Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Rechnersperre und Internetsperre

Mitglied: kolle79
Wir besitzen drei Rechner mit Windows Me sowie einen Server. Wir wollen das die Rechner nur von bestimmten Nutzen genutzt werden können. Haben es zwar teilweise mit VNC erreicht aber sobald jemannd die ESC Taste beim anmelden drückt kann er einfach einen rechner hochfahren und hat alle rechte. Leider sind es sehr alte Rechner (500 Mhz) weswegen wir mit dem Betriebssystem nicht höher gehen wollen. Wir suchen eine einfache Lösung wie wir nur bestimmte User mit bestimmten Rechten auf die Rechner zugreifen lassen können. Wir sind keine Fachmänner, hoffen deswegen hier hilfe zu finden.

MFG Kolle

Content-Key: 1526

Url: https://administrator.de/contentid/1526

Ausgedruckt am: 25.07.2021 um 15:07 Uhr

Mitglied: das-omen
das-omen 12.07.2004 um 19:58:43 Uhr
Goto Top
Hi!

hmm Me gehört zur Familie der 9X Systeme und es wird nicht so einfach sein euer Vorhaben damit zu realisieren. Entweder ihr greift zu Fremdsoftware die dieses kann allerdings kann man diese dann auch sehr leicht aushebeln oder ihr besorgt euch 3 Windows NT 4.0 Lizensen und zieht dieses dann auf die Rechner drauf. Nt 4.0 braucht keine besondere Hardware. Bevor meine Kollegen mich gleich steinigen. Ich weiss sehr wohl das NT 4.0 für Normal-User etwas schwieriger zu bedienen ist aber 1. Gibt es viele gute Tutorials im Netz. und 2. Fällt mir keine andere Lösung ein.


Tschau

Das Omen
Mitglied: Dieter-56
Dieter-56 12.07.2004 um 22:30:52 Uhr
Goto Top
hallo,

bei 500 MHz kannste es auch ruhig mit w2k prof. probieren, NT40 würd ich nicht mehr unbedingt empfehlen, obwohl es sicher auch noch seine dienste tut.
die frage ist bloß wieviel geld wollt/könnt ihr ausgeben.

gruss

dieter
Mitglied: kolle79
kolle79 14.07.2004 um 17:07:56 Uhr
Goto Top
Danke erst mal für die antworten. Am Geld sieht es sehr schlecht aus. Da Mangelt es bei uns an jeder Ecke. Zu dem Thema Fremdsoftware - leicht aushebeln was beteutet leicht und welche. Ich lese oft etwas über Master eye. Und welche vorteile bzw Nachteile hat das NT zum wk2
Mitglied: Maik
Maik 15.07.2004 um 13:52:03 Uhr
Goto Top
Hallo

Also zum Thema Fremdsoftware aushebeln:
Kommt immer drauf an, was für Software es ist, aber man kann IMMER irgendwie verhindern, das es geladen wird oder es sonstwie umgehen...

Der Vorteil von Win2k zum NT ist einfach zu erklähren: ALLES ist besser ;)

Also NT4 ist uralt, ohne mindestens SP4 nicht wirklich lauffähig, sehr umständlich und nicht unbedingt kompatibel zu allen Programmen, Treiber sind schlecht zu bekommen...

Währen für WIN2k NT4 weiterentwickelt wurde und von der Bedienung Windows 9X angeglichen wurde.
Also auch von mir der Rat, vergesst NT4, es macht nur ärger!!

Win2k sollte ohne Probleme laufen, ich habe sogar XP auf einem 500MHz Rechner installiert und es lief ohne Probleme, man sollte nur genug Arbeitsspeicher haben, also 128MB ist da schon ok, mehr ist immer besser! Ich weiß nicht, ob und wie es mit 64MB läuft, ggf. kann man den Arbeitsspeicher ja noch aufrüsten, sollten ja schon normale SD-Rams sein!
(Ich hatte für XP-Prof "damals" einen einem AMD-K6-2 mit 500MHz mit 192MB RAM und war sehr überrascht, wie schön es lief!)


Das schöne ist, Windows 2k oder XP (NT4 eigentlich auch) hat eine richtige User Verwaltung, wo man genau angeben kann, wer wodrauf zugreifen darf etc. und wenn man das Passwort (die Passwörter) nicht hat, kommt man auch nicht ins system, nicht so wie ME.

Grüße Maik
Mitglied: kfh
kfh 06.08.2004 um 13:02:07 Uhr
Goto Top
Schon mal über ein Biospasswort nachgedacht?
Ich halte das für die einfachste und sicherste Möglichkeit!

mfg,
KFH
Mitglied: Maik
Maik 10.08.2004 um 13:07:16 Uhr
Goto Top
Hallo

Ist halt nur schlecht, über das BIOS Passwort Benutzerrechnte für Windows zu verteilen!?

Grüße Maik
Mitglied: VNS
VNS 26.08.2004 um 11:41:07 Uhr
Goto Top
Die entsprechenden Sperren kannst Du erst ab Windows 2000 auf Deinen Clients erreichen. Die Sperren steuerst Du über entsprechende Gruppenrichtlinien.

Der Vorschlag mit NT 4.0 war zwar im Ansatz nicht schlecht, ABER unter Windows NT wird
1. kein USB unterstützt (somit könnt Ihr euch von allen USB-Endgeräten an Euren Clients verabschieden)
2. Keine Gruppenrichtlinien unterstützt. Denn diese werden erst ab Windows 2000 unterstützt.

Ferner arbeiten Windows 9x und ME ohne dahinterstehende Benutzerdatenbank. Daher kannst Du stets die ESC-Taste benutzen.
Es gibt entsprechende Microsoft-Tools zur Einbindung in die Domäne, aber diese steuern nicht die lokalen Rechte.

Gruss

Stefan
Mitglied: EnemyMind
EnemyMind 01.09.2004 um 11:57:00 Uhr
Goto Top
Moin aus Hmaburg,

an deiner Stelle steige auf NT 4.0 SP4 um dann bist du deine sorgen los! Zum zocken ist das natürlich nicht geeignet, wer sich aber ein kleines Netzwerk aufbauen will, sollte damit anfangen. Dokus gibt es reichlich im Netz, und wenn du die durch hast dann bist du alt und grau. Mit den treibern gibt es zwar öfters mal Probs aber irgend was ist ja immer!

Unter ME, was wie richtig gesagt, eine weiterführung der 9x Systeme ist, wirst du nichts werden!
ME läuft mit FAT32, aber für die Benutzerrechtvergabe brauchst du NTFS!!!
Andere Möglichkeit sehe ich nicht, ansonsten steig auf LINUX um! Wenn du kein KDE nutzen mußt dann reichen deine Rechner!!!

greetz
EM
Mitglied: Maik
Maik 01.09.2004 um 16:10:41 Uhr
Goto Top
Da kann ich nicht zustimmen, NT 4.0 ist absolut nicht zu empfehlen und WENN überhaupt, dann gleich mit SP6a!!

NT4.0 ist wahnsinnig umständlich zu Administrieren und die Hardwareverwaltung ist ein krampf!! (könnte ncoh stundenlang weiter über NT4 schimpfen, habe mich gestern erst wieder mit rumärgern müßen!!)
Ich habe noch NIEMANDEN gefunden, der gesagt hat, blödes windows 2000 ich arbeite lieber mit NT4!!
Und wenn genug Arbeitspeicher drin ist, nofalls nochmal 256MB für 40? dazu stecken, dann läuft sogar XP ohne probs.
Und damit kann man dann sogar Spielen, usb Geräte benutzen, spielen einfach alles einstellen, ...!!

Ganz klar, NUR 2k oder XP würden für mich in frage kommen, mit NT4 oder gar Linux würde man sich nur ärgern, wenn man nicht gerade jemanden hat, der sich damit 1a auskennt, schon allein das man andauernt das SP neu installieren muß, bei NT4, damit das richtig funktioniert!!


Gruß Maik
Mitglied: EnemyMind
EnemyMind 01.09.2004 um 17:13:42 Uhr
Goto Top
Jo da hat Maik recht, das SP ist ja schon bei 6a.....keine Ahnung wo meine Gedanken in dem Moment waren :-P

Aber ich kann nicht zustimmen das NT 4.0 schwer zu administrieren ist. Und für den Anfang ein Netz aufzubauen ist alle mal geeignet. Wer natürlich lust hat sich mit win2k und Active Directory auseinanderzusetzen soll das auch tun, schlecht ist es jedenfalls nicht und bietet viele Möglichkeiten.

Wer aber grade mit Netzwerken anfängt sollte sich auch mit UNIX/LINUX beschäftigen, und da heißt es ausprobieren und staunen. Mit etwas Geduld klappt das auch, Angst ist hier fehl am Platz. Und da ja wieder die langen Tage im Winter anstehen und die Frau/Freundin sich lieber unter der Bettdecke verkriecht, weil es so kalt ist, hat man ja mal Zeit zum Probieren! Es ei denn man soll mit unter die Decke, dann bleibt der PC halt mal aus :-P

greetz
EM
Mitglied: Maik
Maik 02.09.2004 um 09:26:06 Uhr
Goto Top
ja, aber ich glaube der gute Mensch will nur seine kinder (?) unter kontrolle halten und nicht ein perfekter Admin werden!?

Und wie gesagt, WENN man sich erstmal mit NT4 auskennt und die vor allem die Eigenheiten kennt, geht das auch, aber wenn man Win9X/ME gewohnt ist, ist NT4 einfach nur krampf!!

Und Linux/unix... für Server top für Anwender Flop und ehrlich gesagt, mißbrauche ich mir lieber eine windose als Server, hatte es mit Linux versucht und es aufgegeben, weil mir das zu viel Aufwand war, den ganzen Scheiß nach Anleitung zusammeninstalliert und Configuriert, aber richtig laufen wollte es nicht und bevor ich eine Woche drann rum configuriere, habe ich mir eine halbe Woche genommen und Windows draufgeschubst, dann gibt es auch keine Probs hinterher alles ein zu stellen, denn so ekelig Linux mit Grafischer Oberfläche als Server ein zu setzen wollte och dann doch nicht sein!!

Gruß Maik
Mitglied: Gerry
Gerry 18.10.2004 um 18:02:02 Uhr
Goto Top
Windows xp geht super auf einen 500Mhz Pc, wenn man nicht zu viel zusatzsoftware installiert,
wenn nicht besser als me und 2000. Ich habe es auf solchen Pc laufen.
Heiß diskutierte Beiträge
question
RAM-Zugriff auf einem neuen High-Performance Server, teilweise um Welten langsamer als auf einer WorkstationMysticFoxDEVor 1 TagFrageBenchmarks50 Kommentare

Moin Zusammen, mir ist gestern beim Optimieren eines neuen Servers eine Sonderheit aufgefallen, die ich mir so beim besten Willen, momentan absolut nicht erklären kann. ...

general
Kosten nicht gerechtfertigt? Dienstleister stellt Kosten für "Troubleshooting" bei Neuanschaffung von HCI + CoreSwitchDirty2186Vor 1 TagAllgemeinZusammenarbeit17 Kommentare

Hallo Zusammen, ich interessiere mich für Eure Meinung zu dem Thema Leistungsnachweise von Systemhäusern und Dienstleistern und deren Berechnung von Leistungen. Da sich hier ja ...

question
2U Home-Server Frage zur HardwaremossoxVor 1 TagFrageServer-Hardware10 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe in den letzten Jahren auf die Systeme von Synology gesetzt. Im Wesentlichen ging es immer nur um simple CIFS Dienste, nichts ...

question
Firmengelände Glasfaser mehrere GebäudeTonLichtVideoVor 21 StundenFrageNetzwerke5 Kommentare

Hallo zusammen, Ist Zustand: Firmengelände mit mehreren großen Hallen die zentral per Glasfaser verbunden werden sollen. Längen zwischen 100 und 400 Metern. Aufgrund der Zukunftssicherheit ...

question
Powershell Ordner löschen die älter als x Tage sind gelöst sascha46Vor 23 StundenFrageEntwicklung6 Kommentare

Hallo Ich würde gerne in einem Verzeichnis alle Ordner die älter als X Tage sind löschen. Aber irgendwie bekomme ich das nicht hin. Bisher habe ...

question
Cisco 2702 Autonomous Mode gelöst interface31Vor 23 StundenFrageLAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Hi, habe gerade paar 2702 AP im Auto Mode an Netz gehängt. Mir kommt es vor das diese mit ihrer SSID aber nicht sichtbar sind. ...

question
Abfrageprob in Access gelöst martenkVor 1 TagFrageVB for Applications4 Kommentare

Hallo, meine Tabelle Reservierungen sieht so aus id_Objekt_Anreise_Abreise_Miete 1_A2_01.02.2021_07.02.2021_350 2_A3_02.02.2021_06.02.2021_150 3_A2_02.02.2021_03.02.2021_50 4_A2_15.02.2021_26.02.2021_500 5_A3_08.02.2021_12.02.2021_300 jetzt gebe ich im HF z.b. den Bereich ein 01.01. - 03.03. ...

report
Erfahrungsbericht Vodafone - Die endlose VertragsänderunganteNopeVor 3 StundenErfahrungsberichtFlatrates11 Kommentare

Hallo zusammen, natürlich ist es öffentlich bekannt, dass Vodafone nicht gerade der "beste" Anbieter ist. Für mich persönlich ist Vodafone an Inkompetenz nicht zu überbieten ...