Automatische Antwort per Mail von Exchange Server

Mitglied: Philipp027

Philipp027 (Level 1) - Jetzt verbinden

05.02.2010 um 08:59 Uhr, 20259 Aufrufe, 7 Kommentare

Probleme mit Automatischer Antwort von Exchange 2003

Hallo Admins,

ich habe in meinem Unternehmen ein Problem und hoffe das ihr mir helfen könnt es zu lösen:

Hier das Problem:

Wir haben vor einigen Monaten mittels Regel eine automatische Antwort erstellt, damit Kunden eine Nachricht von uns erhalten wenn sie uns ein Mail
schicken.

Heute habe ich von einem Kollegen erfahren das sich ein Kunde darüber beschwert hat das er keine Antwort von uns erhalten hat seit gestern.
Darauf hin habe ich die Regel intern und extern getestet.

Intern hat sie tadellos funktioniert nur extern nicht worauf hin ich auf
eine Einstellung in den Global Settings des Exchange getroffen bin.

Hier habe ich folgende Einstellung getroffen:
Microsoft Exchange - Exchange System Manager - Global Settings - Internet Message Formats - Default - Properties - Advanced - und hier habe ich die Einstellung getroffen - Allow automatic replies

Das Problem was ich danach hatte war das mich mein Kollege nochmals informiert hat das ein Kunde der eine automatische Antwort hat und sich die beiden jetzt gegenseitig antworten (3 Minuten - 80 Mails).

Da wir diese automatische Antwort jedoch dringend benötigen und ich leider zu wenig Erfahrung mit Exchange 2K3 habe würde ich bitte eure Hilfe bei diesem Problem benötigen.

Noch eine zusätzliche Information wir verwenden Server 2003 mit Exchange 2003 und Office 2003.

Danke für euere Unterstützung
Philipp
Mitglied: manuel-r
05.02.2010 um 10:07 Uhr
Tja, da hast du eine schöne Schleife gebaut. Eine Antwortmail, auch wenn es eine automatische ist, ist nun mal eine eMail. Und die wird folgerichtig anhand deiner Regel mit eine Antwort beantwortet; bei deinem Gegenüber genauso. Also wirst du wohl eine (oder mehrere) Ausnahmen in die Regel einbauen nicht im Sinne von "aber nicht wenn..."

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: Nyghtwalker
05.02.2010 um 10:34 Uhr
Ist es beim Exchange möglich eine E-Mail-Adresse einzurichten, die nur die Antwort sendet, aber nicht selbst empfängt? Also so ne Art reply@firma.de, und in der Mail steht dann eben nur "Vielen Dank für die Anfrage, diese wird schnellstmöglich bearbeitet. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail." Wenn der Server der Gegenseite dann wiederrum eine Antwort schickt kommt diese eben nicht bei euch an, sondern geht direkt ins Nirvana.
Wäre das ein Lösungsansatz?

Liebe Grüße, NW
Bitte warten ..
Mitglied: Philipp027
05.02.2010 um 12:24 Uhr
Erstmals danke für eure Ideen und Vorschläge.

Leider kenne ich mich nicht so tief in Exchange aus und weiß daher leider nicht wie man das
richtig umsetzen könnte. Vielleicht habt ihr ja eine Idee oder einen Tipp um mir bei diesem
Problem zu helfen.

Danke LG
Philipp
Bitte warten ..
Mitglied: chefkochxp
05.02.2010 um 12:32 Uhr
Ich würde dir vorschlagen, als Antwortaddresse bzw. Absenderaddresse für die Bestätigungsmail einfach eine Addresse wie donotreply@abc.de oder was in der Richtung zu verwenden, hinter der auch gar keine Mailbox steckt. Selbst wenn eine Bestätigungsmail dann an einen Autoresponder geht wird nichts weiter passieren ;-) face-wink
Bitte warten ..
Mitglied: Philipp027
05.02.2010 um 12:57 Uhr
Das Problem was ich habe ist das ich in der Regel die wir dann verwenden werden keine
andere Emailadresse angeben können über diese die Nachricht versand werden kann.

Und wenn ich bei einer produktiven Mailbox die Antwort Adresse ändere dann kann
ja niemand mehr auf die Mails antworten. #

Oder meinst du das anderst?

LG
Bitte warten ..
Mitglied: chefkochxp
05.02.2010 um 14:20 Uhr
Ach so...
Ich hatte das so aufgefasst, dass die Kunden nur eine Mail bekommen sollen, dass eben ihre Email eingegangen ist und bearbeitet wird, was meiner Ansicht nach auch das sinnvollste wäre. Machen im übrigen sehr viele größere Firmen so, hat sich wohl bewährt...)

Wenn es etwas persönlicher sein soll, sprich wenn die Kunden auch darauf antworten können sollen, kannst du vllt. versuchen, das über einen Textstring zu machen, z.B. eine Vorgangsnummer, etc..., die du mit in den Betreff steckst.
Und dann die Regel so ändern, dass nur eine automatische Mail verschickt wird, wenn kein solcher Textstring im Betreff ist. Wie es da jedoch mit der Umsetzung aussieht, kann ich dir leider nicht genau sagen, da ich auch nur in der Theorie weiss wie das geht, es jedoch in der Praxis noch nie gemacht habe.

Die dritte Möglichkeit wäre einfach eine Spambehandlung, wenn du von der gleichen Addresse innerhalb einer halben Stunde mehr als X Mails (z.B. 10) bekommst, steckst du die Addresse für ein paar Stunden auf die Spamliste (Da weiss ich leider auch nur theoretisch, wie das mit Exchange geht, hab sowas bis jetzt nur unter Linux mit dem Postfix gebastelt)

Auch wenn ich dir nicht direkt helfen konnte, hoffe ich, dass ich dir zumindest ein paar Denkanstöße liefern konnte ;-) face-wink

So far :>
Bitte warten ..
Mitglied: Philipp027
08.02.2010 um 08:48 Uhr
Danke für deine Denkanstöße aber bei uns steht nichts im Betreff mit Nummern oder ähnlichen.

Vielleicht kann man es mit einer Spam Behandlung lösen, mal schauen.

Danke erstmal
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Mitteilung an alle bei Störungen in der IT
gelöst David.B2D45Vor 14 StundenFrageMicrosoft31 Kommentare

Hallo Forum, ich bin auf der Suche nach einem Programm / Tool mit dem ich Text (Laufschrift) auf allen (gewünschten) PC's / Benutzer im ...

LAN, WAN, Wireless
"Ethernet verfügt über keine gültige IP-Konfiguration"
gelöst archITVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless18 Kommentare

Moin, folgendes Problem: Jedes mal, wenn ich meinen PC an mache, muss ich die Problembehandlung auf der Ethernet schnittstelle ausführen, dass ich Internet habe. ...

Microsoft
PDF editor mit spezieller exportfunktion
FlorianHeVor 1 TagFrageMicrosoft10 Kommentare

Hi leute. Ich habe eine Frage. Bei uns in der Instandhaltung kommt es oft vor das wir änderungen an den Elektrischen Anlagen oder Mechanichen ...

TK-Netze & Geräte
Umstellung von ISDN auf VoIP, 4 Sprachkanäle über 2 DSL-Anschlüsse
Gohla2019Vor 1 TagFrageTK-Netze & Geräte14 Kommentare

Hallo, ich brauche einmal etwas Hilfestellung bei einer geplanten Umstellung einer Telefon-Installation von ISDN-Technik auf VoIP. Vor Ort gibt es zurzeit 2 ISDN-Leitungen, so ...

Backup
Ich suche ein cloudbasiertes Backup für Linux-Web-Server mit zentraler Verwaltung und Deduplizierung
EDVMan27Vor 1 TagFrageBackup4 Kommentare

Hallo, ich suche für eine handvoll Web-Server eine 2. Datensicherung. Die Server sind gemischt, meist aber Ubuntu. Ich habe über Vollzugriff per SSH als ...

Exchange Server
Exchange-Server als Cloud-Lösung sinnvoll?
imebroVor 1 TagFrageExchange Server9 Kommentare

Hallo an Alle. Unser IT-Dienstleister hat uns vorgeschlagen, den gesamten Emailserver in die Cloud zu verlegen, sodass die Administration des Exchange-Servers wegfällt. Unsere Zertifikatsverwaltung ...

Sicherheit
Passwort Safe (Cloud) mit Siegel Funktion
CriemoVor 1 TagFrageSicherheit3 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe da mal eine Frage an Euch. Ich benötige einen Cloud based Passwort Safe der die Möglichkeit hat gewisse Passwörter nur ...

LAN, WAN, Wireless
Telefonanlage VLAN - Netzwerk Konfiguration
ChristianM75Vor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hallo in die Runde, Ich habe eine Frage bezüglich VLAN bzw. Netzwerk Konfiguration. Ich habe einen DHCP Server (Windows Server 2012) im Einsatz der ...