tianatizona
Goto Top

Google Drive automatisch mit Desktop-Program aktualisieren oder alternative

Hallo,

ich stehe ein bisschen auf dem Schlauch...

Die Anfrage von meinem Chef:

Wir haben auf google drive eine "excel-tabelle", in die jeder der Mitarbeiter dieses Standortes ständig eintragen muß, per Zellfarbe, ob er da ist und ob er erreichbar ist.
Ist umständlich...

Nun sagt Chef, er hätte gern ein Program, zB. aufm Desktop, ähnlich einem Ampelsystem, bei dem jeder Mitarbeiter per einfachem Mausklick seinen erreichbarkeit- und seinen Anwesenheitsstatus eingeben kann... also zB. Anwesenheit: er drückt auf grün, ist aber beschäftigt, drück also bei erreichbarkeit auf rot.

DAS soll dann automatisch in die Tabelle bei google-drive eingetragen werden....

Geht das überhaupt?

und ja, wir haben ihm schon skype etc vorgeschlagen, aber irgendwie hängt er sehr an seiner Tabelle und möchte das nun testen.

Irgendwelche Ideen??


Danke

Content-Key: 213118

Url: https://administrator.de/contentid/213118

Printed on: February 23, 2024 at 07:02 o'clock

Member: Snowman25
Snowman25 Aug 01, 2013 at 14:08:22 (UTC)
Goto Top
Hey @TianaTizona,

Idee: Sag deinem Chef, dass es sowas nicht gibt und auch nicht geben wird.
Für solche Sachen wurden Kalender und Teamsoftware entwickelt. Diese Kosten zwar meistens Geld, sind aber auch entsprechend hochwertig oder nützlich.

So ein System wie es dein Chef möchte ist nicht nur unnötig kompliziert sondern auch extrem Fehleranfällig.

Gruß,
@Snowman25
Member: TianaTizona
TianaTizona Aug 02, 2013 updated at 06:38:50 (UTC)
Goto Top
ja, das weiß ich wohl leider... dennoch wollte er es halt mal versuchen.

gibt es denn ein einfaches ( in der art einer app) programm, in dem man zwei verschiedene statusanzeigen gleichzeitig anzeigen kann, und das für alle arbeitsplätze?

in der art : links eine ampel mit rot und grün (da oder nicht da sein) und die zweite ampel daneben mit rot, gelb, grün (nicht erreichbar grad - nur im notfall - erreichbar) ..

denn wenn ich ihm sage: deine idee klappt nicht, dann brauch ich ne alternative, und skype oder so, hat er bisher ausgeschlagen.. also was noch einfacheres...
Member: Snowman25
Snowman25 Aug 02, 2013 at 07:06:49 (UTC)
Goto Top
Ja, sowas gibt es. Aber nicht in klein.

Etwas in der Art ist normalerweise Teil einer Telefonanlage+Ticketsystem im 1st Level Support. Ansonsten habe ich etwas derartiges noch nicht gesehe und ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, wieso man sonst etwas in der Art bräuchte.
Member: TianaTizona
TianaTizona Aug 02, 2013 at 07:54:41 (UTC)
Goto Top
ich auch nicht.. aber anweisung ist anweisung ;)

das ding ist: wir haben 2 verschiedene Telefonanlagen, wir hier "drüben" können immer sehen, wenn ein anderer telefoniert etc. ist sein knöpfchen halt rot.
ABER: die Telefonanlage von nebenan, zeigt uns hier drüben nicht an, ist auch nicht machbar. haben wir schon durch.

UND: chef möchte ja auch, daß nicht nur angezeigt wird, ob das knöpfchen rot ist, sondern auch, ob derjenige überhaupt da ist und ob er erreichbar sein möchte ...

im prinzip das alte instant-massenger-system mit "online" "offline" "afk" oder so...inklusive einer anzeige, ob der Mitarbeiter überhaupt heute da ist.
und das alles sollen die Mitarbeiter dann per einfachem Knopfdruck jeden Tag selber einstellen. Soll auch nicht mitgeloggt werden oder so, nur immer für den aktuellen Moment sozusagen.

aber gut. dann muß ich ihm das wohl so sagen.
vielen dank face-smile
Member: Snowman25
Snowman25 Aug 02, 2013 at 07:57:42 (UTC)
Goto Top
Dann nehmt doch einen Instant-Messaging Client, für den ihr lokal einen Server aufsetzen könnt. Jabber zum Beispiel.
Oder (solltet ihr Lotus verwenden), Lotus Sametime.
Member: Cthluhu
Cthluhu Aug 02, 2013 updated at 07:59:52 (UTC)
Goto Top
Zitat von @TianaTizona:
denn wenn ich ihm sage: deine idee klappt nicht, dann brauch ich ne alternative, und skype oder so, hat er bisher ausgeschlagen..

Hi

Was ist mit etwas XMPP-basierten? Wurde das wie Skype ausgeschlossen?

lg

Cthluhu
Member: TianaTizona
TianaTizona Aug 02, 2013 at 08:08:27 (UTC)
Goto Top
ja, in die Richtung Skype, Jabber (heißt doch gar nicht mehr so, oder? etc) werde ich wohl versuchen ihn zu überreden. erstmal hab ich nun mitgeteilt, dass das so nicht geht. Alle anderen Ideen werde ich ihm vorschlagen, wenn er dann offener dafür wird face-smile

Vielen vielen Dank face-smile