Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Projektantrag Informatikkaufmann- bitte um eure meinungen

Mitglied: asdfgh

asdfgh (Level 1) - Jetzt verbinden

22.02.2010 um 20:24 Uhr, 17530 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo ihr lieben,

heute abend muss ich mein projektantrag abgeben. ich wollte nun nur mal fragen was ihr so davon haltet. Bitte um eure kritik und meinungen. Dankeeee

1. Thema
Zentrale Verwaltung der Email Signatur von MS Outlook 2003 Email Konten

2. Termin
01.04.2010 - 30.04.2010


3. Projektbeschreibung:
Problemstellung:
Im Moment müssen die Email Signaturen der einzelnen Benutzer manuell per Hand geändert werden. Manche Mitarbeiter sitzen auch an mehreren Arbeitsplätzen, wo diese Signatur natürlich ebenfalls erstellt bzw. abgeändert werden muss.

Ziel:
Durch dieses Projekt soll die Verwaltung der einzelnen Outlook Emailsignaturen vereinfacht und Zentralisiert werden.
Es soll jedem Mitarbeiter eine passende Signatur, aus dem Active Directory (ADS) hinterlegten Informationen(Name, Abteilung, Firma usw…), erstellt werden, diese er dann in seinem Outlook Konto zu Verfügung hat.

Dies ist ein Teilprojekt für die Vereinfachte, Zentralisierte und Automatisierte Einrichtung und Konfiguration eines Client PCs / Users.

4. Projektumfeld
Das Projekt wird in der EDV-Abteilung der Firma xyz GmbH geplant und durchgeführt. Zum Netzwerk der Firma xyz gehören noch die Firmen xyz und xyz, die ebenfalls durch die EDV-Abteilung betreut werden.
Für das Projekt steht das Firmeninterne Netzwerk zur Verfügung. Dieses Netzwerk umfasst einen Domaincontroller, Exchangeserver, SQL-Server und 2 Terminalserver.
Im Netzwerk der Firmen befinden sich 70 Arbeitsplatzrechner die genutzt werden.
Jeder Mitarbeiter hat normalerweise seinen „festen“ Arbeitsplatz. Jedoch kann es auch vorkommen damit ein Mitarbeiter mal an einem anderen Arbeitsplatz sitzt und dort ebenso Outlook benötigt, da leider die Signatur immer noch per Hand eingetragen oder verändert werden muss, ist dies bei dieser Anzahl an Usern ein ziemlich großer Zeitaufwand
Gibt es nun Änderungen in der Email-Signatur müssen diese an jedem Arbeitsplatz pro Benutzer geändert werden. Ähnlich ist das Problem wenn ein neuer Mitarbeiter angelegt und eingerichtet werden muss.

Die Vorgabe des EDV-Leiters ist es, damit die Email-Signatur Zentral gepflegt werden kann und die Einrichtung eines Outlook Kontos an einem Client um diesen Punkt der Einrichtung entlastet wird.

5. Projektphasen
1. Ist-Analyse 3 Std.
2. Soll-Konzept 3 Std.
3. Konzepterstellung 3 Std.
4. Umsetzung / Durchführung 16 Std.
4.1 ADS mit Informationen füllen 2
4.2 ADS auslesen 2
4.3 HTML Signatur erstellen und mit 6
Informationen aus ADS füllen
4.4 Signatur verteilen 4
5. Kosten / Nutzen-Analyse 2 Std.
6. Erstellung der Projektdokumentation 6 Std.
7. Freipuffer 1 Std.
Gesamt 35 Std.


6. Dokumentation
-Deckblatt
- Inhaltsverzeichnis
- Projektbezeichnung
- Problembeschreibung/Einblick in das Unternehmen
- Zielsetzung
- Ist/Soll- Analyse
- Planung/Konzept
- Durchführung
- Test
- Freigabe für Produktivbetrieb
- Anhang
Mitglied: maretz
22.02.2010 um 20:29 Uhr
Moin,

generell finde ich das Ding gut - und sogar gut nutzbar. Daher schonmal "Daumen hoch". Wenn du allerdings noch das Sahnehäubchen erfüllen willst dann würde ich nicht nur eine HTML- sondern auch eine Text-Signatur versuchen (für das Antworten auf Textmails). Oder später im Bericht darauf eingehen wie man es bei Outlook zentral einstellen kann das er IMMER HTML-Mails erzeugt.

Und nur für deine Auswertung um noch nen kleinen Bonus-Punkt zu holen würde ich auf die Besonderheit eingehen was mit der Markierung
--
(--<whitespace><Return>)
gemeint ist und warum diese ggf. Sinn machen kann. Ebenfalls kannst du noch gut darauf hinausgehen das du heute bei einer GmbH auch gewisse Form-Vorschriften an Mails hast (Gesellschafternennung usw.) - und das sowas damit komplett verteilt werden kann. DAS würde auch gut in den Antrag passen - da viele Firmen das Problem haben das die Mitarbeiter selbst in den Vorlagen rumfrickeln und die dann entweder übel aussehen und/oder diese Vorschriften nicht mehr erfüllen...
Bitte warten ..
Mitglied: utopia
22.02.2010 um 20:42 Uhr
Hi,

klingt für mich ganz gut. Es ist ja nur der Antrag, deshalb ist zu viel detailierung auch gar nicht gewünscht.

Ich denke mal das ist für den IHK-Antrag bei einer FISI-Prüfung

Folgendes würde ich ändern:
- Dies ist ein Teilprojekt für die Vereinfachte, Zentralisierte und Automatisierte Einrichtung und Konfiguration eines Client PCs / Users.
Da musst du aufpassen, denn was ein Projekt ist bedeutet auch Planung, Durchführung, Controlle, Abschluss usw. Das ist zwar Zeil der abschlussarbeit, aber nicht in diesem Detailierungsgrad, denn dann reichen die 35 Stunden ja vorn und hinten nicht. ;) (Nagut, das ist in Wirklichkeit eh nie der Fall )
Bei Teilprojekten gibt es noch das Problem des Scope-Managements. Was gehört zu deiner Aufgabe dazu und was nicht muss vorher genau abgeklärt werden.

- Die Vorgabe des EDV-Leiters ist es...
Ziel dieses Vorhaben ist es klingt hier wesentlich besser und engagierter.

Da ich Ausbilder für FISI's bin, erlaub ich mir mal zu sagen, das da mal ein interessantes Projekt ist und ich da sehr auf die Umsetzung gespannt wäre.

Viel Spaß
Bitte warten ..
Mitglied: asdfgh
22.02.2010 um 21:02 Uhr
vielen dank für die schnelle antwort, werde es noch einbauen ... danke
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
22.02.2010 um 21:03 Uhr
Moin asdfgh,

wo ich unbedingt nochmal die von utopia begonnene Kerbe vertiefen möchte:
Eine Abgrenzung, was dazugehört und was nicht muss (in deinem Interesse) schon ausformuliert werden...denn so üppig sind 35 Std dafür nicht.

Dieser harmlose Satz hier
Es soll jedem Mitarbeiter eine passende Signatur, aus dem Active Directory (ADS) hinterlegten Informationen(Name, Abteilung, Firma usw…), erstellt werden,
....kann allein monatelanges Gezieh und Gezerr bedeuten... denn die Vorstellung, was denn eine passende/zumutbare/vertretbare/seriöse/ansprechende Signatur sein mag, gehen SEHR weit auseinander.
Wenn du auch nur deine Test-Installation bei zwei oder drei Usern vorführst, wirst du als erstes zu hören bekommen "Ja, so geht das ja GAAAAR NICHT."
Und dann die Einwände, dass ja im ADS schon seit 2 Jahren noch die alte Raum-Nr/Telefonnr drin ist und das dieses donnergrün ja gar nicht zu der TrueType-Queer-Monogam-Schriftart passt...

Kurz - sichere dich da ab, dass die Abstimmungen mit den Betroffenen und Wegdiskutieren von Akzeptanzproblemen nicht zu deinem Job/Projekt gehören.

Zweiter Punkt - Du hast nicht explizit Zeit für Test und Fehlerkorrektur vorgesehen.
Muss auch nicht explizit erwähnt werden, aber es muss dir bewusst sein, dass dafür 4 Std locker draufgehen.

Drittens: ich bin nicht sicher, ob du mit deinem "Signaturen verteilen" tatsächlich den "produktiven Rollout" für alle Benutzer meinst?
Wenn ja...dann ist es sportlich in 4 Stunden. Es sei denn, du bist telefonisch nicht erreichbar bei "kleineren Holprigkeiten" und Rückfragen.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: asdfgh
22.02.2010 um 21:03 Uhr
danke werde die punkte noch abändern... ja ist ein sehr interessantes projekt, ich hoffe dass es mir gelingt ;)... danke gruß
Bitte warten ..
Mitglied: St-Andreas
22.02.2010 um 22:06 Uhr
Du meinst Du machst ein Projekt ähnlich wie

http://www.zerbit.de/projekte/outlooksignature.aspx

Viel Spass dann damit
Bitte warten ..
Mitglied: eazy-isi
23.02.2010 um 07:19 Uhr
Zitat von St-Andreas:
Du meinst Du machst ein Projekt ähnlich wie

http://www.zerbit.de/projekte/outlooksignature.aspx

Viel Spass dann damit





Wird von uns auch eingesetzt funktioniert wunderbar. Wenn die AD vorher sauber gepflegt worden ist,
ist es auch sehr schnell implementiert.
Vorteil bei uns war, das es von der Geschäftsführung schon eine Vorgabe bez. der Autosignatur gab(Schriftart, Farbe etc.)
Die einzigsten Reibungspunkte mit den Usern waren die Berufsbezeichnungen und evtl. nicht eingetragen Titel in der AD.
Alles in allem keine große Sache.

@ asdfgh

Ich würde mir wie gesagt auf jeden Fall die Vorlage von der Geschäftsführung genehmigen lassen, ansonsten kann es wie Biber
schon erwähnt doch zu einigen Reibungspunkten mit den Usern kommen, und das ganze wird zur Endlosschleife...

Wünsche aber trotzdem viel Spaß bei diesem Projekt.

Gruß
eazy_isi
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
23.02.2010 um 09:00 Uhr
Ich nutze auch das Programm von zerbit und habs dann auch noch etwas perfektioniert. Bei uns werden über verschiedene Gruppen verschiedene Signaturen ausgerollt, wo dann noch irgendwelche gesonderten Zertifizierungshinweise des Benutzers drinstehen.

Ist nur fraglich, ob man mit der Einrichtung eines Programms (Signaturvorlage erstellen, AD-Überprüfung, Erstellen der Konfiguration und eintragen des Programmes in ein Logonscript) eine komplette Abschlussarbeit positiv vollbringen kann.

PS: Obwohl es bei der Einführung angekündigt wurde, raffen es meine User bis heute nicht. Wenn eine Angabe geändert werden muss, ändern die die Angabe händisch unter Outlook, die beim nächsten Anmelden überschrieben wird. Das machen zehnmal, bis die mir ein Ticket reinschicken "Outlook kaputt".
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
23.02.2010 um 17:07 Uhr
Naja - ich weiss nicht wie es bei den FIs ist. Bei Studenten wird viel Wert auf die Theorie dahinter gelegt - und auf die Auswertung. Und da ist das "simple Installieren" schon eine vollwertige Arbeit. Denn: Ich kann es schon verstehen das ein fehlender Titel in der Signatur bemängelt wird - ich habe auch darauf bestanden das mein Dipl. Ing. da drin steht. Das hat weniger mit Eitelkeit zu tun als das es in Emails die nach aussen gehen (bei internen lösche ich die Signatur eh komplett da die nur die Mails verlängert und mich jeder hier kennt ;) ) dieses einfach dazugehört. Sei es weil es einem oftmals dämliche Nachfragen erspart (kaum einer fragt nen Ing. für Tech. Informatik ob er das Gerät bereits neugestartet hat - auch wenn ich zugebe das es bei einigen auch durchaus mal Ratsam wäre und auch ich nicht jedes Gerät bis ins Detail kenne/kennen kann). Oder eben weil der gegenüber dadurch zumindest weiss das auch bei uns in der Firma kein absoluter Anfänger sitzt sondern jemand dem man schon ein wenig über die Computer zutrauen darf. Und auch über die Firma sagt das idR. schon etwas aus - nämlich das man dort anscheinend nicht die 1-Euro-Hilfskraft für die Betreuung der PCs beschäftigt sondern das man hier schon ein paar Euro mehr in die Hand nimmt.

Oder eben die rechtlichen Belange einer Signatur -> wann ist es bei welcher Gesellschaftsform nötig was anzugeben?

Von daher: Auch über ein so simples Projekt kann man locker nen ganzes Buch schreiben. Und ich glaube nicht dass das dann für eine FI-Abschlussprüfung "mangelhaft" ist wenn die Umsetzung vernünftig erfolgt...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Ausbildung

Projektantrag Abschlussprüfung Informatikkaufmann wurde abgeleht

gelöst Frage von FabixxAusbildung7 Kommentare

Liebe Administrator Gemeinde, ich brauche eure Hilfe. Mein Projektantrag wurde leider abgelehnt. Finde die Hinweise in der Mail ein ...

Ausbildung

Projektantrag Fachinformatiker Systemintegration - Wie ist eure Meinung dazu ? Verbesserungen?

Frage von DeRo93Ausbildung23 Kommentare

Hallo alle zusammen, heute muss ich meinen Projektantrag für mein Abschlussprojekt abgeben. Könntet ihr mir bitte Meinungen und Verbesserungen ...

Ausbildung

Weiterbildungsmöglichkeit Informatikkaufmann?

Frage von cramtroniAusbildung3 Kommentare

Hallo Zusammen, wollte mal fragen wie ihr euch so weitergebildet habt, nach der Ausbildung zum Informatikkaufmann o.ä. in dieser ...

Netzwerke

Netzwerkaufbau - Eure Meinung

Frage von Herbi1984Netzwerke4 Kommentare

Hi Leute, ist das so in Ordnung? Server & Firewall hängen an beiden Brocade Core Switches. Jeder "normale" Brocade ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 7
Updategängelung auf Windows 10, die zweite
Information von Penny.Cilin vor 1 TagWindows 7

Hallo, da Windows 7 im kommenden Jahr nicht mehr supportet wird, werden Nutzer von Window 7 home premium wieder ...

Internet
EU-Urheberrechtsreform: Zusammenfassung
Information von Frank vor 3 TagenInternet1 Kommentar

Auf golem.de gibt es eine Analyse von Friedhelm Greis, der das Thema EU-Urheberrechtsreform gut und strukturiert zusammenfasst. Zwar haben ...

Microsoft Office

Office365 Schwachstellen bei Sicherheit und Datenschutz

Information von Penny.Cilin vor 4 TagenMicrosoft Office7 Kommentare

Auf Heise+ gibt es einen Artikel bzgl. Office365 Schwachstellen. Das ist noch ein Grund mehr seine Daten nicht in ...

Sicherheit
Schwachstellen in VPN Clients
Tipp von transocean vor 6 TagenSicherheit2 Kommentare

Moin, es gibt Sicherheitslücken bei VPN Clients namhafter Hersteller, wie man hier lesen kann. Gruß Uwe

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Lancom und VLANs
Frage von TimmheLAN, WAN, Wireless11 Kommentare

Hallo an alle ich habe momentan ein sehr merkwürdiges problem bei dem ich nicht mehr weiter komme und hoffe ...

Virtualisierung
Unix System virtualisieren
Frage von BananenmeisterVirtualisierung10 Kommentare

Hallo Zusammen, Ich möchte gerne eine Virtualisierungs-Software auf meinem kleinen ML Server installieren um einige Unix Systeme zu virtualisieren. ...

Notebook & Zubehör
Hardware defekt ?
Frage von mausemuckelNotebook & Zubehör9 Kommentare

Hallo und ein schönes Osterfest an alle. Ich benötige mal euer Schwarm wissen. Ich habe hier ein Notebook Lenovo ...

Peripheriegeräte
Empfehlung für Home-USV (ca. 450VA 270W) Irgendwelche Osterpreisaktionen bekannt?
Frage von Server-NutzerPeripheriegeräte8 Kommentare

Hallo und schöne Ostern. Meine private Heim-USV Yunto Q450 (ca. 450VA 270W) hat sich nach vielen Jahren ohne Probleme ...