badger
Goto Top

DD-WRT Zieladressen sperren für virtuelle Schnittstelle

Hallo Leute,

nachdem ich im Internet leider keine vernünftige Lösung finde, hoffe ich, dass mir hier geholfen wird.

Und zwar habe ich auf einem W-Lan-Router DD-WRT (neueste Version) installiert und darauf zwei WLAN Schnittstellen konfiguriert. Ziel ist es, eine Gäste- und ein internes Netz einzurichten.
Nun möchte ich, dass vom Gästenetz aus die Adresse(n) des Server nicht erreichbar sind. Also weder über http noch über SMB.
Über das interne Netz aber schon.

Kann wir bitte wer mitteilen, wie ich das lösen kann?
Ich stehe absolut an! Vlt. gibt es ja auch ein Workaround.

Herzlichen Dank
Patrick

Content-Key: 205307

Url: https://administrator.de/contentid/205307

Printed on: March 2, 2024 at 07:03 o'clock

Mitglied: 108012
108012 Apr 19, 2013 at 17:56:00 (UTC)
Goto Top
Hallo,

leg doch einfach VLANs an und dann gibst Du den Gästen eben Zugang zu den LAN Bereichen
auf die sie Zugriff haben sollen.

Gruß
Dobby
Member: Badger
Badger Apr 19, 2013 at 18:23:27 (UTC)
Goto Top
Hallo Dobby,
daran habe ich auch schon gedacht. Aber ich glaube das scheitert an meinem Netzwerkaufbau.
Ich habe einen kleinen Server, der als Gateway und auch als Fileserver dient.
Und da die Gäste auch ins Internet sollen, muss dies über den Server gehen.
Es sollen also nur http und SMB vom Server "gesperrt" werden.
Das ging mit der "normalen" Buffalo Software eigentlich ohne Probleme. Da habe ich einfach die Server-IP ins Nirvana geroutet.
Aber beim "normalen" Buffalo geht halt nichts mit einer zusätzlichen virtuellen Schnittstelle.

Entweder denke ich da falsch oder bin ich schon richtig, dass sich das mit VLANs nicht so realisieren will, wie ich das will?

Grüße
Patrick
Mitglied: 108012
108012 Apr 19, 2013 at 19:00:49 (UTC)
Goto Top
Also es wäre ja auch immer ein bisschen netter genau zu wissen was Du für einen Netzwerkaufbau hast und warum das so ist und vor allem anderen wofür das so sein soll!

Gruß
Dobby
Member: Badger
Badger Apr 19, 2013 at 20:48:06 (UTC)
Goto Top
Sorry.
Also ich habe einen kleinen Linux-Server, über dem alles läuft (Fileserver, Webserver, DNS, DHCP,...).
Nachdem der Server auf Linux läuft, gibts auch keine Rechtsverwaltung usw. Sprich jeder der im Netz hängt, kann auch auf unsere Daten zugreifen (War auch bis jetzt so gewünscht und notwendig).
Nun möchte ich gerne W-LAN installieren. Dabei soll es ein Gäste- und ein internes Netz geben.
Im Gästenetz soll der Server nicht aufrufbar sein.

Sinn der Sache:
Die ganze Infrastruktur ist bei der freiwilligen Organisation aufgebaut. Die hauseigenen Laptops sollen dann über W-LAN auch auf die Daten vom Server zugreifen können. Gäste sollen Zugang zum Internet aber keinen Zugang auf den Server erhalten.

Ich hoffe das ganze ist nun etwas verständlicher!

Und soweit ich mit VLANs vertraut bin (zugegebenermaßen bin ich darin kein Profi) ist das mit diesen nicht möglich.
Darum möchte ich gerne am Router die Ziel-IP des Servers blockieren.
Wie oben schon geschrieben ging das mit der Original-Firmware auch soweit. Aber mit DD-WRT komme ich da nicht recht zurecht (zumindest das es auf das eine Interface wirkt und auf das andere nicht).

Bin für jeden Vorschlag dankbar!

Grüße
Patrick
Mitglied: 108012
108012 Apr 28, 2013 at 00:45:10 (UTC)
Goto Top
Hat sich der Beitrag erledigt?
Sollte er sogar gelöst worden sein wäre eine Mitteilung hierüber auch für uns alle interessant,
denn so ein Forum lebt nun einmal davon das andere Mitglieder die Suchfunktion benutzen und Ergebnisse vorfinden.

Gruß
Dobby
Member: Badger
Badger Apr 29, 2013 at 05:47:58 (UTC)
Goto Top
Hallo Dobby,

nein. Habe leider noch keine Lösung dafür gefunden.
Habe aber nun diese Frage auch im DD-WRT Forum gestellt. Vlt. findet sich hier eine Lösung. Wenn ja werde ich diese natürlich auch hier posten!

Patrick
Mitglied: 108012
108012 Apr 29, 2013 at 08:26:02 (UTC)
Goto Top
Wenn ja werde ich diese natürlich auch hier posten!


Sehr gut!
Member: Badger
Badger May 31, 2013 at 12:34:11 (UTC)
Goto Top
Spät aber doch:
Im DD-WRT Forum wurde mir zwar mitgeteilt, dass es eine Lösung geben sollte. Aber diese selbst konnte mir auch keiner sagen. Habe das ganze nun also fallen gelassen und mich dazu entschlossen, je einen Router für das Interne und einen für das Gästenetz zu installieren.
Nun gibt es zwar im DD-WRT den Programmpunkt "Zugriffsbeschränkungen". Aber leider kann man hier nur Namen eingeben und keine IP-Adressen. Dies ist natürlich blöd, da über die IP-Adresse trotzdem ja das Intranet erreichbar ist.
Meine Frage nun: kann man irgendwo einstellen, dass auch IP-Adressen geblockt werden? Wenn ja muss ich dazu einen Hotspot oder einen Proxy installieren oder geht das auch so?

Danke im Voraus für eure Hilfe
Patrick
Member: Badger
Badger May 31, 2013 at 15:29:04 (UTC)
Goto Top
Habe jetzt gerade das gefunden: http://www.dd-wrt.com/wiki/index.php/Iptables. Damit sollte es möglich sein. Werde aber noch genau berichten.