Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Access Point stürzt regelmässig ab

Mitglied: uridium69

uridium69 (Level 2) - Jetzt verbinden

11.06.2019 um 11:33 Uhr, 381 Aufrufe, 12 Kommentare

Moin

Ich nutze seit knapp 2 Jahren einen TP-Link Access Point. TL-WA801ND. Dieser stürzte schon in der Anfangsphase 2-3 x pro Jahr ab, das ging noch und störte wenig. Nun sind die Abstürze immer mehr, sehr oft wenn man (so mein Eindruck) grössere Datenmengen zieht das reicht schon wenn man auf einem Smartphone viele Fotos zb. Instagram oder Youtube Video schaut, da kann es sein das nach dem letzten Neustart des AP 5 Std. vergehen und der wieder weg ist...Die letzte Firmware ist installiert. Aber die Abstände zwischen den Hänger werden immer kürzer, zudem ist auch die Geschwindigkeit massiv zurückgegangen, ich habe den Verdacht das der AP langsam stirbt... Meist kann ich mittels Webseite den AP neu starten, aber kommt auch öfters vor das man nicht mal mehr pingen kann und wirklich den Stecker ziehen muss... Logischerweise sind sämtliche andere Geräte die sich mit dem AP verbinden, wie Drucker, Webcams, TV usw...weg...
Ist das Ding wirklich für die Tonne? Weil sowas ist ja unbrauchbar, wenn ich von Bekannten höre, das die ihren AP 1-2 x maximal im Jahr neu starten müssen und streamen viel, Drucken und und ohne Probleme...
Mitglied: aqui
11.06.2019 um 11:55 Uhr
Neueste Firmware hast du geflasht ?

Wird der Mit PoE versorgt oder Netzteil ?
Meist stirbt wenn überhaupt das Netzteil. Sofern du also mit Netzteil arbeitest, dann mal ein neues Netzteil probieren.
Bei PoE mal den AP öffnen und die Sieb Elkos um die Stromversorgung ansehen ob die gewölbt sind und ggf. tauschen.
Zu 95% sind das oft Probleme der Stromversorgung.
Bitte warten ..
Mitglied: uridium69
11.06.2019 um 12:15 Uhr
@aqui:


Firmware: Jup
Stromversorgung, ganz früher via POE Injector das mitgliefert wurde seit langer Zeit (1 Jahr) direkt mit dem Netzteil. Guter Ansatz, werde mal das NT tauschen, und schauen ob die Probleme weiterhin bestehen, d.h. wenn viele Datenmengen in kurzer Zeit gezogen werden, sackt die Stromversorgung ev. ab und das Netzteil kann zuwenig liefern als der AP braucht? Ich vermute auch das meist die Netzteile sehr knapp bemessen sind, also keine Reserve haben, sprich wenn die Spannung oder Ampere zu tief liegt geht nichts mehr..
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.06.2019, aktualisiert um 12:20 Uhr
wenn viele Datenmengen in kurzer Zeit gezogen werden, sackt die Stromversorgung ev. ab und das Netzteil kann zuwenig liefern als der AP braucht?
Nein das ist Blödsinn. Das ist dem Silizium egal.
Die Netzteile sind Schaltnetzteile. Die können in der Regel so halb sterben, das massive Spikes oder andere Störungen auf der Spannungsversorgung liegen. Sowas triggert dann die HW manchmal zu einem Reboot.
Solche unkontrollierten Reboots sind oft Probleme der Spannungsversorgung oder häufig von ausgetrockneten Elkos in der Spannungs Siebung und Glättung.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
11.06.2019 um 12:30 Uhr
Hallo,

Zitat von uridium69:
wenn viele Datenmengen in kurzer Zeit gezogen werden
Und wie ist dann die Temparaturentwicklung? Wird das gehäuse kaum warm, merklich warme oder gar heiß? Dann mal aufschrauben/aufklipsen und eine Ventilator mal davor stellen bdami diese Luft rein blasen kann. Gibt es dann immer noch abstürze?

das meist die Netzteile sehr knapp bemessen sind, also keine Reserve haben, sprich wenn die Spannung oder Ampere zu tief liegt geht nichts mehr.
Wenn es ader damit in Vergangenheit lief, ist es ein Zeichen das dein Netzteil Defekt ist oder einfach aufgrund der Temp. zu schnell altert bzw. dessen Bauteile. Ein neues Netzteil z.B. 12 Volt kann ruhig mehr Strom liefern als das was du jetzt hast. Es wird nur der Strom gezogen der auch benötigt wird. Es kann aber auch sein, wie es aqui schon sagte, das ein/mehrere Elkos/Siebelkos sich verändert haben. Es kann auch ein falsches Netzteil/POE Teil schuld sein wenn das Gerät nicht eindeutig den POE Standard (802.3AF/802.3AT). Es gibt Hersteller (heute noch) die ein POE unterstützen allerdings ihr eigenes POE (z.B. mit 24 Volt). Und oftmals geht ein Gerät nicht sofort in die ewigen Jagdgründe, sondern es ist ein Sschleichender Prozess.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
11.06.2019 um 13:58 Uhr
kann ich nur bestätigen, ich hab selbst einen 801N der so 6 Jahre nach Kauf schwächelt was Reichweite und Datendurchsatz betrifft.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.06.2019 um 16:46 Uhr
Für billigste China Hardware unterster Kategorie und eingebauter Obsoleszenz ist das doch schon ein biblisches Alter ! Was hast du also für eine (falsche) Erwartungshaltung hier ??
Bitte warten ..
Mitglied: em-pie
11.06.2019 um 19:05 Uhr
Moin,

Mal eine andere, doofe Frage:

Gibt es benachbarte Wifis, die sich permanent mit deinem WLAN (Kanal) überlagern?

Du startest deinen AP neu, aufgrund einer „falschen“ Config hast du dir einen neuen Kanal (automatisch) zugewiesen und irgendwann überlagert dich dann der andere Nachbar wieder?

wäre zumindest, neben dem Strom-Problem eine mögliche Fehlerquelle...

Gruß
em-pie
Bitte warten ..
Mitglied: uridium69
11.06.2019 um 21:43 Uhr
Hallo

Also Netzteil durch ein stabilisertes ersetzt, mit genug Apmere, gleicher Volt, hielt grade mal 3 Std, wieder etwas Daten geholt geschiockt, Whats APP Bilder, Instagram, nach 5 Minuten war wieder Schluss, und wenn es überlagert, (wir haben sicher 4-5 Wifis in der Umgebung) wie kann ich das Problem lösen? Ich weiss von einem Fall, wo jemand so was hatte, in einem grösseren Wohnblock, und dort musste er mit Wifi aufgeben, das ging nie, der hatte etliche Router mit Wifis probiert, immer hänger..Der stieg dann auf Powerline und Flatrate fürs Mobile um, gut und recht aber da kann ich alle Drucker Cams usw..vergessen selbst die Steuerung von HUE
Bitte warten ..
Mitglied: em-pie
11.06.2019 um 22:14 Uhr
Zum Prüfen/ Testen bzgl. Der Überlappung:

  • InSSIDer herunterladen
  • Umgebung scannen
  • schauen, welches WLAN welchen Kanal belegt
  • eigenes WLAN mit dem größtmöglichen Kanalabstand zu den anderen einstellen (optimal immer 4 und mehr)
  • Kanal-/ Frequenzabstand auf 20Mhz einstellen

Dann mal testen/ beobachten
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
12.06.2019, aktualisiert um 10:38 Uhr
Einen Dual Radio AP beschaffen und auf das ungestörte 5 Ghz WLAN ausweichen sofern deine Clients das supporten !!
Ansonsten wie Kollege @em-pie oben schon richtig sagt bleibt dir nur das WLAN zu optimieren indem du die hier beschriebenen Schritte alle akribisch umsetzt:
https://www.administrator.de/contentid/239551#comment-926324
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
12.06.2019 um 12:22 Uhr
Hallo,

Zitat von em-pie:
  • schauen, welches WLAN welchen Kanal belegt
Noch ein Hinweis, oftmaks ist es besser am Empfangsort (da wo der Client sich befinden wird) die Messunge3n vorzunehmen, denn dort können sich ganz andere Werte Ergeben als dort wo der AP steht/hängt.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
12.06.2019 um 13:53 Uhr
Nicht oftmals sondern nur so ! Direkt am AP Standort ist ja in der Regel niemals ein Client...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Rogue Access Point
Frage von Axel90LAN, WAN, Wireless21 Kommentare

Hi! ich würde mal gerne etwas wissen: Wir haben in unserem Unternehmen natürlich Wlan. Es gibt ja den Angriff, ...

Netzwerkgrundlagen
Access Point Fehler
gelöst Frage von TheDonnNetzwerkgrundlagen2 Kommentare

Hallo liebe Mit Administratoren, ich bin noch in der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration. Daheim habe ich für mein Hobby ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN Access Point
Frage von PeterzLAN, WAN, Wireless14 Kommentare

Hallo, ich möchte für einen Besprechungsraum Raum eine Gäste WLAN zur Verfügung stellen und bin nun auf der Suche ...

Router & Routing
Access Point konfigurieren
Frage von accessp01ntRouter & Routing2 Kommentare

Hallo, da bei uns im Haus nicht überall WLAN_Empfang ist, haben wir ein LAN Kabel in die obere Etage ...

Neue Wissensbeiträge
LAN, WAN, Wireless
Sophos RED50 stürzt ab und ist danach tot
Information von Ex0r2k16 vor 2 TagenLAN, WAN, Wireless

Hey, nach meinem Thread bin ich durch Zufall auf das hier gestoßen: Also wenn ihr UTMs und RED50's im ...

Windows 10

Microsoft macht Bluetooth absichtlich kaputt: Windows 10 Update blockiert Bluetooth-Verbindungen zu Android

Tipp von 1Werner1 vor 2 TagenWindows 107 Kommentare

Moin, jetzt spinnt MS total , was muss ich da auf Chip.de lesen: Auch im Juni schließt Microsoft im ...

Soziale Netzwerke

Facebook - künftig ohne Account des Bundeslandes Sachsen-Anhalt

Information von VGem-e vor 3 TagenSoziale Netzwerke3 Kommentare

Servus, mal sehen, ob andere öffentliche Einrichtungen folgen wollen/können Gruß

Humor (lol)
Facebook Mailer auf NIX-Spamlist
Information von Henere vor 3 TagenHumor (lol)

Eben aus dem Log meines Postfix gefischt. Recht haben Sie. FB ist SPAM :-) lachende Grüße, Henere

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Synology NAS in anderem Subnetz nicht erreichbar
Frage von Tech1KonniRouter & Routing24 Kommentare

Hallo Leute, ich bin Software-Entwickler und daher auch etwas bewandert in den Grundkenntnissen der Netzwerktechnik. Aktuell habe ich allerdings ...

Netzwerke
Zugriff auf mehrere Clients via RDP
Frage von xXMariusXxNetzwerke11 Kommentare

Moin, ich würde gerne auf mehrere Clients in einem Netzwerk via RDP zugreifen. Gibt es eine elegantere Lösung als ...

Windows 7
RDP funktioniert nur einmal
Frage von Sc0rc3dWindows 710 Kommentare

Hi, ich arbeite mittels Remote Desktop von zu Hause. Manchmal per VPN und manchmal direkt (Portfreigabe 3389 -> 46XXX). ...

Windows Server
Probleme Installation Windows Server 2019
Frage von AK-47.2Windows Server7 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe das Problem einen Windows Server 2019 auf ein Testsystem zu bringen. Das Mainboard ist ein ...