Backup Exec 2010 - Backup to Disk - Medien überschreiben bei Inkrementellen Backups

Mitglied: chb1982

chb1982 (Level 2) - Jetzt verbinden

14.01.2016, aktualisiert 09:28 Uhr, 1188 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo liebe Gemeinde,

ich habe eine kleine Umgebung geerbt, in der Backup Exec in Version 2010 R3 im Einsatz ist. Soweit komme ich damit auch gut zurecht nur habe ich ein Verständnisproblem was den Überschreibschutz von Backup2Disk Medien angeht.

Die Frage ist: Werden Medien sofort überschrieben sobald der Überschreibschutz abgelaufen ist, oder müssen noch andere Kriterien zutreffen?

Ich habe das mal ein fiktives Beispiel:
Nehmen wir an ich habe ein simples File-Backup eines Servers. Für dieses läuft alle 7 Tage ein Vollbackup und jeden Tag ein inkrementelles Backup. Beide Backups fließen in einen Mediensatz, der 8 Tage Überschreibschutz hat. In diesem Fall passiert doch vereinfacht folgendes:
Freitag: Vollbackup -> Medium1
Samstag: Inkrementell->Medium2
Sonntag: Inkrementell->Medium3
Montag: Inkrementell->Medium4
Dienstag: Inkrementell->Medium5
Mittwoch: Inkrementell->Medium6
Donnerstag: Inkrementell->Medium7
Freitag: Vollbackup->Medium8
Samstag: Inkrementell -> Medium1 (Überschreibschutz abgelaufen)
Sonntag: Inkrementell -> Medium2 (Dito)
usw.

Was passiert jetzt, wenn ich einen Fehler mache und im gleichen Konstrukt den Überschreibschutz auf nur drei Tage stelle? Ist Backup Exec so schlau das zu merken und legt solange neue Medien an bis ein Vollbackup gelaufen ist, oder überschreibt es dann tatsächlich?
Beispiel
Freitag: Vollbackup -> Medium1
Samstag: Inkrementell->Medium2
Sonntag: Inkrementell->Medium3
Montag: Inkrementell->Medium4
Dienstag: Inkrementell->Medium1 (Überschreibschutz abgelaufen)

Somit wäre mein Backup ja wirkungslos.

Deshalb würde ich jetzt zwei Mediensätze bauen. Einen für die Vollbackups, einen für die Inkrementellen. So würde ich mir wenigestens im Zweifel nicht die Vollbackups zerschießen.

Bin ich da auf dem Richtigen Weg? Oder arbeitet Backup Exec doch anders als ich das erwarte.
Mitglied: Looser27
LÖSUNG 14.01.2016, aktualisiert um 09:28 Uhr
Moin,

aus diesem Grund habe ich bei den Tapesicherungen 3 Backupsätze (Tages-, Wochen und Monatssicherung).
Insgesamt sind das bei unserem Volumen 6 Tapes für die inkrementellen Sicherungen und 5 Tapes für die Wochensicherungen. Monatssicherungen gehen separat.

Ob Tapes oder HDD's spielt in der Überlegung eigentlich keine Rolle.

Gruß

Looser
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
LÖSUNG 14.01.2016, aktualisiert um 09:28 Uhr
Hi,

erstmal, BackupExec (ab jetzt nur noch BE) versucht immer den Auftrag auszuführen.
Ist in dem Mediensatz nichts passendes mehr drin, dann werden die temporären Medien genommen.
Ist auch dort nichts mehr, dann auch aus anderen Mediensätzen.
Das kann man aber auch in den globalen Einstellungen ändern, aber frag mich nicht mehr wie das im alten, aber sehr gutem !! (ja, ich bereue das Update auf BE 15 immer noch, aber 2012 R2 geht nur damit ...) 2010 ist.

So, damit siehst du schon, es bringt dir wohl nichts mit 2 Mediensätzen.
ABER du kannst auch im Auftrag definieren "An Medium anhängen oder Auftrag abbrechen, falls kein anhängbares Medium verfügbar ist".
Dann bricht BE ab, wenn nichts mehr zum Anhängen oder Überschreiben da ist.

Kurz, mach den Fehler einfach nicht und definiere richtig :-) face-smile

Jetzt habe ich so viel geschrieben und sehe erst jetzt das du Disk meinst .....
Da ist es ein wenig anders, solange genug Platz da ist, legt BE fleißig weiter neue an; es gibt ja keinen Grund zum Überschreiben, wenn der Platz noch reicht.

VG,
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: chb1982
14.01.2016 um 09:28 Uhr
Hi,

ok. Dann war ich doch auf dem Richtigen weg und werde es tatsächlich mit mehreren Mediensätzen lösen.
Vielen Dank für deine Antwort!
Bitte warten ..
Mitglied: chb1982
14.01.2016 um 15:04 Uhr
Zitat von @Deepsys:

Jetzt habe ich so viel geschrieben und sehe erst jetzt das du Disk meinst .....
Da ist es ein wenig anders, solange genug Platz da ist, legt BE fleißig weiter neue an; es gibt ja keinen Grund zum Überschreiben, wenn der Platz noch reicht.

VG,
Deepsys

Das erschließt sich mir nun doch noch nicht ganz. Ich habe vor einiger Zeit ein wenig getestet und damit schon gesehen, wie B2D Medien überschrieben wurden sobald der Überschreibschutz abgelaufen war. Egal ob noch Platz vorhanden war oder nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
15.01.2016 um 08:00 Uhr
Zitat von @chb1982:
Das erschließt sich mir nun doch noch nicht ganz. Ich habe vor einiger Zeit ein wenig getestet und damit schon gesehen, wie B2D Medien überschrieben wurden sobald der Überschreibschutz abgelaufen war. Egal ob noch Platz vorhanden war oder nicht.
Dann weißt du es doch ;-) face-wink
Und es ist wohl in BE 2010 doch anders ....

Wie gesagt, einfach richtig machen ist der bessere Weg.
Bitte warten ..
Mitglied: chb1982
15.01.2016 um 09:23 Uhr
Ja und nein. Ich war mir wie gesagt nicht sicher wie er sich verhält wenn es noch kein Vollbackup gibt.
Ich habe jetzt Mediensätze für Tägliche und wöchtentliche Backups gemacht und damit wird es wohl klappen.

Es war nur die Neugierde das herauszufinden. Interessant wird es ja, wenn ein Vollbackup fehl schlägt und man sich in Woche 2 die Inkrementellen von Woche 1 zerschießt.
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
15.01.2016 um 09:26 Uhr
Das passiert, wenn man die Option "Anhängen" nicht nimmt und statt dessen "überschreiben, wenn kein anhängbares Medium vorhanden" wählt. Dann kann das passieren. Am Sichersten fährt man aber mit getrennten Backup-Sätzen.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows 10 Geschwindigkeitprobleme trotz viel mehr Gb Ram
Matthes88Vor 20 StundenFrageWindows 1036 Kommentare

Hallo ihr lieben aaaalso : Da mein neuer Arbeitsspeicher (32gb) von meiner alten Windows 7 version (max mit 8gb kompatibel) nicht angenommen wurde, habe ...

Off Topic
Realistische Gehaltsvorstellung für eine "IT-Allroundkraft"
gelöst JiggyLeeVor 15 StundenFrageOff Topic17 Kommentare

Hallo an alle, ich hege momentan den Wunsch mich von der alten verstaubten Behörden Bürokratie und langweiliger Aufgaben los zu lösen und in einem ...

Humor (lol)
Tipp: Dinge, die man besser nicht klaut
altmetallerVor 16 StundenTippHumor (lol)8 Kommentare

Hallo, so wurde meiner Hündin z.B. heute der (eingeschaltete) GPS-Tracker mit Mobilfunkanbindung quasi "direkt vom Halsband weggefunden". Akku hatte noch 60% :-P Und ich ...

Windows Userverwaltung
Account Aktivierung über VPN
Phill93Vor 1 TagFrageWindows Userverwaltung3 Kommentare

Hallo, ich muss mir für eine RDP Umgebung für einen Verein eine Lösung für die Account Aktivierung ausdenken. Meine Idee ist die folgende: 1. ...

Switche und Hubs
Suche Deutsche Sprachdatei für D-Link DGS-1210-24 D1 Switch
gelöst Oggy01Vor 1 TagFrageSwitche und Hubs8 Kommentare

Hallo, ich habe einen D-Link DGS-1210-24 Vers. D1 Switch bekommen und suche für diesen eine Deutsche Sprachdatei. Die Firmware ist auf dem aktuellen Stand ...

Video & Streaming
Videoaufnahme funktioniert nur bis zum ersten Reboot (0x80040217)
IllusionFACTORYVor 1 TagFrageVideo & Streaming11 Kommentare

Ich nehme über eine Video-Software von einem USB-Hardware-Encoder Video auf. Das funktioniert exakt bis zum ersten Reboot - danach bekomme ich beim Starten der ...

Windows Server
GPU Passthrough HYPER-V 2019
bintesVor 1 TagFrageWindows Server8 Kommentare

Hallo, ich habe ein ein Problem mit der Bereitstellung einer Grafikkarte an eine virtuelle Maschine. Hardware: - HPE ProLiant DL380 Gen9 V4 Rack Server ...

Windows Server
Windows Admin Center DC
maximidVor 1 TagFrageWindows Server3 Kommentare

Hallo, ich hätte mal eine Frage zu Windows Admin Center und zwar schaue ich es mir aktuell etwas an da mir die zentrale Verwaltung ...