Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

KDE 3.3 veröffentlicht

Mitglied: Frank

Am 19. August 2004 hat das KDE Projekt KDE 3.3 veröffentlicht.

Das KDE-Projekt freut sich, die sofortige Verfügbarkeit von KDE 3.3 bekannt zu geben, der vierten Haupt-Ausgabe der preisgekrönten KDE3 Desktop-Plattform. Die vergangenen sechs Monate wurden hunderte von Anwendungen und Desktop-Komponenten durch eine Entwicklergemeinschaft erweitert, wobei ein besonderes Augenmerk auf die Integration von Komponenten gelegt wurde.

Stephan Kulow, der KDE Release-Koordinator, berichtet: "Der Desktop hat schon in den vergangenen Versionen eine Qualität erreicht, die kaum noch zu übertreffen war. Nichtsdestotrotz ist KDE 3.3 eine große Verbesserung und wird KDEs Position als die führende Freie Desktop-Umgebung weiter stärken."
<img src='/images/articles/a3ab5531cc34dbe0b406ff9de7ca568b-kdeannounce-3.3.jpeg' align='right' hspace='0' vspace='0' border='0'>
Aufbauend auf die bisherigen Versionen bietet Version 3.3 eine integrierte Desktop-Umgebung und eine umfassende Reihe an Anwendungen die KDE zu der benutzbarsten und funktionsreichsten Desktopumgebung seiner Art machen. KDE-Entwickler haben als Antwort auf die Bedürfnisse ihrer Benutzer eine beeindruckende Auswahl an neuen Funktionen sowie mehrere neue Anwendungen entwickelt, die Ihren Desktop noch produktiver und benutzerfreundlicher machen. Eine besondere Beachtung verdienen in dieser Version die vielen Integrationsbemühungen, durch die Anwendungen miteinander verbunden werden, um Ihnen Zeit und Aufwand zu sparen. Stephan Kulow fügt hinzu, daß "im KDE PIM (Personal Information Management) Paket Verbesserungen bei der Bedienbarkeit, Stabilität und Integration besonders bemerkbar sind."

Durch seine internationale Arbeitsgemeinschaft und Ausrichtung ist KDE 3.3 zur Zeit in über 50 verschiedenen Sprachen verfügbar. Darüberhinaus sind Teilübersetzungen in 30 andere Sprachen verfügbar, von welchen viele wahrscheinlich während des KDE 3.3 Lebenszyklus vervollständigt werden. Während der letzten sechs Monate hat sich bei der Qt-Bibliothek die Unterstützung für indische Sprachen verbessert und es wurden Sprachen wie Farsi (Persisch) und Frisisch hinzugefügt. Mit 89 unterschiedlichen Sprachen und voller Lokalisationsunterstützung kann keine andere Desktopumgebung die Bedürfnisse der heutigen weltweiten Gemeinschaft besser bedienen.

KDE hat sich einen Namen für Qualität und eine reichhaltige Reihe an Funktionen unter seiner weltweiten Nutzergemeinschaft gemacht, deren Anzahl sich schätzungsweise in den Millionen befindet. KDE ist darüber hinaus stolz, die Standard-Benutzeroberfläche für mehrere Betriebssysteme zu sein, darunter Ark Linux, Conectiva, Knoppix, Linspire, Lycoris, Mandrake Linux, SUSE Linux, TurboLinux and Xandros. KDE ist auch als Teil von Debian, Free/Open/NetBSD, Gentoo, Libranet, Fedora, Slackware, Solaris und anderen Systemen erhältlich. Zusätzlich zu diesen Distributoren bieten immer mehr Firmen kommerziellen Support für KDE an. Mit der Veröffentlichung von KDE 3.3 hat das KDE-Projekt vor, dieses ökosystem an Benutzern und Unterstützern zu erweitern und zu vergrößern.

Content-Key: 2166

Url: https://administrator.de/contentid/2166

Ausgedruckt am: 20.10.2021 um 23:10 Uhr

Mitglied: fstab
fstab 12.10.2004 um 15:48:05 Uhr
Goto Top
Nicht schlecht aber sehr ressourcenverschlingend !!
Ich habe es geschafft eine gut laufendes Update von KDE 3.1 auf KDE 3.3 unter Suse 9.0 zu vollführen.
Näheres unter www.linux-club.de !!

Gruß fstab
Heiß diskutierte Beiträge
question
Neuinstallation NetzwerkBurQueVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen19 Kommentare

Hallo ich hab die Aufgabe bekommen ein Netzwerk in einem neuen Gebäude einzurichten bzw. mir dazu Gedanken zu machen. Raumsituation. Im Keller steht ein Serverschrank ...

question
WLAN Lösung für Gästehaus Vereinjohannes-meyerVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo, ich betreue die IT eines Vereins, der zwei Gebäude mit Gästebetrieb betreibt. Es sind regelmäßig an die 30 bis 50 Geräte verbunden. Ich hab ...

question
Multi-WAN-Netzwerk fürs StudentenwohnheimHutzeljaegerVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Hallo allerseits. Für die Internetversorgung unseres Studentenwohnheims muss ich nun sehen, dass ich eine kostengünstige Lösung eines Multi-WAN Netzwerks hinbekomme, wohl am besten per Multi-WAN-Bonding. ...

question
IT Dienstleister und VPN ZugangEduard.DVor 7 StundenFrageZusammenarbeit25 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu einem Thema welches viele Unternehmen betrifft und ich bin neugierig wie andere dies gelöst haben. Ich bin mir ...

question
RDP funktioniert auf 2 Monitoren, nicht aber auf 3spufi77Vor 1 TagFrageWindows 109 Kommentare

Hallo ich habe meinen Laptop über eine DockingStation USB-C an zwei Monitore angeschlossen. Wenn ich nun eine RDP Verbindung aufbaue, bekomme ich die trotz Haken ...

question
Arbeitsordnern Beine machen? gelöst dertowaVor 1 TagFrageWindows Netzwerk1 Kommentar

Hallo zusammen, mein HomeLab lässt mich leider noch nicht los. Nachdem ich gestern Abend soweit erfolgreich war und nach einer Test-VM mein Notebook umgestellt habe ...

question
Drei Fragen zum Internet Explorer gelöst UserUWVor 1 TagFrageWebbrowser4 Kommentare

1) Der IE lässt sich unter Windows 10 deaktivieren, aber nicht physisch deinstallieren. Heißt das, dass IE-Funktionalitäten "unter der Haube" auch von Windows 10 genutzt ...

question
PowerEdge T640 Server (ESXi) mit "normalen" SSDs erweitern?ralfiiiVor 1 TagFrageServer-Hardware6 Kommentare

Ìch habe einen PowerEdge T640 Server. Die von Dell angebotenen Festplatten sind ja absurd teuer (ich nehme mal an spezielle Serverhardware, robust etc), da hab ...