"Sauberes" Windows 8.1(10) auf einem System mit vorinstalliertem Windows 8.x (10)aufspielen

lochkartenstanzer
Goto Top
Moin,


wie man aktuell am Beispiel Lenovo sieht - siehe auch heise - ist das vorinstallierte System meistens mit diverser "unerwünschter" Software verseucht.

Um nun ein sauberes System aufzuspielen, kann man beispielsweise folgendermaßen vorgehen:

  • Mit einem der üblichen Tools vom vorinstalliertem System den Key auslesen. Wichtig: Das sollte geschen, solange noch die vorinstallierte Version läuft. Hinterher wird es schwieriger an den Key dranzukommen.
  • Von einer 8.1 Retail-ISO einen USB-Stick erstellen. (Es gehen auch die Windows 8 Upgdrade-DVDs, aber dann muß man das 8.1-Update noch langwierig installieren), Man kann sich die ISOs auch mit dem Media Creation Tool direkt von MS holen
  • Eine ei.cfg mit folgendem Inhalt erstellen und im Verzeichnis sources speichern:
  • Windows 8.1 installieren. Wenn man Glück hat, findet der Installer den Key im ROM, ansonsten die Installation ohne Eingabe des Keys durchführen . Achtung: Die richtige Version (Pro oder Core) auswählen, sonst funktioniert später die Aktivierung nicht.
  • Nach der abgeschlossenen Installation mit Eingabe der Lizenznummer aktivieren.

Das funktioniert sowohl mit vorinstalliertem 8.0- als auch mit 8.1-Keys. Der Vorteil ist, daß man ein "nacktes" Windows ohne irgendwelchen Herstellerschrott hat. Das merkt man übrigens auch deutlich an der Geschwindigkeit.

lks

PS: Natürlich sollte man auf den Stick ggf. auch herstellerspezifische Treiber draufpacken. Aber es reicht i.d.R. die Netzwerktreiber zu haben, weil der Rest dann automatisch gezogen wird.

Edit: Typos und Ergänzungen

Update 19.05.2015:

Den Key kann man durch acpidump mit einem live-linux auslesen, falls man die Kiste zu früh plattgemacht haben sollte. Der Key steckt in der Tabelle MSDM.


Update 20.12.2015

Prinzipiell funktioniert dieses Verfahren auch mit Windows 10.


Update 22.09.2016

Generische Keys gibt es bei MS


Das müssten die Retail-Keys sein, die mit den Medien, die man direkt bei MS herunterladen kann, funktionieren. :-) face-smile


Update 22.11.2016

Die ISOs kann man sich mit dem Windows ISO-Downloader von heidoc.net herunterladen.

Content-Key: 263995

Url: https://administrator.de/contentid/263995

Ausgedruckt am: 30.06.2022 um 21:06 Uhr