Kostengünstige Faxlösung im Netzwerk

Mitglied: steirom

steirom (Level 1) - Jetzt verbinden

19.09.2011 um 13:38 Uhr, 5604 Aufrufe, 6 Kommentare

Ich suche eine Software Faxlösung für ein Netzwerk

Hallo zusammen,

ich suche eine kostengünstige Softwarelösung um Faxe im Netzwerk zu handeln. Das Netzwerk besteht aus einem zentralen Rechner (Win 7) und drei Clients (ebenfalls Win 7).

Es geht eigentlich nur darum Faxe über eine ISDN-Karte am Server-PC zu empfangen und diese Faxe von den Clients aus betrachten/verwalten zu können. Die einzelnen Anwender sollen keinen eigenen Faxeingang bekommen, sondern es soll nur ein einzelner Eingangsordner verfügbar sein, auf den alle Anwender zugreifen.
Das Programm soll sich auf den Clients selbständig bemerkbar machen, wenn neue Faxe vorhanden sind.
Das Programm muss auf deutsch verfügbar sein.

Das Verschicken von Faxen an den einzelnen Clients wäre schön, aber nicht dringend erforderlich.

Momentan wird das ganze über ein Brother MFC-Gerät und einer Software auf den Clients, die ein Netzlaufwerk auf Veränderungen überwacht realisiert. Der Server-PC ruft die Faxe vom MFC ab und speichert diese als Tif-Datei im besagten Netzlaufwerk. Leider scheint die dafür notwendige Software von Brother mit dem aktuellen Updatestand von Win 7 nicht mehr kompatibel zu sein und läuft deshalb nicht mehr zuverlässig. Da der Support von Brother keine große Initiative beim Lösen des Problems zeigt, muss ich mir kurzfristig etwas anderes überlegen.

Eine Fritzkarte ist im Server-PC vorhanden, nur die passende Software fehlt noch.

Wäre über ein paar Vorschläge von passenden Programmen dankbar, damit ich diese testen kann.

Viele Grüße
Robert
Mitglied: 99045
99045 (Level 2)
19.09.2011 um 15:01 Uhr
Hi,

auf der Installations-CD für die Fritz!Card ist doch Fritzfax sicher vorhanden. Die Capi 2.0 sollte die Windows-DVD bereits enthalten. Du brauchst doch nur deinen Clients Zugriff auf das Journal von Fritz!Fax und den Eingangsordner zu gewähren.

Ansonsten musst du mal auf der AVM-Seite stöbern.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: steirom
19.09.2011 um 15:05 Uhr
Hallo,

das hatte ich schon getestet, bei dieser Lösung müssen die Anwender an den Clients manuell aktualisieren um zu sehen, ob neue Faxe vorhanden sind.

AVM hatte z.B. vor einigen "FritzFax Lan" vorgestellt, das war klasse, aber eben mit der Einschränkung der manuellen Aktualisierung. Eine neue Version ist nie gekommen :( face-sad

Grüße
Robert
Bitte warten ..
Mitglied: 99045
99045 (Level 2)
19.09.2011 um 15:25 Uhr
Zitat von @steirom:
das hatte ich schon getestet, bei dieser Lösung müssen die Anwender an den Clients manuell aktualisieren um zu sehen, ob
neue Faxe vorhanden sind.
Nöö, müssen sie nicht. Du könntest z. B. die Aufgabenplanung von Windows 7 verwenden, um bei einem bestimmten Trigger eine Meldung auszugeben. Enfach mal ein bisschen forschen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: KowaKowalski
19.09.2011 um 15:52 Uhr
Hi Rrobert,

sieh Dir mal CapiServ von Shamrock an.

Das Tool ist kostenlos und funktioniert bei unseren Kunden sehr gut und ist sehr einfach einzurichten.

Wichtig: Vor der Installation das Handbuch (eine Seite) lesen! (CAPISERV.HTM)

mfg
kowa

NACHTRAG: Huch, sorry da hab ich wohl bei Faxen ... Netzwerk schon aufgehört richtig hinzulesen.
Dann wohl eher CapiFax. Auch von denen aber nicht kostelos.
/NACHTRAG
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
22.09.2011 um 17:48 Uhr
Wenn es nur Fexempfang undg elegentliches Fax-versenden ist, ist, empfehle eine Fritzbox mit Telefonie. Einfach USB-Stick dran und Faxempfang konfiguriert und schon kommen alle Faxe auf dem Stick an. Diese können auch gleich per Mail weitergeschicjkt werden oder über ftp/smb auf der Fritzbox abgeholt werden.

Funktioniert bisher bei mehreren Kunden Wartungsfrei.

lks

PS: Apropos CAPIserv von Shamrock: Funktioniert ganz gut um eine "Remote CAPI" zur Verfügung zu haben. Sogar Tobits DavidFX funktioniert. ganz gut. Man muß nur bei der Installation etwas aufpassen.
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
12.10.2011 um 09:35 Uhr
Lösung?
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Zusammenarbeit
Klimaschutz
NebellichtVor 1 TagTippZusammenarbeit56 Kommentare

Hallo friends, (friends in Anlehnung an die vielen Fs in dem englischen von FFF: fridays for future. Übrigens am 19.03.2021 gibts wieder einen globalen ...

Microsoft Office
Microsoft365 und Outlook verbinden
ratzekahl1Vor 1 TagFrageMicrosoft Office31 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich habe einige Probleme / Fragen. Ich habe Office 365 auf den ersten Rechnern installiert. Admin angelegt, Benutzer usw. Da ich ...

Hyper-V
ESXi free oder Windows Hyper-V Server 2019
lukas0209Vor 1 TagAllgemeinHyper-V20 Kommentare

Hallo, ich brauche ca. 2 oder 3 Windows 10 virtualisiert um Dinge zu testen. Ist es dafür sinnvoller ein Windows Hyper-V Server 2019 (kostenlos) ...

Off Topic
Nach 700 Tagen adwcleaner
altmetallerVor 1 TagAllgemeinOff Topic8 Kommentare

Hallo, ich habe in meinem Netzwerk diverse Maßnahmen, um nicht nur Angriffe, sondern auch - sagen wir mal - unerwünschte Datenabflüsse und Tracking zu ...

Server-Hardware
Was bedeuten die Abkürzungen beim HPE-Server wie z.B. NC, Mod-X?
gelöst kaineanungVor 1 TagFrageServer-Hardware18 Kommentare

Hallo Leute, ich habe ein HPE-Serverangebot vorliegen bei dem ich an 1-2 Positionen nicht weiß was diese überhaupt bedeuten. Suche ich im Internet danach ...

Netzwerkgrundlagen
DS-Lite Verständnisfrage Wireguard
gelöst fnbaluVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen19 Kommentare

Hallo zusammen, bisher läuft bei mir alles klassisch. pfSense mit DDNS und ich verbinde mich mit OpenVPN in das Heimnetz und erspare mir so ...

Exchange Server
0-day Exploit Chain für Exchange Server - Patches verfügbar
kgbornVor 19 StundenInformationExchange Server6 Kommentare

Zur Info: Microsoft warnt vor einer Exploit-Chain, bei der vier 0-day-Schwachstellen für gezielte Angriffe auf Exchange per Outlook Web App kombiniert werden (eine chines. ...

Microsoft Office
Jubiläen in Outlook 2016 korrekt eintragen
imebroVor 1 TagFrageMicrosoft Office16 Kommentare

Hallo an Alle. Wir haben nur einen recht kleinen Mitarbeiterkreis. Da in der Vergangenheit schon mehrfach versäumt wurde, Kolleg/-innen zu Betriebs-Jubiläen zu gratulieren, würde ...