gansa28
Goto Top

Paradox BDE Anwendung

Hallo zusammen,

ich habe eine Uralt Anwendung die unter Paradox sowie BDE läuft, und leider kenne ich, oder will mich damit nicht Auskennen. Diese Anwendung läuft obwohl nur 5 User damit Arbeiten extrem langsam extrem viele kleine Datensätze. Mann kann oder will aber nicht von dieser Anwendung trennen oder weggehen.

Gibt es evtl. irgendwelche Lösungen solche Datenbanken zu beschleunigen?

Unterbau ist ein Server 2012 R2, VMware, SSD Storage.

Grüße

Content-Key: 91642134786

Url: https://administrator.de/contentid/91642134786

Printed on: February 29, 2024 at 21:02 o'clock

Member: godlie
godlie Dec 05, 2023 at 11:02:51 (UTC)
Goto Top
Hallo,

reine Dateibasierte DB Systeme werden über die Nutzungsdauer einfach langsam, weil es Zeit braucht das File zu lesen und zu interpretieren.

Den gleichen Schuh hast du mit einer AccessDB oder einer alten FoxProDB, da gibt es nur 2 Optionen:

  • Den Usern beibringen das die alte mühle nicht schneller läuft, egal wieviele Gäule ( IOPS ) man davor spannt
  • Den alten Krempel ( dbase2/3 Basis ) durch was modernes ersetzen ( ja sowas wird kosten ... , aber auf Lange sicht besser)
Member: accessViolation
accessViolation Dec 05, 2023 at 11:13:03 (UTC)
Goto Top
Hi.

Gibt es evtl. irgendwelche Lösungen solche Datenbanken zu beschleunigen?
Exportdata und importdata in excel? *duck&weg*
Member: godlie
godlie Dec 05, 2023 at 11:19:08 (UTC)
Goto Top
Zitat von @accessViolation:

Hi.

Gibt es evtl. irgendwelche Lösungen solche Datenbanken zu beschleunigen?
Exportdata und importdata in excel? *duck&weg*

mhm Not gegen Elend tauschen? ;)
Member: accessViolation
accessViolation Dec 05, 2023 at 11:20:55 (UTC)
Goto Top
Quasi, dafür ein zügigeres Elend :D
Member: Kraemer
Kraemer Dec 05, 2023 at 11:23:31 (UTC)
Goto Top
Moin,

theoretisch gibt es die Möglichkeit die Datenbank zu komprimieren (und damit teils neu zu organisieren).
Ich persönlich würde das allerdings tunlichst unterlassen. Das Zeug war schon zu Zeiten Win95 veraltet.

Gruß
Member: SachsenHessi
SachsenHessi Dec 05, 2023 at 16:05:49 (UTC)
Goto Top
Du kannst evtl. etwas machen, indem Du nicht benötigte Daten physisch rauswirfst.
(evtl. über Im-/Export o.ä.) Aber das dürfte nur kurzfristig und marginale Erleichterung bringen.
Versuche aber besser irgendeinen SQL-Server (Firebird, SQLExpress, MySQL o.ä.) als Grundlage zu bekommen.
Alles Andere ist nur Gefrickel.
SH