Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Header abgeschnitten - Content-Transfer-Encoding fehlt

(Level 1)

28.08.2006 um 16:50 Uhr, 6274 Aufrufe

Original-Header wird in der E-Mail selbst angezeigt und Umlaute werden inkorrekt dargestellt

Moin moin

Edit: Problem ist gelöst - schuld war der MIMEsweeper, welcher beim hinzufügen eines Disclaimers die Codierung ignoriert hat...

Ich plage mich hier gerade mit einem merkwürdigen Problem herum. Auf unserer Webseite können unsere Mitglieder einen Antrag stellen. Dieser wird in Form einer E-Mail an unseren zuständigen Mitarbeiter im Haus übermittelt. Zusätzlich erhält der Antragsteller eine Kopie in CC.
Nun ist es leider so, dass die E-Mail bei unseren Mitarbeitern statt mit Umlauten in der ursprünglichen Codierung daherkommt. Dazu ist am Anfang der E-Mail ein Header vorangestellt, der reine E-Mailtext sieht dann ungefähr so aus:

Date: Thu, 24 Aug 2006 16:14:59 +0200
Message-ID: <[ID-zensiert1]@[HOSTNAME-WEBSERVER-zensiert4]>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="utf-8"
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
X-Mailer: Microsoft CDO for Windows 2000
Thread-Index: [ID-zensiert2]==
Content-Class: urn:content-classes:message
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2800.1807
Return-Path: mailadmin@[WIR-zensiert3.tld]
X-OriginalArrivalTime: 24 Aug 2006 14:14:59.0109 (UTC)
FILETIME=[zensiert5]

---
Empf=C3=A4nger: [MA-Intern]@[WIR-zensiert3.tld]
Antragssteller(in): [Mitglied]
Mitgliedsnummer: xxxxx
Vertragsnummer: xxx.4.2

Beschreibung:
Dies ist ein Test f=C3=BCr die Darstellung von Umlauten: =C3=84=C3=96=C3=9C


Ferner hat die E-Mail natürlich noch einen richtigen Header, der so aussieht:

Microsoft Mail Internet Headers Version 2.0
Received: from proxy5.[WIR-zensiert3.tld] ([192.168.xxx.xxx]) by exchange5.[zensiert3.tld] with Microsoft SMTPSVC(6.0.xxxx.xxxx);
Thu, 24 Aug 2006 16:13:43 +0200
Received: from [zensiert6].[PROVIDER-zensiert7.tld] (vhost-xxx-xxx.xxx.[zensiert7.tld]) by
proxy5.[zensiert3.tld] (Clearswift SMTPRS 5.x.x) with SMTP id
<[ID-zensiert8]@proxy5.[zensiert3.tld]>; Thu, 24 Aug 2006 16:13:43
+0200
Received: from [HOSTNAME-WEBSERVER-zensiert4] ([62.xxx.xxx.xxx]) by [zensiert6].[PROVIDER-zensiert7.tld] with
Microsoft SMTPSVC(5.0.2195.6713); Thu, 24 Aug 2006 16:14:59 +0200
From: "WIR" <mailadmin@[WIR-zensiert3.tld]>
To: <[MA-Intern]@[WIR-zensiert3.tld]>
Cc: <[Mitglied]@[wieauchimmer.tld]>
Subject: Genehmigung von Einbauten: Fliesen
Return-Path: mailadmin@[zensiert3.tld]
Message-ID: <[zensiert9]@exchange5.[zensiert3.tld]>
X-OriginalArrivalTime: 24 Aug 2006 14:13:43.0513 (UTC) FILETIME=[81944C90:01C6C787]
Date: 24 Aug 2006 16:13:43 +0200
X-TM-AS-Product-Ver: SMEX-7.0.0.1345-3.6.1039-14648.002
X-TM-AS-Result: No--7.510900-8.000000-31

Warum die Umlaute nicht funktionieren ist klar: da
Content-Type: text/plain; charset="utf-8" und
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
im 'Header' innerhalb der Mail und nicht im richtigen Header stehen, wird die Original-Codierung und nicht die Umlaute angezeigt.
Das merkwürdige: die CC Kopie landet völlig korrekt mit Umlauten und ohne Anzeige des Headers innerhalb der Mail bei unseren Mitgliedern.

Für mich sieht das so aus, als würde der Header bereits auf dem Webserver abgeschnitten werden und anschließend neu aufgesetzt. Grund meiner Annahme: im 'Header' innerhalb der Mail ist kein Received: zu finden, d.h. die Mail dürfte noch nicht unterwegs gewesen sein, bevor der Header zerschnippelt wurde. Wie seht ihr das???
Der für die Webseite zuständige Dienstleister verweist nämlich auf uns und meint, bis die Mail das RZ verlässt wäre noch alles korrekt. Wenn man ihm nun glauben schenkt (immerhin kommen die Mails beim Empfänger von der CC ja korrekt an), müsste die Mail also entweder auf dem
  • Clearswift MIMEsweeper for SMTP, welcher die E-Mails aus dem Internet entgegennimmt und auf Spam überprüft oder
  • auf dem Exchange 2003 Server, welcher die E-Mails von MIMEsweeper bekommt
zerschnippelt werden. Angezeigt wird die E-Mail mit Outlook 2003.

Hat da vielleicht irgendjemand eine Idee bzw. kann meine Annahme bezüglich Received: bestätigen/verneinen? Bin für jede Anregung dankbar.

Gruß aus dem hohen Norden
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Powershell XML und encoding
gelöst Frage von Forseti2003Batch & Shell3 Kommentare

Hallo, steh mal wieder mit PowerShell auf Kriegsfuß, zumindest finde ich keine passende Dokumentation. Folgende Codezeile hab ich: Die ...

Webentwicklung
User generated Content
Frage von ischbindebaetmaenWebentwicklung7 Kommentare

Moin Developer, mal eine "Um"Frage. Wir planen gerade ein Projekt und wollen ein paar Tests machen. Zu dem Zwecke ...

CSS
Content-Bereich mit Sidebar
Frage von mfeichtCSS3 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin dabei eine Webseite (mit Bootstrap) zu erstellen bei der u.a. eine Sidebar vorhanden sein soll. ...

Outlook & Mail
Problemchen bei Outlook Content
Frage von TechnoXOutlook & Mail2 Kommentare

Guten Morgen, es kommt gelegentlich vor das User sich melden, klagen das sie keine Anhänge in ihrem Outlook öffnen ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 7

Windows 7 u. Server 2008 (R2) SHA-2-Update kommt am 12. März 2019

Information von kgborn vor 14 StundenWindows 73 Kommentare

Kleine Info für die Admins der oben genannten Maschinen. Ab Juli 2019 werden Updates von Microsoft nur noch mit ...

Firewall
PfSense 2.5.0 benötigt doch kein AES-NI
Information von ChriBo vor 2 TagenFirewall2 Kommentare

Hallo, Wie sich einige hier erinnern werden hat Jim Thompson in diesem Aritkel beschrieben, daß ab Version 2.5.0 ein ...

Internet
Copyright-Reform: Upload-Filter
Information von Frank vor 3 TagenInternet1 Kommentar

Hallo, viele Menschen reden aktuell von Upload-Filtern. Sie reden darüber, als wären es eine Selbstverständlichkeit, das Upload-Filter den Seitenbetreibern ...

Google Android

Blokada: Tracking und Werbung unter Android unterbinden

Information von AnkhMorpork vor 3 TagenGoogle Android1 Kommentar

In Ergänzung zu meinem vorherigen Beitrag: Blokada efficiently blocks ads, tracking and malware. It saves your data plan, makes ...

Heiß diskutierte Inhalte
Backup
Wo installiert man Veeam bei SoHo?
Frage von EDVMan27Backup16 Kommentare

Hallo, nachdem ich die neue Veeam CE bei mir getestet habe, wollte ich es einmal bei einem Kunden testen. ...

Hyper-V
Intel MSC Raid 5 Rebuild
Frage von DannysHyper-V16 Kommentare

Hallo Community, Ich habe einen Modul Server von Intel in Betrieb. Dort ist eine Festplatte aus dem Raid 5 ...

Netzwerkmanagement
Richtfunknetzwerk mit vielen Hops stabiler gestalten
Frage von turti83Netzwerkmanagement16 Kommentare

Hallo, in meinem Dorf habe ich vor ca. einem Jahr ein Backbone aufgebaut um die Nachbarschaft mit Internet zu ...

Windows Server
DFSR - Dateireplikationseinstellung - Festplattenauslastung zu hoch - optimale Einstellungsfrage
Frage von Kamelle01Windows Server12 Kommentare

Hallo liebe Mitglieder, ich habe einen Windows Server 2016 mit 4TB 7200U 256MB SATA Festplatten in RAID10 und einem ...