Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Antiviren-Porgramme für Netzwerk-/Serverschutz (Virenscanner)

Mitglied: KayWest

Netzwerk mit Windows 2000 Server soll geschützt werden

Moin moin,

ich möchte unser kleines Firmennetzwerk möglichst optimal vor Viren
schützen, ohne aber zuviel Geld ausgeben zu müssen (max. 2000 Euro
incl. 1 Jahr Wartung).
Ich wollte mal fragen, wer in dieser Größenordnung welche Lösungen
einsetzt und bestimmte Produkte empfehlen kann. Das ganze sollte auch
noch möglichst zeitsparend zu administrieren sein ;-) face-wink

Hardware:
12 WinXP Arbeitsplätze
1 Win2000 Server
1 WinXP Workstation mit Server-Hardware (19", Serverboard usw.), die
als Internetgateway, EMail-Server und Antiviren-Server dienen soll
(diese Workstation ist noch nicht eingerichtet. Dort soll
wahrscheinlich AVM Ken drauf laufen)

Anforderungen:
- Sowohl der Server als auch die Workstations sollen geschützt
werden.
- Ich möchte das zentral verwalten können.
- Auf dem Internet-Gateway Rechner soll der gesamte Internetverkehr
gescannt werden, bevor die Daten auf den Workstations landen.
- Auf dem Internet-Gateway sollen die EMails gescannt werden, bevor
sie auf den Workstations landen (benutze EMail-Server Software: IA
EMailServer von tnsoft.com --> Pop3 fähig).

Problem:
Auf dem Gateway Rechner ist Windows XP Professional installiert. Die
meisten professionellen Antivirenprogramme brauchen aber eine Windows
Server Version. Gibt es andere Lösungen? Oder muß ich in den sauren
Apfel beißen und dort auch noch einen Windows Server installieren?


Was haltet ihr von der Trend Micro Neatsuite (besteht aus "Client
Server Suite for SMB" und der "InterScan Virus Wall for SMB", die den
Gateway scannt)?


Welche Alternativen gibt es? McAfee Active VirusScan SMB Edition?

Wäre dankbar für jeden Hinweis, Tip, Erfahrungs-Statement!!

Vielen Dank und viele Grüße
Kai

Content-Key: 6123

Url: https://administrator.de/contentid/6123

Ausgedruckt am: 21.10.2021 um 13:10 Uhr

Mitglied: ComFreakTom
ComFreakTom 26.01.2005 um 17:14:21 Uhr
Goto Top
hi, wir benutzen F-Secure Client-Security, gibt es in verschiedenen staffelungen für die clients. Super administrierbar, einfach auf einem Server die Policy für Gruppen oder Einzelne Rechner festlegen, auf dem selben zentral die aktuellen viren-signaturen runterladen lassen und die client's holen sich über Poll die updates zum zentralen server. wenn die clients NT-Systeme sind (NT/2000/XP) ist sogar eine Push-Installation möglich. d.h. man muss sich netmal vor jeden rechner setzen und das installieren, man sag lediglich vom server aus welcher client es haben soll, sagt dem was installiert werden soll und schon fertig. am ende werden alle clients in einem baum angezeigt, wo man auch gruppen bilden kann. und die informationen über status des clients sichtbar ist, welche viren erkannt wurden (wann/wo/welcher/...) und man kann sich diese Alerts sogar als EMail zukommen lassen.

Die Serversoftware kannst auf dem W2000 Server installieren, und dem über proxy den weg ins internet freigeben, reich vollkommen aus. ob die server software auch auf winxp läuft hab ich noch nicht ausprobiert, aber ich denke mal fast ja, wenn auf dem winxp pro der IIS läuft, ich glaube der wird fast benötigt (kann ich aber nicht 100% sagen)
Mitglied: Petrof
Petrof 27.01.2005 um 01:49:23 Uhr
Goto Top
Hallo

Trend Micro oder eTrust von Computer Associates, wobei eTrust die günstigere Variante ist.
Wenn Ken! genutzt wird, könnte für Mailschutz der interne Scanner von H+BEDV genutzt werden.

Gruß
Peter
Heiß diskutierte Beiträge
question
IT Dienstleister und VPN Zugang gelöst Eduard.DVor 22 StundenFrageZusammenarbeit31 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu einem Thema welches viele Unternehmen betrifft und ich bin neugierig wie andere dies gelöst haben. Ich bin mir ...

question
Multi-WAN-Netzwerk fürs StudentenwohnheimHutzeljaegerVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Hallo allerseits. Für die Internetversorgung unseres Studentenwohnheims muss ich nun sehen, dass ich eine kostengünstige Lösung eines Multi-WAN Netzwerks hinbekomme, wohl am besten per Multi-WAN-Bonding. ...

question
RDP funktioniert auf 2 Monitoren, nicht aber auf 3spufi77Vor 1 TagFrageWindows 109 Kommentare

Hallo ich habe meinen Laptop über eine DockingStation USB-C an zwei Monitore angeschlossen. Wenn ich nun eine RDP Verbindung aufbaue, bekomme ich die trotz Haken ...

question
Arbeitsordnern Beine machen? gelöst dertowaVor 1 TagFrageWindows Netzwerk1 Kommentar

Hallo zusammen, mein HomeLab lässt mich leider noch nicht los. Nachdem ich gestern Abend soweit erfolgreich war und nach einer Test-VM mein Notebook umgestellt habe ...

question
Windows 11 verhindernpitamericaVor 7 StundenFrageWindows 1116 Kommentare

Hallo zusammen, verstehe ich es richtig, dass Windows 11 nur installiert wird, wenn man aktiv in der Suche bei Windows Update auf das Update klickt ...

question
PowerEdge T640 Server (ESXi) mit "normalen" SSDs erweitern?ralfiiiVor 1 TagFrageServer-Hardware7 Kommentare

Ìch habe einen PowerEdge T640 Server. Die von Dell angebotenen Festplatten sind ja absurd teuer (ich nehme mal an spezielle Serverhardware, robust etc), da hab ...

question
Suche ITSM-Software für KMUcell2k6Vor 1 TagFrageMicrosoft6 Kommentare

Hallo Community, stiller mitleser hier, jetzt muss ich aber mal aktiv werden um die Schwarmintelligenz zu nutzen. Wir sind eine 4-Mann IT-Abteilung in einem mittelständischem ...

question
Raidwiederherstellung nach TotalausfallmoritzseeVor 1 TagFrageFestplatten, SSD, Raid8 Kommentare

Hallo, ich habe am Wochenende einen Totalausfall erlebt. Mein Problem ist folgendes: Am Samstag habe ich meinen Server (HP DL 380 G7) Plangemäß heruntergefahren. Dazu ...