Heimnetzwerk mit VLAN - getrennter Internetzugang

Mitglied: anyibk

anyibk (Level 1) - Jetzt verbinden

09.04.2021 um 14:29 Uhr, 842 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo liebe Community!

Ich bastle seit einiger Zeit an einem recht besonderen Heimnetzwerkproblem.
Wir haben einen neuen Glasfaseranschluss ins Haus (3 Parteien) bekommen und würden uns diesen gerne teilen, gleichzeitig jedoch keinen Zugriff auf die IT der anderen Parteien haben. Vom Modem (FritzBox) im Keller laufen 3 LAN-Kabel in die jeweiligen Wohnungen und sollen dort den Mietern zur freien Verfügung stehen (wir selbst hängen einfach einen W-LAN AP dran)
Ich dachte, dass sich dies mit VLANs recht simpel lösen lassen könnte, die vom ISP mitgelieferte FritzBox kann das natürlich nicht, also habe ich einen TP-Link TL-R605 Router gekauft und gehofft, dass ich da einfach drei VLANs erstellen kann, diese dann auf einen gemeinsamen WAN-Port routen könnte der dann mit der FritzBox verbunden ist. Weiters sollten die drei Parteien dann vom Router mit je einem DHCP-Range in ihrem eigenen VLAN versorgt werden. Einen (managed-) Switch habe ich nicht gekauft, denn mit den Ports des Router habe ich ja genug.
Leider war ich da wohl zu voreilig, denn der TL-R605 ist wohl (zumindest im standalone-mode) nicht in der Lage meine Anforderungen zu erfüllen (nur ein DHCP Server im LAN1 möglich).
Ich habe hier im Forum schon einige Threads und Tutorials zu VLAN-Einrichtung gelesen, bin mir aber nicht ganz sicher, ob ich alles verstanden habe. Ich glaube dass ein fähigerer Router, z.B. der Mikrotik hex meine Anforderungen erfüllen könnte. Ich habe aber keine Anleitung gefunden, die einen VLAN-Router ohne Switch betreibt.
Kann ich meine Architektur mit dem Mikrotik so umsetzten?

Danke für eure Hilfe!
Schönes WE!
Mitglied: BirdyB
LÖSUNG 09.04.2021, aktualisiert um 16:26 Uhr
Moin,
installier doch einfach openWRT auf deinem TP-Link. Dann brauchst du auch keine neue Hardware kaufen.
VG

P.S.: Ja, der Mikrotik kann das auch...
Bitte warten ..
Mitglied: Visucius
LÖSUNG 09.04.2021, aktualisiert um 16:30 Uhr
Bin jetzt überrascht, dass der TP-Link da Probleme macht?! Hätte anhand der Daten auch gedacht, dass der dafür geeignet sei.

Bzgl. Mikrotik würde ich aber eher gleich zum Hex-S greifen. Der dürfte langfristig etwas flexibler sein – für 6 EUR mehr.

Nur verstehe ich nicht, warum Du daran dann nochmal nen AP hängen möchtest?! Nimm doch gleich nen Mikrotik mit Wifi integriert?! Sowas wie den HAP-AC2
Bitte warten ..
Mitglied: anyibk
09.04.2021 um 16:38 Uhr
Danke für den Tip, auf die 6 Eusn kommts wirklich nicht an... Der Router wird im Keller stehen, das Wlan brauch ich im 1. OG (Altbau), da wirds schwierig mit Empfang, und die APs kosten ja auch quasi nix mehr....
Bitte warten ..
Mitglied: anyibk
09.04.2021 um 16:40 Uhr
Oh, cool! Davon hab ich noch nichts gehört, werd mich mal reinlesen. Ohne neue Hardware wärs natürlich perfekt!
lg
Bitte warten ..
Mitglied: 25471
25471 (Level 5)
09.04.2021, aktualisiert um 17:41 Uhr
Ich habe aber keine Anleitung gefunden, die einen VLAN-Router ohne Switch betreibt.
Einfach mal die Suchfunktion benutzen: ;-) face-wink
https://administrator.de/tutorial/mikrotik-vlan-konfiguration-routeros-v ...

Und ja, ein Mikrotik hEX macht das mit links. Aber ebenso dein TP-Link mit OpenWRT auch.
Beides kann deine Anforderung problemlos lösen !
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Aqui - Wir möchten den Hasen zurück
NixVerstehenVor 22 StundenAllgemeinOff Topic35 Kommentare

Lieber aqui, ich finde es sehr sehr schade, das du dich hier so überraschend abgemeldet hast. Ich habe auch von dir sehr viel gelernt ...

Netzwerke
Erfahrungen mit HPE Aruba Switches (Aruba OS)
sixofeightVor 1 TagAllgemeinNetzwerke13 Kommentare

Holla zusammen, Wer von euch setzt Aruba Switches (Aruba OS, ehemals HP ProCurve) ein und wie sind eure Erfahrungen bzw. wie zufrieden seid ihr ...

Webentwicklung
Webdesigner ist verschwunden
Janno100Vor 1 TagFrageWebentwicklung4 Kommentare

Hallo zusammen Kunde hat einen Webdesigner der die Domain des Kunden vor einigen Jahren einfach unter seinen eigenen Name weiter geführt hat. Diese haben ...

Exchange Server
Exchange weist Mails ohne Log Eintrag ab
Mr.RobotVor 12 StundenFrageExchange Server16 Kommentare

Guten Morgen, wir haben seit letzter Woche ein ganz spannendes "Problem" oder sollte ich eher Phänomen sagen? Wir haben eine Tochtergesellschaft die allerdings IT-Technisch ...

Windows 10
Was ist zu wenig
ukulele-7Vor 8 StundenFrageWindows 1013 Kommentare

Hallo, ich suche nach einer Quelle um Windows 10 Pro OEM Lizenzen zu beziehen, gerne auch erstmal ein paar als Testkauf. Nun ist das ...

Windows Server
Server clonen
oGutITVor 1 TagFrageWindows Server5 Kommentare

Hallo ich habe einen alten HP Server Gen8 und möchte diese auf einen HP Microserver Gen8 klonen. Auf dem HP Server ist 2W12KR2 am ...

Netzwerke
2 fritzen mit unterschiedlichen subnetzen einrichten
gelöst alpi972Vor 1 TagFrageNetzwerke7 Kommentare

Hallo, hoffe ich habs unters richtige thema gesetzt, ich habe 2 fritzboxen (eine 7490 als DSL Modem und eine 7430 als Brige), und will ...

Router & Routing
Windows Netzwerklaufwerke durch kaskadiertes Netzwerk nicht ansprechbar
TomAustriaVor 1 TagFrageRouter & Routing5 Kommentare

Hallo, wir hatten bisher nur ein "einfaches" Netzwerk und möchten dieses nun in getrennte Netzwerksegmente aufteilen: Das Netz 192.168.2.x haben wir beim AX1500 an ...