SBS2003 Serverbezogene Profile rückgängig machen

Mitglied: Nukite2011

Nukite2011 (Level 1) - Jetzt verbinden

06.10.2011 um 08:36 Uhr, 4387 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage im Bezug auf Servergespeicherte Userprofile.

Der SBS2003 Server hat auf c:\ den Ordner Profile liegen. Dort werden die Userprofile gespeichert.
Im AD wird darauf bei den Usern unter Profil im Profilpfad verwiesen.

Die Platte auf dem SBS2003 läuft langsam aber sicher voll.

Idee wäre, dass das Serverprofil wieder zurückgenommen wird indem ich den Pfad bei den Usern im AD lösche.
Eine Kopie des Serverprofils liegt ja auch lokal auf dem Rechner.

Im nächsten Schritt könnte dann auf dem SBS2003 das Verzeichnis Profil gelöscht werden (vorher Adminrechte gegeben)

Würde diese Vorgehensweise funktionieren?

Danke und Grüße
Peter
Mitglied: Alternativende
06.10.2011 um 08:45 Uhr
Hallo,
möchtest du denn ganz auf die Servergespeicherten Profile verzichten oder sie einfach umziehen?
Ich würde den Pfad im AD entfernen, mich als User an einem Rechner an und wieder abmelden, kontrollieren ob alles funktioniert und dann auf dem Server löschen.
An sich sollte das funktionieren, aber in einer professionellen Umgebung machen lokale Profile eigentlich recht wenig Sinn.
Bitte warten ..
Mitglied: Nukite2011
06.10.2011 um 08:49 Uhr
Hallo,

in diesem Fall würde ich gerne komplett darauf verzichten.

Das Umziehen klappt mangels aktuell knappen Speicherplatz auf dem Server nicht. Auch nicht auf dem Datenlaufwerk :-( face-sad

Andere Varainte wäre, dass die User Eigene Dateien ausmisten - d.h. Bilder, etc entweder lokal verschieben in einen Ordner der nicht im Profil einbezogen ist. Somit würde ich dann die Serverbezogenen Profile beibehalten.

Bei Ab/Anmeldung sollte dann doch auch das Serverprofil syncronisiert werden und sich dadurch "entschlanken"

VG
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
06.10.2011 um 08:52 Uhr
Moin Moin

Würde diese Vorgehensweise funktionieren?
Ja, ich denke schon.

Mir ist nur die Motivation zu diesem Vorgehen unklar.
Denn wie willst du die Profile Sichern wenn sie dezentral liegen?

Ich denkedu soltest Dir evtl. mal Gedanken über eine Erweiterung des Festplattenspeichers machen.
Bis dahin könntest du per GPO die Profilgrößen begrenzen bzw. einige Verzeichnisse ausschliessen.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: Nukite2011
06.10.2011 um 09:02 Uhr
Eine Plattenerweiterung wird unumgänglich sein. Aktuell ist die Motivation die, dass eben der Speicherplatz zu neige geht..

Sobald die Platten erweitert sind, würde ich wieder auf Serverbezogene Userprofile umsteigen.

Solange das jedoch noch nicht realisiert ist will ich vermeiden, dass der Server komplatt steht, weil kein Platz mehr auf C ist.

Wie gesagt, ein entschlanken der Profile durch temp. verschieben von z.b. Bildern würde mir am Besten gefallen erstmal.

vg
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Alternativende
06.10.2011 um 10:19 Uhr
Hmh das klingt aber schwer nach doppelt und dreifacher Arbeit. Will dir da nicht unnötig reinreden aber eine externe Platte bekommst du für 60€, dazu 1 Stunde Arbeit für das einrichten und du hast vorerst Ruhe.
Das RAID kannst du dann immer noch erweitern. Du sparst dir aber in jedem Fall erst wieder auf lokale und hinterher wieder auf Servergespeicherte Profile umzusteigen. Das ist eine Menge unnötiger Arbeit die auch erheblich teurer ist, wenn du die Arbeitszeit mit einrechnest.
Bitte warten ..
Mitglied: Nukite2011
06.10.2011 um 10:39 Uhr
d.h. ich soll ne externe Platte anschließen und dorthin die Profile umziehen, bis das Raid aufgebohrt ist?

Habe ich das denn jetzt falsch verstanden? Denn die einzige Arbeit wäre es, in den 5 Usern die da arbeiten in deren AD Profil den Pfad rauszunehmen.

Somit wäre ich den Schritt rückwärts gegangen und hätte lokale Profile. Zwar auf die Gefahr hin, dass die lokalen Profile nicht gesichert werden aber sobald das Raid aufgebohrt ist und genügend Platz vorhanden, würde ich den Pfad bei allen Usern wieder eintragen und das Profil synct sich wieder auf.

vg
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Alternativende
06.10.2011 um 20:12 Uhr
Hmh tja ist deine Entscheidung. 5 User sind nicht unbedingt viele. Du musst wissen ob es dir das Wert ist oder nicht.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
PDF automatisch auf zwei Drucker aufteilen
hannes.pVor 1 TagFrageWindows 109 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche verzweifelt nach einer Möglichkeit, ein von einer Web-Anwendung generiertes PDF automatisch auf zwei Drucker drucken zu lassen. Das PDF Dokument ...

LAN, WAN, Wireless
Mikrotik CAP AC als Wlan Bridge
theoberlinVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless25 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe mal wieder ein kleines Problem. Folge Idee: 5Ghz Modul des CAP AC wird als Client in ein WLAN eingebunden(Station). 2.4 ...

Microsoft
Erwerb von M365 Lizenzen, Partner Autorisierung für Azure AD - Globaler Administrator wirklich nötig?
NidavellirVor 1 TagFrageMicrosoft4 Kommentare

Hi zusammen, bitte entschuldigt den etwas sperrigen Titel, aber ein knapperer wollte mir nicht einfallen. :D Wir wollen bei einem Systemhaus M365 Lizenzen (Business ...

Windows 10
Sperrbildschirm nach 5 min
ZeppelinVor 1 TagFrageWindows 1012 Kommentare

Hallo zusammen, ich wende mich mit meinem anliegen an euch weil ich mit meinen Möglichkeiten am Ende bin. Wenn innerhalb von 5 min. keine ...

Speicherkarten
Welchen USB Stick für Bootstick?
gelöst dlnkrgVor 1 TagFrageSpeicherkarten6 Kommentare

Hallo, Ich bin auf der Suche nach USB - Sticks, auf denen ich Linux Ubuntu installieren kann und praktisch als Festplatte für das Betriebssystem ...

Sicherheit
Emails als Nur Text
Jessica98Vor 1 TagFrageSicherheit4 Kommentare

Hallo zusammen, macht es Sinn E-Mails als nur Text einzustellen, um sich vor schädlichen HTML-Code zu schützen? Meines Erachtens wird ein Benutzer diese Email ...

Off Topic
BKA und der Bundestrojaner
brammerVor 1 TagInformationOff Topic3 Kommentare

Hallo, habe kurz überlegt ob das unter Off Topic allgemein oder Off Topic LOL gehört brammer

Windows Netzwerk
Sporadisch kein Netz auf mehreren Win10-Maschinen
SolarflareVor 13 StundenFrageWindows Netzwerk6 Kommentare

Hallo, ich habe seit Monaten einen eigenartigen Effekt in unserem Windows-Netz. Windows-Domäne mit ca. 100 Maschinen, alle Clients aktuelles Windows 10. Die Maschinen hängen ...