Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Computerbrowser und Firewall

Mitglied: 3598

Der Dienst "Computerbrowser" wurde mit folgendem Fehler beendet:
Dieser Vorgang wurde wegen Zeitüberschreitung zurückgegeben. (7023)

Mahlzeit,

ich sitze hier schon eine ganze Weile vor einem Rechner mit XP Pro und SP2, der oben genannten Fehler alle paar Minuten bringt (Ereignisprotokoll). Ich kann den Dienst dann manuell wieder starten und alles ist wie gehabt.

Nun habe ich irgendwo gelesen, dass das an der deaktivierten Windows-Firewall liegt. Es heisst, wenn die abgeschaltet wird, entsteht dieses Timeout.

Frage 1: stimmt das?

Frage 2: wenn Frage 1 mit nein beantwortet wird, woran könnte es sonst liegen?

bin für jede Hilfe dankbar

Mario

Content-Key: 4287

Url: https://administrator.de/contentid/4287

Ausgedruckt am: 21.10.2021 um 13:10 Uhr

Mitglied: fritzo
fritzo 25.11.2004 um 20:52:56 Uhr
Goto Top
Hi,

hängt die Workstation in einer Domäne oder ist das ein Standalone-System?

Adrian Grigorof says: " This event is generated when the Service Control Manager cannot properly operate a service. The name of the service and the error generated by it are displayed in the event. So, the 7023 is not specific to a particular service, or let's say it may occur no matter what service is failing."

Ich würde mal folgendes vermuten:

Frage 1: Nein. Ich würde eher davon ausgehen, daß ein -aktivierter- Windows-"Firewall" die SMB-Packets blockiert und deswegen der Dienst abkachelt.

Frage 2: Falls die Maschine in einem Netzwerk mit WINS-Server hängt, könnte dies

a) durch Rogue-Einträge auf dem WINS-Server verursacht werden (lies hierzu mal KB-Artikel Q166184) - check mal in der dosbox mit "nbtstat -n", ob Konflikte angezeigt werden und lösch den doppelten oder den veralteten Eintrag für die WS aus WINS raus. Danach solltest Du auf der WS lokal noch mit "nbtstat -RR" den Cache refreshen.

b) Probleme mit dem Binary des Computerbrowser-Dienstes oder eines Dienstes, von dem der Computerbrowserdienst abhängig ist. Prüf den Aufruf ("C:\WINDOWS\System32\svchost.exe -k netsvcs"). Falls er gleich lautet - hier alles ok, wenn svchost.exe fehlerhaft wäre, hättest Du ganz andere Probleme. Danach check die Dependencies in der Diensteanzeige:
"Arbeitsstationsdienst" und "Server". Laufen diese Dienste? Wenn nicht, starte sie und stell die Startart auf "Automatisch"

Nutz auch mal die Suchfunktionen des Forums ;) --> https://www.administrator.de/Computerbrowser_kann_nicht_gestartet_werden ...

Wie ist die EventID des Fehlers? (7023 ist der Fehlercode, die ID findest Du in der Messagebox, wenn Du den Fehler im Eventlog aufrufst)

Grüße,
Fritz
Mitglied: fritzo
fritzo 25.11.2004 um 20:54:30 Uhr
Goto Top
Hi,

Nachtrag: falls die Maschine standalone ist - schalt den Dienst ab, dann gibt es nix zum Browsen ;)

Grüße,
Fritz
Mitglied: 3598
3598 26.11.2004 um 08:14:15 Uhr
Goto Top
Guten Morgen,

ich glaube, ich schildere mal das ganze etwas ausführlicher:
der Rechner befindet sich in einer Domäne mit 2 W2K- Servern. Beide machen DNS und WINS.
Auf der WS werden, wie auf allen anderen auch verschiedene Netzlaufwerke verbunden. Von einem dieser Laufwerke werden auch einige Anwendungen gestartet.

Nun gönnt sich oben genannter Rechner seit einiger Zeit immer längere Denkpausen, beim Starten der Anwendungen und auch beim Arbeiten mit Online- Dateien. Ich schiebe die ganze Sache jetzt mal auf SP 2, weil es seit der Installation des Selbigen anfing. Ich habe noch einige andere Rechner im Netz, die mit den selben Aufgaben betraut sind, aber mit W2K laufen, bei denen ist alles OK.

Achso, auf der XP-Maschine läuft VMWare, mit all seinen Diensten und Netzwerkadaptern, vielleicht ist das ja noch ein Hinweis.

Mario
Mitglied: 3598
3598 26.11.2004 um 10:27:29 Uhr
Goto Top
Ich schon wieder, habe mal mit FileMonitor experimentiert. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Winlogon.exe pausenlos Readvorgänge durchführt, und da sim Sekundentakt. Damit ist der Rechner ständig beschäftigt und kommt zu nicht anderem mehr. Habe das mit verschiedenen anderen Rechnern verglichen, wo alle paar Minuten mal ein Zugriff erfolgt. Vielleicht liegt hier ja der Hase begraben? Normal kann es jedenfalls nicht sein!

Hier mal Auszüge aus den Logfiles:

Problemrechner:

09:47:23 winlogon.exe:340 READ D:\WINNT\CSC\00000002 SUCCESS Offset: 0 Length: 4096
09:47:23 winlogon.exe:340 READ D:\WINNT\CSC\00000002 SUCCESS Offset: 614752 Length: 32
09:47:23 winlogon.exe:340 READ D:\WINNT\CSC\d1\00004B10 SUCCESS Offset: 0 Length: 4096
09:47:23 winlogon.exe:340 READ D:\WINNT\CSC\00000002 SUCCESS Offset: 0 Length: 4096

Anderer Rechner:

10:08:09 winlogon.exe:160 READ C:\WINNT\CSC\00000001 SUCCESS Offset: 0 Length: 64
10:08:23 winlogon.exe:160 READ C:\WINNT\CSC\00000001 SUCCESS Offset: 0 Length: 64
10:08:23 winlogon.exe:160 READ C:\WINNT\CSC\00000001 SUCCESS Offset: 64 Length: 204
10:08:23 winlogon.exe:160 READ C:\WINNT\CSC\00000002 SUCCESS Offset: 0 Length: 4096
10:08:23 winlogon.exe:160 READ C:\WINNT\CSC\00000001 SUCCESS Offset: 0 Length: 64
10:08:23 winlogon.exe:160 READ C:\WINNT\CSC\00000001 SUCCESS Offset: 64 Length: 204
10:08:24 winlogon.exe:160 READ C:\WINNT\CSC\00000001 SUCCESS Offset: 0 Length: 64

Mario
Mitglied: fritzo
fritzo 26.11.2004 um 18:44:45 Uhr
Goto Top
" Achso, auf der XP-Maschine läuft VMWare, mit all seinen Diensten und Netzwerkadaptern, vielleicht ist das ja noch ein Hinweis. "

....<tilt> und das erwähnst Du erst im zweiten Posting als kleinen Hinweis? </tilt>

Tja, dann würde ich mal drauf tippen, daß Du VMWare mal am besten deinstallierst, dann das Device und den Treiber ausbindest und es dann sauber wieder drauf wirfst. Alternativ könntest Du mal checken, ob VMWare evtl. vergeblich versucht, sich zu authentifizieren. Soweit ich weiß, wird bei der Installation ein User angelegt und lokal eingetragen, vielleicht liegt hier irgendwo der Hund begraben. Entferne mal die VMWare-Bindungen von Deinen Karten, lösch evtl. die Bridges und prüf dann nochmal.

Grüße,
Fritz
Mitglied: 3598
3598 29.11.2004 um 07:44:27 Uhr
Goto Top
Guten Morgen,

also die VMWare ist jetzt komplett deinstalliert, ich habe nur noch eine LAN-Verbindung, es hat sich aber nichts geändert. Bin gerade dabei, mich mal intensiv mit den sonst noch laufenden Diensten zu beschäftigen - es ist nämlich ein Entwickler-Rechner und auf dem läuft einiges.
Ich weiß jetzt nicht, ob ich es oben schon erwähnt habe: SP2 ist auch schon runter, daran lags also auch nicht. Ich weiß, jetzt könnten Tipps wegen Neuinstallation kommen, aber dagegen wehrt sich der User mit Händen und Füßen, ich muß also anders zu eine Lösung kommen (hoffentlich mit Eurer Hilfe).

Gruß Mario
Mitglied: fritzo
fritzo 29.11.2004 um 20:13:57 Uhr
Goto Top
Hm..

versuch mal, den Spooler zu beenden. Wie viel Load verursacht winlogon.exe denn? Ansonsten - hast Du einen Virenscanner? Es gibt Viren, die winlogon.exe nutzen. Hast Du evtl. in letzter Zeit einen Hotfix auf dem System installiert?

Grüße,
Fritz
Mitglied: 3598
3598 01.12.2004 um 12:54:45 Uhr
Goto Top
Hallo,

sorry, dass ich jetzt erst antworte, war nicht in der Firma:

>Wie viel Load verursacht winlogon.exe denn?

es geht in Sekunden in den MB-Bereich, mehrere Read-Vorgänge pro Sekunde, und das ständig!

>Ansonsten - hast Du einen Virenscanner?

hab mehrere drüber laufen lassen, incl. Stinger & Co - alles sauber.

>Hast Du evtl. in letzter Zeit einen Hotfix auf dem System installiert?

Nach dem mittlerweise wieder deinstallierten SP 2 war nichts mehr.

Also langsam bin ich am Ende, hab schon nach und nach alle möglichen Dienste gestoppt. Ich habe jetzt ohne, dass irgendwas läuft eine CPU- Auslastung von 100%! Zwischendurch ist mal für 2-3 Minuten Ruhe, dann geht's wieder los.

Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee?!

Mario
Mitglied: 3598
3598 03.12.2004 um 14:26:31 Uhr
Goto Top
Hallo,

das Problem ist nicht mehr so akut, ich konnte durchsetzen, dass der entsprechende User einen neuen PC bekommt, dann habe ich Zeit, auch mal die Hardware zu checken und ein neues System aufzusetzen. Dann werde ich dann nach und nach die jetzige Konfiguration wieder herstellen und die ganze Sache beobachten.
Falls Interesse besteht und ich zu neuen Erkenntnissen gelange, teile ich diese gerne mit. Sollte trotzdem jemand noch eine Idee haben, würde ich mich natürlich auch drüber freuen. Ich könnte so evtl. einiges an Zeit sparen.

Grüße und schönes Wochenende

Mario
Heiß diskutierte Beiträge
question
IT Dienstleister und VPN Zugang gelöst Eduard.DVor 21 StundenFrageZusammenarbeit30 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu einem Thema welches viele Unternehmen betrifft und ich bin neugierig wie andere dies gelöst haben. Ich bin mir ...

question
Multi-WAN-Netzwerk fürs StudentenwohnheimHutzeljaegerVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Hallo allerseits. Für die Internetversorgung unseres Studentenwohnheims muss ich nun sehen, dass ich eine kostengünstige Lösung eines Multi-WAN Netzwerks hinbekomme, wohl am besten per Multi-WAN-Bonding. ...

question
RDP funktioniert auf 2 Monitoren, nicht aber auf 3spufi77Vor 1 TagFrageWindows 109 Kommentare

Hallo ich habe meinen Laptop über eine DockingStation USB-C an zwei Monitore angeschlossen. Wenn ich nun eine RDP Verbindung aufbaue, bekomme ich die trotz Haken ...

question
Arbeitsordnern Beine machen? gelöst dertowaVor 1 TagFrageWindows Netzwerk1 Kommentar

Hallo zusammen, mein HomeLab lässt mich leider noch nicht los. Nachdem ich gestern Abend soweit erfolgreich war und nach einer Test-VM mein Notebook umgestellt habe ...

tip
KB5006670 macht Drucker-ProblemeLochkartenstanzerVor 22 StundenTippWindows Update10 Kommentare

Moin, Seit Montag haben diverse Kunden Probleme mit dem Drucken. Nach Recherchen hat sich herausgestellt, daß KB5006670 dazu führt, daß statt einen Ausdruck nur noch ...

question
Suche einfaches Filesharing od. Sharing-CloudYan2021Vor 23 StundenFrageCloud-Dienste17 Kommentare

Hallo Ihr Lieben ;-) Chef hat mal wieder ne neue Idee. Wir wollen für Kunden anbieten, dass sie Dateien über Internet mit uns austauschen können. ...

question
PowerEdge T640 Server (ESXi) mit "normalen" SSDs erweitern?ralfiiiVor 1 TagFrageServer-Hardware7 Kommentare

Ìch habe einen PowerEdge T640 Server. Die von Dell angebotenen Festplatten sind ja absurd teuer (ich nehme mal an spezielle Serverhardware, robust etc), da hab ...

question
Windows 11 verhindernpitamericaVor 7 StundenFrageWindows 1115 Kommentare

Hallo zusammen, verstehe ich es richtig, dass Windows 11 nur installiert wird, wenn man aktiv in der Suche bei Windows Update auf das Update klickt ...