tripplesixer
Goto Top

brightstore arcserve bandsicherung anmeldung

hi

ich habe einen neuen kunden übernommen und mache gerade eine aufnahme sämtlicher it, edv, usw.

der kunde benutzt zur sicherung seines sbs 2003 brightstore arcserve backup r11.5 sp3.

mittlerweile konnte ich bereits feststellen das die tages bzw. monatssicherung einwandfrei laufen. um absolut sicher zu gehen wollte ich einige dinge wieder zurücksichern (zum test).

bei der anmeldung zur rücksicherung werde ich nach einem benutzter bzw. passwort gefragt.
leider habe ich absolut keine ahnung von arcserve und weiss daher nicht nach welchem username + passwort gefragt wird.

offensichtlich scheint es ein user aus der domain zu sein "domainname\username". diesen user habe ich mir zurückgesetzt mit einem neuen passtwort, allerdings schlägt die anmeldung fehl.

ich kann mich dunkel daran erinnern das arcserve eienen eigenen user hat "caroot" ... leider kann mir dazu niemand etwas sagen, geschweige denn, ein passwort geben.

kann mir hier vielleicht jemand sagen, wie ich diesen "arcserveuser" zurücksetzten kann?

vielen dank ...

p.s. ohne sicherzustellen das eine sicherung wiederherstellbar ist, bringt die sicherung nichts ;)

Content-Key: 105527

Url: https://administrator.de/contentid/105527

Printed on: December 5, 2022 at 15:12 o'clock

Member: wiesi200
wiesi200 Jan 08, 2009 at 20:17:34 (UTC)
Goto Top
Bei Arcserve läuft im hintergrund eine Datenbank.

Diese Datenbank kann entweder eine CA-Eigene sein oder eine MS-SQL Datenbank.
Bei der SQL Datenbank ist der benutzer entweder je nach Authenifizierung der SA oder eine Windowsanmeldung,
bei der CA-Datenbank ist es der caroot. Das Kennwort wird bei der Installation definiert.
Ich glaube nicht das es ein seperates "Masterpasswort" gibt.

Hab auch noch keine Punkt gesehen wo man's zurücksetzten kann.
Member: tripplesixer
tripplesixer Jan 09, 2009 at 01:59:50 (UTC)
Goto Top
mmh ... ja aber worauf bezieht sich diese datenbank?

ich habe einfach mal auf "abrechen" geklickt ... ich konnte tatsächlich eine datei recovern ...

aber wozu dann vorher diese abfrage ?!?
Member: wiesi200
wiesi200 Jan 09, 2009 at 17:34:01 (UTC)
Goto Top
Da z.b. sind Sicherungsinfo drinnen. Sprich auf welchem Medium liegen welche Daten.

Du musst also, durch die Datenbank, wenn du eine Datei zurücksichern willst nicht erst nachsehen auf welchem Band liegt die Datei sonder Arcserver sagt es dir.
Diese Datenbank wird automatisch gesichert wenn du das Arcserv - Verzeichniss sicherst. Ansonsten kann man das auch über die Sicherungsoptionen extra anwählen.

Das Rücksichern funktioniert auch ohne Datenbank ist nur leider etwas aufwendiger.