wiesi200
Goto Top

Filestream wird nicht freigegeben

Hallo,

ich hab da ein kleines Problem bei beschreiben einer Datei

Und zwar nutze ich folgenden Code. Das ganze funktioniert auch bei einmaliger Ausführung.

using (var stream = File.Open(Properties.Settings.Default.Dateipfad + @"\Ergebniss.csv", FileMode.OpenOrCreate))  
                {
                    StreamWriter sr = new StreamWriter(stream);
                    opline = fcount[1] + ";" + string.Join(";", Wert);  
                    sr.WriteLine(opline);
                    sr.Dispose();
                }

Nur leider wenn ich die Funktion während der Programmlaufzeit ein zweites mal ausführe bekomme ich eine System.IO.IOException das die Datei schon in Verwendung.
Sprich er gibt sie mir nach dem ersten schreiben nicht mehr frei.

Hat da von euch jemand einen kleinen Tipp für mich?
Schon mal vielen Dank

Content-Key: 3132379263

Url: https://administrator.de/contentid/3132379263

Printed on: July 21, 2024 at 02:07 o'clock

Member: Crusher79
Crusher79 Jun 21, 2022 updated at 08:36:22 (UTC)
Goto Top
https://stackoverflow.com/questions/13698380/filestream-locking-a-file-f ...

Generell wie es dort steht eher schließen, mit using arbeiten?


Ok, dein Beispiel ist hart an dem Beitrag. War irgendwie verpeilt. Komme grad nicht drauf, wie ich es damals gemacht hab aus SQL DB Word Dokumente extrahier u.ä. Finde gerade meine Quellcode nicht wieder.
Member: wiesi200
wiesi200 Jun 21, 2022 at 08:43:51 (UTC)
Goto Top
Using hätte ich zwar schon drinnen beim File.open aber auch bei

using (StreamWriter sr = new StreamWriter(Properties.Settings.Default.Dateipfad + @"\Ergebniss.csv", true))  
                {
                    opline = fcount[1] + ";" + string.Join(";", Wert);  
                    sr.WriteLine(opline);
                }

ist das Ergebnis leider das selbe.
Member: Crusher79
Crusher79 Jun 21, 2022 updated at 09:00:41 (UTC)
Goto Top
Code Beispiel

Musste es nur schnell unkenntlich machen.

Bissel viel. Der SQL Reader liest Blobs und extrahier alle Word Dokumente.

Am Ende werden die temp Dateien von C: gelöscht. Ist also auf jedenfall dort "frei".

Überleg gerade zu deinen Beispiel. Kaskadieren? Normal verwende ich hier auch

FileStream fs = new FileStream(@"c:\sig\" + newFilename, FileMode.Create);  
fs.Write(Data, 0, Data.Length);
fs.Close();

Bin etwas eingerostet. Hab das vor 3 J. mal gebaut. Siehst du was interessantes für dich?

"c:\sig" ja ja es musste schnell gehen. Aber es lief....

PS: Ist etwas viel wie gesagt.
- SQL Query ob in den letzten 2 Std. was an Daten auflief - hier gekürzt dargestellt
- Binary in ZIP Form
-- Werden Entpackt und je nach Dok-Namen (Column auf SQL Server) als Word etc. gesepeichert
- Alle werden als Attachment aufgenommen
- Via Mail gesendet.
- Am Ende werden alle Dateien wieder gelöscht


Sowohl Versand als auch Löschen geht. Hier sollte kein Lock mehr sein.
Member: Reinartz
Reinartz Jun 21, 2022 at 09:00:27 (UTC)
Goto Top
musst du den streamwriter nicht einfach schließen mit sr.close()?
Member: Crusher79
Crusher79 Jun 21, 2022 at 09:03:12 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Reinartz:

musst du den streamwriter nicht einfach schließen mit sr.close()?

Mir ist auch so. In meinen Beispiel schließe ich sofort nach dem Write.

Ist wie gesagt alles "frei".
Member: wiesi200
wiesi200 Jun 21, 2022 at 09:15:30 (UTC)
Goto Top
Ist auf jeden Fall interessant.
Die Datei selbst ist sogar "frei". Ich kann sie Problemlos löschen.
Aber selbst dann wenn sie für den zweiten Aufruf gelöscht ist sagt er mir immer noch das sie in Verwendung ist.

bei using sollte er eigentlich alles selbst verwerfen aber auch sr.close() bringt mir den Fehler und sr.dispose() legt ja dann noch eins drauf und sollte alles verwerfen.
Member: Crusher79
Crusher79 Jun 21, 2022 at 09:17:58 (UTC)
Goto Top
Blockiert das Studio? Sehr komisch. Bei mir müsste der "close" gereicht haben.

Bei mir kreist ja nur der Writer und schreibt die Dateien aus der DB weg. Dann ZIP Krams und am Ende wird gelöscht. Siehst du ja.

Wegen Klammern hab ich extra den ganzen Code gepostet. Nur SQL eingekürzt und unwichtige Dinge. Seltsam.
Member: Crusher79
Crusher79 Jun 21, 2022 updated at 09:27:32 (UTC)
Goto Top
@wiesi200 bei mir ist es ja kaskadiert. SQL Klasse.

Stackoverlflow hat er ja sowas geschrieben:

private static object lockObject = new object();

lock (lockObject) 
{
    using(var sw = new StreamWriter(fs))
    {
       sw.Write(str + text);
    }
}

Brauchen wir ne Klasse dafür? Bin arg eingerostet.

Bei dir halt "writeObject" oder sowas meinetwegen. Sonst sehe ich auch gerade den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Member: wiesi200
wiesi200 Jun 21, 2022 at 09:36:00 (UTC)
Goto Top
Ich mach so spaß auch vielleicht 1x im Jahr.

Das allerlustigest, ich hab das jetzt mal in ein try gepackt.
Trotz der Fehlermeldung schreibt der schön brav wie er eigentlich soll.

Auch wenn mich jetzt jeder anständige Programmierer schimpfen wird und das zurecht.
Ich verwerfe jetzt mal die exception und gut ist. Und der der schimpfen mag kann mir die Lösung nennen.
Member: Crusher79
Crusher79 Jun 21, 2022 at 09:39:09 (UTC)
Goto Top
Finde gerade auch nichts weiter.

C# Programmierer scheinen nicht viel auf die feste Platte zu schreiben face-big-smile

Bei mir ist auch grad Ebbe. Das neue object, was er da einsetzt - da könnte noch was dran sein.

Hab leider die DB nicht mehr für meinen Code. Ich bin mir aber ziemlich sicher dass es keine Exception geschmissen hat.
Member: Crusher79
Solution Crusher79 Jun 21, 2022 updated at 09:48:05 (UTC)
Goto Top
http://rizwanansari.net/write-text-file-without-read-lock-in-csharp/

@wiesi200
Ansatz ohne exklusive Sperre. Ggf. ist das noch was?

https://dotnet-snippets.de/snippet/file-readline-without-lock/15197

Oder fehlt noch ein using... Finde gerade immer mehr.
Member: wiesi200
wiesi200 Jun 21, 2022 at 09:58:54 (UTC)
Goto Top
Hurra jetzt passt es.
Hier mal der Spaß ungekürzt
            try 
                {
                using (var stream = File.Open(Properties.Settings.Default.Dateipfad + @"\" + textBox1.Text + @"\" + textBox1.Text + "_Ergebniss.csv", FileMode.OpenOrCreate, FileAccess.Write, FileShare.ReadWrite))  
                {
                    StreamWriter sr = new StreamWriter(stream);
                    
                    if (fexists != true)
                    {
                        opline = "Nr.;Messung_1;Messung_2;Messung_3;Messung_4;Messung_5;Messung_6;Messung_7;Messung_8;Messung_9;Messung_10;Durchschnitt";  
                        sr.WriteLine(opline);
                    }
                    opline = textBox1.Text + "-" + fcount[1] + ";" + string.Join(";", Wert) + ";" + avg.ToString();  
                    sr.WriteLine(opline);
                    sr.Close();
                }
                
                
            }
            catch (Exception ex)
            {
                MessageBox.Show(ex.ToString());
            }

Vielen Dank für die Hilfe
Member: Crusher79
Crusher79 Jun 21, 2022 at 10:02:12 (UTC)
Goto Top
Na geht doch!

War vorhin eh am wühlen und hab das ncoh bei mir gefunden. Durch try-catch eig. überflüssig.

Damit kannst du testen, ob ein lock vorliegt. Der Vollständigkeit halber.

$fileName = "c:\temp\test-file.txt"  
$file = New-Object -TypeName System.IO.FileInfo -ArgumentList $fileName
$ErrorActionPreference = "SilentlyContinue"  
[System.IO.FileStream] $fs = $file.OpenWrite(); 
if (!$?) {
    $msg = "Can't open for write!"  
}
else {
    $fs.Dispose()
    $msg = "Accessible for write!"  
}
$msg
Member: wiesi200
wiesi200 Jun 22, 2022 at 06:26:46 (UTC)
Goto Top
Kurz noch abschließend zur Info.
Das Problem ist dann später wieder aufgetaucht mit noch 1-2 anderen am Rand.

Ich hab dann mal mit einem Tread.Sleep das Programm kurz pausiert. Anscheinend war die Verarbeitung einfach zu schnell.
Member: Crusher79
Crusher79 Jun 22, 2022 at 07:30:25 (UTC)
Goto Top
Hallo

ja Sleep nehm ich meist auch. Irgendwie immer Kacke.

Alternativ könntest du nur sowas wie eine Antwort höher einbauen. Loopen und prüfen ob Datei beschreibbar ist. Wenn ja, Dispose und weiter gehts.

Frage ist, ob sich das lohnt. Loop im ms Bereih. Wenn man da 1, 2 Sek. einbaut, kann man es auch gleich lassen und generell pausieren. Filesystem ist immer träge.