Probleme WLAN mit diversen Lenovo Notebooks

Mitglied: 102223

102223

05.09.2011 um 14:51 Uhr, 68979 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo,

ich arbeite seit kurzem bei einem größeren Unternehmen als Junior Systemadministrator und habe aktuell ein wenig Sorgen mit einigen unserer Lenovo Notebook. Die WLAN Adapter werden garnicht erkann oder aber Sie werden erkannt und finden trotzdem kein WLAN Netz.

Aktuell habe ich ein X200s und ein X300 von Lenovo auf dem Desk. Das X200s (TYPE 7466-3RG) wurde von mir auch schon zu Lenovo geschickt zur Reparatur da selbst eine Installation des aktuellsten Treibers keinen Erfolg brachte. Lenovo schickte mir das Gerät mit dem Vermerk zurück das alles in Ordnung mit dem WLAN Adapter sei. Platte wieder eingebaut und Akku rein, angeschaltet, alles wie gehabt. WLAN Adapter gefunden und trotzdem kein Netz.

Bei dem X300 (TYPE 6478-15G) ist das Problem sogar noch ein wenig weitergehend. Hier wird nicht einmal der Adapter erkannt. Weder im Device Manager noch wenn ich mit ipconfig /all danach suche. Auch hier der Versuch mit dem Aktuellen Treiber irgend etwas zu bewirken, Fehlanzeige.

Auf beiden Notebooks ist ein frisches Image von Windows 7 Enterprise installiert, das hier im Hause auf alle PCs und Notebooks verteilt wird. Komisch ist auch das ich parallel ein baugleiches X200s mit dem selben Problem auf dem Tisch hatte und nach einer Neuinstallation lief wieder alles völlig normal.

Ich bin ein wenig Ratlos und weiß keinen Lösungsansatz mehr um die beiden Notebooks zum rennen zu bringen. Es wäre Klasse wenn jemand noch eine Idee hätte mit der er mir evtl. ein wenig auf die Sprünge helfen könnte.

THX im voraus für die Lösungshilfe.
Mitglied: keksdieb
05.09.2011 um 15:04 Uhr
Moin moin...

gehe ich mal von meiner Glaskugel aus, würde ich den Hardwareschalter für die Funkverbindung testen.
Bei den meisten Notebooks kann man per Schalter die Funkverbindung abschalten (und natürlich auch wieder anschalten)

Des weiteren sollten die Einstellungen für das WLan korrekt in den Lenovo Access Connection Manager (oder so ähnlich) eingetragen werden.
Dazu gehören:

SSID (Name des Netzwerkes)
Verschlüsselung (WEP, WPA (TKIP oder AES), WPA2 (TKIP oder AES))
richtiger Schlüssel (passend zur Verschlüsselungsmethode)

und dann sollte das Ding rennen...

Gruß Keksdieb
Bitte warten ..
Mitglied: NoHopeNoFear
05.09.2011 um 15:21 Uhr
Moin,

hatte letztens eine Kunden hier mit ähnlichem Problem.
3 Monate altes Lenovo Notbeook, findet keine W-Lans. Treiber neu installiert in verschiedenen Versionen - keine Abhilfe. Irgendwann hat es dann mal kurz Netze gefunden, beim Versuch zu Verbinden allerdings BSOD.
Da Neuinstallation für den Kunden nicht in Frage kam und ich auch eher die Vermutung hatte dass die Karte an sich defekt ist wurde das ganze mit einer USB Karte umgangen. Hilft dir jetzt sicherlich nicht viel aber das scheint mir bei Lenovo eine größere Krankheit zu sein...
Bitte warten ..
Mitglied: 102223
102223 (Level 1)
05.09.2011 um 16:22 Uhr
@keksdieb: Also das mit dem Schalter ist schon klar, die sind auch auf "on", das merkwürdige ist nur das mit Fn+F5, wenn ich die Funkverbindungen via Hotkey anzeigen lasse das WLAN überhaupt nicht aufgelistet wird. Bluetooth und WAN werden als "ein" angezeigt aber WLAN taucht da garnicht auf. Hardwareschalter auch mal umgeschaltet um auszuschließen das der Schalter nen Knacks hat. Wenn ich den Umlege gehen alle Funverbindungen aus, wieder umlegen Bluetooth und WAN wieder an.

SSID, Verschlüsselung und der ganze Kram sind ja vorgegeben durch das OS Image. Bei allen anderen NBs läuft das auch reibungslos. Wie vorher beschrieben auch bei baugleichengeräten. Ich habe die letze Woche an die 10 NBs aufgesetzt und bei allen ging es reibungslos. Wäre es ein Fehler in der Konfiguration würden die anderen sich ja auch nicht verbinden können.

@NoHopeNoFear: Ja die Lösung mit einem USB Stick kommt leider nicht in Frage. Laut Lenovo (S200s war ja eingeschickt) liegt kein Hardwaredefekt vor. Insgesamt hatte ich jetzt schon ca. 5 Fälle in denen NBs einfach von heute auf Morgen kein WLAN mehr empfangen konnten. Am Tag davor lief alles noch, User Fehler hab ich schon ausgeschlossen. Bei den anderen 3 NBs hat eine Neuinstallation geholfen. Die beiden wollen einfach nicht, selbst wenn der aktuellste Treiber nachinstalliert wird. Kann man da irgend eine Hilfe seitens Lenovo erwarten?
Bitte warten ..
Mitglied: Connor1980
05.09.2011 um 16:49 Uhr
Hi,

was noch bliebe wäre über ThinkVantage System Update nach Treiber und BIOS-Update zu schauen, ansonsten starte ein Live-Linux-DVD und schau ob du damit Verbindung bekommst, um auszuschließen, dass es ein Hardwaredefekt ist. Zur Sicherheit dann evtl. noch ein Live-Win von DVD. Neuinstallation hattest du ja schon?

Falls alles nix bringt, zurück zu Lenovo mit Fehlerbeschreibung, Screenshot.

Mehr fällt mir da auch nicht ein.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: 102223
102223 (Level 1)
05.09.2011 um 17:17 Uhr
@Connor1980: Danke für den Tipp, werd ich morgen gleich mal testen und dann nochmal melden ob es was gebracht hat.
Bitte warten ..
Mitglied: KowaKowalski
05.09.2011 um 21:01 Uhr
Hi elf,

ich habe mit unseren Kunden im Moment relativ gleiches zu vermelden. Allerdings sind es bei uns zum Großteil die WWAN-Module. (nur 4 mit WLAN)
Gerät aus dem Demopool (also ca. 6 Monate alt) frisch geliefert und eingerichtet WWAN geht.
LenovoUpdates laufen lassen >> WWAN ist teilweise nicht mehr vorhanden und teilweise angezeigt aber über Fn + F5 nicht schaltbar.

Die Lösung war dann ein BIOS-Reset (in den meisten Fällen) und bei einigen noch zusätzlich die Neuinstallation von Access Connection. (bei einem sogar der Verzicht auf das Tool)
(Mit F1 ins BIOS geht am schnellsten und dann F9)


Viel Erfolg

mfg
kowa
Bitte warten ..
Mitglied: 102223
102223 (Level 1)
06.09.2011 um 08:46 Uhr
@Kowa: Also BIOS Reset (F9) hab ich versucht. Keine Veränderung, WLAN bleibt weiterhin nicht über Fn+F5 schaltbar. Was mir aber gerade aufgefallen ist, bei den Netzwerkadaptereinstellungen wird der WLAN Adapter gelistet, als Status bleibt er allerdings im "Enabling" hängen. Es sieht fast so aus als versucht er das Device zu starten aber zieht das nicht voll durch. Wenn ich das Device über den Device Manager entferne dauert es ein paar Sekunden, dann erkennt er das automatisch und läd es wieder mit Treibern rein. Danach ist es aber wieder so wie immer. Sehr komisch...

Ich werd gleich erstmal den Tipp von Connor probieren und schauen ob das irgend ein Ergebnis liefert.
Bitte warten ..
Mitglied: Curver
06.09.2011 um 14:49 Uhr
Wir haben bei uns in den Schulen auch mehrere Lenovo (R500) Notebooks mit Win7 Pro im Einsatz. Auch bei denen kommt es ab und an vor, dass sie kein WLAN Netz mehr erkennen. Der WLAN Adapter scheint aktiv zu sein, ist es jedoch nicht. Der Geräte Manager sowie unter Netzwerkadpater taucht der WLAN Adapter als aktiv auf. Führt man die automatische "Problembehandlung" durch bekommt man am Ende die Meldung, dass der WLAN Adapter wieder aktiviert wurde. Anschließend läuft erst einmal alles wieder normal für eine Zeit lang. Ein wirkliche Lösung ist es leider nicht aber die Betroffenen User können sich erst einmal selbst weiterhelfen.

Gruß

Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: Connor1980
08.09.2011 um 13:04 Uhr
Zitat von @102223:
Ich werd gleich erstmal den Tipp von Connor probieren und schauen ob das irgend ein Ergebnis liefert.

Und wie sieht es aus?
Bitte warten ..
Mitglied: 102223
102223 (Level 1)
08.09.2011 um 14:00 Uhr
Noch nicht zu gekommen. Momentan ist hier die Hölle los weil wir auch nur 2/5 sind... heute war ein Techniker wegen nem anderen Lenovo im Hause und den hab ich darauf mal angesprochen. Ihm kam das sehr komisch vor und er meinte auch nochmal mit dem Support von Lenovo "rumschlagen" den er vermutet da auch einen Hardwaredefekt und kein Fehler der Software.

Hast du evtl. nen Link zu nem guten Live DVD image Connor? Ich hab mir auf der KNOPPIX Seite was gezogen aber das will nicht so wie ich will ;-) face-wink
Bitte warten ..
Mitglied: Connor1980
09.09.2011 um 08:17 Uhr
Hi
Zitat von @102223:
Hast du evtl. nen Link zu nem guten Live DVD image Connor?

die gibts wie Sand am Meer, z.B. Ubuntu kannst du nehmen, oder Hirens, oder Ultimate-Boot(Win), oder oder oder ... ;-) face-wink

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: BlueStarDE
29.08.2016 um 14:57 Uhr
Falls andere das Problem auch noch haben:
Ich habe es jetzt schon an zwei Lenovo Notebooks gehabt und einfach die INTEL PRO/Set/Wireless Software deinstalliert. Danach war alles super!
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Zusammenarbeit
Klimaschutz
NebellichtVor 1 TagTippZusammenarbeit56 Kommentare

Hallo friends, (friends in Anlehnung an die vielen Fs in dem englischen von FFF: fridays for future. Übrigens am 19.03.2021 gibts wieder einen globalen ...

Hyper-V
ESXi free oder Windows Hyper-V Server 2019
lukas0209Vor 1 TagAllgemeinHyper-V20 Kommentare

Hallo, ich brauche ca. 2 oder 3 Windows 10 virtualisiert um Dinge zu testen. Ist es dafür sinnvoller ein Windows Hyper-V Server 2019 (kostenlos) ...

Microsoft Office
Microsoft365 und Outlook verbinden
ratzekahl1Vor 1 TagFrageMicrosoft Office31 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich habe einige Probleme / Fragen. Ich habe Office 365 auf den ersten Rechnern installiert. Admin angelegt, Benutzer usw. Da ich ...

Off Topic
Nach 700 Tagen adwcleaner
altmetallerVor 1 TagAllgemeinOff Topic8 Kommentare

Hallo, ich habe in meinem Netzwerk diverse Maßnahmen, um nicht nur Angriffe, sondern auch - sagen wir mal - unerwünschte Datenabflüsse und Tracking zu ...

Server-Hardware
Was bedeuten die Abkürzungen beim HPE-Server wie z.B. NC, Mod-X?
gelöst kaineanungVor 1 TagFrageServer-Hardware19 Kommentare

Hallo Leute, ich habe ein HPE-Serverangebot vorliegen bei dem ich an 1-2 Positionen nicht weiß was diese überhaupt bedeuten. Suche ich im Internet danach ...

Netzwerkgrundlagen
DS-Lite Verständnisfrage Wireguard
gelöst fnbaluVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen19 Kommentare

Hallo zusammen, bisher läuft bei mir alles klassisch. pfSense mit DDNS und ich verbinde mich mit OpenVPN in das Heimnetz und erspare mir so ...

Exchange Server
0-day Exploit Chain für Exchange Server - Patches verfügbar
kgbornVor 1 TagInformationExchange Server6 Kommentare

Zur Info: Microsoft warnt vor einer Exploit-Chain, bei der vier 0-day-Schwachstellen für gezielte Angriffe auf Exchange per Outlook Web App kombiniert werden (eine chines. ...

Microsoft Office
Jubiläen in Outlook 2016 korrekt eintragen
imebroVor 1 TagFrageMicrosoft Office16 Kommentare

Hallo an Alle. Wir haben nur einen recht kleinen Mitarbeiterkreis. Da in der Vergangenheit schon mehrfach versäumt wurde, Kolleg/-innen zu Betriebs-Jubiläen zu gratulieren, würde ...