Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Welchen Terminal Client würdet Ihr empfehlen?

Mitglied: dtbsys

dtbsys (Level 1) - Jetzt verbinden

13.04.2017 um 09:19 Uhr, 1151 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen,

aktuell müssen wieder ein paar Rechner wegen Altersschwäche bei uns ausgetauscht werden. Bevor ich diesen Weg aber gehe, möchte ich eigentlich lieber einen anderen Weg gehen.

Da wir einen recht starken ESXI Server laufen haben und mein Rechner schon länger nur noch als VMware Maschine läuft, möchte ich nun einen Test für alle User starten. Nach und nach möchte ich die Arbeitsplätze virtualisieren. Soll heißen, ich installiere virtuelle WIN10 Rechner auf dem ESX und lasse die User per Terminal Client darauf arbeiten. Bei 8 Arbeitsplätzen habe ich keinen größeren administrativen Aufwand wie bisher, kann aber mit bestehenden Lizenzen arbeiten. Ein Terminalserver kommt aktuell nicht in Frage, die Cals und Lizenzen für Office etc. sind einfach zu teuer.

So der Plan...

Die User haben generell zwei 19" Bildschirme am Platz, nichts lokal (Drucker etc.) angeschlossen. Sollte eigentlich eine recht einfach Geschichte sein.

Wer hat Erfahrungen mit Terminal Clients und welchen würdet Ihr empfehlen? Igel, Axel, HP, Samsung... es gibt so viele Anbieter von Terminal Clients.

Schon einmal vielen Dank und schöne Grüße,
dtbsys
Mitglied: DerWoWusste
13.04.2017 um 09:33 Uhr
Moin.

Ich will die Pläne ja nicht ausbremsen, aber lies das erst Mal: http://emerset.com/insights-and-resources/microsoft-enterprise-agreemen ...
Bitte warten ..
Mitglied: dtbsys
13.04.2017 um 10:16 Uhr
Shit... das bedeutet, mit unseren Lizenzen dürften wir diese Vorgehensweise gar nicht umsetzen? Gut das ich noch nicht angefangen habe.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
13.04.2017 um 10:42 Uhr
Ja, leider.
Bitte warten ..
Mitglied: dtbsys
13.04.2017 um 11:05 Uhr
Vielen Dank für Deine Info! Das bedeutet, wenn wir alles per Terminal Clients laufen lassen wollen, dann können wir gleich einen Terminalserver aufsetzen und darüber Lizensieren? Das macht dann wohl auch keinen Unterschied mehr...
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
13.04.2017, aktualisiert um 11:48 Uhr
Bei einem Terminalserver zahlst du pro Nase ca. 120€ (/gebraucht 85€) an RDP-CALs (einmalig) und dann muss auch für Office eine Volumenlizenz her (für alle User). Windows-Client-Lizenzen zahlst Du da nicht extra, aber natürlich noch eine Serverlizenz (OEM ca. 700€).
Bitte warten ..
Mitglied: dtbsys
13.04.2017 um 15:45 Uhr
Das Office als Volumenlizenz ist extrem teuer. lag damals bei 500 Euro/User
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
13.04.2017 um 20:46 Uhr
Moin,
Das Office als Volumenlizenz ist extrem teuer. lag damals bei 500 Euro/User
glaube ich kaum... denn Office wird pro Gerät lizenziert. Sprich für jeden Thinclient welcher auf den RDS-Host zugreift.

Das bedeutet, wenn wir alles per Terminal Clients laufen lassen wollen, dann können wir gleich einen Terminalserver aufsetzen und darüber Lizensieren?
Das muss natürlich die Lizenzbedingungen weitere Software natürlich erlauben.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Linux Netzwerk

Linux als Terminal-Client mit Autostart Rdesktop

gelöst Frage von zeroblue2005Linux Netzwerk5 Kommentare

Hallo Zusammen, ich möchte gerne mir einen Linux basierenden Terminal-Client bauen. Das Linux soll ohne ggf. ohne grafische GUI ...

Netzwerkgrundlagen

Wechsel Host-Terminal zur Client-Server Infrastruktur

Frage von pseudonymerNetzwerkgrundlagen3 Kommentare

Hallo liebe Adminstatoren :-) dies ist mein erster Post hier und ich komme gleich mit einer Frage von der ...

Linux

Unknown terminal

gelöst Frage von Fenris14Linux1 Kommentar

Guten Tag, ich habe mal wieder einen etwas ungewöhnliches Problem. Ich habe meinen Rechner vor kurzem Win10 verpasst, ich ...

Windows Server

Windows 10 Terminal-Client (RDP) bezieht keine Lizenz vom Lizenz-Server

gelöst Frage von zeroblue2005Windows Server9 Kommentare

Hallo Zusammen, heute morgen ruft mich ein Benutzer an und sagt, dass er immer nach der Anmeldung am TS ...

Neue Wissensbeiträge
Exchange Server

ACHTUNG: Ungepatchte Exchange Server aktuell im Visier von Angreifern!

Tipp von vibrations vor 7 StundenExchange Server

Wer es noch nicht mitbekommen haben sollte: Exchange-Server Systeme werden gerade vermehrt auf eine Sicherheitslücke mit der sich das ...

Microsoft Office

Office 365 Makro Schutz nicht immer per GPO möglich

Information von sabines vor 3 TagenMicrosoft Office5 Kommentare

Der zum Schutz gegen Verschlüsselungstrojaner wichtige Makroschutz lässt sich wohl in Office 365 nicht immer per GPO einstellen. Für ...

Netzwerkmanagement
How To Mikrotik Netinstall
Erfahrungsbericht von areanod vor 5 TagenNetzwerkmanagement

Jedes Mal wenn ich Netinstall längere Zeit nicht benutzt habe stolpere ich über die „Besonderheiten“ dieser Software. Das ist ...

Microsoft
Microsoft: LDAPS per Update als Default
Information von em-pie vor 5 TagenMicrosoft2 Kommentare

Hallo, Microsoft wird mit einem der zukünftigen Updates LDAP auf LDAPS per Default umstellen. Admins von angebundenen Systemen die ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkgrundlagen
Reichweite bei Netzwerkdruckern mit Kupfer
gelöst Frage von OIOOIOOIOIIOOOIIOIIOIOOONetzwerkgrundlagen41 Kommentare

Guten Tag, aus gegebenem Anlass, möchte ich euch fragen, was aus eurer Sicht, eine akzeptable Reichweite bei einem Netzwerkdrucker ...

DSL, VDSL
Gigabit Leitung - niedrige Geschwindigkeit
Frage von Ghost108DSL, VDSL26 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin vor kurzem auf den Tarif Vodafone Cable Max 1000 umgestiegen. Techniker war vor Ort und ...

Visual Studio
Aufgabenplaner führt Programm inkorrekt aus
gelöst Frage von TallerBiskusVisual Studio23 Kommentare

Hallo Leute :) Ich habe ein sehr seltsames Phänomen. Folgende Gegebenheiten : Wir haben einen Windows Server 2012 R2 ...

Hardware
Stromausfalllogger
Frage von certifiedit.netHardware21 Kommentare

Guten Nachmittag, welche Geräte könnt Ihr empfehlen um Stromausfälle, optimalerweise auch Frequenzstörungen zu loggen? Geht hier um keinen konkreten ...