baubutze
Goto Top

Ordner kann nicht gelöscht werden - Element wurde nicht gefunden

Hey zusammen,

ich habe auf einem Server einen Ordner den ich nicht löschen/umbenennen/bearbeiten kann.
Es erscheint die Fehlermeldung "Element wurde nicht gefunden"

Ich habe eine Vermutung, woran es liegen könnte: Der Ordner hat nach dem letzten Buchstaben noch ein Leerzeichen.
(sieht man, wenn ich den Ordner umbennen möchte, dass der Cursor nicht am letzten Buchstaben steht)

Jemand eine Idee, wie ich das Leerzeichen in der CMD "escapen" kann? Mit Anführungstrichen für den gesamten Pfad hats leider nicht geklappt, kann den Ordner noch immer nicht löschen.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Content-Key: 7760042513

Url: https://administrator.de/contentid/7760042513

Printed on: June 12, 2024 at 16:06 o'clock

Member: KowaKowalski
KowaKowalski Jul 06, 2023 at 08:30:26 (UTC)
Goto Top
Hi,


Variante 1: Server durchbooten und dann nochmal versuchen
bei Fehlschlag
Variante 2: Server mit LiveSystem (zB. Knoppix, Ubuntu, Kali) booten und den Ordner löschen


mfg
kowa
Member: kpunkt
kpunkt Jul 06, 2023 at 08:34:01 (UTC)
Goto Top
Member: Baubutze
Baubutze Jul 06, 2023 at 08:43:03 (UTC)
Goto Top
Zitat von @kpunkt:

Ich würde als erstes eher Powershell öffnen...
https://learn.microsoft.com/de-de/powershell/module/microsoft.powershell ...

Computer sagt nein.
screenshot 2023
Member: Baubutze
Baubutze Jul 06, 2023 at 08:43:57 (UTC)
Goto Top
Zitat von @KowaKowalski:

Hi,


Variante 1: Server durchbooten und dann nochmal versuchen
bei Fehlschlag
Variante 2: Server mit LiveSystem (zB. Knoppix, Ubuntu, Kali) booten und den Ordner löschen


mfg
kowa

Nagut, dann probiere ich das im nächsten Wartungsfenster. Hatte auf eine Lösung ohne Downtime gehofft.
Danke!
Member: LordGurke
LordGurke Jul 06, 2023 at 08:44:52 (UTC)
Goto Top
Wenn der Ordnername mehr als 8 Zeichen lang ist, kannst du eventuell über den MS-DOS-Namen löschen. Den kann man sich mit "dir" angeigen lassen.
Member: MirkoKR
MirkoKR Jul 06, 2023 at 09:02:15 (UTC)
Goto Top
Evtl. kann dir "LockHunter" oder "LockSmith", etc. weiterhelfen ...
Member: Baubutze
Baubutze Jul 06, 2023 at 09:03:44 (UTC)
Goto Top
Zitat von @LordGurke:

Wenn der Ordnername mehr als 8 Zeichen lang ist, kannst du eventuell über den MS-DOS-Namen löschen. Den kann man sich mit "dir" angeigen lassen.

Sind leider nur zwei + leerzeichen face-sad Über die CMD zeigt er mir den Ordner zwar an, sobald man ihn irgendwie bearbeiten möchte, findet er ihn nicht mehr.
Member: StefanKittel
Solution StefanKittel Jul 06, 2023 at 10:12:35 (UTC)
Goto Top
Moin,

das Problem ist hier in der Tat das Leerzeichen am Ende.
Der Windows-Explorer kann dies schlicht nicht.
Mit einem UNC Pfad geht es.

geht nicht
rd "d:\temp\test1 "  

geht
rd "\\?\d:\temp\test1 "  

Auch zu lange Pfadnamen können das gleiche Problem erzeugen.
Dann einfach mit einem Subst/net use "abkürzen".

Stefan
Member: Baubutze
Baubutze Jul 06, 2023 at 10:59:39 (UTC)
Goto Top
Zitat von @StefanKittel:

Moin,

das Problem ist hier in der Tat das Leerzeichen am Ende.
Der Windows-Explorer kann dies schlicht nicht.
Mit einem UNC Pfad geht es.

geht nicht
rd "d:\temp\test1 "  

geht
rd "\\?\d:\temp\test1 "  

Auch zu lange Pfadnamen können das gleiche Problem erzeugen.
Dann einfach mit einem Subst/net use "abkürzen".

Stefan

Danke Stefan, das war die Lösung. Hat funktioniert. Kannst du mir erklären, warum das ? als Platzhalter für den Hostname? Wenn ich den Hostname angegeben habe, hats nicht geklappt.
Member: StefanKittel
StefanKittel Jul 06, 2023 at 11:02:29 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Baubutze:
Danke Stefan, das war die Lösung. Hat funktioniert. Kannst du mir erklären, warum das ? als Platzhalter für den Hostname? Wenn ich den Hostname angegeben habe, hats nicht geklappt.

Ne, das Fragezeichen ist kein Platzhalter.

siehe https://learn.microsoft.com/de-de/windows/win32/fileio/naming-a-file?red ...

"Bei Datei-E/A weist das Präfix "\\?\" zu einer Pfadzeichenfolge die Windows-APIs an, alle Zeichenfolgenanalyse zu deaktivieren und die darauf folgende Zeichenfolge direkt an das Dateisystem zu senden".
Member: MirkoKR
MirkoKR Jul 06, 2023 at 11:03:02 (UTC)
Goto Top
Super, das das geklappt hat.

ABER: "Versteckte" Dateien sollten weitere Prüfungen veranlassen!
Member: Baubutze
Baubutze Jul 06, 2023 at 11:11:04 (UTC)
Goto Top
Zitat von @MirkoKR:

Super, das das geklappt hat.

ABER: "Versteckte" Dateien sollten weitere Prüfungen veranlassen!

Nix versteckte Dateien, das war einfach nur ein Ordner mit Leerzeichen als letztes Zeichen. Wie der Ordner erstellt wurde, keine Ahnung. Im Explorer schneidet er automatisch das Leerzeichen ab. Vermute aus einer Software die wir einsetzen.


Zitat von @StefanKittel:

Zitat von @Baubutze:
Danke Stefan, das war die Lösung. Hat funktioniert. Kannst du mir erklären, warum das ? als Platzhalter für den Hostname? Wenn ich den Hostname angegeben habe, hats nicht geklappt.

Ne, das Fragezeichen ist kein Platzhalter.

siehe https://learn.microsoft.com/de-de/windows/win32/fileio/naming-a-file?red ...

"Bei Datei-E/A weist das Präfix "\\?\" zu einer Pfadzeichenfolge die Windows-APIs an, alle Zeichenfolgenanalyse zu deaktivieren und die darauf folgende Zeichenfolge direkt an das Dateisystem zu senden".

Danke!