Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 10: Netzwerk zeigt Fehler 0x80070035

Mitglied: anteNope

anteNope (Level 2) - Jetzt verbinden

19.06.2019, aktualisiert 09:49 Uhr, 4123 Aufrufe, 5 Kommentare, 2 Danke

Moin zusammen,

ich hatte gerade mal wieder das Vergnügen mit dem obigen Fehler. Unter Borns Blog ist das beschreiben: https://www.borncity.com/blog/2015/09/21/windows-10-netzwerk-zeigt-fehle ...
Aber die Schlussfolgerung bzw. Tipps sind nicht ganz zielführend.

Meiner Erfahrung nach liegt das an zwei "Features" von Windows 10 die den Systemstart beschleunigen sollen. Deaktiviert man diese, tritt das Problem nicht mehr auf. Und das wollte ich hier mal mit der Allgemeinheit teilen 😁

Feature 1: Schnellstart
Der Schnellstart bzw. hybride Start speichert ja das Kern-System als Arbeitsspeicherabbild und ließt beim Start am Stück in den Arbeitsspeicher. Somit bleibt sehr wenig Zeit für die physikalische Verbindung des Netzwerks (Adapter wacht auf, handelt die Geschwindigkeit aus, ggf. noch IP-Adresse via DHCP ...)

Lösung: Den Schnellstart deaktivieren. Hat den positiven Nebeneffekt, dass alle Gerätetreiber beim Start frisch geladen werden (witziger Wiese behebt dies auch weitere Probleme ...). Entweder über die Energieeinstellungen deaktivieren oder per Reg-Eintrag

clipboard02 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

01.
Windows Registry Editor Version 5.00
02.

03.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Power]
04.
"HiberbootEnabled"=dword:00000000

Feature 2: Automatische Hintergrund Benutzeranmeldung
Das Feature für die "PC-Einschalten-und-erstmal-Kaffe-holen"-Menschen. Der letzte Benutzer wird automatisch nach einem Start im Hintergrund angemeldet und Programme gestartet. Prinzipiell nett für langsame Kisten, führ aber ebenfalls dazu, dass Zugriffe auf Netzwerk-Freigaben angefragt werden, bevor das Netzwerk bereit ist ...
Teils führ dies auch zu Doppel-Anmeldungen an Netzwerkressourcen mit 2 oder mehr Sessions ...

Lösung: So einfach wie simple, das Feature deaktivieren. ... Einstellungen -> Konten -> Anmeldeoptionen -> der unterste Punkt

Danach ist endlich Ruhe mit dem Mist ... ... zumindest bis zum nächsten Funktionsupdate, denn dann werden diese Funktionen gerne mal wieder aktiviert.

Enjoy!
clipboard05 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.06.2019 um 10:15 Uhr
Zitat von anteNope:

Feature 1: Schnellstart

Das ist die Ursache von sehr vielen Fehlern in Windows. Damit wird die MS-übliche Methode der Fehlerbehebung "Reboot tut gut!" ausgehebelt. Bei prä-Windows-8-Systemen konnte man davon ausgehen, daß zumindest ab und zu ein Reboot gemacht wurde, weil der Rechner ab und zu ausgeschaltet wurde.

Durch den Schnellstart bekamen die Kisten höchstens bei größeren Updates wieder einen Reboot.

Deswegen schalte ich den Schnellstart auf allen Systemen direkt nach der Installation ab, weil das viele Probleme vermeidet. Wem der Bootvorgang zu langsam ist, bekommt eine SSD.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: anteNope
19.06.2019 um 10:20 Uhr
Deswegen schalte ich den Schnellstart auf allen Systemen direkt nach der Installation ab
Joar das praktiziere ich auch so =)

Damit wird die MS-übliche Methode der Fehlerbehebung "Reboot tut gut!" ausgehebelt.
Nunja, wenn man den Rechner neustartet, startet der tatsächlich neu. Hyberboot betrifft nur Herunterfahren.

Wem der Bootvorgang zu langsam ist, bekommt eine SSD.
Du hast / verbaust noch Rechner ohne SSDs? 😋 Wäre mir meine Lebenszeit selbst beim Einrichten zu kostbar für ...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.06.2019 um 10:35 Uhr
Zitat von anteNope:

Damit wird die MS-übliche Methode der Fehlerbehebung "Reboot tut gut!" ausgehebelt.
Nunja, wenn man den Rechner neustartet, startet der tatsächlich neu. Hyberboot betrifft nur Herunterfahren.

Gemeint war "der implizite Reboot", der durch das tägliche Ausschalten erreicht wird und viele Fehler dadurch gar nicht erst zum Vorschein kommen wie z.B. der 49,7-Tage Bug bei Windows 9x.

Wem der Bootvorgang zu langsam ist, bekommt eine SSD.
Du hast / verbaust noch Rechner ohne SSDs? 😋 Wäre mir meine Lebenszeit selbst beim Einrichten zu kostbar für ...

Ich biete grundsätzlich mit SSD an, aber wenn der Kunde will, bekommt er auch HDDs. Und die Lebenszeit die ich vor langsamen Computern Verbringen muß bekomme ich i.d.R. vom Kunden bezahlt.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: anteNope
19.06.2019 um 10:54 Uhr
aber wenn der Kunde will, bekommt er auch HDDs. Und die Lebenszeit die ich vor langsamen Computern Verbringen muß bekomme ich i.d.R. vom Kunden bezahlt.

Prinzipiell korrekt, aber aus Marketing Sicht nicht so gut. Die Zufriedenheit mit dem PC, wird ja direkt potentiellen Kunden wiedergespiegelt. Wenn jemand meckert, dass dem sein Rechner zu langsam ist oder der Probleme mit der IT hat, verweisen meine Kunden stets unmittelbar an mich.

Wenn du dann aber wen hast, dem sein neuer Rechner genauso lahmarschig ist wie der davor ... geht das eher in die andere Richtung 😋. In Zeiten wo 250 GB SSDs <60 € liegen, ist der "Kostenfaktor" relativ schnell wegargumentiert =)
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.06.2019 um 11:20 Uhr
Zitat von anteNope:

Wenn du dann aber wen hast, dem sein neuer Rechner genauso lahmarschig ist wie der davor ... geht das eher in die andere Richtung 😋. In Zeiten wo 250 GB SSDs <60 € liegen, ist der "Kostenfaktor" relativ schnell wegargumentiert =)

Normalerweise schon, aber manche sind der Meinung unter 1TB gehts nicht und dann ist ihnen der hunderter doch zuviel.

lks
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10

Windows 10 1607 Systemabbild auf Synology NAS sichern schlägt fehl

Tipp von 132895Windows 101 Kommentar

Im Windows 10 Anniversary Update hat Microsoft die Art und Weise geändert wie es mit dem Synology NAS kommuniziert. ...

Windows 7

Windows 7 zeigt keine Netzwerkverbindungen an

Tipp von ApophisWindows 72 Kommentare

Hallo, vielleicht erspart das Folgende ja dem einen oder anderen langes Suchen bzw. eine Neuinstallation. Nach einem Stromausfall konnte ...

Windows 10

Netzwerk-Bug in allen Windows 10-Versionen durch Januar 2019-Updates

Information von kgbornWindows 104 Kommentare

Nur ein kurzer Hinweis für Admins, die Windows 10-Clients im Portfolio haben. Mit den Updates vom 8. Januar 2019 ...

Windows 10

Upgrade auf Windows 10 - Windows 10 hängt sich auf

Erfahrungsbericht von 1Werner1Windows 10

Moin, ich stelle fest das sich nach dem Upgrade oft Windows 10 aufhängt. ( Bildschirm friert evtl. ein) Schuld ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Installation

Windows Install ISO mit übergroßer Install.wim auf FAT32 übertragen

Tipp von Lochkartenstanzer vor 1 TagWindows Installation9 Kommentare

Moin Kollegen, Viele von euch werden sicher aus praktischen Gründen nicht nur DVDs oder "virtuelle" CD-Laufwerke (Zalman, IODD) zum ...

Datenschutz

Gehe zurück auf Los, ziehe keine 4.000 Mark. E-Privacy (erstmal) gescheitert

Information von certifiedit.net vor 2 TagenDatenschutz

Webbrowser

Firefox 71 verfügbar mit Picture in Picture Funktion

Information von sabines vor 2 TagenWebbrowser2 Kommentare

Die neue Firefox Version 71 unterstützt, zunächst nur für Windows, Picture in Picture. Damit kann ein Video in einem ...

E-Mail
SPF beim Versenden testen
Tipp von StefanKittel vor 4 TagenE-Mail3 Kommentare

Hallo, wenn man einen SPF für einen Exchange, oder anderen Mail-Server, konfigiruert muss man das ja auch testen. Ganz ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server-Hardware
Hetzner Dedicated-Server für Terminalserver - RDSH 5 Benutzer gesucht
gelöst Frage von ra-user10Server-Hardware36 Kommentare

Hallo liebe IT-Fachleute! Ich möchte für unseren kleinen Betrieb einen Terminalserver aufsetzen und dafür das Angebot von Hetzner nutzen. ...

Switche und Hubs
PoE in erster und zweiter Instanz
Frage von moinmoin2016Switche und Hubs26 Kommentare

Moin. Ich habe versucht zum folgenden Sachverhalt ein Beitrag zu suchen, konnte aber nichts passendes finden. Folgender Sachverhalt: Ein ...

Hyper-V
Wie berechne ich mir die Anzahl der vCPU für HYPER-V aus?
Frage von samet22Hyper-V20 Kommentare

Hallo, bitte nicht schimpfen, ich habe mich nur selber gerade etwas verwirrt :D Wie berechne ich mir aus wieviele ...

Entwicklung
Powershell-Skript und Organisationseinheiten auskludieren
gelöst Frage von informatikkfmEntwicklung13 Kommentare

Hallo, ich habe ein Powershell-Skript, ähnlich wie das folgende. Ich möchte dabei, dass alle Benutzer unterhalb der OUs in ...