Vodaphone nach IP Umstellung Seiten gefiltert

belmondix
Goto Top
Hi,

hatte vorher eine fest IP mit IPv4 von Vodafone, alles lief normal. Danach habe ich auf IPv4 dynamisch umgestellt,
weil mein Kumpel es so wollte (Er ist der Mieter).

Nach der Umstellung bin ich auf bestimmte Seiten (z.b. gmx.de) nicht mehr drauf gekommen.

Nach dem Anruf bei Vodafone meinten die das nun DualStack IP4/IP6 aktiviert wurde und es daran legen würde?

Kann das sein, was soll das bedeuten, und eigentlich muss doch beides unterstütz werden IP4 +IP6?

Content-Key: 2760334586

Url: https://administrator.de/contentid/2760334586

Ausgedruckt am: 16.05.2022 um 15:05 Uhr

Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 12.05.2022 aktualisiert um 17:00:34 Uhr
Goto Top
Moin,

Vodafone erzählt Dir was vom Pferd.

Prüfe erstmal, ob Du echtes Dual Stack hast oder ein DS-Lite.

Danach schaust Du, ob Eure Netzwerkeinstellungen noch Stimmen (ipconfig /all).

lks

PS: wie kommt man auf die doofe Idee, feste İP-Adressen aufzugeben?
Mitglied: departure69
departure69 12.05.2022 um 17:03:11 Uhr
Goto Top
@Lochkartenstanzer:

PS: wie kommt man auf die doofe Idee, feste İP-Adressen aufzugeben?

Router aus, Router an, neue IP. Nützlich bei OCHs (im Free-Modus).


Viele Grüße

von

departure69
Mitglied: yoppi1
yoppi1 12.05.2022 um 19:05:12 Uhr
Goto Top
Definiere "nicht mehr auf die Seiten gekommen" genauer.

Der einfachste "Fehler" ist, wenn nach der Umstellung Dein Rechner noch alte Informationen aus dem DNS-Cache nutzt. Oder mit der Umstellung Vodafone neue DNS-Server mitteilt, Dein Router aber immer noch alte Einstellungen benutzt. Oder es wird vom DNS-Server jetzt eine IPv6-Adresse gemeldet und der IPv6-Stack in Deinem Netzwerk oder an Deinem Anschluss doch nicht so funktioniert. Wenn der Kontakt mit dem DNS-Server hakt oder der DNS-Cache im Rechner oder Router Probleme macht,merkt man das daran, dass man im Webbrowser eine URL eingibt und sich dann laaaaange nichts tut. Bis zum Abbruch.

Abhilfe: google selber, wie man bei unterschiedlichen Betriebssystemen den DNS-Cache löscht.
Beim Router hilft AUS/AN.

Ob IPv6 bei Dir OK ist, kannst Du über unterschiedliche Seiten testen, z.B. auf https://ipv6-test.com/

Alternativ stelle mal auf Deinem Rechner feste DNS-Server ein, z.B. 1.1.1.1 oder 9.9.9.9 (da gibt's ebenfalls lange Listen zu).
Mitglied: Crusher79
Crusher79 12.05.2022 um 20:47:48 Uhr
Goto Top
Filtern glaub ich auch nicht.....

Du hast es aber auch mal, dass eine IP wegen Spam etc. verbrannt ist und du keine Mails mehr versenden kannst. Sowas kommt schonmal vor. Oder die IP wird für Mailversand sogar gesperrt. Dann gibt es aber auch von z.B. T-Com eine Benachrichtigung. Das vorgehen ist ja auch gut so. Falls dein PC gekapert und zur Spam und Malwar Schleuder wurde.

Diese Art von "Filter" gibt es in der Tat und eine IP auf Blacklisten würde dazu passen.

ABER wir reden ja hier von "normalen" Seiten. Wenn der Betreiber filtert, sagt er es dir: Deine IP (z.B. wegen Proxy) darf dort nicht rein.

Dynamisch heisst auch, dass ggf. anderer DNS Server verwendet wird. Du kannst einfach mal am Client auf 8.8.8.8 oder 8.8.4.4 stellen.

Client IP und DNS sind separat einzustellen. Du kannst deine LAN-IP behalten und änderst nur mal DNS.

ipconfig /flushdns

Und es sollt gut sein.


gmx reagiert auf ping. Du solltest zumindest mit einen frechen

ping gmx.de

mal das prüfen......
Mitglied: belmondix
belmondix 15.05.2022 um 20:19:51 Uhr
Goto Top
Vielen Dank.


Router AN/AUS habe ich mehrmals gemacht, ich wollte eigentlich noch die Werkseinstellungen zurück setzen, bin aber noch nicht dazu gekommen.

DNS Server 1.1.1.1 hatte ich auch damals eingestellt am Router, werde es noch mal direkt am PC testen.

Nach dem Kontakt mit Vodafone, haben die gemeint, die werden mal von "Dual Stack" auf IP4 Dynamisch wechseln, und dann sollte ich testen ob es dann geht.

Bin leider noch nicht dazu gekommen, werde es bei Gelegenheit noch mal prüfen.