Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Abschlussprojekt WDS Vorgangsweise

Mitglied: xFiSiRaZx

xFiSiRaZx (Level 1) - Jetzt verbinden

17.06.2019 um 14:23 Uhr, 531 Aufrufe, 13 Kommentare, 5 Danke

Guten Tag Community,

am Mittwoch ist es bei mir dann auch mal so weit mit der Prüfung zum Fachinformatiker

Mein Thema ist die "Automatisierte Softwareverteilung mit WDS+MDT"

Da die Prüfer bekannterweise auch tiefe technische Fragen stellen können, würde mich mal interessieren, wie der genaue Vorgang beim PXE Boot von statten geht.

Der Client sendet ja eine Anfrage an den DHCP/WDS Server (bei mir ein und derselbe Server) mit der bitte um eine IP + PXE Boot Infos. Im Normalfall erhält dieser dann eine IP Adresse und die Info wo die Startdatei liegt+ wie der WDS(TFTP) Server heisst. Nun sollte der Client sich ja die boot.wim laden können um sich auszusuchen welche install.wim er installieren will. Dies passiert laut Microsoft anscheinend ja über TFTP + RPC (zur Authorisierung).

Die Seite verwirrt mich jetzt aber sehr:
https://docs.microsoft.com/en-us/previous-versions/windows/it-pro/window ...)

Was hat SMB nun damit zu tun ? Werden die Abbilder jetzt über SMB oder über TFTP verteilt ?

Ich kann mir vorstellen, das SMB nötig ist, damit der Client überhaupt auf den Server, beziehungsweise auf die Freigabe, zugreifen kann.

Überall im Internet stand noch nie was von SMB oder RPC, sondern immer nur was von PXE/IP/TFTP. Mit RPC kann ich halbwegs was logisches anfangen aber mit SMB leider garnicht.

Hoffentlich kann mir jemand auf die Schnelle ein bisschen Licht ins Dunkle bringen...
Vielen Dank.
Mitglied: LeeX01
LÖSUNG 17.06.2019 um 14:40 Uhr
Hallo,

TFTP braucht er nur fürs Booten über PXE, danach geht’s per SMB weiter für die install.wim unattend.xml.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.06.2019 um 14:52 Uhr
Einfach mal einen Wireshark nehmen und den PXE Boot Prozess mitsniffern. So ein Sniffer Trace sagt mehr als 1000 Worte und macht sich auch in der Arbeit ganz gut.
Sollte man als fertiger FiSi eigentlich auch von selbst drauf kommen...
Man muss nichtmal Winblows Knecht sein um PXE machen zu können. Ein kleiner Raspberry Pi reicht dafür:
https://administrator.de/wissen/netzwerk-management-server-raspberry-pi- ...
Bitte warten ..
Mitglied: xFiSiRaZx
17.06.2019 um 15:00 Uhr
Vielen Dank !

Lädt er denn nur die Startdatei (z.B. pxeboot.n12) oder auch die boot.wim per TFTP ?

Der Rest ist ja ein SMB Share anscheinend (RemoteInstall Ordner auf dem WDS) worauf der Client dann zugreift.

Und ist die Startdatei vergleichbar mit dem Windows Kernel oder was genau macht diese eigentlich ?
Bitte warten ..
Mitglied: xFiSiRaZx
17.06.2019 um 15:10 Uhr
Das mit dem Wireshark habe ich mir bereits auch schon gedacht, nur habe ich nie die Möglichkeit oder Gelegenheit dazu bekommen in der Ausbildung ( wo ich mir eh schon 90 % der Kenntnisse selber beibringen musste) sowas zu lernen. Zeigen wollte es mir niemand, steht anscheinend nicht im Ausbildungsplan und freie Zeit bekam ich nie um mich damit selbstständig zu beschäftigen.


Wozu gibt's denn solche Foren wo man andere Leute fragen kann ? Ich bin schon die ganze Zeit am suchen gewesen aber nichts gefunden was mir wirklich helfen konnte also frag ich doch Leute, die mir das vielleicht erklären können oder zumindest Tipps geben wie das funktionieren soll.


Hauptsache aber direkt auf die dämlich Schiene abstempeln und ohne Kenntnisse urteilen...
Bitte warten ..
Mitglied: chgorges
17.06.2019, aktualisiert um 15:33 Uhr
Hi,

ja, der Ton bei uns ist hin und wieder etwas rauer.

Die meisten haben aber ein grundsätzliches Problem (einschl. mir streckenweise). Ich wiederhole für mich mal das, was ich zwischen den Zeilen rausgelesen habe:

1) Du weißt, du hast am Mittwoch, also in 2 Tagen, Prüfung
2) Du weißt (sehr wahrscheinlich nicht erst seit letzten Freitag), dass es um WDS und MDT geht
3) Du hast dich, zwei Tage vor der Prüfung, bisher sowohl thematisch, als auch technisch wenig bis gar nicht damit auseinandergesetzt
4) Du möchtest jetzt von uns für ein sehr komplexes und tiefes Thema einen Crashkurs haben

Sehe ich das richtig?

Anders gefragt, du hast dir sicherlich mal ein Testlab mit Windows AD/DNS/DHCP und einem WDS/MDT aufgebaut?

Das Problem dabei ist, es fängt gar nicht beim WDS an, sondern davor schon beim DHCP-Server. Wenn der Prüfer es drauf hat, nimmt er dich an der Stelle schon auseinander, bevor ihr überhaupt beim WDS/MDT, geschweige denn bei der unattended.xml angekommen seid.

nur habe ich nie die Möglichkeit oder Gelegenheit dazu bekommen in der Ausbildung ( wo ich mir eh schon 90 % der Kenntnisse selber > beibringen musste) sowas zu lernen. Zeigen wollte es mir niemand, steht anscheinend nicht im Ausbildungsplan und freie Zeit bekam ich > nie um mich damit selbstständig zu beschäftigen.

Da lügst du dir leider in die eigene Tasche, das interessiert den Prüfer nicht. Du hattest über 3 Jahre genug freie Abende und Wochenenden, Feiertage, etc. um geschlagene 1 bis maximal 3 Tage dich in einem Testlab damit zu befassen.

Wozu gibt's denn solche Foren wo man andere Leute fragen kann
Fragen ja, aber das, was du hier suggerierst, dass andere deine Kohlen aus dem Feuer holen, findest du nicht in einem Administrator-Forum, eher bei Computer Bild

Und das stößt den meisten Leuten hier übel auf.
Bitte warten ..
Mitglied: xFiSiRaZx
17.06.2019, aktualisiert um 16:04 Uhr
Hey,

danke für dein Feedback !

Nein mir gings speziell nur um meine oben gestellte Frage. Alles andere habe ich komplett drauf, von Windows Server bis Image Erstellung und so weiter und sofort.

Bei der Client Seite hat es bei mir eben nur bis jetzt gerade etwas gehakt, wobei ich sagen muss, dass ich durch die simple Antwort oben jetzt bescheid weiß, wie alles abläuft.
Initalisierung PXE Boot durch F12 -> Anfrage (Extended DHCP Discover) durch Broadcast -> (Genehmigung WDS) -> DHCP Kommuniktationsgeschichte-> DHCP Ack mit einer IP + den Infos wo der Client den WDS findet (opt.66) und wo die Startdatei liegt(opt.67) (Diese lädt er dann vom TFTP Server per TFTP runter und startet die boot.wim (spezielles Windows PE beim MDT)).
Die Boot.wim führt die gewählten Antwortdateien aus, die per SMB von der Freigabe (Deployment Share) geladen werden und setzt alle Eingaben (Bootstrap.ini und danach Customsettings.ini) . Sobald alle Eingaben erfolgt sind, installiert der Client die install.wim vom WDS Server und (beinah)finito !

Zu Ports, Protokollen und DHCP (Optionen) und sonstigen Netzwerkkram kann ich auch genug erzählen.

Sehr tief technische Fragen werden sie mir vermutlich nicht stellen (können sie aber natürlich) aber was sollen denn auch für Fragen, dran kommen die mich so aus der Fassung bringen sollen ? Da kommen Fragen, wie : Was ist ein DHCP, was ist ein DNS, welches Protokoll nutzt das AD , usw. und sofort.

Reicht das als technischer Background oder soll ich noch etwas erzählen ?

Ich bin vielleicht nicht so dämlich, wie sich das anscheinend gerade anhört für euch. Ich habe mich sehr lange mit dem ganzen Deployment Prozess auseinander gesetzt. Bestimmt schon ein halbes Jahr.
Bitte warten ..
Mitglied: Bem0815
LÖSUNG 17.06.2019 um 17:41 Uhr
Ja soweit ist das alles richtig.

Um es mal rein zur Verdeutlichung und zum leichteren Verständnis sehr vereinfacht auszudrücken ist das mit dem Win PE ähnlich wie als würdest du z.B. eine Windows Neuinstallation oder ein Windows Upgrade aus einem laufenden Windows ausführen. Mehr ist das eigentlich nicht mehr wenn PE gebootet ist.

Stellen wir uns mal vor du machst ein Windows 7 zu 10 Upgrade, während das eigentliche Windows noch läuft. Also kein direkter boot von der DVD. Du öffnest dafür ja einfach im Windows 7 den Installer von der DVD, dieser kopiert im ersten Schritt dann lediglich die Dateien auf die HDD und führt dann einen Neustart aus. Denn im laufenden Betrieb kann er keine Daten vom OS verändern.
Daher werden erst nach dem Neustart werden diese kopierten Daten eigentlich in der weiteren Installation verarbeitet.

Das ganze funktioniert bei einer PXE Windows Installation mit Windows PE ähnlich. Nur dass du halt statt einem Windows 7 zu starten über PXE das sehr abgespeckte Windows PE bootest und dort dann nicht von einer DVD die Installation startest sondern du über Netzwerkpfade auf die Windows 10 Setup.exe zugreifst. Genau deshalb braucht das ganze dann SMB.

Es werden dann beim ausführen der Setup.exe über das Netzwerk auch erst mal alle Daten auf die lokale HDD gezogen und danach wird der Neustart durchgeführt und ab dann braucht es dann weder das Windows PE mehr noch ein PXE boot. Sind ja schon alle Dateien zur Installation auf der Festplatte Vom Prinzip her wird also PXE quasi nur zum Rüberschaufeln der Daten genutzt.

Ich hab PXE auch damals in meiner Abschlussarbeit als Thema gehabt, jedoch nicht über WDS.

Ich sollte das ganze auf kleinem Budget machen und hab das dann auf einem 1 Bay Synology NAS realisiert.

Das ganze hat dann nicht nur Windows Installationen beinhaltet (verschiedene Versionen) sondern auch noch einen Bootloader mit einem PXE Linux über das man dann auch noch diverse Tools wie Memtest, Acronis usw. als Live Systeme booten konnte.

Dazu halt noch das Win PE für das ich noch eine Batch geschrieben habe die sich beim booten automatisch geöffnet hat, darüber konnte man dann noch über das CMD Fenster per Eingabe einer Zahl aus verschiedenen Windows Versionen auswählen und je nach Auswahl wurde dann aus dem Verzeichnis der gewünschten Windows Version die passende Setup.exe gestartet.
Bitte warten ..
Mitglied: xFiSiRaZx
17.06.2019 um 17:56 Uhr
Dein Projekt hört sich auf jedenfall spannend an ! Für unsere Zwecke reicht ein simpler WDS Server und für die Automatisierung dann eben das MDT. Ich denke durch deine und von LEX die Antworten kann ich mir nun ein gutes Bild davon machen was auf dem Client eigentlich alles im Detail passiert.

Danke auch dafür, dass von deiner Seite keine dummen Kommentare gekommen sind sondern du mir helfen willst ;)
Bitte warten ..
Mitglied: KowaKowalski
17.06.2019, aktualisiert 20.06.2019
Zitat von xFiSiRaZx:
Danke auch dafür, dass von deiner Seite keine dummen Kommentare gekommen sind sondern du mir helfen willst ;)

Hi Raz,

na dann lerne wenigstens aus der Reaktion des Netzwerkhäuptlings!

Für aqui hattest Du in dem Moment verrissen da sich in Deiner Frage (zu einem Netzwerkthema) nicht wenigstens eine Formulierung wie:
Ich habe das mal mitgeschnifft, werde aber aus meinem Trace nicht schlau. Könnt Ihr mir folgende Stellen erklären: ...... fand.

Hier hört man es (insbesondere wenn ein Schüler fragt) sehr gern wenn Du deutlich machst das und welchen Kopf Du Dir gemacht hast.
Und da, das musst Du zugeben und chgorges hat es Dir bereits erläutert, klingt Deine Eingangsfrage eher als wolltest Du bis zum Wochenende ein Haus bauen.

Glaub mir: Wenn Du in "richtiger" Art und Weise fragst kann sich aqui gar nicht beherrschen. Der klöppelt Dir dann sofort eine komplette Bauanleitung für jede Netzwerkfrage.

Da muss aber klar sein das Du alles, im Rahmen Deiner Möglichkeiten, unternommen hast.

mfg
kowa
Bitte warten ..
Mitglied: xFiSiRaZx
17.06.2019 um 23:51 Uhr
Hi,

ja gut meine eigentliche Frage war eigentlich nur ob die Abbilder über SMB oder über TFTP und damit einhergehend die Frage, welches Protokoll eigentlich was leistet während des Prozesses. Aber das hat sich ja schon geklärt 👍🏻
Bitte warten ..
Mitglied: LeeX01
19.06.2019 um 21:08 Uhr
Wie ist die Prüfung gelaufen? Was kamen für Fragen dazu?
Bitte warten ..
Mitglied: xFiSiRaZx
20.06.2019 um 02:46 Uhr
Hi,

hab im Fachgespräch 100 Punkte, Präsentation 96 und Projektdokumentation 98 .

Zusammen also eine sehr stabile 1.

Danke für deine und Bems Hilfe 👍🏻
Bitte warten ..
Mitglied: Bem0815
21.06.2019 um 08:25 Uhr
Glückwunsch, ich hatte damals sehr ähnliche Werte und auch 100 Punkte im Fachgespräch :D

Hat mir damals die Endnote 1 gerettet, mit bereits 99 Punkten hätte es schon nur noch auf die 2 gereicht.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
RADIUS - Abschlussprojekt
gelöst Frage von Dave57LAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Hallo! ich bin momentan Azubi im 3. Lehrjahr und es geht langsam richtung Abschlussprojekt. Ich habe mich für ein ...

Windows 10
WDS unattended
Frage von LeeX01Windows 1017 Kommentare

Servus, ich möchte mein Win10 Image im WDS gerne mit unattended File versehen, damit ich vor allem die nervigen ...

Windows Server
WDS Antwortdatei
Frage von djasupportWindows Server3 Kommentare

Hallo Ihr lieben, Ich befasse mich zurzeit mit dem WDS Server. Ich hab jetzt nur das Problem das ich ...

Windows 10
WDS Boot Image
gelöst Frage von EverestWindows 108 Kommentare

Hallo zusammen, Ich habe eine Frage und hoffe dass jemand mir ein Tipp geben könnte. Ich habe ein Boot ...

Neue Wissensbeiträge
Python

Sie meinen es ja nur gut - Microsoft hilft python-Entwicklern auf unnachahmliche Weise

Information von DerWoWusste vor 18 StundenPython2 Kommentare

Stellt Euch vor, Ihr nutzt python unter Windows 10 und skriptet damit regelmäßig Dinge. Nach dem Update auf Windows ...

Sicherheits-Tools

TrendMicro Worry-Free Business Security 10.0 SP1 steht in Englisch bereit mit Unterstützung für Windows 10 1903 (May Update)

Information von VGem-e vor 1 TagSicherheits-Tools1 Kommentar

Moin Kollegen, Dann kommt wohl demnächst auch die deutschsprachige/europäische Version zur Auslieferung. Gruß VGem-e

Batch & Shell
PowerShell Konferenz - Videos online
Information von NetzwerkDude vor 1 TagBatch & Shell

Abend, die Tage werden Videos der Talks von der diesjährigen EU Powershell Konferenz hochgeladen, sind einige Interessante dabei: MFG ...

Windows Update

Windows 10 1903 Updates über Wsus erst nach Auswahl weiterer Produktkategorie

Information von Spirit-of-Eli vor 2 TagenWindows Update6 Kommentare

Moin, den Tipp habe ich hier noch nicht gesehen. Er adressiert all diejenigen, die Windows 10 1903 über einen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Erkennung und -Abwehr
Unerklärlicher Gestank im EDV-Raum - "neues" Gebäude und keine offenkundige Ursache feststellbar!
Frage von VGem-eErkennung und -Abwehr28 Kommentare

Moin Kollegen, ich habe seit heute Morgen das Problem, dass in unserem EDV-Raum ein total unerklärbarer Gestank herrscht! Ich ...

LAN, WAN, Wireless
Warum ist die Datenübertragung per WLAN zu bestimmten Servern sehr langsam?
Frage von PluwimLAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Hallo Netzwerker, beim Einrichten des Notebooks für einen Bekannten fiel mir auf, dass Downloads per WLAN teilweise extrem lahm ...

Router & Routing
Microsoft Server: Kopierlast auf bestimmte NIC legen für Backup
gelöst Frage von LollipopRouter & Routing15 Kommentare

Guten Tag Mit zwei Servern machen wir eine einfache Datenspiegelung als Teil unseres Backup-Systems. Dazu wünsche ich mir einen ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Bitlocker oder Veracrypt unter Win10? Was ist hinsichtlich Performance, Sicherheit, Backup und Kompatibilität besser?
Frage von PluwimVerschlüsselung & Zertifikate15 Kommentare

Guten Morgen, bei mir wird demnächst eine neue Platte fällig, weil ich mein Win7-System auf Win10 umstellen will. D.h. ...