mcruhrpott
Goto Top

Erfahrungen Office 2016

Hallo zusammen,

ich arbeite in der IT-Abteilung eines großen Bauunternehmens. Aktuell steht bei uns folgende Frage an: Update auf Office 2013 oder Office 2016? Aktuell setzen wir noch Office 2007 ein - das wir nun was ändern müssen ist uns also klar.
Da wir aber auf grund gewisser Add-Ins und anderer Programme schon vor ein paar Monaten hätten updaten müssen steht dies nun ganz oben auf unserer Aufgabenliste.

Da ja eigentlich jedermann bekannt ist, dass Microsoft halb fertige Produkte auf den Markt bringt und diese hinterher per updates versorgt haben wir leichte "Bauchschmerzen" auf Office 2016 upzudaten.

Habt ihr bereits erste Erafhrungen mit Office 2016 im Unternehmensbereich? Gibt es Probleme bei einem großen Roll-Out? Wie verhält sich Outlook 2016 in verbindung mit Exchange 2010?

Ich wäre dankbar für jeden Tipp und bin gespannt auf eure Erfahrungen face-smile

LG

Content-Key: 285133

Url: https://administrator.de/contentid/285133

Printed on: June 25, 2024 at 11:06 o'clock

Member: Dani
Dani Oct 09, 2015 at 18:15:13 (UTC)
Goto Top
Moin,
Da wir aber auf grund gewisser Add-Ins und anderer Programme schon vor ein paar Monaten hätten updaten müssen steht dies nun ganz oben auf unserer Aufgabenliste.
Was sagen den eure Softwarehersteller derr Add-Ins zum Office 2016 Unterstützung. Kann mir nicht vorstellen, das diese schon soweit sind. Ggf. mit einem Update der bestehnden Software. Wenn du Wert auf Zuverlässigkeit und Stabilität legst, nimm Office 2013.


Gruß,
Dani
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Oct 09, 2015 at 18:37:32 (UTC)
Goto Top
Hallo MC,

ich setze nun seit einer Woche Office 2016 zum Test ein. Prinzipiell läuft es. Aber an manchen Ecken hakt es noch - bspw "Senden an" als offensichtlichstes. Wenn, erst nach ausgiebigen Tests - daneben gilt es Dani' Rat zu befolgen.

VG
Member: mcruhrpott
mcruhrpott Oct 09, 2015 at 21:52:52 (UTC)
Goto Top
Ich nehme an, dass wir mit Pilotierung und letgztendlichem Roll-Out noch knapp 2-3 Monate beschäftigt sind. Bis dahin sollten die Hersteller nachgezogen haben aber ein sehr guter Einwand!
Mitglied: 122573
122573 Oct 11, 2015 at 15:49:05 (UTC)
Goto Top
Upgrade doch einfach auf 2013. Du kannst auch noch bis 2017 warten. Denn dann endet der Support erst.
Mitglied: 122990
122990 Oct 11, 2015 updated at 18:54:01 (UTC)
Goto Top
Upgrade doch einfach auf 2013. Du kannst auch noch bis 2017 warten. Denn dann endet der Support erst.
@122573 woher hast du denn das Datum ???
Guckst du hier für die Lifecycle-Infos aus erster Hand:
https://support.microsoft.com/de-de/lifecycle?p1=16674
Mitglied: 122573
122573 Oct 12, 2015 at 11:17:28 (UTC)
Goto Top
Mitglied: 122990
122990 Oct 12, 2015 updated at 11:26:07 (UTC)
Goto Top
Zitat von @122573:
Hier steht was anderes: https://support.microsoft.com/de-de/lifecycle?p1=8753
Ach Office 2007, dachte du meinst 2013 face-smile
Mitglied: 122573
122573 Oct 12, 2015, updated at Oct 13, 2015 at 12:19:14 (UTC)
Goto Top
an seiner Stelle würde ich warten, bis der Support endet, da ihc mit neuen Microsoft Produkten oft Probleme hatte. Ich nutze lieber ältere Versionen, da diese meist stabiler laufen
Member: kontext
Solution kontext Oct 13, 2015 updated at 16:36:16 (UTC)
Goto Top
Zitat von @122573:
an seiner Stelle würde ich warten, bis der Support endet, anstatt Mikroschrotts Beta Produkte zu testen

Hallo @122573,

kannst du das auch in irgendeiner Form belegen oder handelt es sich hierbei nur um sinnloses Microsoft Bashing.
Ich habe bereits Office 2016 produktiv im Einsatz und kann mich der Meinung von @falscher-sperrstatus anschließen.
Grundsätzlich läuft es bzw. bei mir läuft so gut wie alles - aber ein paar "kleinere" Probleme gibt es ...

Unter anderem hakt es noch bei der Verknüpfung aus anderen Programmen.
Gerade wenn ein externes Programm auf Excel zugreifen möchte (für einen Bericht-Export zum Beispiel) kommt es noch zu Problemen.

Die Probleme mit Senden-An hatte ich zu Beginn auch - unter anderem auch mit MAILTO Links ...
... mit einer Online-Reparatur (bei einem anderen Rechner waren zwei notwendig) wurde das Problem behoben.
... Auch die Probleme mit fehlerhaften Standards unter Windows 10

Zu deinem Post - ich bitte dich deine Antwort ein wenig zu editieren und anzupassen.
Sollte hier nichts mehr kommen und weiterhin getrollt werden, wird die Antwort gelöscht.

Gruß
@kontext (mod)
Mitglied: 122990
Solution 122990 Oct 13, 2015 updated at 16:36:17 (UTC)
Goto Top
Ich habe persönlich Office 2016 auch schon einigen Tests unterzogen, soweit kann ich kaum Sachen bemängeln, außer ein paar gröberen Bugs in der PowerPivot-Implementierung im Zusammenhang mit einem SQL-Server und Excel (unbehandelte .NET Exceptions). Da haben die Jungs ein Try-Catch vergessen face-smile, aber ansonsten finde ich diese Version gelungen, schon deswegen das in Excel nun etliche Tools beim Datenimport integriert wurden die bisher per AddOn nachgerüstet werden mussten. Schön!

Gruß grexit
Member: mcruhrpott
mcruhrpott Oct 13, 2015 at 16:39:53 (UTC)
Goto Top
Vielen Dank für eure Meinungen. Meine Kollegen und ich werden Office 2016 wahrscheinlich ab nächstem Monat testen und hoffentlich dann ab Anfang Januar mit dem Fehlerbeseitigungen von Microsoft auf allen Clients ausrollen können face-smile

Wenn hier noch mehr Meinungen oder Erfahrungsberichte dazukommen wäre ich sehr dankbar face-smile
Member: Limo
Limo Nov 25, 2015 at 12:06:07 (UTC)
Goto Top
ich habe das Problem auch damit ich mit OL2016 nicht auf den SBS2011 zugreifen kann, könnte mir jemand sagen was genau man am SBS2011 eintragen muss, und was am Client, ich habe jetzt schon Tage damit verbracht , das kann doch kein Kunde Bezahlen. oder gibt es einen Patch ?

danke schon mal

Limo
Mitglied: 122990
122990 Nov 25, 2015 updated at 12:31:50 (UTC)
Goto Top
Moin Limo,
für ein erfolgreiches Verbinden unter Outlook 2016 mit einem Exchange sollte zwingend das Autodiscover deines SBS korrekt eingerichtet sein ! Ist das nicht der Fall bekommst du Probleme, das ist klar.
Zur richtigen Autodiscover-Einrichtung findest du haufenweise Tutorials im Netz und auch diverse Threads hier im Forum.

Gruß grexit