Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Boot-Problem bei Windows 2000

Mitglied: tomicus
Hallo Leute...
Hab tierisches Problem. Nach langer und mühseliger Umstelleung meines Notebooks auf Windows 2000 (das war gestern) hab ich heute schon folgenden Bootfehler:

Stop: 0x0000007b (0xfd870d90, 0xc000014f, 0x00000000, 0x00000000) inaccessible_boot_device.

Das letzte, was ich auf dem Notebook installiert habe, war AntiVir, das auch promt einen "Virus" (oder sowas) im Master-Boot-Sektor gefunden und behoben hat. Seitdem immer diese Fehlermeldung.

Weiß jemand, was diese bedeutet und wie man sie eventuell beheben kann? Für schnelle Hilfe wär ich recht dankbar.

Content-Key: 3538

Url: https://administrator.de/contentid/3538

Ausgedruckt am: 27.10.2021 um 21:10 Uhr

Mitglied: gbinquisitor
gbinquisitor 28.10.2004 um 10:56:04 Uhr
Goto Top
Hallo,

die Bedeutung liegt ja schon namentlich auf der Hand.

Stop: 0x0000007b (0xfd870d90, 0xc000014f, 0x00000000, 0x00000000)
inaccessible_boot_device.

Auf deine Festplatte kann als Boot-Platte nicht zugegriffen werden. Dein MasterBootRecord ist anscheinend durch nen Virus zerschossen worden (da sind die Festplattentreiber und andere wichtige Startgeschichten drinn ohne die die Festplate ihren Dienst quittiert!). Um aus den oberen Hex-Zeilen etwas zu deuten muß man schon fast bei Microsoft arbeiten, also vergiss es.
Um deinem Problem Abhilfe zu schaffen solltest du mit der Win2K Installations-CD starten und, bei Aufforderung, die F2-Taste für die automatische Systemwiederherstellung drücken (dazu hat man ca. 5 sek. zeit, man braucht aber ne selbst angelegte Wiederherstellungs-Diskette dafür). Die automatische Systemwiederherstellung sollte deinen MBR dann wiederherstellen. Ansonnsten kann man die Installation auch normal durchführen, bevor ein neues BS installiert wird, wird nach installierten Windows-Versionen gesucht und ggb. repaiert/wiederhergestellt. Für fortgeschrittene gibts noch den Weg (hab ich aus nem anderen Beitrag kopiert): "Wenn du z. B. win 2k installiert hast legst du einfach die CD beim Booten ein. Du erhälst dann ein Auswahlmenü indem du in eine Konsole wechseln kannst (ähnlich dos) Wenn du dort den Befehl fixmbr eingibst wird der mbr neu geschrieben. Du brauchst dazu aber das Admin Kennwort!... ...
Mit fixmbr wird der MasterbootRecord neu geschrieben.
Mit fixboot der W2k - Bootsector..."
Falls du keine Win2K-Boot-CD hast gibt es etliche kleine Tools die man von Diskette starten kann, z.B. ne Dos-Boot disk mit fdisk, damit kann man den Standard-BootSektor von Windows wiederherstellen: in der Kommandozeile "fdisk /mbr" eingeben (die Partition wird dadurch nicht gelöscht, sonder nur der MBR gelöscht & neu geschrieben!).

Hoffe dieser Beitrag hilft...
Mitglied: alex1604
alex1604 01.11.2004 um 23:10:47 Uhr
Goto Top
Hi na ja ich denke du hattest in einer wichtigen stammdatei von windows diesen virus und antivir hat diese infizierte datei dann gelöcht darum dann dieser fehler dieses problem hatte ich auch mal
das bedäutet: Du musst deine festplatte im dos modus formatieren und windows dann neu installieren
Mitglied: rge_
rge_ 02.11.2004 um 12:39:40 Uhr
Goto Top
das bedäutet: Du musst deine festplatte
im dos modus formatieren und windows dann
neu installieren

warum sollter er die Festplatte formatieren??? und wenn schon formatieren, warum im DOS Modus??

Du brauchst nur von der W2K CD booten und dann die Wiederherstellungskonsole aufrufen, anmelden und dann fixmbr eingeben, wenn nur der mbr geändert wurde lang das vollkommen.
Mitglied: tomicus
tomicus 03.11.2004 um 08:36:26 Uhr
Goto Top
Vielen Dank Leute für die Hilfe. Der fixmbr ließ sich zwar nicht wiederherstellen, aber das war nicht ganz so schlimm. Habe das System einfach nochmal neu installiert.
Mitglied: alaska
alaska 22.11.2004 um 14:54:39 Uhr
Goto Top
wenn ein Virus im MBR ist, würde ich nicht lange fackeln, neu installieren ist diesem
Fall angeraten.
Mitglied: 2795
2795 25.11.2004 um 14:24:34 Uhr
Goto Top
Hi,

es hat wahrscheinlich gereicht , wenn du mit einer normalen DOS-Boot Diskette das Notebook gestartet hättest und den Befehl "fdisk /mbr" eingegeben hättest.
Das funktioniert auch bei Win2K mit NTFS-Partitionen.
Man sollte nur die Finger von lassen, wenn ein Bootmanager installiert wurde.


Kerl
Heiß diskutierte Beiträge
question
Netzwerktool mit IP-SettingsServer2503Vor 1 TagFrageNetzwerkmanagement4 Kommentare

Hallo zusammen, ich meine aus meiner Schulzeit zu wissen, dass es ein Tool gibt, mit dem ich ein Netzwerkplan (Clients, Switches, Router etc.) samt IP-Einstellungen ...

question
Exchange 2016 CU22 blockt sporadisch eingehende Mails gelöst anteNopeVor 1 TagFrageExchange Server5 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben hier ein echt lästiges Thema bei dem wir nicht weiter wissen. Und zwar blockt der Exchange bei einem Kunden "sporadisch" Mails. ...

question
Benutzername auf HTTPS Webseite für NAS SyncBischi007Vor 1 TagFrageWebbrowser4 Kommentare

Hallo zusammen, folgendes Problem, bzw. Frage: Für den Download von Dateien wird von einem Softwarehersteller eine Webseite angeboten, Aufruf erfolgt via https es folgt dann ...

info
VCenter 7.0 U3a verfügbarLooser27Vor 1 TagInformationVmware3 Kommentare

Guten Morgen, das neue vCenter 7.0 U3a steht zum Download bereit. Patchnotes: Gruß Looser ...

info
Veeam B and R 11.0.1.1261 verfügbarLooser27Vor 1 TagInformationBackup2 Kommentare

Guten Morgen, die neue Version von Veeam 11 (passend zum VMWare Update) steht zum Download bereit. Gruß Looser ...

question
Zertifikate für Multifunktionsgeräte gelöst Net-ZwerKVor 1 TagFrageDrucker und Scanner4 Kommentare

Moin! Ich habe einen Kunden, der von seinem Rechenzentrum vorgeschrieben bekommt, dass seine Multifunktionsgeräte nun die Adressbuchabfrage per LDAPs machen müssen. Das Rechenzentrum hat auch ...

question
Verwirrung VLSC Anmeldung gelöst dertowaVor 1 TagFrageMicrosoft4 Kommentare

Hallo zusammen, Microsoft kann einen ja schon mal in verwirren und soweit ist es heute wieder. Ich melde mich wie gehabt an unserem VLSC Konto ...

question
Browser mit fest konfigurierter Adresse und OptionenyaschixVor 1 TagFrageWebbrowser6 Kommentare

Hi all, meine erster Beitrag - Danke dass ich dabei sein kann! Zu meinem Problem - Wir haben einen Kunden im Bereich der Produktion, der ...