Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Kann der Cisco 866VAE VDSL-Vectoring? (und ein Blick in die DSL-Firmware)

Mitglied: dog

back-to-topTL;DR Version


Antwort: Nein¹ (ausgenommen die WLAN-Modelle), und er wird es wohl auch nie können.
Original-Ton des Cisco Supports:

(…) we found on a documentation from BU team expert in the technology and they have informed that the issue here
is that the ISR 866/867VAE series had no testing performed for Vectoring and these are not designed to have upgradable firmware, so there is no firmware release made for these series of routers.


Currently none of these routers support the G.993.2 Vector friendly mode

  • CISCO866VAE
  • CISCO866VAE-K9
  • CISCO867VAE
  • CISCO867VAE-K9

Whilst the other list of routers support Vectoring in VDSL2

  • C866VAE-W-E-K9
  • C867VAE-W-E-K9
  • C867VAE-W-A-K9
  • C867VAE-POE-W-A-K9

Wer lange genug sucht, findet diese Aussage tatsächlich auch im Kleingedruckten der Datenblätter:
bildschirmfoto 2016-06-14 um 00.06.48.666

back-to-topHintergrund zur Firmware


Alle aktuellen Cisco VDSL-Modems in der 800er Serie basieren auf dem Broadcom 6368 Chip. Das ist auch bei den 866VAEs nicht anders.
Wenn man sich aber eine Übersicht über die verschiedenen Firmware-Versionen verschafft, herrscht bei Cisco ein ziemliches Durcheinander:
Rel. Date 86xVAE Series 86xVAE-W Series 88x Series
2012-08-30 B2pvC035j (aka "ABpv6C035j")
2013-04-04 B2pvC038h
2014-04-03 A2pv6F039d
2014-05-13 A2pv6F039f1
2014-06-12 B2pvC038h3
2014-08-05 B2pvC038r1
2014-11-06 B2pvC038h3_J
2015-12-23 B2pvC038u

Aus den Release Notes ergibt sich, dass B2pvC038h offenbar das erste experimentelle Release mit Vectoring war, B2pvC038h3 die erste "fertige" Version und ..._J schließlich die Version speziell für Annex J der Deutschen Telekom.
Das führende A und B steht jeweils für Annex A und Annex B, AB für eine Kombi-Firmware. Die echten Dateinamen sind hier zumeist aussagekräftiger.

back-to-topEin Blick in die Firmware

Damit stellt sich jetzt die Frage, ob man nicht einfach ein neueres Firmware-Image mit dem 866VAE verwenden kann, schließlich erlaubt er auch das Laden einer Datei aus dem Flash.
Schaut man sich die vorhandene Firmware-Datei genauer an, lässt sich folgender Aufbau erkennen:
Offensichtlich sind Annex A und Annex B Firmware hier also mehr oder weniger nur aneinander gehängt.
Sucht man mit einem Hex-Editor nach Broadcom wird man ganz in der Nähe auch die Versionsnummer der Firmware finden. Sonst lässt sich mit dieser Datei aber wenig anstellen.

Zum Vergleich werfen wir jetzt mal einen Blick auf die Firmware-Datei der 880 Serie:
Siehe da, plötzlich taucht ein kompletter Linux-Kernel inklusive vollständigem Linux-Filesystem auf. Entpackt man das squashfs-Dateisystem findet man sogar die HTMLs aus dem Beispiel-Webinterface von Broadcom für die SoC-Plattform wieder (hier auszugsweise):

Während Cisco sich also beim 866VAE die Mühe gemacht hat, IOS soweit anzupassen, dass es direkt mit dem DSL-Controller des BCM6368 SoC kommunizieren kann, wird bei den größeren Router-Modellen offenbar schlicht die komplette Referenz-Implementierung von Broadcom inkl. Linux geladen.

Wirklich interessant daran sind aber die beiden Dateien adsl_phy.bin und adsl_phy_b.bin.
Diese entsprechen nämlich dem Format der VAE-Firmware-Datei von oben, aber eben auf 2 Dateien aufgeteilt.

Und damit endet die Reise, denn der 866VAE akzeptiert nur die Kombi-Variante der Images, aber die lässt sich ohne Kenntnis der Checksumme (die in den Einzel-Dateien nicht vorhanden ist) nicht wieder rekonstruieren.

Fazit: Nach der Vectoring-Umstellung ist der 866VAE ein Fall für die (E-)Mülltonne.

1: Der Router synchronisiert sich (zumindest momentan) auch an Vectoring-Anschlüssen der Telekom mit VDSL, allerdings ist die Sync-Rate massiv schlechter und das Modem zählt haufenweise Übertragungsfehler. Darüber zu surfen habe ich nicht getestet.

Content-Key: 307041

Url: https://administrator.de/contentid/307041

Ausgedruckt am: 02.08.2021 um 20:08 Uhr

Mitglied: aqui
aqui 14.06.2016 um 10:34:14 Uhr
Goto Top
Ein sehr hilfreicher Beitrag !
Interessant ist der 886va auf den sich ja auch das hiesige Tutorial bezieht.
Aktuell downloadbar ist das Release VA_A_39d_B_38h3_24h1 für die Modem Firmware als "latest" Release vom 11. Februar 2016.
Das entpuppt sich bei Installation als

Deine latest Version oben reicht nicht mehr bis 2016 und aus der Tabelle "B2pvC038u" würde man diese auf den ersten Blick als neuer betrachten, da sie hinten eine höhere Nummer (38 statt 35) hat, was etwas verwirrt.
Die "38er" Versionen gibt es lediglich als "B2pvC038h3_j" zum Download (Rel.Date 23. Okt. 2014) was uralt ist.
Also kann man davon ausgehen das die "35er" Versionen oben nun erheblich aktueller sind, oder doch nicht ?
Diese tauchen bei dir in der Matrix ja aber nur beim 86Xvae auf mit einem recht alten Release Datum was die Verwirrung um den Sachverhalt beim 886 noch größer macht ?!
Wie soll man das nun im Hinblick auf das Vectoring einordnen beim 886va ??
Mitglied: dog
dog 14.06.2016 aktualisiert um 10:47:54 Uhr
Goto Top
VA_A_39d_B_38h3_24h_1 ist tatsächlich ein fehlerhaftes Release. Es steht zwar 38h3 dran, aber wirklich enthalten ist für Annex B

Das ist exakt das selbe uralt Release, wie für den 866VAE:

Mitglied: aqui
aqui 14.06.2016 aktualisiert um 12:58:22 Uhr
Goto Top
Böses Faul !! :-( face-sad
Was sollte man dann für eins am besten nehmen dann ?? Doch das markierte von 2014 ??

88xmodem

Interessant ist mal den 886va mit dem aktuellen recommended Release c880data-universalk9-mz.154-3.M5.bin booten zu lassen und mal checken was da für eine embeddete Modem Firmware beigepackt ist...??!
Info folgt...

So, mit embeddeter Firmware die 15.4.3M5 gebootet:
Spannend da der Filename der zu deiner Recherche oben passt ;-) face-wink Und nun...???
Sieht ja so aus als ob immer das gleiche Image benutzt wird egal was man lädt.
Ich spiel nochmal die "38er" Version (2014) ein und teste das mal.
Ich muss dazu sagen das das Testgerät an einem ADSL2+ Anschluss hängt und aktuell nicht an einem VDSL Anschluß.
Gut möglich das das am PHY liegt ??!!
Mitglied: Kuemmel
Kuemmel 14.06.2016 um 12:50:23 Uhr
Goto Top
Definitiv ein interessanter Beitrag. Ein Glück das ich zu dem 881 und nicht zum 886 gegriffen habe! ;-) face-wink

Gruß
Kümmel
Mitglied: dog
dog 14.06.2016 um 13:58:40 Uhr
Goto Top
Ja, das uralte B2pvC035j ist noch das Standard-Release was mit IOS gebündelt ist, soweit ich das den Release Notes entnommen habe.

Das aktuellste Release sollte B2pvC038u sein, das größtenteils ...r1 entspricht mit zusätzlich Annex J für DTAG.
Die entsprechende Datei müsste VA_A_39m_B_38u_24h.bin sein.
Das Release gibt es aber scheinbar momentan nur für den 896VA.

Für den 886VA ist also weiterhin 38h3_J, wenn man Annex J benötigt, bzw. 38r1 andernfalls, die aktuelle Version.
Mitglied: aqui
aqui 15.06.2016 aktualisiert um 20:21:48 Uhr
Goto Top
Das ist ja die Crux...!
Das aktuelle 886va Modem Release ist VA_A_39d_B_38h3_24h1 vom 11.Feb. 2016 (Screenshot Cisco Download oben)
Boote ich das, zeigt er bei show controller vdsl 0 dann an:
Modem FW Version: 151222_0037-4.02L.03.B2pvC035j.d24h
Modem PHY Version: B2pvC035j.d24h


Allerdings kommt die Anzeige an einem ADSL2+ Anschluss. VDSL kann ich derzeit nicht testen da nicht verfügbar.
Es ist möglich das die Anzeige also aus dem Umstand das der Router an einem ADSL und nicht VDSL Anschluss arbeitet resultiert ?
Müsste ich checken.
Nur die Modem FW Version sagt ja laut show Command B2pvC035j.d24h was ja ne "35er" Version ist die es laut deiner Matrix eigentlich gar nicht im 886va geben darf ?! Dort sind ja nur "38"er Versionen aufgeführt.
Die 38er Version gibt es auch noch als Download (von 2014).
Ich kann die spaßeshalber mal booten und checken.
Komisch aber das mit dem aktuellen als auch mit dem aktuellen embeddeten Modem Image immer ein und dieselbe "35er" Version angezeigt wird. Niemals aber eine "38er" ???

Was ebenfalls sehr merkwürdig ist....
Liest man die Release Notes zur aktuellesten Version steht dort First Published: June 12, 2014
Bei der Zweitaktuellsten: Release Notes for VDSL CPE PHY Release A2pv6C039m vom November 2014. Image A2pv6C039m !?!
Ber der 3ten B2pvC038h3_J: Release Notes for VDSL CPE PHY Release B2pvC038h3_J auch 6.November
Das klingt irgendwie alles wild durcheinandergewürfelt und nicht wirklich chronologisch und vor allen nicht logisch. :-( face-sad
Ich versuche jetzt mal die B2pvC038h3_J und berichte was die anzeigt...
Mitglied: dog
dog 16.06.2016 aktualisiert um 18:19:10 Uhr
Goto Top
Boote ich das, zeigt er bei show controller vdsl 0 dann an:

Wie gesagt, VA_A_39d_B_38h3_24h_1 ist fehlerhaft und enthält 35j statt 38h3 (über die Prüfsummen lässt sich auch nachvollziehen, dass es tatsächlich exakt die selbe Datei ist, s.o.).
Die Firmware unterscheidet sich soweit ich das gesehen habe auch nur zwischen Annex A/B, nicht ADSL/VDSL.

was ja ne "35er" Version ist die es laut deiner Matrix eigentlich gar nicht im 886va geben darf ?! Dort sind ja nur "38"er Versionen aufgeführt.

Ich habe nur bis zum ersten Release für den 866VAE zurück gesucht.
Es kann natürlich sein, dass sie Firmware schon davor für den 886VA freigegeben wurde.

Komisch aber das mit dem aktuellen als auch mit dem aktuellen embeddeten Modem Image immer ein und dieselbe "35er" Version angezeigt wird.

Das kommt daher, dass die 35j auch die Version ist, die mit IOS gebündelt ausgeliefert wird.
Das Modem selbst hat eigentlich keinen eigenen Speicher, "embedded" bedeutet hier nur, dass die Firmware aus dem IOS-Image geladen wurde und nicht aus einer eigenen Datei.

Das steht etwas versteckt in den Release-Notes zu 35j:
All platforms with IOS Release 15.1(4)M or older is embedded with A2pv6C032b. All platforms with IOS Release 15.2(4)M or later is embedded with ABpv6C035j.
http://www.cisco.com/c/en/us/td/docs/routers/access/800/firmware/releas ...

In den Release Notes der anderen Firmware-Versionen steht dagegen:
This firmware release is not pre-installed in any IOS routers or modules.

Mitglied: aqui
aqui 18.06.2016 um 20:24:59 Uhr
Goto Top
So, jetzt die zweit latest Version A_A_39h_B_38h3_24h_j.bin gebootet und Tadaaa...:
Nun hat der die 38h gefressen !!
Die Firmware bzw. die Ordnung da ist vollkommen chaotisch !
Mitglied: Dilbert-MD
Dilbert-MD 20.06.2016 um 13:05:02 Uhr
Goto Top
Hallo,

ist das möglicherweise auch der Grund, warum der CISCO 866VAE-W-E-K9 nicht mehr als Router im Geschaeftskundenbereich auf der Telekomseite gelistet ist?

Dort war er bis vor kurzem noch als Alternative zu den Lancom-Routern in der Tabelle.
sah ungefähr so aus
https://web.archive.org/web/20141102171232/http://geschaeftskunden.telek ...

in der T-Hilfe wird der 886VA aber noch empfohlen
https://telekomhilft.telekom.de/t5/Festnetz/Cisco-Router-am-IP-basierten ...

Gruß
Holger
Mitglied: dog
dog 20.06.2016 aktualisiert um 13:49:16 Uhr
Goto Top
Für den 866VAE-W gibt es aber laut Cisco-Angaben eine Vectoring-Firmware:
VAEW_A_39t_B_39d_24m http://www.cisco.com/c/en/us/td/docs/routers/access/800/firmware/releas ...

Für den 886VA sollte Vectoring ab Firmware B*38h3 möglich sein.
Mitglied: aqui
aqui 20.06.2016 aktualisiert um 17:32:02 Uhr
Goto Top
Du solltest hier auch nicht den 866 und 886 in einen Topf schmeissen. Das wäre Äpfel mit Birnen.
Der 886va(w) kann ja Vectoring...wenn man denn mal die richtige Modem Firmware lädt ;-) face-wink
Mitglied: Bernhard-B
Bernhard-B 22.06.2016 um 16:24:19 Uhr
Goto Top
Hallo zusammen,

möchte mal mit meinen Erfahrung mit den VDSL Firmware Versionen beitragen.
Ich verwende einen 886VA-SEC-K9.

Das die Firmware VA_A_39d_B_38h3_24h_1 murks ist kann ich bestätigen. Auch bei mir zeigt ein "show controller vdsl 0" folgendes an:

Ich verwende daher derzeit die VA_A_39m_B_38h3_24h_o, da sieht es wie folgt aus:

Mit dieser Firmware bin ich an meinem VDSL100 Anschluss der Telekom in der Lage ~40 Mbit/s Download, sowie ~40 Mbit/s Upload zu verwenden.
Das ganze habe ich auch in diesem Thread beschrieben: Cisco 886VA-K9 - VDSL100 - G.Vectoring - G.993.5

Grüße
Bernhard
Mitglied: aqui
aqui 24.06.2016 um 11:14:01 Uhr
Goto Top
So, die o.a. Modem Firmware mal geladen und...
Tadaaa... sieht gut aus, ist ne "38er" bzw. meldet sich als solche !
Mitglied: aqui
aqui 28.08.2017 um 14:52:00 Uhr
Goto Top
Übrigens mittlerweile hat Cisco eine Vectoring fähige Firmware für den 886va und vaw released:
https://software.cisco.com/download/release.html?mdfid=283122092&sof ...
Dateiname: VA_B_38V_d24m.bin
Mitglied: Lighti
Lighti 05.11.2017 um 20:35:38 Uhr
Goto Top
Hier ein kleines Update:
Seit meinem Upgrade auf Release c860vae-advsecurityk9.mz.156-3.M3a.bin hat mein 866VAE (Cisco 866VAE-K9) eine neue Modem Firmware Version bekommen.
Anscheinend parallel zu den 880 und 890 Geräten, wie es für diese für 15.6 ja angekündigt wurde.

Jetzt läuft bei mir:
Modem FW Version: 25c
Modem PHY Version: B2pvC038u.d25c

Laut Liste von dog ist die Modem Firmware nun vom 2015-12-23 und damit eine nach dem Vectoring Release.

Ob der 866VAE-K9 nun Vecotring kann, kann ich in Ermangelung eines Vectoring Anschlusses nicht testen.
Aber ob man das mit der ollen Hardware überhaupt will, ist die andere Frage ;-) face-wink
Mitglied: aqui
aqui 06.11.2017 aktualisiert um 10:39:54 Uhr
Goto Top
Das ist interessant....
Die letzte externe Modem Firmware ist vom 30.Juni 2017 und ist explizit für Vectoring spezifiziert:

Standalone multimode ADSL/VDSL firmware for Broadcom modem 6368 based CPE platforms: 886VA, 896VA. There no need to update your firmware if the current one works fine. Also applies to EHWIC-VA-DSL-B. This firmware is for enabling Vectoring
VA_B_38V_d24m.bin


Die "25c" im Dateinamen würde vermuten lassen das sie etwas neuer ist als die "24m" die die aktuellste im Donwload Portal ist.
Wenn man dich richtig versteht ist das die embeddete Modem Firmware im 15.6.3M3a Release, richtig ?
https://software.cisco.com/download/type.html?mdfid=283122092&flowid ...
Mittlerweile ist auch eine 15.7.3 released, recommended aber immer noch die 15.4er Version im MD (Maintenance Deployment). Die 15.6er Version haben imme rnoch den ED (Early Deployment) Status.
Mitglied: Lighti
Lighti 06.11.2017 um 11:32:06 Uhr
Goto Top
Ja richtig, die neue Firmware B2pvC038u.d25c ist im release 15.6.3M3a embedded.

Für die 866VAE ist das wunderbar.
Den der 866VAE erlaubt es nicht, modem firmware nachträglich nachzuladen.
Zumindest gibt es keine aktuerelle firmware im Download Portal.

Entsprechend hing ich bis zu dem 15.6er release auf der alten nicht Vectoring fähigen "B2pvC035j (aka "ABpv6C035j")" fest.

Hier noch die Release Notes zur B2pvC038u.d25c:
https://www.cisco.com/c/en/us/td/docs/routers/access/800/firmware/releas ...

Demnach kann die Modem Firmware, und damit nun theoretisch auch der 866VAE, Annex J und Vectoring.
Mitglied: aqui
aqui 06.11.2017 aktualisiert um 14:36:52 Uhr
Goto Top
Mit der embeddeten Firmware in der 15.6.3M3a zeigt der 880er :

Zum Vergleich: Die aktuelle separate Modem Firmware zeigt B2pvC038v.d24m
Im Vergleich zum embeddeten Image könnte man jetzt sagen:
"o" ist etwas neuer als "m" und "rc1" wird vermutlich "Release Candidate 1" bedeuten.
Vorsichtig gesagt und vermutet, wäre dann die in der M3a embeddete Modem Version auch dort moderner.
xDSL Connect Raten sind zur 24m Version nahezu identisch.
Heiß diskutierte Beiträge
question
USB Adapter wie PoE? gelöst HournenharmaVor 1 TagFrageHardware5 Kommentare

Ich habe einen Kunden, der will in seinem Ford mit SYNC2 sein RazerPhone 2 nutzen. Das Problem ist, dass die USB-A Anschlüsse max. 5W geben, ...

question
Hyper-V - verwaiste Snapshots löschenbasdschoVor 1 TagFrageHyper-V26 Kommentare

Hallo, mein Veeam machte bei einer installation Probleme und konnte plötzlich die Snapshots nicht mehr löschen. Kein Problem, Disks konsolidiert, alte Snapshot Dateien gelöscht. Nun ...

question
Fritzbox 6591 - cable gigabit - Fax einrichten wie lösbar ? gelöst daswinimramVor 2 TagenFrageRouter & Routing14 Kommentare

Hallo Community und Admins ! Folgende Hardware : FRITZBOX 6591 an Vodafone Gigabit Kabelanschluss. 1 Rufnummer (SIP) eingetragen, funktioniert seit Jahren. Hintergrundwissen : Bei YodasPhone ...

question
USB 3 beißt sich mit 2,4Ghz Funkperipherie gelöst O-Two06Vor 1 TagFragePeripheriegeräte3 Kommentare

Hiho, ich habe nun schon einige Artikel über das leidige Thema gelesen, komme aber zu keiner Lösung. Ich habe Mini-PCs, bei denen nun leider mal ...

question
Fritzbox 7590 ersetzten gegen Modem + Router oder Router mit Modemindignus-estVor 1 TagFrageNetzwerke10 Kommentare

Hallo zusammen, nach langer Krankheit und Genesungszeit fasse ich jetzt mal wieder den Mut eine frage zustellen die mir schon seit längeren im Kopf herum ...

question
Ipv6 RouterliodiceVor 14 StundenFrageDSL, VDSL10 Kommentare

Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, ich benötigen einen ADSL Router (Kabelgebundenen) der IPv4 und IPv6 kann, also Dual Stack (DHCP Extern und ...

question
SSH Login nur möglich bei eingelogtem USERhell.wienVor 18 StundenFrageLinux Netzwerk17 Kommentare

habe einen Server (Debian) mit SSH (nur mit Public Key und auf einem Custom Port) und ufw aktiv. Ich kann mich nicht einlogen. Wenn ich ...

question
ProLiant DL380p G8 findet HP SAS-Festplatten MB3000FBUCN nicht ?IT-DAUVor 1 TagFrageServer-Hardware5 Kommentare

Hallo liebe Community! Kurz vorweg: ich bin Quereinsteiger in der IT-Branche und möchte nun als Vorbereitung zu meinem Ausbildungskurs bzw. für zu Hause ein bisschen ...