karin1511
Goto Top

Von contao zu typo3

Moin aus Hamburg,
ich habe mal eine Frage, vielleicht könnt ihr mir helfen?
Wir wollen unsere Website auf neue Beine stellen und dabei vom CMS contao zu typo3 wechseln. Die Seite ist in den meisten Bereichen recht einfach gestaltet, an 2-3 Stellen dann aber doch sehr speziell für uns programmiert, diese Bereich dann auch mit relativ viel Inhalt. Kann man contao quasi in typo3 "übersetzen"? Oder müsste man alles wieder neu programmieren?
Ich bin kein Webentwickler, sondern werde, mit ein bissel technischem Hintergrundverständnis, die ganze Sache in Auftrag geben.
Vielen Dank schon mal für eure Antworten!
LG

Content-Key: 544029

Url: https://administrator.de/contentid/544029

Printed on: March 1, 2024 at 19:03 o'clock

Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Feb 06, 2020 at 12:11:08 (UTC)
Goto Top
Hallo,

was ist der Beweggrund? Contao funktioniert grundsätzlich genau so gut.

Viele Grüße,

Christian
certifiedit.net
Member: eisbein
eisbein Feb 06, 2020 at 12:15:07 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Da Contao als auch Typo3 auf PHP und MySQL/MariaDB basieren sollte das grundsätzlich möglich sein.

Eure spezielle Programmierung müsst ihr allerdings anpassen, das wird nicht 1:1 funktionieren.

Der Text ist dabei nebenranging, dafür hat man ja ein CMS um Text und Layout zu trennen face-wink

Gruß
eisbein
Member: sabines
sabines Feb 06, 2020 at 12:15:21 (UTC)
Goto Top
Moin,

m.W. gibt es kein Tool, dass den Inhalt o.ä. in Typo3 übersetzt. Auch wirst Du in Typo3 erst einmal ein passendes Template erstellen lassen, wenn Du das nicht selbst machen willst.
Was die Anpassungen angeht: Es kommt darauf an, wenn es keine passende Extension gibt, musst Du es neu programmieren lassen.

Am besten wendest Du Dich mit Deinem Anliegen an eine Typo3 Agentur/Hoster und lässt Dir ein Angebot machen.

Gruss
Member: karin1511
karin1511 Feb 06, 2020 at 12:29:46 (UTC)
Goto Top
Ah, ok - das hilft mir schon mal weiter!!! Ich glaube nicht, dass es für unsere Anpassungen fertige Extensions gibt. Alles klar, dann lasse ich mir mal eine Angebot machen!
Vielen Dank! face-smile
Member: karin1511
karin1511 Feb 06, 2020 at 12:32:26 (UTC)
Goto Top
Ja, ich finde contao eigentlich auch ganz gut! Nur unsere Anwender, die ein paar Sachen im Backend machen, finden es manchmal "umständlich". (ich fürchte, das wird bei typo nicht anders!)
Der Beweggrund ist eben dieser und der, dass die Webagentur sagt, typo3 ist DAS CMS heute. Hmm.
LG karin
Member: eisbein
eisbein Feb 06, 2020 updated at 12:40:15 (UTC)
Goto Top
dass die Webagentur sagt, typo3 ist DAS CMS heute

Und andere träumen von Wordpress .... face-smile

Die Werbeagentur wird sich eben auf Typo3 spezialisiert haben und will nichts Neues lernen.

Nur unsere Anwender, die ein paar Sachen im Backend machen, finden es manchmal "umständlich"

Deren Freude wird unermäßlich sein, wenn sie dann ein völlig neues CMS mit anderen Funktionen und Layout vor sich haben face-smile
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Feb 06, 2020 at 14:03:07 (UTC)
Goto Top
Dann bleib bei contao, mach ein ordentliches How To und halte es vor allem aktuell (gilt aber bei jeder CMS!)
Member: Dani
Dani Feb 07, 2020 at 22:02:12 (UTC)
Goto Top
Moin,
Deren Freude wird unermäßlich sein, wenn sie dann ein völlig neues CMS mit anderen Funktionen und Layout vor sich haben
zudem haben wir die Erfahrung gemacht, dass der Wartungsaufwand bei Typo3 größer und teils umständlicher ist wie bei Contao.


Gruß,
Dani
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Feb 07, 2020 at 22:04:20 (UTC)
Goto Top
Teils? Definitiv! Wenn ich mir ein Upgrade von contao und TYPO3 anschaue...Wahnsinn. und das obwohl contao wesentlich längere Zyklen hat.