Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Batchdatei zum kopieren von einer Datei mal anders !!!

Mitglied: Kaukasus
Hallo,

heute habe ich mal ein besonderes Prob. Ich möchte an jedem Wochentag ein und dieselbe Datei (es ist eine Datenbank) auf den Server kopieren. Allerdings soll an jedem Wochentag der Dateiname um den Wochentag erweitert werden, damit ich immer 7 Kopien habe. Also von einer Woche.

Hier ein Beispiel wie ich es meine:

Aus Datei Test.txt soll test_mo.txt am Montag werden, test_di.txt am Dienstag usw.

Die Datenbank soll natürlich voll automatisch kopiert werden und am Anfang einer neuen Woche soll natürlich test_mo.txt überschrieben werden.

Das ganze soll unter Win2000 Prof lauffähig sein unter DOS am besten...

Evtl hat ja jemand einen Tip.

Danke

Content-Key: 648

Url: https://administrator.de/contentid/648

Ausgedruckt am: 20.10.2021 um 17:10 Uhr

Mitglied: 1354
1354 22.05.2003 um 08:05:57 Uhr
Goto Top
da empfehle ich variablen, die man in skripten oder cmd-files einsetzen kann. eine möglichkeit kann zum beispiel so aussehen:
[ntbackup backup (Datei oder verzeichnis) /F "(Zielverz.)%date%-(Dateiname).bkf" /V:yes]
als ergebnis bekommt man eine datei, der das aktuelle datum vorangestellt ist. eindeutiger geht´s fast nimmer. (na gut, uhrzeit geht auch noch.)
selbstverständlich kann man statt ntbackup jeden x-beliebigen cmd-befehl reinpinseln, der einem passend erscheint.

c.u.
Mitglied: 1354
1354 22.05.2003 um 08:08:04 Uhr
Goto Top
ach so, ich vergaß:
per at-befehl dat janze noch automatisieren, und fertig ist die wurst!
Mitglied: PeFro
PeFro 22.05.2003 um 11:46:57 Uhr
Goto Top
Hi!

Wenn du´s n bisschen komplizierter magst, aber dafür genau wie du´s vorgeschlagen hast, mach folgendes einmalig:

eine textdatei mit folgendem inhalt erzeugen:

e100 BE 81 0 AC "< t"FB "N+"C0 "*"FF B9 A 0 8A 1C "F"80 EB "08"CB
e118 "s"6 F7 E1 1 D8 "s"ED "P"BE A2 1 "+"DB 89 F2 B9 0 F0 B4 "?"CD
e12E "!"8B D8 C6 0 1A B9 7 0 BA 9B 1 BB 1 0 B4 40 CD "!]"85 ED "u"
e145 1 "E+"C9 AC "< t"FB "<,t"F7 "<;t"F3 "<=t"EF "<"D "t"EB "<"A
e160 "t"E7 "N"89 F2 80 "<"1A "t F"8A 4 "< t"14 "<,t"10 "<;t"C "<="
e17B "t"8 "<"D "t"4 "<"A "u"E0 "A;"CD "u"BF 8B CE ")"D1 B4 40 CD
e191 "!"B4 ">"CD "!"B8 0 "L"CD "!set %1="
n SETWORD.COM
rCX
A2
w
q

Diese als setword.scr abspeichern und über ausführen/cmd im verzeichnis der datei folgendes eingeben: debug < setword.scr

darauf erhälst du eine datei mit dem namen setword.com. Als nächstes legst du ne batch Datei mit dem Namen dcopy.bat und folgendem Inhalt an:

@ECHO OFF
echo %date% | SETWORD 1 >%temp%tmp.bat
call %temp%tmp.bat tag
set pfad=c:
set name=%1_%tag%.%2
set ziel=e:
type %pfad%%1.%2> %ziel%%name%
if NOT errorlevel 1 goto noerror

:error
echo Fehler aufgetreten!

:noerror
echo Keine Fehler!

Aufgerufen wird das ganze dann über 2 Parameter, dem Quell-Dateinamen und deren Endung, also z.B. dcopy readme txt
Quell und Zielpfade sind in der batchdatei anzupassen, aus readme.txt würde also z.B. readme_Do.txt.
Mitglied: DieterS
DieterS 30.05.2003 um 15:10:24 Uhr
Goto Top
Hallo!

Wenn es denn nicht unbedingt unter DOS laufen muss, so würde ich zu diesem Zweck das Programm Backer 6.1 empfehlen. Dieses ist sehr flexibel was diverse Sicherungsszenarien angeht. Muss man sich nur erst mal ein bisschen mit beschäftigen...

http://www.cordes-dev.com/deutsch/uebersicht.html
Mitglied: linkit
linkit 24.07.2004 um 12:14:24 Uhr
Goto Top
Wenn es ein Microsoft SQL Server ist, dann braucht man dafür kein Skript
Mitglied: sebattosai
sebattosai 03.03.2008 um 10:01:14 Uhr
Goto Top
kann man das ganze auch für XP nutzen?

hab dasselbe problem aber kenn mich sogar nicht mit batch befehlen aus. eine datenbank datei soll kopiert werden und der wochentag soll hinzugefügt werden und halt immer neu überschrieben in der darauffolgenden woche..

was gibts da so für einfach batch codes?
Heiß diskutierte Beiträge
question
Neuinstallation NetzwerkBurQueVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen16 Kommentare

Hallo ich hab die Aufgabe bekommen ein Netzwerk in einem neuen Gebäude einzurichten bzw. mir dazu Gedanken zu machen. Raumsituation. Im Keller steht ein Serverschrank ...

question
WLAN Lösung für Gästehaus Vereinjohannes-meyerVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo, ich betreue die IT eines Vereins, der zwei Gebäude mit Gästebetrieb betreibt. Es sind regelmäßig an die 30 bis 50 Geräte verbunden. Ich hab ...

question
RDP funktioniert auf 2 Monitoren, nicht aber auf 3spufi77Vor 23 StundenFrageWindows 109 Kommentare

Hallo ich habe meinen Laptop über eine DockingStation USB-C an zwei Monitore angeschlossen. Wenn ich nun eine RDP Verbindung aufbaue, bekomme ich die trotz Haken ...

question
Arbeitsordnern Beine machen? gelöst dertowaVor 21 StundenFrageWindows Netzwerk1 Kommentar

Hallo zusammen, mein HomeLab lässt mich leider noch nicht los. Nachdem ich gestern Abend soweit erfolgreich war und nach einer Test-VM mein Notebook umgestellt habe ...

question
Drei Fragen zum Internet Explorer gelöst UserUWVor 1 TagFrageWebbrowser4 Kommentare

1) Der IE lässt sich unter Windows 10 deaktivieren, aber nicht physisch deinstallieren. Heißt das, dass IE-Funktionalitäten "unter der Haube" auch von Windows 10 genutzt ...

question
PowerEdge T640 Server (ESXi) mit "normalen" SSDs erweitern?ralfiiiVor 1 TagFrageServer-Hardware6 Kommentare

Ìch habe einen PowerEdge T640 Server. Die von Dell angebotenen Festplatten sind ja absurd teuer (ich nehme mal an spezielle Serverhardware, robust etc), da hab ...

question
Suche ITSM-Software für KMUcell2k6Vor 7 StundenFrageMicrosoft6 Kommentare

Hallo Community, stiller mitleser hier, jetzt muss ich aber mal aktiv werden um die Schwarmintelligenz zu nutzen. Wir sind eine 4-Mann IT-Abteilung in einem mittelständischem ...

question
Powershell - Windows und Office Versionen ohne Admin-Rechte auslesen gelöst istike2Vor 1 TagFrageWindows Systemdateien10 Kommentare

Hallo, ich bin gerade dabei die beiden Versionsnummer mit einem Powershell-Code auszulesen. Für die Windows-Version nehme ich z. B. diesen hier: $winver = (Get-ItemProperty "HKLM:\SOFTWARE\Microsoft\Windows ...