Robocopy Skript (Batch) funktioniert nicht in der Aufgabenplanung

ggmuser
Goto Top

Robocopy Skript funktioniert nicht in der Aufgabenplanung. Wenn ich die Batch Datei manuell starte funktioniert das Skript.

Ich habe folgendes Skript http://alant.de/wsh-vbs/330-datensicherung-mit-robocopy-und-hardlinks.h ... angepasst. Wenn ich nun die sicherung.bat aufrufe, läuft das Skript ohne Probleme durch.

Wenn ich aber bei unserem SBS2011 in der Aufgabenplanung Aktion 'Programm starten' in Programm/Skript: den Pfad in Anführungsstriche mit dem Skript (Batch-Datei) eintrage, und auf Ausführen klicke kommt beim Status 'wird ausgeführt'. Passieren tut aber nichts.

Wenn ich den geplanten Task (zu der eingestllten Uhrzeit) durchlaufen lasse, steht im Ergebnis der letzten Ausführung 'Der Vorgang wurde erfolgreich beendet (0x0). Und im Verlauf steht noch, bei der selben Uhrzeit (auf die Sekunde genau), in der Aufgabenkategorie 'Aufgabe abgeschlossen'. Kopiert hat er aber nichts.

Kopiere ich den kompletten Pfad mit der sicherung.bat beim Start - Ausführen, läuft das Skript ohne Probleme durch.

Einstellungen: In der Aufgabenplanung - Allgemein 'Unabhänigig von der Benutzeranmeldung' und 'Mit höchsten Privilegien ausführen' ist ausgewählt. Aber auch das ändern auf 'Nur ausführen wenn der Benutzer angemeldet ist' bringt keinen Erfolg.

Was mache ich falsch?


ggmuser

Content-Key: 181216

Url: https://administrator.de/contentid/181216

Ausgedruckt am: 20.05.2022 um 04:05 Uhr

Mitglied: emeriks
emeriks 29.02.2012 um 09:13:09 Uhr
Goto Top
Bei mir funktioniert der o.g. Link nicht ....
Mitglied: d4shoerncheN
d4shoerncheN 29.02.2012 um 09:18:04 Uhr
Goto Top
Zitat von @emeriks:
Bei mir funktioniert der o.g. Link nicht ....

Einfach die Klammer hinten entfernen ;-) face-wink

http://alant.de/wsh-vbs/330-datensicherung-mit-robocopy-und-hardlinks.h ...
Mitglied: d4shoerncheN
d4shoerncheN 29.02.2012 um 09:20:23 Uhr
Goto Top
Zitat von @ggmuser:
Ich habe folgendes Skript (http://alant.de/wsh-vbs/330-datensicherung-mit-robocopy-und-hardlinks.h ..) angepasst. Wenn ich nun die
sicherung.bat aufrufe, läuft das Skript ohne Probleme durch.

Wenn ich aber bei unserem SBS2011 in der Aufgabenplanung Aktion 'Programm starten' in Programm/Skript: den Pfad in
Anführungsstriche mit dem Skript (Batch-Datei) eintrage, und auf Ausführen klicke kommt beim Status 'wird
ausgeführt'. Passieren tut aber nichts.

Wenn ich den geplanten Task (zu der eingestllten Uhrzeit) durchlaufen lasse, steht im Ergebnis der letzten Ausführung
'Der Vorgang wurde erfolgreich beendet (0x0). Und im Verlauf steht noch, bei der selben Uhrzeit (auf die Sekunde genau), in
der Aufgabenkategorie 'Aufgabe abgeschlossen'. Kopiert hat er aber nichts.

Kopiere ich den kompletten Pfad mit der sicherung.bat beim Start - Ausführen, läuft das Skript ohne Probleme durch.


Mal den Pfad von dem Script geändert? Schieb dir die Datei mal auf den Desktop und pass es in der Aufgabenplanung an. Der Benutzer der den Task ausführt, hat Berechtigung für die Datei / den Pfad?
Einstellungen: In der Aufgabenplanung - Allgemein 'Unabhänigig von der Benutzeranmeldung' und 'Mit
höchsten Privilegien ausführen' ist ausgewählt. Aber auch das ändern auf 'Nur ausführen wenn
der Benutzer angemeldet ist' bringt keinen Erfolg.

Was mache ich falsch?


ggmuser

Mitglied: Dani
Dani 29.02.2012 um 09:26:46 Uhr
Goto Top
Moin ggmuser,
handelt es sich zufällig um Netzwerkpfade beim Source oder Destinationpfad?!
Ich meine bei Netzwerkpfaden muss ein Benutzer angegeben werden...


Grüße,
Dani
Mitglied: ggmuser
ggmuser 29.02.2012 um 10:15:40 Uhr
Goto Top
Mal den Pfad von dem Script geändert? Schieb dir die Datei mal auf den Desktop und pass es in der Aufgabenplanung an. Der
Benutzer der den Task ausführt, hat Berechtigung für die Datei / den Pfad?

Den Pfad habe ich schon einmal geändert - ohne Erfolg.
Wenn ich als der Benutzer den Pfad beim Start - Ausführen eingebe funktioniert es auch.



Zitat von @Dani:
Moin ggmuser,
handelt es sich zufällig um Netzwerkpfade beim Source oder Destinationpfad?!
Ich meine bei Netzwerkpfaden muss ein Benutzer angegeben werden...


Grüße,
Dani

Es handelt sich beim Source um einen lokalen Pfad (c:\Programme\...).
Der Destinationpfad ist ein Netzwerkpfad (\\192.168.2.99\Daten\...)



Auch das umwandlen der sicherung.bat in eine sicherung.exe brachte kein Erfolg.




ggmuser
Mitglied: Hubert.N
Hubert.N 29.02.2012 um 10:41:12 Uhr
Goto Top
Moin

wenn du ein Problem mit einem Script hast, dann lässt man die Ausgabe des Befehles duch ein >> <logfile> in eine Datei schreiben und ist hinterher eigentlich immer schlauer

Gruß

Hubert
Mitglied: ggmuser
ggmuser 29.02.2012 um 10:48:19 Uhr
Goto Top
Zitat von @Hubert.N:
Moin

wenn du ein Problem mit einem Script hast, dann lässt man die Ausgabe des Befehles duch ein >> <logfile> in
eine Datei schreiben und ist hinterher eigentlich immer schlauer

Gruß

Hubert


Und wie funktioniert dies?


ggmuser
Mitglied: Hubert.N
Hubert.N 29.02.2012 um 10:53:56 Uhr
Goto Top
Ich habe mir dein Script nicht weiter angesehen, aber an irgendeiner Stelle wirst du ja robocopy als Befehl aurufen. Hinten an die Befehlszeile hängst du z.B. einfach ein >> c:\logs\robocopy.log dran und das wars dann auch schon. Der Zielordner muss natürlich existieren...
Mitglied: ggmuser
ggmuser 29.02.2012 um 11:48:22 Uhr
Goto Top
Zitat von @Hubert.N:
Ich habe mir dein Script nicht weiter angesehen, aber an irgendeiner Stelle wirst du ja robocopy als Befehl aurufen. Hinten an die
Befehlszeile hängst du z.B. einfach ein >> c:\logs\robocopy.log dran und das wars dann auch schon. Der Zielordner
muss natürlich existieren...


Ich habe das Gefühl der fängt mit dem Script erst gar nicht an, den Robocopy Befehl führt er nicht aus.
Und ein Log-File hat er auch nicht erstellt.
Mitglied: 60730
60730 29.02.2012 um 12:17:27 Uhr
Goto Top
moin, (in diesem Teil des Internets pflegen wir vorm beschäftigen anderer mit "unseren" Problemen etwas höflich zu sein)

Zitat von @ggmuser:
Ich habe das Gefühl der fängt mit dem Script erst gar nicht an, den Robocopy Befehl führt er nicht aus.
Und ein Log-File hat er auch nicht erstellt.

Und ich hab das Gefühl, du schaffst es nicht uns dein übernommenes oder angepasstes Script hier zum lesen bereitzustellen und jeder, der dir helfen soll, hat gefälligst deinem Link zu folgen?
Logisch - so spart man sich auch die Verwendung von code Tags :-( face-sad

Und wenn da Malware auf dem Server ist?
Wenn man(n) von Profis Hilfe erwartet, sollte man sich auch etwas ....
[/OT]

Gruß
Mitglied: ggmuser
ggmuser 29.02.2012 um 12:49:08 Uhr
Goto Top
@timobeil:
[OT]Vielen Dank für deinen konstruktiven Beitrag der hilft allen weiter und wir haben etwas zum lesen.[\OT]
Wenn ich unhöflich war tut mir das leid und war mir nicht bewusst.
Den LInk habe ich nur eingefügt, da es evtl. jemand gibt der das Script kennt bzw. ähnliche Probleme hatte.


Zitat von @ggmuser:
Ich habe folgendes Skript http://alant.de/wsh-vbs/330-datensicherung-mit-robocopy-und-hardlinks.h ... angepasst. Wenn ich nun die
sicherung.bat aufrufe, läuft das Skript ohne Probleme durch.

Also das Script läuft ohne Probleme durch wenn ich es manuell starte (natürlich kann ich das Skript trotzdem hier einstellen). Es läuft nur nicht in der Aufgabenplanung als geplanter Task.


ggmuser
Mitglied: 60730
60730 29.02.2012 um 12:58:31 Uhr
Goto Top
Zitat von @ggmuser:
@timobeil:
[OT]Vielen Dank für deinen konstruktiven Beitrag der hilft allen weiter und wir haben etwas zum lesen.[\OT]
Wenn ich unhöflich war tut mir das leid und war mir nicht bewusst.
Den LInk habe ich nur eingefügt, da es evtl. jemand gibt der das Script kennt bzw. ähnliche Probleme hatte.

Nun, denn...

Irgendeiner findet über irgendeinen Weg diesen Fred und dann schaut er nach, auf welches Script sich der ganze Kram bezieht und der Teufel ist ein Eichhörnchen - die Seite, wo du das vbs? gefunden hast ist weg oder neu strukturiert.


Nun hab ich mal - wie die anderen auch, auf diesen Link geklickt.


Tja und wo finde ich in deiner Fragestellung, welchen der beiden Wege du benutzt?
Und wo die aufgerufene Batch, die wohl in Start läuft, im Sched Task jedoch nicht?


Soviel zum konstruktiven, das niemandem weiterhilft.
(Unabhängig von dem oben geschriebenen)..


Ps: Da ich SBS gelesen habe bin ich eh draussen...
Ps² Dani hat übrigens die 99 Gummipunkte Frage bereits gestellt, die mit
Zitat von @ggmuser:
Der Destinationpfad ist ein Netzwerkpfad (\\192.168.2.99\Daten\...)
teilweise beantwortet wurde.
Von daher klassischer Fall...
Mitglied: ggmuser
ggmuser 29.02.2012 um 13:28:23 Uhr
Goto Top
So - ich hab es geschafft.

Unter:
Programm/Skipt: sicherung.bat (ohne Pfadangabe, nur den Namen der Batch-Datei)
Argumente hinzuzfügen (optional): (bleibt leer)
Starten in (optional): c:\programme\... (der Ordner in dem die Batch-Datei liegt)

DANKE - an alle die mir geholfen haben.
Mitglied: 59435
59435 05.12.2012 um 15:50:58 Uhr
Goto Top
Hallo ggmuser,

ich weiss, alte Thread, aber gerade habe ich mich zu tiefst dem Thema sbs2011/Aufgabenplanung/Robocopy gewidmet...

Bei mir hat das hier toll funktioniert:

Program/ Skript: robocopy.exe
Argumente hinzufügen (optional): Alle Argumente aus dein *.bat oder *.cmd hier kopieren
Starten in (optional): leer

Ich glaube, dass die neue Aufgabenplanung von 2011 auch so konzipiert wurde.

Mein VBS und CMD's hatte ich auch damals in sbs 2003 gemacht, sind aber heute nicht mehr notwendig.

Servus,

Adam
Mitglied: bynight
bynight 22.06.2017 um 14:21:22 Uhr
Goto Top
Danke ggmuser,

das war genau auch mein Problem, die Batch funktionierte handgestartet einwandfrei, im Taskplaner machte sie dann plötzlich was ganz anderes.

Die Lösung ist für mich nicht gerade logisch, da der Taskplaner ja Pfad und Programm (in meinem Fall C:\backup.bat) selber auswählt und zusammengefügt einträgt.

Ich mußte die Microsoftvorgabe nun wieder auseinander reißen und getrennt als backup.bat und C:\ eintragen, dann funktionierte es.

Der Tipp von 59435 ist wirklich nur für ganz rudimentäre Anweisungen zu gebrauchen, wenn die Batch mehr als einen Befehl beinhaltet wird es schon schwierig, also eigentlich gar nicht...

Gruß Ronald
Mitglied: Herkan
Herkan 20.06.2019 um 19:04:30 Uhr
Goto Top
Danke ggmuser,
das war genau mein Problem auch, obwohl unter Programm der ganze Pfad eingetragen war muß unter starten in nochmal der Pfad angegeben werden.
Gruß
Herkan