Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Novastor Back up Praxis

Mitglied: MinaOB

MinaOB (Level 1) - Jetzt verbinden

12.05.2016, aktualisiert 17:19 Uhr, 1421 Aufrufe, 18 Kommentare

Hallo,

ich habe das Programm Novastor Back up für Praxis, sichere damit Daten auf externe Festplatte, habe mehrere Festplatten gekauft, um sicher zu gehen,
als ich heute die neue Festplatte anschloss, fragte das Programm nach dem Laufwerk F, da lief die 1. Festplatte, obwohl ich nun bei den Einstellungen neues
Laufwerk G angeklickt habe, will das Ding immer noch die 1. Festplatte, die unter F lief, habt Ihr eine Idee? Ich habe Windows 8.

Die Sicherung findet wie erwähnt auf Festplatte, hier werden die Daten und SQL Sicherung manuell vorgenommen.

Danke
Mitglied: keine-ahnung
12.05.2016 um 19:12 Uhr
Moin,
vermutlich ein typisches medatixx-Opfer ?
Was willst Du denn überhaupt sichern - einen Server, Deinen Arbeitsplatz-PC, Deinen Arbeitsplatz ?

Ich kenne Novastor nur vom Hörensagen ... und was ich da gehört habe, will ich in einem öffentlichen Forum besser nicht schreiben. Wenn unter einem Sicherungsprogramm ein Job eingerichtet ist, der auf ein Laufwerk F zeigt, dann will der auch sein Laufwerk F haben. Und da ich nicht glaube, das Novastor verschiedene USB-Platten ansprechen kann, müsstest Du entweder schauen, den USB-Teilen manuell einen festen Laufwerksbuchstaben F zuzuweisen (keine-ahnung, ob Windows das so akzeptiert, ich nutze sowas nicht) oder halt auf Alternativen sichern, z.B. auf RDX-Medien. Wenn Novastor mit den Dingern überhaupt kann ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: MinaOB
12.05.2016 um 19:26 Uhr
Vielen Dank für Deine Antwort, so empfinde ich mich auch, als Opfer, jeden Tag neue Module und hierfür dann andere Software, ich zahle ich 146,.€
für die Softwarepflege, Technische Hilfe nicht inbegriffen. Alleine für Novastor 350,-€ zahlen müssen, denn erst hieß es, neues DMP Modul für
deren Installation schon 200,.€ drauf gingen, weil die Technik so viel kostete, dann achja, Datensicherung klappt nicht wie bisher, jetzt muss
Novastor gekauft werden, sonst geht es nicht!!!
Ich versuch dann das Laufwerk nun umzubenennen, mal schauen, wollte eigentlich immer wieder eine andere Festplatte benutzen, für den Fall eines Defektes.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
12.05.2016 um 20:07 Uhr
Na denne, Herr oder Frau Kollegin,
so ist das, wenn man von diesen Spezialisten abhängig ist . x.concept, vermute ich?
denn erst hieß es, neues DMP Modul für deren Installation schon 200,.€ drauf gingen, weil die Technik so viel kostete
Das alte DMP-Modul hast Du doch aber mitgekauft und die Gewährleistung der DMP-Funktionalität ist über den Softwarepflegevertrag abgedeckt - wie die das machen, ist ihr Bier. Ich liege deswegen schon im clinch mit den Bambergern .
Datensicherung klappt nicht wie bisher, jetzt muss Novastor gekauft werden, sonst geht es nicht!!!
Novastore kann SQL sichern? Respekt - das kann der SQL aber schon von Hause aus alleine, da braucht man nicht unbedingt ein neue backup-Lösung. Aber so läuft die medatixx - da verdienen die nebenher noch mit Novastore verticken, unsinnigen Schulungen der medatixx-"Akademie" und verjuchteln meine Softwarepflegegebühr für die Entwicklung eines unnutzbaren Hybridprogramms . Aber mitgegangen, mitgefangen ... gelle?
Ich versuch dann das Laufwerk nun umzubenennen
Nenne die HDD alle gleich und weise Ihnen manuell den selben Laufwerksbuchstaben zu - ich habe aber wirklich keine-ahnung, ob Windows das so akzeptiert. Ansonsten ein internes RDX-Laufwerk für den Server, am besten SATA-Schnittstelle und kleine RDX-Medien kosten nicht mehr die Welle ... wenn Novastore die Teile denn auch tatsächlich spielen kann (Handbuch!). Du sicherst ja nun keine Terrabyte

Ansonsten ist eine Sicherung in unserem Job keine Sicherung, entweder richtest Du noch eine zusätzliche Sicherung auf eine interne Server-HDD ein oder stellst ein kleines NAS ins Netz als 2. Sicherungsziel.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: MinaOB
12.05.2016 um 21:15 Uhr
Ich habe sonst alles selber gemacht, auch die
Vernetzungen, jetzt total abhängig, ich habe auch mit Bamberg hin und her geschrieben, wir haben Doc Comfort, mich hat das neue DMP Modul 1000€ gekostet, habe alles an Bamberg
Weiter gereicht und mit Kündigung gedroht,
Wollte zu Medistar wechseln aber wieder alles
auf 0 stellen und neu anfangen, Bamberg habe ich auch für die langen Up Date kritisiert, was habe ich mit HZV von Hessen zutun? Dass ich über Stunden Update downloade und installiere? Nein dafür haben sie kein Verständnis, ich habe ja mein technisches Support hier aus der Nähe, die haben mir Novastor verkauft und 5 Jahre Betreuung mit aber wenn ich anrufe, heißt es: alle Techniker sind im Gespräch, also bei Bambgerg konnte ich nichts erreichen, nur: wir geben Ihre Anregung an die Zuständigen weiter
Bitte warten ..
Mitglied: MinaOB
12.05.2016 um 21:26 Uhr
Noch was, ich wollte mir ein kostenloses Backup programm kaufen, dann sagte mir der Techniker: wenn was ist, dann kann ich für nicht garantieren, ihre Daten kann ich nicht zurückholen!!!
DMP bringt sowieso nur Arbeit, wie Sie wissen, so gekürzt, geben Sie Bescheid, falls Sie was erreichen, ich folge Ihnen nach
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
12.05.2016 um 21:45 Uhr
Kenne ich alles ... aber an meine Büchsen kommt nur Wasser und CD. Und natürlich ich .
Wollte zu Medistar wechseln aber wieder alles auf 0 stellen und neu anfangen
Das wissen die aber auch . Und ob Medistar jetzt unbedingt besser ist ... besser ist es, seine Technik zu kennen und selbst zu betreuen.
Noch was, ich wollte mir ein kostenloses Backup programm kaufen
Wie kauft man etwas, was kostenlos ist ?? Es gibt im Serverbereich nix Gutes, was jetzt wirklich nichts kostet (ausser evtl. veeam). Die LEute wollen ja auch Geld verdienen mit ihren Produkten, genau wie Du mit Deiner Sprechstunde - machst Du ja auch nicht für nado ... obwohl - wenn ich die Endverbraucherpreise für ein viertel Jahr Kassibetreuung noch mal rekapituliere ... na egal. Aber es gibt gute und weniger gute Produkte, die letztlich das Gleiche kosten. Auf facharzt.de kann man sich da auch mal ein paar Meinungen durchlesen. Jetzt ist bei Dir die Kuh im Brunnen, und sind wir mal ehrlich, die paar Kröten für die IT machen uns nicht arm.
Schau, ob das Novastore-Dingens mit RDX umgehen kann, schiess die paar Mark noch rein und Du hast Ruhe für die nächsten Jahre.
DMP bringt sowieso nur Arbeit, wie Sie wissen
Ja, aber die Masse davon machen die MFA ... und ein kleines Zubrot ist das allemal .Und hier auf dem board duzen wir uns einfach alle, ok?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Kraemer
12.05.2016, aktualisiert um 22:11 Uhr
Nabend,

auch wenn das Thema schon als gelöst markiert worden ist, möchte ich noch ganz kurz meine Gedanken dazu Preis geben:

Wenn ich das ganze soweit richtig verstanden habe, müssen lediglich Dateien und eine SQL-Datenbank gesichert werden.
Wenn Sie sich unsicher beim Thema Backup sind, dann beauftragen Sie doch einfach ein unabhängiges Systemhaus mit der Lösung dieses Problems. Natürlich kostet das ein wenig Geld - im Verhältnis zu dem, was Sie jetzt bezahlt und in Händen halten aber allemal billiger. Und wenn Sie ausschließlich das Thema Backup in dritte Hände geben, begeben Sie sich immer noch nicht in eine weitere Abhängigkeit (mit dem Thema kennt sich jedes echte Systemhaus aus) und haben trotzdem die Sicherheit, das die Sicherung funktionieren wird.

Es gibt Themen, da braucht man einfach den passenden "Facharzt" für

Gruß Krämer

PS: Keine Ahnung warum ich auf einmal "sietze"
Bitte warten ..
Mitglied: MinaOB
12.05.2016 um 22:21 Uhr
Es wurde auf Empfehlung vom "Facharzt" Novastore gekauft, damit 5 Jahre Betreuung und lebenslängliche Abhängigkeit, habe geschrieben, dass ich hierfür 1000,-€ bezahlte,
Frau will nicht angewiesen bleiben
Bitte warten ..
Mitglied: Kraemer
12.05.2016 um 22:26 Uhr
Diese Empfehlung kam von einem IT-Systemhaus? Ich hatte das so verstanden, das diese von der Software-Firma kam...
Nahezu alle IT-Systemhäuser die ich kenne, nutzten zur Zeit fast ausschließlich Veeam. Und selten werden Verträge über 2/3 Jahre geschlossen - damit würde sich nämlich auch das Systemhaus die Flexibilität nehmen.
Bitte warten ..
Mitglied: MinaOB
12.05.2016 um 22:56 Uhr
Softwarehaus hat neues Modul eingeführt, welches sin seinem Techiker installiert wurden, kostenpflichtig die Installation und danach vom Techniker die Software und deren Verkauf, aber alles für die Software, welche mit 146€ monatlich gepflegt wird
Bitte warten ..
Mitglied: Kraemer
12.05.2016 um 23:18 Uhr
Zitat von MinaOB:

Softwarehaus hat neues Modul eingeführt, welches sin seinem Techiker installiert wurden, kostenpflichtig die Installation und danach vom Techniker die Software und deren Verkauf, aber alles für die Software, welche mit 146€ monatlich gepflegt wird

Entschuldige - es mag an der Uhrzeit liegen - der Kollege mag das, was du schreibst aufgrund seiner Erfahrung verstehen - aber bei mir ist jetzt Bahnhof.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
13.05.2016 um 08:23 Uhr
Moin,
aber bei mir ist jetzt Bahnhof
Ist nicht weiter schwer zu verstehen . Der Arzt wird zunehmend von der IT abhängig (gemacht). Als ich meine Praxis vor 9 Jahren übernommen habe, bestand diese aus zwei billigen PC, die über crossover-Patchkabel vernetzt waren und einem OKI-Nadeldrucker. Punkt.
Heute habe ich allein 3 physische Server, 10 IT-Arbeitsplätze (jeder mindestens mit einem ScanSnap und DHSG-headset + CTI-client), sämtliche Medizintechnik hängt im LAN, Exchange werkelt, SQL-DMS für Patientenbefunde etc.pp. Gott sei Dank habe ich den ganzen Tünnef allein aufgestellt und kann das selbst überschauen.
Aber Du bist heute als Arzt gezwungen, zumindest IT-gestützt Deine Kassenabrechnung zu machen, wenn Du in zusätzlichen Betreuungsverträgen drin hängst hast Du zusätzliche Abrechnungsmodule, teils völlig differente Abrechnungsbedingungen und -workflows für die Du jeweils wieder zusätzliche Programmmodule resp. an die Praxisverwaltung angebundene Fremdprogramme und Verschlüsselungsmodule benötigst. Selbstredend sind die Übermittlungswege für die einzelnen Verträge unterschiedlich.
Für das ganze Blackboxgeraffel zahlst Du zwingend "Pflegegebühren", wenn Du nicht in der Lage bist, das selber am Laufen zu halten brauchst Du natürlich auch den entsprechenden EDV-Dienstleister, der das für Dich macht. Insbesondere die großen Player im Markt monopolisieren dann für den weniger wehrhaften Arzt von der Hardwarebeschaffung bis zur Softwarebetreuung diese "Dienstleistungen" gegen ein sehr gutes Geld .
Und man ist mittlerweile derartig von seinem primären Praxisverwaltungsprogramm abhängig, das man dieses nur mit einem erheblichen Aufwand wechseln könnte - und das im Wissen, das die Konkurrenz auch nicht viel besser ist.
Ich kann schon verstehen, dass das den einen oder anderen Kollegen frustet ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Kraemer
13.05.2016 um 09:02 Uhr
Hi Thomas,

mein Bahnhof-Kommentar ging eigentlich in die Richtung, das ich schlicht nicht verstehe, von wem nun die Backuplösung gekommen ist. Wenn ich mir allerdings deinen recht interessanten Post so ansehe, kann ich, glaube ich, davon ausgehen, das diese Lösung von dem SW-Anbieter gekommen ist.?
Ist mir mittlerweile allerdings auch egal. Da der TO nicht auf meine Posts eingegangen ist (kann auch sein, das ich das "Telegrafengestammel" einfach nicht verstehe) möchte ich mir vorerst keine weiteren Gedanken zu dem Thema machen.

Gruß Krämer
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
13.05.2016 um 09:19 Uhr
das diese Lösung von dem SW-Anbieter gekommen ist
Jupp. Die medatixx betätigt sich sehr druck- und drangvoll als Novastore-Wiederverkäufer
Bitte warten ..
Mitglied: Kraemer
13.05.2016 um 09:45 Uhr
Das können die ja durchaus machen. Ich kenne die Software nicht - Onkel Google findet aber diverse Hinweise darauf, das die Software grundsätzlich wohl nicht so schlecht sein kann.
Für mich klingt es auf jeden Fall so, das entweder etwas an dem eingerichteten Backupkonzept geändert wurde (einfach neue Platten besorgt beispielsweise), oder aber das Konzept bei der Einrichtung nicht komplett getestet wurde.
In beiden Fällen fühle ich mich in meiner Meinung bestätigt.

Gruß Krämer
Bitte warten ..
Mitglied: MinaOB
14.05.2016 um 23:45 Uhr
Ich kontaktierte gestern wieder die Technik, der Mann suchte 5 Minuten nach Systemsteuerung änderte er da unter System den Namen des Laufwerkes und meinte, das war es. Ich habe dann später die 2 Festplatte angschlossen, bekam wieder die Fehlermeldung. Anschließend stellte ich fest, dass das Programm eine versteckte erweiterte Einstellung hatte, wo ich den Laufwerk jedes Mal neu bestimmen muss, komisch, normalerweise hat das Programm zu sichern, wo ich will, aber nein, es schreibt mir vor, etweder Laufwerk F oder gar nicht, aber ich weiß nun, dass ich bei jeder neuen Festplatte das Laufwerk neu eingeben muss. Danke Euch
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
15.05.2016 um 19:08 Uhr
Moin nochmal,
normalerweise hat das Programm zu sichern, wo ich will, aber nein, es schreibt mir vor, etweder Laufwerk F oder gar nicht
das halte ich für ein Gerücht ... letztlich sind die desaster-softwares grundsätzlich gleich gestrickt: Du definierst einen (oder mehrere) Sicherungsjobs und die Teile starten dann aus dem scheduler heraus.
Nimm Dir einfach mal das Handbuch von Novastore und lies Dich da kurz ein ... wenn es nicht möglich sein sollte, in der Windows-Datenträgerverwaltung unterschiedlichen ext. USB-Laufwerken denselben Laufwerksbuchstaben zuzuweisen ... und das ist IMHO mit Bordmitteln nicht zuverlässig zu machen, dann definiere einfach einen zweiten Job Sicherungsjob parallel zum ersten, in welchem dann alternierend auf die zweite Platte gesichert wird ... also Mo/Mi/Fr Platte1, Di/Do Platte 2. Zusätzlich noch eine Wochensicherung und eine Quartalssicherung und schick ist ...
Wenn den Aufwand nicht betreiben willst, baue ein internes RDX-Laufwerk RDX-drive in Deinen Server --> die Wechselmedien bekommen dann eh immer den selben Laufwerksbuchstaben.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: MinaOB
16.05.2016 um 15:39 Uhr
Danke für die Anleitung, hat geklappt
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup
Erfahrungen mit novastor gesucht
Frage von StefanKittelBackup2 Kommentare

Hallo, hat Jemand Erfahrungen mit der Datensicherung von Novastor? Wie gut und zuverlässig funktioniert es in der Praxis? - ...

Server-Hardware
PDUs in der Praxis
Frage von Axel90Server-Hardware9 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben momentan in unseren Racks ganz normale Rack-Steckdosenleisten. Mich würde interessieren, was genau in der Praxis ...

Netzwerke
DMZ - Fragen für die Praxis
gelöst Frage von 118080Netzwerke12 Kommentare

Hi Ich werde demnächst eine DMZ einrichten. Hierzu habe ich ein paar Fragen für die Praxis: Momentan haben wir ...

LAN, WAN, Wireless
Port UP und DOWN
gelöst Frage von WWW-KRLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hallo, verfolge hier ein Problem mit einer Überwachungskamera bei dem ich langsam nicht mehr weiter komme. Die Kamera ist ...

Neue Wissensbeiträge
Voice over IP

Telekom Umstellung von ISDN Anlagenanschluss auf IP-Telefonie

Erfahrungsbericht von NixVerstehen vor 2 TagenVoice over IP6 Kommentare

Hallo zusammen, nachdem nun vor ein paar Tagen die zwangsweise Umstellung von ISDN auf IP-Telefonie problemlos über die Bühne ...

Apple

Apple Special Event vom 10.09.2019: Arcade, TV+, iPad und iPadOS, Watch und iPhone 11

Information von Trontur vor 4 TagenApple2 Kommentare

Hier könnt ihr euch die Keynote von Tim Cook auf dem Apple Special Event vom 10.09.2019 anschauen: September Event ...

LAN, WAN, Wireless

Das RIPE ist quasi endgültig leer was IPv4 angeht

Information von LordGurke vor 11 TagenLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Das RIPE teilt mit, dass sie erwarten, Ende des Jahres keine /22-IPv4-Allocations (1.024 Adressen) mehr vergeben zu können. Dann ...

Verschlüsselung & Zertifikate

Ein besserer Weg zur Delegation of Control für Bitlocker Recoverykeys

Anleitung von DerWoWusste vor 11 TagenVerschlüsselung & Zertifikate

Will man Supportmitarbeitern ermöglichen, Bitlocker-Recoverykeys auszulesen, dann bietet sich eigentlich der Delegation of Control Wizard an. Ich zeige zunächst ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hyper-V
Umzug Hyper-V mit VM in anderen Netzwerkabschnitt
gelöst Frage von keine-ahnungHyper-V9 Kommentare

Moin at all, ich habe leider den Freitag verpennt - daher meine obligate Freitagsfrage erst jetzt Ich habe einen ...

Windows 10
Windows 10 ( upgrade per media creator von win7 ) hat keine Systemwiederherstellung
gelöst Frage von knirschkeWindows 108 Kommentare

Hallo ! Habe letztlich mein Win7 auf Win10 aufgepeppt per Media Creator. Ging - obzwar recht spät - ganz ...

Windows Server
Drucker auf dem Terminalserver 2016 via Printserver wird nicht angezeigt
Frage von EchterHansenWindows Server7 Kommentare

Moin Moin, ich habe hier zwei 2016er Terminalserver und einen 2016er Printserver, auf dem ca. 10 RICOH-Drucker Typ 4. ...

Netzwerkgrundlagen
PFSense OPENVPN, kein Zugriff auf WAN
Frage von AK-47.2Netzwerkgrundlagen6 Kommentare

Liebes Forum, ich habe leider weder in diesem Forum noch im Internet eine Lösung zu MEINEM Problem gefunden, oftmals ...