Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Softwareverteilungstools

Mitglied: JackLevin
Hallo!

Ich habe ein Netzwerk mit einem Domänencontroller und intaktem Active Directory. Nun suche ich ein Tool mit dem ich die verschiedenste Software verteilen kann.

Dabei möchte ich aber individuelle Einstellungen vornehmen können, wie sie z.B. der Custom Installation Wizard für Office 2000 bereit stellt.

Welche Tools benutzt ihr zur Softwareverteilung? Welche könnten mir vielleicht weiterhelfen? Gibt es möglicherweise Freeware-Produkte?

Gruß
JackLevin

Content-Key: 2398

Url: https://administrator.de/contentid/2398

Ausgedruckt am: 26.09.2021 um 01:09 Uhr

Mitglied: Midivirus
Midivirus 07.09.2004 um 12:22:02 Uhr
Goto Top
Moin!

Also Softwareverteilung benutzen wir:
Empirium Pro von Matrix42

Dieses Tool kostet zwar Lizenzen, aber ist einfach genial!

Gute Software kostet halt was

Midivirus
Mitglied: JackLevin
JackLevin 07.09.2004 um 12:25:05 Uhr
Goto Top
Hallo!

Was kostet das Empirium? Kennst du vielleicht dazu eine günstige Alternative?
Mitglied: linkit
linkit 07.09.2004 um 18:32:38 Uhr
Goto Top
:-( face-sad Bitte in Zukunft erstmal die Threads durchsuchen, die Frage hatten wir schon zweimal... oder auch öfter...


Im Prinzip ist alles was du brauchst onbaord bei deinem Windows 2000 oder 2003 Server. Die nötigen Tools kannst du von der MS Seite runterladen, beispielsweise für Office, Internet Explorer oder ein Snapshot Programm für andere Software. Hier werden dann immer MSI und MST Dateien erstellt, die du über die Softwareverteilung verteilen kannst.

Das alles ist kostenlos.


Wenn du mehr willst, gibt es SMS vom selben Softwarehaus.

Alternativen sind ZEN Networks beispielsweise.


Problematisch ist die ganze Sache, wenn verschiedene Betriebsysteme im NEtz zum Einsatz kommen, oder die Server mit der Directory Struktur auf Novell oder Linux aufgebaut ist.


Geht es um eine manuelle Verteilung, ist die Software von der Firma GFI (www.GFI.com) hierfür nicht schlecht.
Mitglied: JackLevin
JackLevin 08.09.2004 um 09:11:53 Uhr
Goto Top
Danke werde ich machen. Habe mal nach der "ZEN Networks" Software mal gegoogelt. Habe aber nix herausfinden können. Hast du mir da einen Link zu der Softwarelösung.

Das SMS von Microsoft habe ich gefunden.

Gruß
JackLevin
Mitglied: linkit
linkit 08.09.2004 um 09:34:35 Uhr
Goto Top
Übersicht:

http://www.novell.com/de-de/products/zenworks/quicklook.html

Diese Ansicht für Systemvoraussetzung (Server Requirements) zeigt dir, daß bei Windows 2000 Service Pack 4 Voraussetzung ist. Ansonsten wird alles unterstützt. Windows 2003 wird ebenso voll unterstützt.


http://www.novell.com/documentation/zenworks65/index.html?page=/documen ...



ADS oder NDS ist Voraussetzung. Novell wird, obwohl das oft behauptet wird, nicht benötigt.
Das war einmal so.
Mitglied: JackLevin
JackLevin 08.09.2004 um 09:37:53 Uhr
Goto Top
Danke mal.
Mitglied: AgentOrange
AgentOrange 08.09.2004 um 11:32:01 Uhr
Goto Top
wir verwenden für das verteilen der software das produkt NETINSTALL von der firma NETSUPPORT.

Kostet zwar etwas, bietet aber umfangreiche funktionen an.
kannst dir ja mal die web seite anschauen.


Ansonsten kannst du dich ja mal über RISC schlau machen.
Mitglied: JackLevin
JackLevin 08.09.2004 um 13:10:44 Uhr
Goto Top
Hallo AgentOrange!

Ich würde mich ja gerne darüber informieren, aber hast du mir da nicht einen Link zu ner Firmenseite? Googeln bringt da nicht viel...

Gruß
JackLevin
Mitglied: JackLevin
JackLevin 08.09.2004 um 13:11:56 Uhr
Goto Top
meine die Sache mit RISC...
NetInstall habe ich schon gefunden!
Mitglied: AgentOrange
AgentOrange 09.09.2004 um 13:01:57 Uhr
Goto Top
sorry erstmal, denn ich hatte mich verschrieben.
ich meinte natürlich RIS (Remote Installation Server)

RIS ist ab Win2000 Server Standardmäßig schon dabei.

http://www.rsbesigheim.de/profile/iuk/modellnetz/download/ris.zip

lade dir das ml herunter das müsste schon mal helfen.

kannst ja mal posten ob es dir geholfen hat.

viel glück
Mitglied: hatzwatz
hatzwatz 12.09.2004 um 08:28:08 Uhr
Goto Top
Hallo,

Weiter oben hat jeman etwas von einem kostenlosen Tool, von Microsoft, gesprochen, mit dem man msi-Dateien erzeugen kann. Weil das Problem an der Softwareverteilung über die Gruppenrichtlinie ist es ja, dass nur wneige Tools msi-Dateien mitliefern, die man hier benutzen kann. Es wäre also praktisch, die einfach selber erzeugen zu können, damit man dann jede beliebige SOftware, über die im Server w2k oder 2003 integrierte SOftwareverteilung installieren kann.

Gruß
hatzwatz
Mitglied: geotek
geotek 12.09.2004 um 12:19:32 Uhr
Goto Top
Das meiner Meinung nach beste Tool für Windows-Softwareverteilung ist Zenworks. Auch wenn der schiere Funktionsumfang eine gewisse Einarbeitungszeit erfordert, lohnt es sich allemal ein paar Tage in die persönliche Weiterbildung zu investieren das Teil auf einem Testserver zu installieren.

Es gibt eine Evaluierungsversion, die meines Wissens keine Funktionsbeschränkungen hat und von http://www.novell.de kostenlos heruntergeladen werden kann.

Die Software kostet etwa US$ 70,.- pro verwaltetem Benutzer ("Zenworks 6.5 Desktop Management", die Suite brauchst Du nicht) und es fallen sonst keine einmaligen Kosten pro Server o.ä. an, damit ist auch die finanzielle Schwelle für einen versuchsweisen Produktiveinsatz gering..

Ich habe ältere Zenworks-Versionen in verschiedenen Netzen von 10 bis 3000 Usern erfolgreich im Einsatz und würde mich auch bereiterklären, hier im Board etwas Support zu geben!

Martin
http://geotek.de/
http://ipinfo.info/
Mitglied: rge_
rge_ 13.09.2004 um 11:24:52 Uhr
Goto Top
RIS bringt hier gar nichts, das dient nur zur Verteilung von Windows übers Netz
Mitglied: CleverITS
CleverITS 18.04.2005 um 21:44:12 Uhr
Goto Top
Hallo JackLevin,

Problem bereits gelöst ???
Falls nicht kann ich Dir sicherlich auch helfen !

Grüße.

CleverITS
Heiß diskutierte Beiträge
question
Telefonanlage m. 100 Nebenstellen ohne Support?departure69Vor 1 TagFrageTK-Netze & Geräte19 Kommentare

Hallo. Wir haben seit 7 Jahren eine VoIP-Telefonanalge Aastra 470 (mittlerweile "Mitel") und betreiben 100 Nebenstellen daran. Wir hatten die Anlage damals mit laufendem Support ...

general
Autodesk im Jahre 2021-2022dertowaVor 1 TagAllgemeinOff Topic4 Kommentare

Hallo zusammen, mal eine kleine Anekdote, u.a. da heute Freitag ist. Vor einigen Jahren hatte ich mit Autodesk AutoCAD LT zu tun, in der damaligen ...

general
DSL-Modems am F-Buchse statt N-Buchse - warum?Windows10GegnerVor 20 StundenAllgemeinDSL, VDSL19 Kommentare

Hallo zusammen, es sind jetzt hier die Fernmeldetechniker gefragt. Normalerweise wird ja ein DSL-Modem mit der F-Buchse einer TAE-NFN-Dose verbunden. Was ist der genau Grund ...

general
Außergewöhnliche hohe Spamaktivitäten und Angriffe per E-Mail gelöst beidermachtvongreyscullVor 1 TagAllgemeinE-Mail5 Kommentare

Tach Kollegen, liegt das an den bevorstehenden Wahlen? Ich beobachte seit Tagen auf unserer Firewall, dass wir massiven Spamwellen ausgesetzt sind. Bisher kommt zum Glück ...

question
BAT-Datei NetzwerkordnerDawi84Vor 1 TagFrageMicrosoft8 Kommentare

Hallo Ich hoffe mir kann jemand helfen. Wie müsste ich ein Batch Datei schreiben wenn ich aus einem Netzwerkordner gewisse Datei Typen löschen möchte z.B. ...

question
Backup-Server, welcher sich selber sichertludakuVor 1 TagFrageBackup6 Kommentare

Moin Zusammen Stellen wir uns kurz folgendes Konstrukt vor: 1x Hypervisor mit 3 VMs: - DC & Fileserver - Webserver - Acronis Backup-Server Ist es ...

report
Arcronis True Image verliert Backupeinstellungen, ERNEUT!anteNopeVor 1 TagErfahrungsberichtSicherheits-Tools3 Kommentare

Hallo werte Kollegen, bei ein paar Kunden habe ich Acronis True Image in den Versionen 2017, 2018, 2019, 2020, 2021 im Einsatz. Vor ca. zwei ...

question
Sysprep nachträglich virtualisierenalf008Vor 1 TagFrageVmware6 Kommentare

Hallo, ich habe diverse physikalische Server virtualisiert und später sollten diese in eine neue Domäne aufgenommen werden. Leider habe ich beim Virtualisieren erst später (zu ...