Externer Zugriff auf Kamera-Client

Mitglied: Realbilly

Realbilly (Level 1) - Jetzt verbinden

15.04.2016 um 13:58 Uhr, 1366 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo allerseits,

wir haben hier Kamerasoftware - leider aus China (QQDVR) und daher recht undokumentiert - die den Zugriff über ein Clientprogramm erlaubt, was im LAN auch problemlos funktioniert. Als Router fungiert ein Tenda 11N.

Leider gelingt es mir nicht, einen Zugriff von außen herzustellen. Dazu habe ich über noip.com eine DNS-Domain angemeldet und im Router eingerichtet. Aber der Kamera-Client findet immer keinen Service - dabei ist es egal, ob ich den Port nur forwarde oder den betroffenen Rechner (hier läuft Win XP, also dürfte eine Firewall wohl auch nicht das Problem sein, oder?) gleich als DMZ definiere. "portchecktool.com" findet auch keinen Zugang. Anpingen der noip-IP funktioniert aber und sie wird im Browser auch als Zugriffs-IP des betreffenden PC ausgegeben.

Damit müsste doch der Zugriff analog wie im LAN funktionieren, oder liegt hier noch ein Denkfehler vor? Wie könnte ich denn unkompliziert feststellen, ob der Ping oder die Zugriffsversuche überhaupt auf dem betroffenen Rechner aufschlagen?

Das Equipment gehört nicht mir, deshalb nützt mir durchaus berechtigte Kritik daran momentan auch nichts. ;-) face-wink

Danke und viele Grüße

Realbilly
Mitglied: keine-ahnung
15.04.2016 um 14:10 Uhr
Moin,
wenn man sich das so durchliest ...
Als Router fungiert ein Tenda 11N
Ist das der hier?

Mal abgesehen von diesem ganzen Schrott: aus welchem Netz versuchst Du denn, die China-Schrott-Cam aufzurufen??

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
15.04.2016 um 14:29 Uhr
Hallo,

welche Ports hast du den Freigegeben?
Über welche Ports kann die Camera den Kommunizieren?
Geht das über einen Webbrowser?
http oder https?

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: 127944
127944 (Level 2)
15.04.2016 um 14:46 Uhr
Zitat von @Realbilly:
(hier läuft Win XP, also dürfte eine Firewall wohl auch nicht das Problem sein, oder?)
Bitte? Das googlest du gleich aber erst einmal!
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
15.04.2016 um 14:59 Uhr
Moin,

den betroffenen Rechner (hier läuft Win XP, [...] gleich als DMZ definiere.
Hört sich an als wärst du gerade dabei dir eine hübsche Viren-, Trojaner- und Spamschleuder zu basteln.

Naja, heute ist Freitag :) face-smile
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: Realbilly
15.04.2016 um 16:32 Uhr
In der Kamerasoftware ist Port 9987 - modifizierbar - voreingestellt.
Der Zugriff erfolgt über eine Clientsoftware, was im LAN halt auch problemlos geht.
Bitte warten ..
Mitglied: Realbilly
15.04.2016 um 16:36 Uhr
Zitat von @SlainteMhath:
Hört sich an als wärst du gerade dabei dir eine hübsche Viren-, Trojaner- und Spamschleuder zu basteln.

Naja, heute ist Freitag :) face-smile
Slainte

Wie schon geschrieben, ich hatte keinerlei Einfluss auf die Geräteauswahl.
Bitte warten ..
Mitglied: Realbilly
15.04.2016 um 16:40 Uhr
Zitat von @127944:

Zitat von @Realbilly:
(hier läuft Win XP, also dürfte eine Firewall wohl auch nicht das Problem sein, oder?)
Bitte? Das googlest du gleich aber erst einmal!

Sorry - hab mir das XP gerade nochmal in ner Box angesehen - da gab´s ja tatsächlich schon eine ...

Dann könnte da ja schon das Problem liegen.
Bitte warten ..
Mitglied: 127944
127944 (Level 2)
15.04.2016 um 16:51 Uhr
Jup - die Onboard-Firewall gehörte zur großen XP-Revolution ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Realbilly
19.04.2016 um 20:18 Uhr
Ich möchte das Thema doch noch mal gern aufgreifen - vielleicht hat noch Jemand eine konstruktive Idee abseits der Diskussion über die Zweckmäßigkeit des Versuchsaufbaus. Wie gesagt, ich habe keinerlei Einfluss auf die Ausstattung, bin nur gebeten worden zu schauen, ob man das so zum Laufen bringen könnte. Und theoretisch müsste es ja gehen.

Die noip-Geschichte kann man vernachlässigen - es funktioniert auch über die originale IP nicht. Die XP-Firewall war ebenfalls deaktiviert, eine weitere ist nicht vorhanden. Im Router ist der betreffende Rechner testweise als DMZ eingerichtet, also müssten doch die Anfragen klaglos an ihn weiter gereicht werden, oder? Jedenfalls funktioniert die Server&Client-Software im lokalen Netz einwandfrei, nur über das Internet wird unter der betreffenden IP:Port-Adresse im Client kein Dienst gefunden und einschlägige Portscanner vermelden stolz, dass ich beruhigt sein könne, es gäbe unter dieser IP keinen offenen Port. Trotz DMZ und deaktivierter Firewall!

Kann ich davon ausgehen, dass es am Router (ja, auch ein China-Produkt - aber wie gesagt: nicht meiner) liegt? Bzw. wie könnte ich das noch testen?

Achja, und in der Kamera-Server-Software kann ich netzwerktechnisch nur den Port frei wählen und einstellen, ob ich das Ganze im LAN oder WAN veranstalten möchte. Es gibt da zwar auch noch so eine Art eingebauten proprietären DynDNS-Dienst, aber der ist nicht erreichbar - vielleicht von Peking inzwischen abgeschaltet ...

Danke schon mal,

Realbilly
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
19.04.2016 um 20:32 Uhr
und einstellen, ob ich das Ganze im LAN oder WAN veranstalten möchte.
Mmmh, wenn da keine und/oder-option existiert :-) face-smile
Ansonsten klemm da temporär mal einen richtigen Router an und kläre so ab, ob das Problem an der Kamera oder am Router liegt ... datt kann doch alles nicht sooo schwer sein?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Starlink im Unternehmen?
0xFFFFVor 20 StundenFrageLAN, WAN, Wireless40 Kommentare

Guten Morgen Admins, leider leiden wir darunter, dass wir uns hier in DE noch in einem Entwicklungsland was die Internetanbindung angeht, sehr. Nun kam ...

Off Topic
Klimaanlage im Serverraum
gelöst imebroVor 16 StundenFrageOff Topic20 Kommentare

Hallo, wir haben einen kleinen Serverraum (viell. 5 - 6 m²), in dem ein Serverschrank steht. Der Raum hat kein Fenster!!! Darin befinden sich ...

Microsoft
Datenkrake - Browser
DennisWeberVor 1 TagErfahrungsberichtMicrosoft11 Kommentare

Hallo zusammen, ich empfehle euch mal definitiv in "Temp" Verzeichnis eures Browsers zu schauen. Es war für mich erschreckend, wie viele wichtige Dokumente und ...

Netzwerkmanagement
Sicherheitsrisiken Synology DS Admin Konto
RitchtoolsVor 1 TagFrageNetzwerkmanagement6 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe die Pflege von einem Firmen NAS übernommen (Synology) es sind mehrere Rechner im Netzwerk die auf Daten zugreifen. Leider hat ...

Windows 10
Windows 10 hängt bei Neustart immer bei "Bitte warten" über Stunden
gelöst Odde23Vor 17 StundenFrageWindows 1023 Kommentare

Ich habe seit längerem, um genau zu sein seit gut einem Jahr, da wurde der Rechner gekauft, das Problem, dass der Rechner bei einem ...

Windows 10
Windows 10 verliert die Druckertreiber
KMP1988Vor 1 TagFrageWindows 1010 Kommentare

Servus zusammen, wir haben bei einem Kunden folgende Konstellation: - Server2019 (AD, DNS, DHCP) - Server2019 (Print-Server-Rolle) - W10-Clients Die Drucker werden übers Logon-Scirpt ...

DNS
Opendns.com - Kosten?
cordialVor 1 TagFrageDNS2 Kommentare

Moin, Ich möchte gerne den OpenDNS Dienst mal verstehen. Hab da schon länger einen Account mit Filterung. Die "Free" Edition bei OpenDNS ist doch ...

Windows 10
Windows 10 System Recovery Ordner fast 60 GB - Wie löschen?
Looser27Vor 1 TagFrageWindows 106 Kommentare

Guten Morgen, bei einem unserer Clients funktioniert scheinbar das automatische Aufräumen nach Updates / Upgrades nicht. Wie kann ich dem Kollegen auf die Schnelle ...