tuxhunt3r
Goto Top

UBS Quicken 2001 unter Windows 7 zum Laufen bringen

Hallo ans Forum

UBS Quicken 2001 ist ein Buchhaltungsprogramm für Privatanwender, Vereine und kleinere Unternehmen. Dieses Programm wurde von der UBS (grösste Bank der Schweiz) herausgegeben und wird seit 2006 nicht mehr weiterentwickelt. Es ist auch nicht sehr verbreitet, so wie ich gehört habe wurden nur ca. 10'000 Lizenzen verkauft.
Ich hatte einen Kunden, der bei uns einen neuen Windows 7 Rechner bestellt hat, er wollte aber unbedingt dieses Programm weiter betreiben. Ich dachte schon an alles Mögliche (Windows XP Mode, alte Kiste mit VMWare Converter virtualisieren, etc pp), aber oh Wunder, das Programm liess sich ohne Probleme installieren. Beim ersten Start dann allerdings die Ernüchterung: Ein Grossteil der Oberfläche wurde gar nicht angezeigt, einzelne Buttons erschienen erst, als man mit der Maus darübergefahren ist. Auch im Windows XP Kompatibilitätsmodus und automatischer Ausführung als Administrator blieb das Problem bestehen. Den entscheidenden Einfall hatte dann mein Chef.

Folgendermassen bringt man es zum Laufen:
Auf dem Desktop eine Verknüpfung erstellen
Verknüpfung rechtsklicken => Eigenschaften => Registerkarte "Kompatibilität"
Haken setzen bei "Run this programm in compatibility mode for:" und "Windows XP (Service Pack 3)" auswählen
Haken setzen bei "Run in 256 Colors"
Haken setzen bei "Run This Program as an Administrator"

Die Oberfläche des Programms ist sowieso sehr bieder, da stört die reduzierte Farbanzahl nicht. Einzig die Taskleiste sieht dann halt aus wie Grütze, aber damit muss man dann halt leben.

Getestet wurde das Ganze auf Windows 7 Home Edition.

Gruss
TuXHunT3R

Content-Key: 152210

Url: https://administrator.de/contentid/152210

Printed on: May 22, 2024 at 14:05 o'clock

Member: nicknackman
nicknackman Sep 11, 2012 at 08:52:11 (UTC)
Goto Top
Das einfachste wäre Quicken auf die aktuelle Version zu aktualisieren! Anstatt weiter mit dieser uralt Version rumm zu eiern!
Quicken ist nicht wie von Ihnen angegeben von USB sondern ein Produkt aus dem Hause http://www.lexware.de/!