netzwerkdude
Goto Top

Konzept für WSUS Gruppen Windows10

Moin,

wie handhabt ihr die Updates/Upgrades in WSUS für Windows 10?

Ich dachte daran eine Gruppe "Win10" zu machen, dort kommen einfach alle Win10 Clients rein, und auf diese Gruppe werden alle Updates freigegeben, bis auf die Upgrades.

Und dann gibts für jedes release eine Gruppe "Win10_Upgrade_1803", "Win10_Upgrade_1809" etc. - dort kommen dann zuerst die Leute rein die das neuste Upgrade testen sollen, und dannach alle, da schlussendlich Upgrade irgendwann für alle eingespielt wird - nach der Prozedur wird die Upgrade Gruppe gelöscht.

Ist das sinnvoll? Was ist euere best practice für das Upgradehandling?

MFG N-Dude

Content-Key: 378934

Url: https://administrator.de/contentid/378934

Printed on: May 23, 2024 at 13:05 o'clock

Member: SeaStorm
Solution SeaStorm Jul 03, 2018 at 09:53:17 (UTC)
Goto Top
Hi

Ja so in etwa. Als erstes testen das die ITler, dann eine Hand voll versierterer User und Freiwillige aus allen Abteilungen.
Geht da alles glatt, wird schubweise jede Abteilung aktualisiert.