Netzwerk Probleme SERVER 2008 R2

Mitglied: shotakan

shotakan (Level 1) - Jetzt verbinden

14.10.2015, aktualisiert 16.10.2015, 1861 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo liebe Gemeinde

Ich habe riesige Probleme mit dem Netzwerk seit wir umgezogen sind.

ae5d27e74ee2ac361543cc47f50ccc72 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Clients an BERN haben keinen Internet Zugriff

Clients an ZÜRICH können nicht an den Drucker beim BERN zugreifen.

Ich habe viele Tutorials und Anworten (LAN Routing mit W2k8 R2, Routing mit 2 Netzwerkkarten unter Windows u. Linux , usw.) studiert aber nicht fertig gebracht

Bitte, kann mir jemand helfen?

Besten Dank im Voraus

Lg
Shota

Ein neues Bild unten
Mitglied: LordGurke
15.10.2015, aktualisiert um 01:09 Uhr
Moin,

die Verkabelung in der Region Ost ist mir ein wenig suspekt... Ist der DSL-Router wirklich an eine Netzwerkkarte des Servers ZÜRICH angeschlossen? Falls ja, hätte eben dieser Server zwei Netzwerkschnittstellen mit sich überlappenden Subnetzen - das kann an sich nur scheppern.
Da dort aber die Clients wohl ins Internet kommen gehe ich einfach mal davon aus, dass der Router mit am Switch hängt und nur das Kabel unglücklich eingezeichnet ist.
Falls das dennoch exakt so ist wie eingezeichnet: Gib dem DSL-Router eine neue IP aus einem anderen Subnetz und stelle den Clients in der Region Ost die 192.168.1.2 als Gateway ein.

Die Clients an Switch West können keinen Internetzugriff haben. Deren Internetgateway befindet sich außerhalb des eigenen Subnetzes.
Du müsstest den Clients als Gateway die 192.168.0.1 einstellen und dafür sorgen, dass der Server BERN die Pakete ins Internet weiter zu ZÜRICH transportiert (Routing).
Gleichzeitig musst du dafür sorgen, dass der Server ZÜRICH Pakete ins Subnetz 192.168.0.0/24 an Server BERN routet - das dürfte aber kein besonders großer Konfigurationsaufwand sein.

Probiere mal, die Sache mit dem Gateway geradezuziehen und teste dann, ob sich die restlichen Probleme mit auflösen - rein symptomatisch könnten sie koinzident sein.
Bitte warten ..
Mitglied: shotakan
16.10.2015, aktualisiert um 20:28 Uhr
Hallo LordRurke

die Verkabelung in der Region Ost ist mir ein wenig suspekt... Ist der DSL-Router wirklich an eine Netzwerkkarte des Servers ZÜRICH angeschlossen? Falls ja, hätte eben dieser Server zwei Netzwerkschnittstellen mit sich überlappenden Subnetzen - das kann an sich nur scheppern.
Da dort aber die Clients wohl ins Internet kommen gehe ich einfach mal davon aus, dass der Router mit am Switch hängt und nur das Kabel unglücklich eingezeichnet ist.

Ja, der Router hängt direkt am Switch

Die Clients an Switch West können keinen Internetzugriff haben. Deren Internetgateway befindet sich außerhalb des eigenen Subnetzes.
Du müsstest den Clients als Gateway die 192.168.0.1 einstellen und dafür sorgen, dass der Server BERN die Pakete ins Internet weiter zu ZÜRICH transportiert (Routing).

Danke, hier habe ich korrigiert und NAT auf Server BERN (192.168.1.253) aktiviert. Es funktioniert wieder...

Gleichzeitig musst du dafür sorgen, dass der Server ZÜRICH Pakete ins Subnetz 192.168.0.0/24 an Server BERN routet - das dürfte aber kein besonders großer Konfigurationsaufwand sein.

Hier leider habe ich verschiedene Sachen probiert und ohne Erfolg.
Auch ohne R&R, auch Statische Route via Registry oder (route add 192.168.0.0 mask 255.255.255.0 192.168.1.253 -p) es hat nichts bracht.

Wie würdest du das Netzwerk mit zwei Server bzw. zwei unterschiedliche Segmente miteinander vernetzen?

Probiere mal, die Sache mit dem Gateway geradezuziehen und teste dann, ob sich die restlichen Probleme mit auflösen - rein symptomatisch könnten sie koinzident sein.

Sicher hast du gut gemeint, ich habe jedoch nicht verstanden, was du damit gemeint hast

Für weitere Vorschläge oder Lösungsansätze bin ich sehr dankbar, insbesondere wenn man etwa Grafisch darstellen kann.

ba15daf868e61dbf86dc14b34b10b777 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: shotakan
16.10.2015, aktualisiert um 21:22 Uhr
Eine Frage noch:

Wenn ich so wie hier auf dem Grafik dargestellt konfiguriere, wie kann ich fertig bringen, geht es überhaupt noch so wie gezeichnet?

dee02761692fa37ac3f984248ee6e209 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
16.10.2015 um 22:24 Uhr
Zitat von shotakan:
Probiere mal, die Sache mit dem Gateway geradezuziehen und teste dann, ob sich die restlichen Probleme mit auflösen - rein symptomatisch könnten sie koinzident sein.

Ich wollte damit sagen, dass wenn das Gateway geändert ist und die Clients wieder ins Internet kommen, sich die restlichen Probleme damit vielleicht auch erledigen


Läuft auf dem Server BERN eine Firewall? Wenn der NAT macht ist es durchaus möglich, dass da zwar eine Verbindung zustande kommt, aber einfach die Firewall die Pakete frisst. Das könntest du mit Wireshark herausfinden
Denn die Tatsache, dass die Clients nun Zugriff ins Internet haben beweist eigentlich, dass da eine funktionierende Verbindung zwischen den Servern besteht - von daher habe ich jetzt einfach eine Firewall im Verdacht.
Bitte warten ..
Mitglied: shotakan
18.10.2015 um 15:27 Uhr
Also Software Firewall habe ich ganz ausgeschaltet und dann habe ich getestet. Leider ohne Erfolg.

Gruss
Shota
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.10.2015, aktualisiert um 19:15 Uhr
Diverse Merkwürdigkeiten gibt es aber:
  • Am Netzwerk "Switch_West" gibt es das IP Netz 192.168.99.0 /24 aber die dortigen PCs haben alle eine 192.168.0.x IP Adresse, was so dann niemals funktionieren kann ?!
  • Am Server Bern ist NAT aktiviert ! Das ist tödlich, denn so kommen die Clients dort nie in die anderen IP Netze, da sie die NAT Firewall nicht überwinden können. NAT / ICS ist hier tödlich und sollte man deaktivieren in so einem gerouteten IP Netz !
  • 2te Frage ist ob am Server Zürich auch NAT aktiviert ist auf einem der Interfases dort. Auch das wäre wieder tödlich für die IP Connectivity der Netze untereinander.
  • Der Netopia Router muss statische Routen für die lokalen IP Netze definiert haben wenn kein NAT im Spiel ist. Ist das der Fall ?

Kardinalsfrage ist also ob irgendwo noch NAT definiert ist. Zu 98% ist davon auszugehen das das NAT hier die Probleme bereitet !
Generell ist das Design so OK mit Ausnahme der falschen IP Adressen der PCs West".

Aus Layer 3 Sicht sieht dein Netzwerk so aus:

f80ae3796d321d8dd6a9c4c96cb8dc97 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Du siehst das du soweit alles richtig gemacht hast. Die wichtigstens ToDos stehen in der o.a. Grafik ! Setze diese unbedingt um !
Die Grafik geht davon aus das du kein NAT (ICS) verwendest !!!
Zum Testen benutze Ping und pinge auch ins Internet mit einer IP wie z.B. 8.8.8.8 um ggf. erstmal DNS Problematiken zu umgehen.
Wenn du die ToDos so umsetzt funktioniert das einwandfrei !
Bitte warten ..
Mitglied: shotakan
19.10.2015 um 19:12 Uhr
Hallo aqui,
besten Dank für deine Rückmeldung. Am "Switch-West" sind die Clients mit .99.0 konfiguriert, auf der Grafik ist es jedoch falsch eingetragen.
Sobald der Server Bern kein NAT hat, haben die Clients keinen Internetzugang.
Server Zürich hat kein NAT und momentan auch kein DHCP. Wie kann man hier DHCP konfigurieren/aktivieren?
Der Netopia Router kennt keine statischen Routen (ist mir nicht bekannt).
Zu deiner Kardinalsfrage nirgendwo ist der NAT aktiviert ausser beim Server Bern, mit diesem Design kann ich trotzdem nicht zwischen Netzwerken routen/pingen.
Wie kann ich auf Server Zürich Routing konfiguriren?
(Route add *.*.*.* 255.*.*.0 *.*.*.*) diesen Befehl ausführen?

Besten Dank für deine Bemühungen
Gruss shota
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.10.2015, aktualisiert um 19:35 Uhr
Oha...wenn es schon an solchen Banalitäten scheitert....
Du machst die Windows Eingabeaufforderung auf (unter Zubehör) und tippst das so ein !
Das -p macht die Route permanent, d.h. sie verschwindet nicht nach einem Reboot wieder (Wichtig !)
Die Routing Tabelle des Servers kannst du dann immer mit dem Kommando route print ansehen !
Das zeigt dir ob alle Routen richtig sind.
Heisser Tip. Du kannst eine Routen Verfolgung auch sehen mit dem Traceroute Kommando. Bei Winblows ist das tracert. Das zeigt dir dann alle Routing Hops an. Kneift es irgendwo, dann ist da uzu 99% auch der Fehler.
Sobald der Server Bern kein NAT hat, haben die Clients keinen Internetzugang.
Das ist klar, denn da fehlt dann sehr wahrscheinlich eine statische Router am Server Zürich und besonders die am Swisscom / Netopia Router ?!

Bitte lese dir das hiesige Tutorial zu dem Thema nochmals GENAU durch ! Da steht alles was du wissen musst !
https://www.administrator.de/wissen/routing-2-netzwerkkarten-windows-u-l ...
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Server-Hardware
Grobes Konzept Hyper-V Storage - Storage für Hyper-V
nachgefragtFrageServer-Hardware24 Kommentare

Hallo Administratoren. Um VHDX-Daten zentral zu halten freue ich mich auf Euren konstruktiven Input. Bisher liegen die VHDX-Daten jeweils ...

Voice over IP
Brother-Fax an Speedport Hybrid funktioniert nicht
gelöst kman123FrageVoice over IP16 Kommentare

Hallo liebes Forum, ich bin neu hier und hätte eine kleine Frage, da ich einfach nicht weiter komme. Sorry ...

Ubuntu
Ubuntu 20.10 "Groovy Gorilla" mit GNOME 3.38 und Kernel 5.8 veröffentlicht
FrankInformationUbuntu14 Kommentare

Canonical hat Ubuntu 20.10 veröffentlicht. Die neue Version mit dem Codenamen "Groovy Gorilla" bekommt lediglich 9 Monaten Sicherheitsupdates, kritischen ...

Windows Userverwaltung
Synology mit Azure Active Directory verbinden
roeggiFrageWindows Userverwaltung13 Kommentare

Ich suche eine Lösung mit der ich ein Synology NAS mit der Active Directory verbinden kann um die Benutzer ...

Windows 10
RFID oder ähnlich Methode zur Sperrung W10pro bei Abwesenheit - Anmeldung nur über PW wieder ermöglichen
UweGriFrageWindows 1013 Kommentare

Hallo Admins, folgende Lösung wird gesucht: W10pro Anmeldung über Bitlocker Freischaltung und PW bei Anmeldung. Gesucht wird: RFID Chip ...

C und C++
(Cpp) Verständnisproblem: Nutzen des new-operators? (mit Beispiel)
gelöst SinixNDFrageC und C++12 Kommentare

Hallo liebe community! INTRO: Zunächsteinmal: Trotz mehrerer Stunden Recherche habe ich für meine Frage leider noch keine Antwort gefunden ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
PowerShell Problem Server 2008 R2
ITSharkFrageWindows Server3 Kommentare

Hallo zusammen, auf mehreren Windows 2008 R2 Servern habe ich folgendes Problem: Derzeitige PSVersion: 2.0 Muss diese updaten auf ...

Windows Server

Problem: Migration SQL 2008 R2 EXPRESS auf SQL 2008 R2 STANDARD

gelöst D-LineFrageWindows Server15 Kommentare

Guten Tag Miteinander und nachträglich allen noch ein frohes neues Jahr Gerne würde ich euch um Rat bitten bei ...

Windows Server

Problem mit Netzwerkverbindung auf Server 2008 R2 Terminalserver

hyperthreadFrageWindows Server1 Kommentar

Hallo, ich habe folgendes Problem bei Konfiguration wie folgt : Server 2008R2 als Terminalserver, ohne Domäne. (Noch nicht, Domain ...

Windows Netzwerk

Win NT Client Netzwerk Freigabe auf Server 2008 R2

hukahu23489FrageWindows Netzwerk6 Kommentare

Guten Tag, habe folgendes Problem. In der Produktion haben wir noch eine alte Maschine mit Windows NT stehen. Auf ...

Windows Server

SCCM 2012 R2 Problem: Client hat 5 Min kein Netzwerk

LordNicon79FrageWindows Server1 Kommentar

Hallo zusammen, ich suche derzeit nach einer Lösung für ein sehr merkwürdiges Problem mit dem SCCM Client. Ich habe ...

Windows Update

WSUS Event IDs 2008, 2008 R2, 2012 und 2012 R2

gelöst agentjoe1988FrageWindows Update5 Kommentare

Hallo liebe Administrator.de-Gemeinschaft, um ein Monitoring für WSUS zu erstellen und analog zu SCCM zu überwachen, muss ich irgendwie ...

Berechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid CloudSmall Business ITSmall Business IT