnde Festplatten zu machen. Es geht darum das die externe ...

question
Keine Verbindung vom Switch zum SIP-PhonebubblegunVor 1 TagFrageNetzwerke17 Kommentare

Es ist mir wirklich ein Rätsel und ich weiß nicht wo ich anfangen soll! Das Problem: An meinem POE-Switch hängen einige Geräte die einwandfrei funktionieren. ...

info
Neue Open-Source-Firewall: DynFiC.R.S.Vor 1 TagInformationFirewall5 Kommentare

DynFi kannte ich seit einiger Zeit als zentrale Verwaltungssoftware für pfSense und OPNsense. Das französische Unternehmen hat aber auch kürzlich seinen OPNsense-Fork "DynFi Firewall" veröffentlicht: ...

question
Site2Site langsam SMBitisnapantoVor 1 TagFrageWindows Netzwerk16 Kommentare

Guten Morgen zusammen, Ich komme gerade irgendwie nicht weiter, oder sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht. Aber vielleicht hat einer von euch einen Wink ...

general
Neues Mitglied Vorstellung - Wir sind die Web+PhoneWebplusPhoneVor 1 TagAllgemeinZusammenarbeit2 Kommentare

Hallo liebe Community wir sind neu auf dieser Plattform und möchten mit euch Probleme lösen und diskutieren. Doch bevor wir mit unseren Beiträgen starten, gibt ...