ralfhackmann
Goto Top

Robocopy mit Archiv

Hallo,

ich verwende täglich Robocopy, um eine umfangreiche Verzeichnisstruktur von Quelle (%Q%) nach Ziel (%Z%) zu kopieren. Mein Befehl lautet:

robocopy %Q% %Z% /E /LOG+:"%log%" /r:0 /NP /NDL  

Ich entscheide mich bewusst dafür, nicht den Schalter /MIR zu verwenden, da ich versehentlich gelöschte Dateien schnell wiederherstellen möchte.

Um zu verhindern, dass das Zielverzeichnis übermäßig aufgebläht wird, möchte ich in regelmäßigen Abständen, beispielsweise einmal im Monat, einen Spiegel mit dem Schalter /MIR erstellen. Vor diesem Schritt möchte ich jedoch alle Dateien, die sich im Zielverzeichnis (%Z%) befinden, aber nicht mehr in der Quelle (%Q%), in ein zusätzliches Archiv kopieren.

Wie gehe ich am besten vor? Kann dies auch mit Robocopy realisiert werden?

Mit freundlichen Grüßen,

Ralf

Content-Key: 43086227875

Url: https://administrator.de/contentid/43086227875

Printed on: May 26, 2024 at 06:05 o'clock

Mitglied: 12168552861
12168552861 Apr 12, 2024 updated at 09:19:50 (UTC)
Goto Top
Arbeite doch gleich mit Snapshots und Hardlinks dann hast du für jeden Backuplauf immer ein eindeutiges mit Datum versehenes Verzeichnis mit dem aktuellen Zustand zu diesem Zeitpunkt und sparst zusätzlich erheblich Platz weil von unveränderten Dateien immer nur ein Hardlink zu der Datei im Verzeichnis zum letzten Snapshot existiert.
Das macht bswp. das c't Backup Skript rsyncbackup.vbs
https://www.heise.de/download/product/rsyncbackup.vbs-39087
Die Snapshots kannst du dann in Intervallen auf anderen Medien sichern, da es Hardlinks sind werden auch immer die vollständigen Dateien kopiert und keine Links, Quasi Vollbackups mit dem Schmankerl das sie viel weniger Platz brauchen.

Oder unter Linux mit rsnapshot & Co.

veeam mit GUI etc ...

Oder oder oder ....

Gruß
Member: DivideByZero
DivideByZero Apr 12, 2024 at 11:11:50 (UTC)
Goto Top
Moin,

oder für diesen Zweck immer wieder gerne von mir empfohlen: bvckup2. Sehr schnell in der Differenzsicherung (legt lokal Hashtabellen an), Delta-Copy (nur geänderte Bereiche größerer Dateien), und hat eine Archivierungsfunktion, die im Grunde das macht, was Du beschreibst.

Vollständige Versionierung würde ich mit anderen Tools machen, aber Deine Anforderungen passen.

Gruß

DivideByZero