Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

IPv6 kommt jetzt auch beim Bund an

Mitglied: LordGurke

LordGurke (Level 3) - Jetzt verbinden

08.08.2019 um 16:31 Uhr, 1750 Aufrufe, 6 Kommentare

Die "Architekturrichtlinie für die IT des Bundes" macht jetzt IPv6 zu einer zwingenden Voraussetzung.
Neubeschaffungen müssen demnach IPv6-only betrieben werden können - will heißen, dass Geräte und Software, die überhaupt kein IPv6 können, auch nicht mehr angeschafft werden dürften.


Die Begründung dafür ist übrigens: IPv4 kostet zu viel!

Zitat (Seite 82):
Die Nutzung der Protokollversion 4 (IPv4) läuft aus und wird weltweit
durch die Version 6 (IPv6) abgelöst, da IPv4 langfristig mangels
verfügbarem Adressraum keine Zukunftsfähigkeit bietet.
IPv4- Adressen, die aus dem Internet angesprochen werden können, sind
für die öffentliche Hand nur noch zu ständig steigenden Preisen und in
kleinen Mengen verfügbar. Die Unterstützung von IPv4 in Netzwerken
sowie herstellerseitig in IT-Komponenten und zugehörigen
Serviceverträgen schwindet.

Und abwarten möchte man auch nicht mehr, denn:
Die Implikationen der flächendeckenden Einführung von IPv6 sind
aufgrund der vielfachen Abhängigkeiten sehr groß und werden
dramatisch größer, je länger dessen Einführung hinausgezögert wird.
Neben dem finanziellen Aufwand sind Ressourcenengpässe bei
Dienstleistern und Schulung zu erwarten, sodass dann eine kurzfristige
Umsetzung bei akutem Bedarf nicht realistisch ist.
Mitglied: aqui
08.08.2019 um 20:08 Uhr
Die Begründung dafür ist übrigens: IPv4 kostet zu viel!
Der war gut !!
Beamte eben....
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
09.08.2019 um 09:09 Uhr
Zitat von aqui:

Die Begründung dafür ist übrigens: IPv4 kostet zu viel!
Der war gut !!
Beamte eben....
Stellt sich die Frage WAS und WIEVIEL kostet IPv4???

Gruss und schönen Freitach noch von...
Penny.
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
12.08.2019 um 12:49 Uhr
Wobei - das wohl eher wenige im "only IPv6" Modus arbeiten.

Selbst Hersteller von Routern und Switchen muss man schon sehr penetrant auf die Füße treten wenn Unterstützung im IPv6 Bereich haben möchte (also einen Techniker der einen unterstützen kann) - auf dem Blatt sieht das dann immer total Toll und "easy going" aus .

Wir könnten intern nicht mal auf IPv6 only umstellen, da wir ein paar Programme haben die zwingend IPv4 haben möchten ... leider .... und das sind 'Enterprise' Programme (selbst die Soft- und Hardware des Schließsystems kann IPv6).

"Modern Problems need a modern solution" ...

Gruß
@clSchak
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
12.08.2019 um 13:00 Uhr
Zitat von clSchak:

"Modern Problems need a modern solution" ...
Wieso??? - Dös hat doch alles mit Combjuder zu duhn. Dös muss doch einfach so gehen.

Gruß
@clSchak
Gruss Penny.
Bitte warten ..
Mitglied: chgorges
12.08.2019 um 16:26 Uhr
Ich seh das ganz anders: Je mehr auf IPv6 wechseln, desto mehr IPv4-Adressen werden wieder frei. Heißt, man braucht gar nicht umsteigen :D
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
12.08.2019 um 17:46 Uhr
Falsch...die Leute die IPv4 Kontingente haben geben diese niemals wieder her ! Mittlerweile ist das ja Goldstaub. Siehe die zig Universitäten usw. hierzulande die noch riesige Kontingente haben und die sie in ihren internen Netzen sinnlos verpulvern statt auf RFC 1918 zu gehen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10

Bund will Windows 10 über Bundesclient sicher nutzen können

Information von kaiand1Windows 1012 Kommentare

Zu Limux-Ende in München nun dies. Quelle Heise.de Um den Einsatz von Windows 10 rechtskonform und sicher zu gestalten, ...

Exchange Server

Exchange 2019 kommt

Information von ticuta1Exchange Server

Hallo zusammen, ich wollte einen neuen Hyperlink hinzufügen! Bereits beim Exchange Server 2016 wurde spekuliert, ob die Veröffentlichung die ...

Windows Netzwerk

Browser-Lags und IPv6

Erfahrungsbericht von NixVerstehenWindows Netzwerk2 Kommentare

Hallo zusammen, wir betreiben als kleines Speditionsunternehmen ein überschaubares Windows-Netzwerk mit Win10-Clients sowie einem Server 2016 Essentials als "eierlegende ...

Router & Routing

Der "768k-Day" kommt

Information von LordGurkeRouter & Routing10 Kommentare

Für Leute, die Router mit BGP-Fulltable betreiben vielleicht ein interessanter Hinweis: Die IPv4-Fulltable erreicht voraussichtlich innerhalb der nächsten 2-3 ...

Neue Wissensbeiträge
Internet

Aktuelle Netzauslastung in Deutschland durch die Covid-19-Pandemie

Information von Frank vor 13 StundenInternet6 Kommentare

Viele Bürger fragen sich, ob die Telekommunikationsnetze während der Covid-19-Pandemie der verstärkten Internetnutzung durch Home Office, eLearning, Videostreaming und ...

iOS

iOS-Bug unterbindet vollständiges VPN-Tunneling

Information von transocean vor 2 TageniOS

Moin, seit dem letzten Update hat iOS für iPhone und iPad ein Problem mit der Verschlüsselung. Lest selbst. Grüße ...

Sicherheit
Corona Malware über manipulierte Router
Information von sabines vor 2 TagenSicherheit

Heise berichtet über Malware, die in Zusammenhang zum Suchethema Corona steht und über DNS Einstellungen bei D-Link und Linksys ...

Windows 10
Windows 10 Update KB4535996 fehlerhaft
Information von Frank vor 2 TagenWindows 101 Kommentar

Laut Microsoft ist das Update KB4535996 die Ursache für aktuelle Verbindungsprobleme bei Virtual Private Networks (VPNs). Microsoft arbeitet bereits ...

Heiß diskutierte Inhalte
KVM
Best Practice für Fileserver auf Proxmox Cluster
gelöst Frage von maichelmannKVM17 Kommentare

Hallo, derzeit laufen in einer Firma, dessen Netzwerk ich betreue, zwei Windows Server Hyper-V Hosts, jeweils mit einem recht ...

Windows Server
DNS Problem Server 2019 unter Win10 Host
Frage von Ketme10Windows Server16 Kommentare

Guten Tag zusammen. Ich bräuchte mal Hilfe. Ich habe Win 10 und Hyper V laufen. Hier habe ich 4 ...

Firewall
PfSense und VLANs mit LAGG
Frage von unique24Firewall13 Kommentare

Hallo, ich habe ein Mikrotik Switch Netzwerk welches über 2 LWL an die pfSense angeschlossen ist pfSense: ixl2 = ...

TK-Netze & Geräte
Netphone APP nimmt kein Kontakt auf
Frage von Finchen961988TK-Netze & Geräte12 Kommentare

Hallo, ich kämfpe mit einem Problem im Bereich Netphone und der Mobil APP. Bei einem Kunden habe ich eine ...