Partition wiederherstellen - Tipps?

WorstChoice
Hallo zusammen,

das Thema ist im Grundsatz nichts neues, ich habe auch schon divers recherchiert und probiert, komme aber nicht weiter. Selbst wenn es keine Lösung geben sollte, wäre ich daran interessiert, das (unlösbare) Problem wenigstens zu verstehen. Kann mir hier ein Experte weiterhelfen?

Wie folgt:
  • Beim Win10-Setup von USB versehentlich die falsche HD selektiert und "löschen" geklickt (nicht "formatieren").
  • In der halben Sekunde, die es gedauert hat, ist mir dann auch aufgefallen, dass es eben nicht das "C-Laufwerk" war.
  • Dachte "OK, nicht so schlimm. Nix schreiben... Wieder herstellen".
  • Setup sofort an der Stelle abgebrochen, das - noch vorhandene - Windows wieder hochgefahren.
  • Nichts gemacht an der Disk. Nichts!

[PS: Ja, "Backups und so..." habe ich auch weitestgehend, aber dann doch etwas halbwegs wichtiges von dieser Platte wohl doch nicht gesichert.]

laufwerk_1

Nun stellt sich das "einfache Reaktivieren" doch als Problem dar, denn es geht partout gar nichts. Ich bin zwar kein ausgewiesener IT-Experte, aber ein völliger Anfänger nun auch nicht.

Versuch 1 - über diskpart:
  • Die Platte wird als Online angezeigt, lässt sich selektieren.
  • Aber dann... Kein Volume sichtbar. Nur das andere Laufwerk.

diskpart

=> Was ist das Problem?

Versuch 2 - AOMI Partition Assistant:
  • Laufwerk wird angezeigt. Immerhin.
  • Getestet: alles i.O.
  • Schnell-Scan nach verlorenen Partitionen (1h) ... findet nichts.
  • Deep-Scan nach verlorenen Partitionen (3h) ... findet nichts.

aomei

=> Immer noch: was ist das Problem?

Versuch 3 - RecoverIT WonderShare:
  • Es sagt "Dieses Laufwerk hat keinen Buchstaben und wird im Explorer nicht angezeigt"... Ja, gut erkannt.
  • Scan gestartet: NICHTS.

wondershare

=> Ich verstehe es nicht.

Versuch 5 - Testdisk:
  • Findet auch nichts, aber immerhin...:
  • Hinweis auf "Bad Sector Count" und ein Hinweis, dass die "Größen zusammenpassen müssen; man soll im Bios prüfen...".

testdisk_1
testdisk_2
testdisk_3

=> Ab hier reicht mein Verständnis nicht mehr aus. Was kann man da tun? Irgendwas im BIOS (ich wüsste aber nicht, was...)?

=> Nunja... Hat jemand eine zündende Idee?
=> Und wie schon ganz oben steht: was ist denn hier passiert, bzw. warum lässt sich gar nichts mehr finden?


Ehrlich gesagt frage ich mich schon, warum ich meine ausgedienten Festplatten STUNDEN LANG mit irgendwelchen Schachbrettern beschreiben lasse, damit ja keiner da jemals, womöglich, eventuell irgendwas an Daten rauspopeln könnte. Nein! Einfach Ein Klick in Windows-Setup. Dauert 100ms und atomisiert jegliche Information, wie ein Schlag mit Thors Hammer, mit Anschließender Verbrennung des Staubs. Nerv.

NACHTRAG:
Just in dieser Sekunde fällt mir etwas - möglicherweise stark ursächliches und gefühlt noch stärker lösungshemmendes - Faktum ein. Das Laufwerk war Bitlocker-verschlüsselt! Oh FCKU.
Lässt sich das noch retten?

Content-Key: 1602632257

Url: https://administrator.de/contentid/1602632257

Ausgedruckt am: 23.01.2022 um 16:01 Uhr

Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 09.12.2021 aktualisiert um 20:01:28 Uhr
Goto Top
Moin,

Du mußt bei testdisk EFI/GPT und nicht Intel/PC-Partition wählen, damit das richtige Ergebnis rausklommt. :-) face-smile

Ansonsten findet testdisk nur die "protective" MBR-GPT-Partition.

lks

PS: Die Frage ist, ob Du mit Bitlocker die ganze Platte oder nur die einzelen Partitionen verschlüsselt hast. Ansonsten -> backup einspielen geht viel schneller.
Mitglied: 149569
149569 09.12.2021 aktualisiert um 21:42:28 Uhr
Goto Top
Mitglied: WorstChoice
WorstChoice 10.12.2021 um 08:45:08 Uhr
Goto Top
OK... Also - wenn überhaupt - nur mit professionellem Service möglich? Schade.

Blöd ist halt, dass kein "Volume" sichtbar ist; somit kann man auch mit den ganzen BDE-Tools nichts anfangen. Alles will ein "Volume". Ich auch.
Mitglied: 149569
149569 10.12.2021 aktualisiert um 10:11:42 Uhr
Goto Top
Zitat von @WorstChoice:

OK... Also - wenn überhaupt - nur mit professionellem Service möglich? Schade.
Nö, wenn du eine Sicherung des KeyPackage der Bitlocker-Partition angefertigt hast (was man eigentlich immer direkt nach der Verschlüsselung einer Partition machen sollte) dann funktioniert das in der Regel. Ansonsten kannst du dich von deinen Daten schon mal verabschieden, da scheitern in der Regel auch Dienstleister. Ohne das KeyPackage ist hier Ende Gelände.
Heiß diskutierte Beiträge
question
Alternative für MS TeamsBlackDevilVor 1 TagFrageVideo & Streaming5 Kommentare

Servus Zusammen, ich arbeite eigentlich grundsätzlich remote, was eben auch Kundengespräche und -beratung inkludiert. Bisher mache ich das über MS Teams, was im Grundsatz auch ...

question
Analog Telefonanschluss aufs Netzwerk bringenpeter91gVor 1 TagFrageISDN & Analoganschlüsse13 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe aktuell ein Router von meinem Provider welcher im Bridge-Modus geschalten ist. Dadurch kann ich die Festnetztelefonie nur über den Analog-Anschluss am ...

question
Verständnisproblem SubnettingKarolaVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen7 Kommentare

Hallo, möchte mal nerven weil ich keine Antwort finde Ein Netzwerk 172.16.0.0 /16 besteht aus einem alten Router als 4 Port Switch und 4 Clients. ...

question
Syntax zum Mappen einer Freigabe auf einem RDSH gelöst mtcmtcVor 1 TagFrageNetzwerke14 Kommentare

Hallo zusammen, ich starte normalerweise eine rdp-Datei um mich vom HomeOffice auf meinen RDSH-Client in der Firma zu verbinden. -> also kein Problem Auf diesem ...

question
Apps mit riesigen Datenbank verbindenBella21Vor 1 TagFrageEntwicklung4 Kommentare

Hallo alle zusammen, ich suche nach einer Lösung für einen APP. Der Datenbank ist riesig mehr als 10GB, da die komplette Datenbank nicht auf das ...

question
Umgestaltung HeimnetzwerkPaulePilsVor 1 TagFrageNetzwerke1 Kommentar

Hallo zusammen, ich bin seit heute neu im Forum, deshalb hoffe ich, dass meine Beitrag an der richtigen Stelle platziert ist :-) Ich würde mich ...

question
Ist diese Hardware sinnvoll für privaten Haushalt?stonevVor 12 StundenFrageRouter & Routing4 Kommentare

Hallo erstmal :) Meine alte Fritzbox 7490 spinnt seit gestern. Ich gehe von Alterschwäche aus, es wird also Ersatz fällig. Zufrieden war ich mit ihr ...

question
Hyper V Maschine (Windows 10 Pro) auf Server2022 langsam gelöst factxyVor 1 TagFrageHyper-V6 Kommentare

Hallo, ich habe einen neuen Server2022 augesetzt und dort von einem 2016er Server eine Windows10 HyperV erst exportiert dann am 2022er importiert. Soweit mit gleicher ...